ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Koch Chemie Endkundenprodukte

Koch Chemie Endkundenprodukte

Themenstarteram 3. Juni 2010 um 14:14

Hallo zusammen,

ich habe mir jetzt von Koch Chemie einige der neuen Produkte für Endkunden gekauft und intensiv ausprobiert.

Ich kann dazu nur eins sagen absolut Spitze! Der Verbrauch ist gering und die Anwendung der Mittelchen sehr einfach.

Gekauft habe ich die Koch Produkte bei www.abos-carcare.de

Grüße Mo

Beste Antwort im Thema

Hallo,

Schleichwerbung in Foren ist nervig und sinnlos. Da stimme ich dir gerne zu. Allerdings solltest du auch mal bedenken, dass nicht hinter jedem hier ein "Marketing-Fuzzi" steckt. Da tust du bestimmt einigen unrecht. Im Übrigen sind diese bestimmt in der Lage so etwas subtiler zu promoten. Es bedarf bestimmt keiner plumben Foreneinträge. Marketing sieht anders aus...

MfG

Markus

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Geht das auch ein bisschen detaillierter?

Ist natürlich enorm wichtig, daß wir erfahren, wo Du das Zeug gekauft hast und das gleich mit Link. Und jeder "Koch Chemie Endkunde" (siehe Überschrift) sieht und nennt sich selbst auch so, ganz wie ein Produktmanager oder Marketing-Fuzzi es auch tun würde. Ein Schelm, wer da an Schleichwerbung denkt. Naja, daß sowas hier nach hinten los geht und solche Shops hier von den Usern nach sowas bewußt gemieden werden, hat sich halt noch nicht bei allen rumgesprochen.

Zu dem brauchbaren Teil Deines Beitrags:

Geringer Verbrauch und einfache Anwendung sind natürlich überaus wichtige Argumente für Autopflegeprodukte. Auch 'absolut spitze' ist ein klares Kaufkriterium.

Ich würde jetzt noch fragen wollen, mit welchen Produkten Du denn verglichen hast, um zu Deinem Urteil zu kommen, aber Du bringst keinerlei kaum brauchbare Argumente, um mit Produkten zu vergleichen, die eine gute Standzeit haben, einen schönen Glanz erzeugen und ... ja, auch gut zu verarbeiten sind. Oben 'keinerlei' durch 'kaum' ersetzt.

Celsi

Hallo,

Schleichwerbung in Foren ist nervig und sinnlos. Da stimme ich dir gerne zu. Allerdings solltest du auch mal bedenken, dass nicht hinter jedem hier ein "Marketing-Fuzzi" steckt. Da tust du bestimmt einigen unrecht. Im Übrigen sind diese bestimmt in der Lage so etwas subtiler zu promoten. Es bedarf bestimmt keiner plumben Foreneinträge. Marketing sieht anders aus...

MfG

Markus

Zitat:

Original geschrieben von Markus_79

Hallo,

Schleichwerbung in Foren ist nervig und sinnlos. Da stimme ich dir gerne zu. Allerdings solltest du auch mal bedenken, dass nicht hinter jedem hier ein "Marketing-Fuzzi" steckt. Da tust du bestimmt einigen unrecht. Im Übrigen sind diese bestimmt in der Lage so etwas subtiler zu promoten. Es bedarf bestimmt keiner plumben Foreneinträge. Marketing sieht anders aus...

MfG

Markus

Ich hab mir schonmal überlegt, wenn ich in der Branche wäre, und wenn ich einem Konkurrenten Mitbewerber schaden wollen würde, HIER wäre der ideale Ausgangspunkt.

Einfach ein paar blöde Sätze, einen möglichst grossen Link und schon ist die Negativwerbung perfekt...

Wie gut, dass ein Kollege von mir sich auf die Beseitigung solcher Kolateralschäden durch Mitbewerber spezialisiert hat und damit richtig gutes Geld verdient. Den frage ich mal nach einem Job.... :D

Was ich damit eigentlich sagen will ist das, wenn sich hier jemand schon relativ offensichtlich die Mühe macht, so einen Mist zu schreiben, dann ist die einzige Möglichkeit es nicht sinnvoll für denjenigen werden zu lassen, indem man nicht darauf antwortet. Das wertet den Beitrag durch nur auf.

Den Nachfragen nach bestimmten Dingen, die hier als sinnlos erachtet werden, nimmt sich doch auch keiner an (Anfängerfragen z.B.)

Mach Dir keine weitere Mühe,wir haben hier schon unsere Dealer wo wir die Mittelchen beziehen. Und ja Koch ist wirklich gut,vorallem preiswert und die Polituren lassen sich auftragen wie Sahne. Wirklich klasse.

Zitat:

Original geschrieben von TruckerWI1

Mach Dir keine weitere Mühe,wir haben hier schon unsere Dealer wo wir die Mittelchen beziehen. Und ja Koch ist wirklich gut,vorallem preiswert und die Polituren lassen sich auftragen wie Sahne. Wirklich klasse.

Stimmt zu 100%

Gruß

Polierer

Hey;

bin ganz frisch in "Fahrzeugpflege"...Hut ab, was hier so alles unter die Lupe genommen wird!

Aber ein Unternehmen schadet sich immer selbst, indem die Produkte nicht stimmen! Da kann man schreiben was man will....ein unzufriedener Kunde kauft normalerweise nur einmal. Und das spricht sich rum! Schaut mal in das eigene Forum; wer bitte braucht da noch Werbung:cool:

Wenn ich ein Produkt suche, ha...hier finde ich es! Warum; mehr Erfahrung und Bewertungen über ein Produkt finde ich nirgens, oder?!

Lasst die "Dealer" schreiben bis sie ne neue Versiegelung an den Fingern brauchen oder ne Ganzkörperaufbereitung...hoffentlich keine Hohlraumversiegelung; die Chancen so einen echten Kunden zu finden sind gleich "Null".

Und echte Kunden, kaufen und kommen wieder! Machen im Bekannten/Freundeskreis Werbung und bringen neue echte Kunden...so wie ihr es macht. So lange ihr zufrieden seit; oder?!

Ist ja auch sehr gut so! Ich jedenfalls habe durch Euch hier, jede Menge gelernt und weiß jetzt schon, welche Produkte ich mir demnächst für mein Wägelchen (Renault Clio, perlmutt-schwar-metallic) kaufen werde und auch bereits schon wo!

Danke an alle Aktiven hier, Danke!

Das Problem ist halt, daß, wenn Schleichwerbung toleriert wird, sich diese häufen wird. Selbst die Gewerblichen, die gewöhnlich davon Abstand nehmen, werden sich irgendwann benachteiligt sehen und "gleichziehen".

Weiterhin führt Schleichwerbung natürlich den arglosen Hilfesuchenden in die Irre.

Der Beitrag, den ich oben bemängele, fällt, wie schon gesagt, durch die seltsam formulierte Überschrift auf ('Marketing-Deutsch'), durch die unnötige Verlinkung eines Shops (was soll die, wenn er uns nur sagen will, das er die Produkte gut sind) und dadurch, daß er Vorteile des produktes hervorhebt, die RELATIV uninteressant sind und die interessanten Merkmale nicht anspricht. Ganz so, als würde jemand, der das Produkt nicht als Anwender kennt, den Absatz pushen wollen.

Daß es ein Konkurrent von KC ist, der das Gegenteil erreichen will, kann man natürlich nicht ausschließen, dafür wäre es wieder recht gerissen gemacht.

Weiterhin fällt auf, daß der User diesen Beitrag (mit welchen Intentionen auch immer) hier abgesetzt hat und sich nicht um die weitere Entwicklung des Thread schert - ein weiteres indiz für pauschal abgesonderte Schleichwerbung.

Dadurch, daß ich auf diese merkwürdigen Umstände hinweise (übrigens i.d.R. ohne die direkte Unterstellung von Schleichwerbung), wird auch ein User, der nicht mit solchen "Tricks" rechnet, aufmerksam und kann selber lesen und entscheiden, ob er es für Schleichwerbung hält oder nicht. Weiterhin werden andere Schleichwerber abgeschreckt, wenn sie sehen, daß hier angeprangert wird.

Ich werde deshalb damit fortfahren.

Gruss,

Celsi

Hey Celsi;

ich bitte darum! Lass den Blendern keine Chance..:-) ;)

Jooh, was hier abgeht iss schon ne gute Nummer. Habe wie bereits erwähnt einiges dazu gelernt!

 

Aber ne Frage bleibt und ich erlaube mir mal diese zu formulieren: Mein Gedanke bezüglich Auto-Shampoo...habe oft gelesen man soll einen rückfettenden Shampoo nehmen. Andere behaupten einen nicht rückfettenden Shampoo anzuwenden, damit eben alte Rückstände (Wachs, Versiegelungen etc.) abgewaschen werden und somit die weiteren Arbeitsschritte eine gute Grundlage haben. :confused:

 

Da ich demnächst mit einer echten Pflege auf eurem Niveau (Handwäsche, Lack reinigen/kneten, polieren, wachsen und dann nochmals trockenwaschen/reinigen) mich versuchen/ loslegen möchte, ist mir die Antwort sehr wichtig!

Zitat:

Original geschrieben von Peter Clio

 

Aber ne Frage bleibt und ich erlaube mir mal diese zu formulieren: Mein Gedanke bezüglich Auto-Shampoo...habe oft gelesen man soll einen rückfettenden Shampoo nehmen. Andere behaupten einen nicht rückfettenden Shampoo anzuwenden, damit eben alte Rückstände (Wachs, Versiegelungen etc.) abgewaschen werden und somit die weiteren Arbeitsschritte eine gute Grundlage haben. :confused:

Na, Du hast Dir die Antwort doch schon fast selbst gegeben!

Für die Erstbehandlung, bzw. wenn der Lack die Wachsschicht/Glanz verloren hat und wieder mit Politur und Reiniger behandelt werden muss, ist eine entfettende Wäsche angesagt. Dazu muss man nicht unbedingt ein Shampoo nehmen, da tut es auch das gute alte Geschirrspülmittel. Das zieht das letzte bisschen Polituröl und Wachs aus den Poren. Hier bitte gut nachspülen, bzw. auch den Kunststoff später nachbehandeln. Der mag das Spülmittel nicht besonders.

Für die normale Autowäsche, welche die vorhandene Wachsschicht möglichst nicht abtragen soll, ist ein rückfettendes Shampoo angesagt. I.d.R. wäscht man einfach sein Auto, trocknet es und geht mit einem guten Detailer abschließend drüber. Je nach zuvor aufgetragenem Wachs und Sorgfalt kann man so mehrere Monate sein Auto ruckzuck wieder auf Vodermann bringen.

Ich habe den Begriff "rückfettendes Shampoo" schon oft gelesen, aber immer gedacht, da zieht jemand versehentlich einen Begriff aus der Körperpflege heran und meint in wirklichkeit "schonend zur Wachsschicht" im Sinne von "trägt nicht ab". "Rückfettend klingt aber nach "gibt was ab" (im positiven Sinne). Gibt es das wirklich ? Welches Shampoo ist rückfettend ? Das DODO JUICE Born to be mild ist ... naja, mild eben, aber von rückfettend steht nichts in der Produktbeschreibung ?

Die Frage ist ernst gemeint, nicht ironisch, falls das so rüberkommen sollte, ich weiß es wirklich nicht.

Gruss,

Celsi

das mit der (Schleich)Werbung ist ja immer so ne Sache. Kann deine Begründungen Celsi schon verstehen, meine Gedanken waren jetzt beim lesen ähnlich, vorallem glaube ich mich zu erinnern, dass eh dieser Shop schonmal auf diese Weise auffiel. Aber in welchen Forum gibts das denn nicht? Ich wüßte jetz keins, manchmal wirds für den User halt übersichtlicher gemacht, da die Händler als solche gekennzeichnet sind.

Zu den Koch Chemie Produkte. Die sind aus den Profi-Produkten abgeleitet und meiner Meinung nach sind ein paar interessante dabei.

dem Nano Magic Shampoo und dem Allround Quick Shine kann ich meine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen, das sind super Produkte. Andere Sachen hören sich auch sehr interessant an und ich denke da gibts auch bald Berichte dazu.

Auffällig ist doch, dass der User cruiser-66 nicht ein einziges Produkt näher spezifiziert. Er schreibt von "einigen der neuen Produkte", nicht aber mit welchen er gute Erfahrungen gemacht hat. Auf mich macht das eher den Eindruck, dass hier nur wieder einmal der Link zum Online Shop veröffentlicht werden soll – Ähnlich wie in den anderen 30 von bisher 44 Beiträgen des Users.

Interessant finde ich übrigens auch, dass der User cruiser-66 in Essen zu Hause ist, die beworbene Firma zufälligerweise auch.

Grüsse

Norske

Mittlerweile kann man sich direkt beim Hersteller Koch Chemie informieren. Ich denke, die Pflegeprodukte sollte man mal ausprobieren.

Einiges wie der Innenraumreiniger seidenmatt ist für meinen Geschmack aber zu stark parfümiert, weniger wäre mehr.

http://www.koch-chemie.de/Produkte.html

Deine Antwort
Ähnliche Themen