ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Kommentarloses Löschen von kompletten Beiträgen

Kommentarloses Löschen von kompletten Beiträgen

Themenstarteram 30. September 2015 um 9:47

Wie läuft das eigentlich so, wenn es angeblichen "Korrekturbedarf" durch Moderatoren zu geben scheint? Im w203er-Forum gabe es diese Woche einen (relativ sinnlosen) Thread "Muss das sein?", der aber inhaltlich nicht besonders schlimm war (da habe ich schon wesentlich andere Diskussionen ungesteuert eskalieren sehen) und wenn man heute mal lesen will, wie es da weitergeht, da ist der ganze Thread weg....

Man bekommt als Mitschreiber auch nirgendwo irgendeine Nachricht, dass das passiert ist.

Manchmal werden solche Thread "bereinigt" und dann ggf. geschlossen. Aber alles rückstandsfrei zu löschen finde ich sehr befremdlich.

P.S. Ist das hier die richtige Ecke um so etwas zu fragen?

Beste Antwort im Thema

Zum Ersten - das Thema des Threads war keinesfalls fachlich, auch keineswegs forenbereichsspezifisch. Es ging mal wieder nur um SuFu, "Faulheit" der TE die SuFu zu nutzen und Unfähigkeit der Eliten, hier entweder gar nicht zu antworten oder adäquat-freundlich dem TE zur Seite zu stehen. Nur als kleine Merk- und Erinnerungshilfe - gerade auch hier im Forum war erst vor wenigen Monden diese "Katz-beißt-sich-in- den-Schwanz"-Diskussion. Die eifrigen Kämpfer für die Bürger Nutzer-Rechte mögen sich vielleicht ja noch erinnern, die Nutzung der SuFu hätte auch geholfen - um beim Thema zu sein :D

http://www.motor-talk.de/.../...und-su-fu-moralapposteln-t5394364.html

Zum Zweiten - die Intention einiger Beteiligter war allein, mal wieder richtig den Molly zu machen - und jetzt hat der böse Moderator einfach das Spielzeug weggeräumt. Als Illustration mag die hier im Thread getätigte Aussage dienen

Zitat:

@moonwalk schrieb am 30. September 2015 um 12:58:13 Uhr:

Mist, die habe ich jetzt verpasst.... :D

Zum Dritten

Es kann nicht angehen, dass Ihr von Moderatoren einfordert, jede Handlung jedem Einzelnen zu begründen. Wenn ein Thread mit sagen wir dreißg Beteiligten gelöscht wird, müssten 30 PN verschickt werden. Günstig gerechnet sind nur 10 Beteiligte ob der Löschung angepisst und schreiben zurück - was natürlich wieder Antworten erfordert. 30+10=40. Davon sind vllt 5 dann zufrieden, die anderen 5 diskutieren weiter und erwarten Antwort - da bist Du locker bei 60 PN. Jede PN insgesamt (günstig gerechnet und gemittelt ) 2 Minuten. Macht locker 2 Stunden. Wegen eines einzigen lausigen "Dödel"-Threads. Und jetzt überleg mal, wieviele Foren so ein einzelner Moderator betreut. Dann kommen die Alarme dazu, dann kommen die geschlossenen Threads dazu. Und immer wieder muss man in extenso erklären, wie und warum - und macht es ja doch nie richtig, ist ja eh zu allem zu doof, zu faul, hat keine Ahnung und will nur die Mitbürger drangsalieren, weil man im realen Leben eh nix auf die Reihe bringt.

Aber ich verrate Euch was - die Moderatoren haben alle Familie, die haben alle einen Beruf, haben alle so wie Ihr Benzin im Blut und Motoren als Hobby- und reißen sich nebenbei den Arsch dafür auf, dass Ihr ihnen dann bei jeder Gelegenheit kräftig in den selbigen reinlatscht. Ich verrate Euch noch etwas - in KEINEM Fachforum habt Ihr soviel Freiheiten wie hier, da gibt es ganz zügig und humorlos die Knute und die rote Karte - und da motzt auch niemand so rum wie hier.

Werdet Euch endlich mal Eurer eigenen Verantwortung bewusst und akzeptiert auch mal, dass es evtl. Entscheidungen und Ansichten gibt, die nicht zu 100% Eurem eigenen Standpunkt entspricht. Schlaues Hinterher-Motzen ist immer einfach!

Zu

Zitat:

@mattalf schrieb am 1. Oktober 2015 um 08:45:37 Uhr:

Dann formuliere ich es anders. Ein Mod der spass am Moderieren hat, der haette anders reagiert.

sage ich nur - ein Moderator der KEINEN Spaß am Moderieren hätte, würde sich nicht hier ständig dafür anscheißen lassen, dass er den von den Nutzern hinterlassenen ----miieeeep---- auch noch auf- und wegräumt.

Zu

Zitat:

@moonwalk schrieb am 1. Oktober 2015 um 11:42:57 Uhr:

Wollen wir jetzt mal erörtern, was einen guten Moderator ausmacht, oder was? :D

https://alphanodes.com/de/...-nicht-schwer-moderator-sein-dagegen-sehr

Moderator sein bedeutet nicht, dass man wie ein Wilder mit dem Löschknopf oder der Bearbeitenfunktion den Forenmitgliedern zeigt, wer hier der Herr im Haus ist.[...]Die Hauptaufgabe besteht darin, das Forum mit seinen Beiträgen zu unterstützen, den Mitgliedern Hilfestellung zu bieten und auf die Einhaltung der Richtlinien zu achten.

ergänze ich und stelle den Satzbau ein wenig um

Die Hauptaufgabe des Nutzers besteht darin, das Forum mit seinen Beiträgen zu unterstützen, den Mitgliedern Hilfestellung zu bieten und auf die Einhaltung der Richtlinien zu achten, damit der Moderator nicht wie ein Wilder mit dem Löschknopf oder der Bearbeiten-Funktion den Forenmitgliedern zeigen kann oder muss, wer der Herr im Haus ist.

Man möge mir meine bildhafte Sprache nachsehen, wenn sich wieder jemand in der Seele verletzt sieht, bitte ich bereits vorauseilend um Verzeihung. Aber gerade der hier kritisierte Moderator ist äußerst engagiert um ein friedvolles und geordnetes Miteinander in seinen Bereichen bemüht.

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

Zitat:

P.S. Ist das hier die richtige Ecke um so etwas zu fragen?

Ja wenn alle mitlesen und diskutieren sollen, ansonsten eine Nachrich an einem aus dem MT Team.

Es gibt in der Tat keine Benachrichtigung, wenn ein Thema komplett durch uns Moderatoren entfernt wird. Zumindest keine automatische PN.

Nun könnte der Mod hingehen, und jeden einzelnen Diskussionsteilnehmer separat anschreiben und über das Entfernen des Threads informieren.

Kann man machen - muss man allerdings nicht. ;)

Je nach Länge und Teilnehmerzahl eines solchen Threads kann dies in einer tagesfüllenden Aufgabe enden.

Gruß Martin

Themenstarteram 30. September 2015 um 12:52

Zitat:

@MartinSHL schrieb am 30. September 2015 um 12:29:01 Uhr:

Nun könnte der Mod hingehen, und jeden einzelnen Diskussionsteilnehmer separat anschreiben und über das Entfernen des Threads informieren.

Kann man machen - muss man allerdings nicht. ;)

Schon klar. Mir ging es natürlich auch grundsätzlich um die Frage, wer soetwas entscheidet. Ein User ist beleidigt, drückt die Klingel und der Mod löscht alles direkt oder wie läuft das so? :D

Das vollständige kommentarlose Entfernen empfinde ich als ein relativ hartes Mittel, das auch nur in Härtefällen angewandt werden sollte. Vielleicht kann mir ja ein Mod mal kurz per PN eine Info geben, was im konkreten Fall sooo schlimm war...

Ich erkenne hier eben keine klare Linie und möchte nicht den Eindruck behalten, dass hier jeder Mod nach eigenem Gutdünken und eigenen Maßstäben löschen kann (ich vermeide das böse "z"- Wort), wie es seiner Tagesform entspricht. Man kann User ja vorher auch verwarnen bzw. anstößige Beiträge löschen oder das Thema eben schließen mit einer kleinen Erklärung.

Dies liegt in der Tat im Ermessungsspielraum des jeweiligen Moderators.

Man kann auch erstmal schließen mit einer Begründung und es z.B. noch 24h stehen lassen, damit die meisten Diskussionsteilnehmer es noch nachvollziehen können, aber man kann es eben auch direkt löschen.

Beim angesprochenen Thread wurde zum Schluß schon mit recht "deutlichen Nettigkeiten" um sich geworfen, sodass hier eine vollständige Entfernung auch aus meiner unbeteiligten Sicht durchaus Sinn gemacht hat.

Gruß Martin

Themenstarteram 30. September 2015 um 12:58

Mist, die habe ich jetzt verpasst.... :D

Zitat:

@MartinSHL schrieb am 30. September 2015 um 12:57:16 Uhr:

Dies liegt in der Tat im Ermessungsspielraum des jeweiligen Moderators.

Man kann auch erstmal schließen mit einer Begründung und es z.B. noch 24h stehen lassen, damit die meisten Diskussionsteilnehmer es noch nachvollziehen können, aber man kann es eben auch direkt löschen.

Gruß Martin

Man kann auch die Thread-Überschrift stehen lassen und nur den kpl. Inhalt

löschen, dann ein Hinweis "Gelöscht" mit Name des Moderators.

Hätte den Vorteil, man braucht den Thread nicht unnötig suchen und den entsprechenden

Moderator könnte man evtl., wenn nötig, kontaktieren.

hallo habu,

das geht leider (zumindest technisch) nicht.

Hierzu müsste ein Moderator manuell jeden einzelnen erstellten Beitrag nach dem Eröffnungsbeitrag entfernen und auch manuell den Eingangsbeitrag bearbeiten. Dies ist ein nicht darstellbarer Aufwand.

Gruß Martin

Ich fand den Thread nicht ganz so sinnlos. Da war schon was dran. Allerdings weiss ich auch nicht was da zu spaeterer Stunde noch dazu kam was ein Loeschen gerechtfertigt hat. Allerdings kann ich mir auch nicht vorstellen das es so viele Posts waren das man nicht einfach haette Moderieren koennen mit dem Hinweis auf gewisse Wortwahl zu verzichten.

Einfach loeschen und schweigen ist nicht in Ordnung.

Eventuell wäre ja ein "Schließen" für einen Tag mit dem dazugehörigen Hinweis, und DANN ein Löschen sinnvoller gewesen...

Vieleicht wäre das in Zukunft eine Möglichkeit ?!

mfg Senti

Hallo zusammen,

ich sag's mal so, dass dieses angesprochene Thema schon vom Inhalt her nichts Technisches war, sondern letztlich ein Provokationsthema war. Wenn bereits der Eingangspost mit Begrifflichkeiten wie "mit bornierten, inhaltlosen Halbsätzen" einsteigt, kann man erahnen, wie's weiter gegangen.

Aufgrund des Verlaufs des Themas und insbesondere des fehlenden technischen Bezugs war letztlich nur die Löschung sinnvoll. Um die Übersichtlichkeit des Forums zu wahren, gibt's auch nicht wirklich die Möglichkeit einen Hinweis zu hinterlassen.

Viele Grüße

Peter

MT-Moderation

Hallo 212059 (Peter) ! :)

Allein der "nicht technisch Bezogene Hintergrund" wäre doch eine Erwähnung wert gewesen... wie weiß er sonst was er "falsch" gemacht hat ?!

.....ne PN hätte gereicht ?!

mfg Senti

PS. Es ist ja nicht das erste mal das sich User hier melden die "ihren" Thread "vermissen"....

Es war nicht sein Thread.

Zitat TE:

"Man bekommt als Mitschreiber[...]"

Und du kannst nicht jeden Beteiligten im Thread anschreiben, wie oben schon erwähnt, sonst hätten die Mods hier Vollzeitjobs ;)

mfg

Man könnte es aber ganz sicher ganz einfach automatisieren, indem alle Mitglieder, die diesen Thread abonniert haben eine Info bekommen.

Mich hat es auch schon mal genervt, als plötzlich ein Thread komplett weg war ohne Infos..... das könnte man wahrlich anders lösen ;)

Der Thread hatte nix mit Technik, aber mit dem Umgang im 203 Forum zu tun. Die Wortwahl einiger Beteiligten war nicht die beste, aber da haette man als Mod elegant eingreifen koennen. Ansonsten gab es da schon was zu klaeren. Nun nicht mehr da der Thread weg ist. Macht man halt genauso weiter wie es vorher war. Ein guter Mod haette moderierend

eingegriffen und sich nachher selbst zum Thema geaeussert da es seinen Forenbereich betrifft.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Kommentarloses Löschen von kompletten Beiträgen