ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Kofferraumausbau - Schriftzug oder Logo im Leder - Wie?!

Kofferraumausbau - Schriftzug oder Logo im Leder - Wie?!

Themenstarteram 30. April 2006 um 21:21

Hallo,

ich sehe des öffteren Bilder von Kofferaumausbauten im Internet. Viele haben dies mit Kunstleder bezogen und meist auch einen Schriftzug oder ein Logo im leder eingearbeitet was so raussteht. Einige haben auch eins was nach innen geht?!

Ich frage mich nun wie die das machen?

Kann man dies auch selbst machen?

Was braucht man dazu?

Da ich mir in geraumer Zeit auch einmal einen Kofferraumausbau machen will und den mit Kunstleder beziehen will, will ich mir dann auch so einen Schriftzug oder ein Logo einarbeiten wenn das nicht zu viel Aufwand ist.

Ähnliche Themen
18 Antworten

Ich habs bei Mrwoofer gesehen, der nimmt Pappe (keine Wellpappe) und und klebt das auf den Untergrund. wenn das mit Leder bezogen wird, dann drückt sich das Logo durch!

am 30. April 2006 um 22:07

Andere machen das mit dünnem sperrholz, geht ja genausogut!

Und dann schaut es ein wenig mehr raus!

Gruß Benny

Jau,

bei mir ist auch dünnes Holz drunter, die weichen "Kanten" kommen dann ganz von alleine.

http://www.majorc.ita-community.de/bilder/tuer.jpg

am 1. Mai 2006 um 11:17

Zitat:

Original geschrieben von MajorC

Jau,

bei mir ist auch dünnes Holz drunter, die weichen "Kanten" kommen dann ganz von alleine.

http://www.majorc.ita-community.de/bilder/tuer.jpg

Gut gelungen das Logo :)

Und das is sind nur 2 Spanplatten und der Stoff normal hinten getackert ( oder wie auch immer befestigt ) ?

Wundert mich dass die Form so schön erhalten bleibt...

Werd ich wohl auch mal ausprobieren :)

mfg.

Kep

ne kep, das kannst net tackern, da musst schon kleben. am besten nimmst nen kontacktkleber zum aufstreichen oder sprühen ;)

es gibt verschiedene lederarten, die unterschiedlich flexibel sind.

am 1. Mai 2006 um 13:35

Zitat:

Original geschrieben von Lord Nickon

ne kep, das kannst net tackern, da musst schon kleben. am besten nimmst nen kontacktkleber zum aufstreichen oder sprühen ;)

es gibt verschiedene lederarten, die unterschiedlich flexibel sind.

Ahjo...

Ich hab meinen Kofferraum mit Microfaser bezogen, das ging mit Tackern eigentlich ganz gut, leider hab ich die Innenkanten nicht sauber genug ausgeschnitten (kA wie das besser gegangen wäre) und daher da ein paar Falten, ansonsten isses eigentlich perfekt geworden...

Wie gut lassen sich diese Kleber eigentlich verarbeiten ?

Kann man das Leder auflegen und schön glattstreichen der pappt das dann sehr schnell und man darf keine Fehler machen ?

mfg.

Kep

das ist ganz unterschiedlich. mit verschiedenen klebern lässt sich unterschiedlich arbeiten. ich hab letztens den pattex sprühkleber permanent genommen. der ist z.b. nicht korrigierbar. es gibt aber auch von patex einen der lässt sich bis zu 2min korrigieren.

bisher bin ich von den patexprodukten aber überzeugt. die sind günstig und wirklich gut.

generell solltest du mit dem kleber und leder langsam arbeiten. rundungen oder kanten sind immer eine knifflige sache. zu dick solltest auch nicht kleben, da das sonst unter dem leder zu sehen ist.

am 1. Mai 2006 um 13:56

Ich glaub das is überhaupt prinzipiell ne Scheiß Arbeit :D

Also wenn der Kleber sofort fixiert wie legt man dann das auf ?

Abrollen oder kA ?

Aber der 2 min verrückbare wäre natürlich toll, da kann man dann in aller Ruhe arbeiten und dann beschwereren und trocknen lassen :)

mfg.

Kep

am 1. Mai 2006 um 14:04

Also wir haben meine Doorboards damals mit Leder bespannt und dann getackert, weil das mit Kleber überhaupt nicht funktioniert hatte (leider). Wenn man sich bei den Rundungen aber Zeit lässt, und wirklich bis aufs äußerste das Leder spannt, dann gibts da auch keine Falten ;)

ja kommt halt drauf an, aus was die boards gebaut sind. komplette gfk boards kannst halt nicht tackern;) da bekommst keine nadeln durch.

@kep,

ja so im prinzip kannst dir das vorstellen. du fängst halt an eienr ecke an und strechst dann langsam nach vorn bis alles drauf ist. kontaktkleber arbeitet ja oft auf kraftkontakt. heist also wenn du das erstmal vorsichtig auflegst kannst auch korriegieren. erst wenn du druck erzeugst geht das dann eine verbindung ein ;)

am 1. Mai 2006 um 14:11

Zitat:

Original geschrieben von john1986

Also wir haben meine Doorboards damals mit Leder bespannt und dann getackert, weil das mit Kleber überhaupt nicht funktioniert hatte (leider). Wenn man sich bei den Rundungen aber Zeit lässt, und wirklich bis aufs äußerste das Leder spannt, dann gibts da auch keine Falten ;)

Hmm evt. is Leder auch dehnbarer als das Microfaser...

Weil an den Rundungen hab ich halt solange kleine Streifen gemacht und die nach hinten getackert bis es fertig war ( sieht man eh auf meinem Bildern in der Sig ).

Bin ja auch gespannt ob das ewig haltet da eben hier wirklich am Ende für ne Kante lauter kleine Streifchen irgendwie mit 20 Klammern oder so fixiert wurden :D

Würde gerne mal sehen wie man das richtig zuschneidet, weil da is sicher der Wurm, wenn man das richtig zuschneidet gehen die Rundungen auch schön... ( glaub ich ma )

mfg.

Kep

am 1. Mai 2006 um 14:18

Oder man geht eben zum Profi, und lässt das einen Sattler beziehn ;) Hätte für meine Boards inklusive aufpolstern zusammen 60 Euro gekostet...

Zitat:

Original geschrieben von Kepnik

 

Weil an den Rundungen hab ich halt solange kleine Streifen gemacht und die nach hinten getackert bis es fertig war ( sieht man eh auf meinem Bildern in der Sig ).

 

mfg.

Kep

welche rundungen meinst du denn?

am 1. Mai 2006 um 15:53

http://fotoalbum.web.de/.../printImage?...

Hier kann mans relativ gut erkennen, hab keine Nahaufnahme gemacht ( bin ja nicht deppat ;) )

Die Innenkanten vom Ausschnitt fürn Sub sind nicht ganz perfekt geworden :/

Da würd ich gern noch was machen...

mfg.

Kep

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Kofferraumausbau - Schriftzug oder Logo im Leder - Wie?!