ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Könnte kotzen: Zulassungsstelle Osnabrücl Land - Kennzeichen

Könnte kotzen: Zulassungsstelle Osnabrücl Land - Kennzeichen

Themenstarteram 24. April 2010 um 10:21

Moin,

ich könnte kotzen und bin stinksauer:

War eben bei der Zulassungsstelle des Landkreises Osnabrück, die einen Samstagsservice anbieten und wollte mein Sommerfahrzeug (Cabrio) aufgrund des tollen Wetters wieder anmelden.

Das Kennzeichen mit der Engschrift wollten sie nicht akzeptieren.

Das hatte ich schon erwartet und deswegen ein DIN Kennzeich in der Normalschrift mit dabei, allerdings 42cm kurz.

Das passte denen auch nicht, weil angeblich der Abstand zwischen Buchstabe und Zahl zu kurz sei.

Dann haben die mich zu dem Kennzeichenmacher im Haus geschickt. Der hat mir für 29 Euro (!!!!!!) zwei Kennzeichen gemacht, die genehm sein sollten.

Und dann teilt mir die Tuse mit, dass Sie das Auto nicht zulassen könne, da das Kennzeichen noch von einem Fredel bei der Stadt Osnabrück auf meinen Namen gesperrt sei.

Und dann bin ich, eigentlich lieb und still, mal richtig ausgeflippt!!!!

Hat aber auch nix gebracht, aber ich fühlte mich danach besser. Trotzdem 29 Euro futsch, Wagen nicht zulgelassen, Wochenende im Eimer. Kotz!!!!

Noch eine Frage:

In welcher DIN Norm kann ich den Abstand zwischen den Buchstaben und Zahlen nachlesen? Danke!

 

Doc

Beste Antwort im Thema

warum? ganz klar DEIN fehler. du hast kennzeichen bestellt und das bekommen was du bestellt hast. woher soll der shop den wissen das es im landkreis xxxx nicht zulässig ist?

hier den shop zur vernatwortung zu ziehen für die eigene fehlinformation ist schlichtweg mal wieder falsch! wen ich mir aus dem netz irgendwelche verfassungsfeindlichen symbole bestelle, die vom zoll eingesackt werden und ich n verfahren an den hals bekomme dann is wer schuld????

aber immer die schuld auf andere schieben....sehr gute lösung! :rolleyes:

btw:

Zitat:

Bitte beachten Sie: nicht alle Zulassungsstellen akzeptieren diese Schildergröße!

steht sogar in ROT da....wer lesen kann is klar im vorteil!

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Ori23

Zitat:

Und dann teilt mir die Tuse mit, dass Sie das Auto nicht zulassen könne, da das Kennzeichen noch von einem Fredel bei der Stadt Osnabrück auf meinen Namen gesperrt sei.

Diesen Part verstehe ich Sinngemäß nicht so ganz; bist du das Kennzeichen letztes Jahr schon gefahren? Vllt. wäre ein Saisonkennzeichen ja ne Alternative? Und warum ist es dieses Jahr auf einmal ein Problem Kennzeichen zu akzeptieren die letztes Jahr benutzt (?) wurden?

Desweiteren ist es meines Wissens nach spätestens seid letztem Jahr möglich, bei einer Pause von einer Woche exact dasselbe Kennzeichen nochmal (ggf. auf einen anderen Wagen) anzumelden. Das ist dann freigegeben. Früher war die Frist wesentlich länger (weiss jetzt nicht mehr genau wie lang).

Letztes Jahr habe ich in einem anderen Zulassungsbezirk in einem Aufwasch ein Auto ab- und ein anderes angemeldet - mit den selben Nummernschildern.

Nennt sich dann "umkennzeichnen". Müsste soweit ich weiß problemlos funktionieren.

Versteh ich nicht. Ich habe drei Saisonkennzeichen mit drei Buchstaben, vier Zahlen und dem Saisonzeitraum. Der Schildermacher bewies der Zulassung beim ersten, daß das auch Dingerecht geht. Bei den zwei weiteren fluppte es nach anfänglichen zicken :D .

Zitat:

Original geschrieben von dyonisos911

Nennt sich dann "umkennzeichnen". Müsste soweit ich weiß problemlos funktionieren.

Tut es auch. Habe ich erst Anfang des Jahres beim gleichen Amt wie der Threadsteller problemlos gemacht.

Zitat:

Original geschrieben von Blacky11111

DIN-Vorschriften sind notwendig, sonst hätten wir an 100 Autos 100 verschiedene Formen von Kennzeichen.  

Eben. Und ein solcher Zustand wäre der Sicherheit nicht gerade zuträglich.

Was ist bitte an 100verschiedenen Kennzeichen Sicherheitstechnisch bedenklich?

solange sie ordnungsgemäß angebracht sind finde ich sollte jeder haben können was er will.

Was stört es denn wenn jemand hinten ein kleines oder vllt Quadratisches Schild hat?

am 25. April 2010 um 15:32

Zitat:

Original geschrieben von RooneyBW

Was ist bitte an 100verschiedenen Kennzeichen Sicherheitstechnisch bedenklich?

solange sie ordnungsgemäß angebracht sind finde ich sollte jeder haben können was er will.

Was stört es denn wenn jemand hinten ein kleines oder vllt Quadratisches Schild hat?

Mangelnde Größe der Ziffern und Zahlen um ein Beispiel zu nennen.

Zitat:

Original geschrieben von RooneyBW

Was ist bitte an 100verschiedenen Kennzeichen Sicherheitstechnisch bedenklich?

solange sie ordnungsgemäß angebracht sind finde ich sollte jeder haben können was er will.

Was stört es denn wenn jemand hinten ein kleines oder vllt Quadratisches Schild hat?

Schon mal an die Lesbarkeit gedacht?

So einen Schilderwirrwar wie hierzulande gibt es nicht einmal in den verkehrstechnisch viel liberaleren USA.

Lesbarkeit?

Wenn jeder seinen Sicherheitsabstand einhält wird es mit der lesbarkeit eh immer schwer :P

am 25. April 2010 um 19:51

Zitat:

Original geschrieben von RooneyBW

Lesbarkeit?

Wenn jeder seinen Sicherheitsabstand einhält wird es mit der lesbarkeit eh immer schwer :P

Was hat denn der Sicherheitsabstand mit der Lesbarkeit von Kennzeichen zu tun?

Zitat:

Original geschrieben von RooneyBW

Lesbarkeit?

Wenn jeder seinen Sicherheitsabstand einhält wird es mit der lesbarkeit eh immer schwer :P

Dann mal ganz schnell ab zum Augenarzt / Optiker mit dir!

Du brauchst scheinbar ne (neue) Brille.

Auch unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes kann ich Schilder vom Vordermann erkennen.

Ich bin auch auf Gutschild.de gegangen, und habe mir ein kleines Kennzeichen bestellt.

Incl Plakettenhalter, fand ich ein schönes Gimick.

Was ich nicht ahnte, dass dies in NRW nicht zugelassen ist.

Als ich bei Gutschild angerufen habe, nur sehr Arrogant, " Sie haben das geliefert bekommen was Sie bestellt haben.

Jaaaa, aber Sie bieten dieses an ohne Hinweis das es nicht erlaubt sei.

Hier schon bekam ich zur Antwort, und wo LEV liegt wüsste er nun mal nicht.

Gespräch beendet.

Toller Service kann ich nur sagen.

warum? ganz klar DEIN fehler. du hast kennzeichen bestellt und das bekommen was du bestellt hast. woher soll der shop den wissen das es im landkreis xxxx nicht zulässig ist?

hier den shop zur vernatwortung zu ziehen für die eigene fehlinformation ist schlichtweg mal wieder falsch! wen ich mir aus dem netz irgendwelche verfassungsfeindlichen symbole bestelle, die vom zoll eingesackt werden und ich n verfahren an den hals bekomme dann is wer schuld????

aber immer die schuld auf andere schieben....sehr gute lösung! :rolleyes:

btw:

Zitat:

Bitte beachten Sie: nicht alle Zulassungsstellen akzeptieren diese Schildergröße!

steht sogar in ROT da....wer lesen kann is klar im vorteil!

Zitat:

Original geschrieben von Qnkel

Schon schwer sich an die einfache Kennzeichenverordnung zu halten, wa? Und dann diese bösen Leute, die das auch noch wissen und drauf achten...tz

Meine Frau hat mir fürs "neue" Auto gestern Schilder geholt, 25 Euro (und 50 Euro für neuen Brief, da alte Papiere :mad: Kreis Segeberg) mal so am Rande (und ich bin nicht ausgeflippt, weil ohne Schild ->doof) und ich weiß nicht, wie man es schafft, falsche Nummernschilder zu kriegen hinsichtlich Formatierung.

Das macht doch der Schilderfuzzi von alleine :confused:

Was man bestellt, das kriegt man auch. Und wo Leverkusen liegt, muss der Verkäufer auch nicht wissen. Er muss Schilder verkaufen, ganz einfach.

Aufs Nummernschild muss die Plakette raufgehen an der richtigen Stelle, mehr nicht. Ein Halter ist Firlefanz (in meinen Augen). Das ist genauso wie mit dem Thema Sprit. Alles regt sich auf, dass Normalbenzin abgeschafft/teurer gemacht wurde, aber anstatt das zu tanken, was lediglich in den Tank muss, hat keiner gemacht. Da wurde ein Normalbenzin-Fahrzeug mit Super getankt, obwohl das, auch laufend wiederholend erwähnt, dem Motor total banane ist.

(ich würd mir lieber eine ordentliche Autowäsche leisten als so einen Plakettenhalter, aber nun ja)

cheerio

Zitat:

Original geschrieben von där kapitän

und ich weiß nicht, wie man es schafft, falsche Nummernschilder zu kriegen hinsichtlich Formatierung.

Das macht doch der Schilderfuzzi von alleine :confused:

der schilderfuzzi macht aber nur was du sagst ;) und da es eben KEINE bundesweit einheitliche regelung gibt muss man sich hier eben selber kundig machen. und die "falsche formatierung" geht ganz einfach. zum schilderfuzzi sagen "alles in engschrift aber flott" und schon haste dein problem. oder eine wunschnummer und diese vorher nicht reservieren (die gibts dann wie in dem 1 jahre alten falle hier schon)...

Zitat:

Was man bestellt, das kriegt man auch. Und wo Leverkusen liegt, muss der Verkäufer auch nicht wissen. Er muss Schilder verkaufen, ganz einfach.

Aufs Nummernschild muss die Plakette raufgehen an der richtigen Stelle, mehr nicht. Ein Halter ist Firlefanz (in meinen Augen).

JEIN! auch hier gibts keine einheitliche regelung....in vielen landkreisen gibts einen aufkleber. sprich zulassungsplakette und hu sind aufgeklebt. hier bei uns im kreis gp gibts eben NUR "plasteplaketten" und KEINE aufkleber. sprich du brauchst n halter für die plakette. haste keinen -> kennzeichen nicht zulässig. und vielleicht machen andere lk´s da einen affen wen n halter hast, die plakette aber geklebt wird...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Könnte kotzen: Zulassungsstelle Osnabrücl Land - Kennzeichen