ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kombi mit Automatik bis 12000€

Kombi mit Automatik bis 12000€

Themenstarteram 26. Februar 2022 um 18:15

Hallo,

wir erwarten Nachwuchs und würden uns gerne einen Kombi zulegen. Bisher haben wir nur den Ford Focus auf der Liste.

Folgende Punkte sind uns wichtig:

- Gutes Platzangebot (Kinderwagen etc. sollte problemlos verstaut werden).

- Automatik

- Benziner (fahren im Jahr ca. 10000-12000km)

- max. 12000€

Da wir beide nicht gerade Experten sind was Autos angeht wäre es wirklich super wenn ihr uns auch etwas zum Thema Kilometerstand der jeweiligen Modelle sagt.

Vielen Dank!

 

 

 

Ähnliche Themen
6 Antworten

Astra J ST 1,4 mit AT6

leider ist der Markt in diesem Segment extrem überteuert und leergefegt.

Ich rate auch ein Segment höher zu gucken (z.B. Insignia, Mondeo, . . .) oder Vans (Zafira, C-Max, . . . )

am 26. Februar 2022 um 19:01

Endlich mal jemand der keinen SUV sucht. ;-)

Sowas hier fahre ich selbst: https://suchen.mobile.de/.../search.html?...

Insgesamt ein äusserst zuverlässiges, absolut ausreichend motorisiertes Fahrzeug, das endlich auch dem Mercedes Anspruch an Qualität wieder gerecht wird. Auto-Bild hat da eine ganz ansehnlichen Langzeittest laufen. Ein Kinderwagen (Bei uns auch mal ein Rollstuhl ist kein Problem. Ein Laderaumwunder ist er allerdings auch nicht. ;-)

Schwachstelle ist die Hinterachse die bei einigen Modellen sehr schnell dahinrostet - bei unserem Kombi zum Glück nicht der Fall. Diese wird allerdings noch immer von MB auf Kulanz getauscht (unabhängig von Garantie oder Scheckheft). Die Modellpflege ab 2011 hat u.a. den Innenraum nochmal deutlich aufgewertet - ist aber im Preissegment das du dir vorstellst noch seltener. Wobei auch die erste Serie nicht wirklich schlecht ist... sondern funktional und relativ robust. Einzige Kritik an meinem Fahrzeug: Er frisst etwa alle 18 Monate ein paar Glühbirnen... ansonsten bei 10-15.000 KM /Jahr und jetzt 120.000 KM (noch) total unauffällig und in einer freien Werkstatt günstig gewartet. (180 K BlueEfficiency)

Empfehlung: Der 180 K (mit Kompressor, statt Turbo), mit 156 PS, Automatik und einer Laufleistung +/- 100-120TKM. Schnell genug für die Autobahn, macht er dich auch im Stadtverkehr (Verbrauch) nicht unglücklich... Für den Wiederverkauf lieber eine höhere Ausstattungsvariante (Avantgarde), als die Classic Version wählen. Im Grunde aber egal, wenn du das Auto lange fahren willst. Die Kombis laufen immer gut im Markt.

Lieber keine Kompromisse bei der Wartungshistorie machen. Bei MB wird das "Scheckheft" für dieses Modell elektronisch geführt, lässt sich also dort auch nachvollziehen. Mit Glück findest du sogar noch einen beim Vertragshändler.

Viel Glück bei der Suche!

Klaus

Ich werfe den Honda Civic Tourer ins Rennen

Wie gesagt der Markt ist gerade relativ schwierig daher nicht auf ein spezielles Modell festlegen sondern breit suchen.

Mein Tipp wäre der Mazda 6.

Von dem gibt es auch ein Fließheckmodell, das wäre auch geeignet für Kinderwagen und Co.

Besonders zuverlässig und Zukunftsfähig Auris Touring Hybrid.

Hallo

Was den Platz betrifft, solltest Du dir genau überlegen wie groß das Auto sein darf (muss). Als meine Tochter geboren wurde, hatten wir eine golf 7 Variant der ja nicht gerade wenig Platz im Kofferraum bietet. Aber so ein Kinderwagen nimmt ordentlich Platz ein. Später kommt dazu, dass ihr dann auch einen anderen Kindersitz benötigen werdet. Die wiegen dann mal 15 Kilo und sind durch die Fußstütze sehr ausladend. Wie gut das ich mir ein halbes Jahr später einen Passat Variant gekauft habe. Den haben wir voll gepackt für den Urlaub. Da kommt einiges an Gepäck zusammen. Wie man vielleicht schon herausließt, ist mir das Platzangebot sehr wichtig. Daher gehe ich darauf als erstes ein.

Aber eine „alte“ C-Klasse würde ich definitiv nicht nehmen. Da kriegst Du nicht viel rein.

Was andere Fahrzeuge betrifft, kenn ich mich mit dem Platzangebot nicht aus. Daher kann ich Dir nur den Golf Variant oder einen Passat Variant empfehlen. Leider wird es schon beim Golf preislich sehr eng. Dann vielleicht noch den Octavia Kombi.

Ich glaube man kann einen Kinderwagen auch nach Größe passend zum Auto auswählen.

So ne alte C-Klasse würde ich auf keinen Fall empfehlen. Der TE wirkt nicht so, als das er selber schrauben kann.

Deswegen würde ich mir Modelle von Toyota, vielleicht auch einen Prius ansehen, oder auch Honda. An der Zuverlässigkeit und den standfesten Getrieben sowie Motoren von Toyota führt fast kein Weg vorbei.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kombi mit Automatik bis 12000€