ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. koax lautsprecher in bassrefelx gehäuse geht das?

koax lautsprecher in bassrefelx gehäuse geht das?

Themenstarteram 20. Juli 2012 um 1:18

Hey Leute ich hab eine kleine Frage zu meiner Idee.

Zu meiner Geschichte. Ich ziehe nächstes Monat in eine schöne neue Wohnung mit großen Balkon.

Da ich ohne Musik nicht leben kann hab ich vor auf den besagten Balkon 2 Lautsprecher zu montieren.

Als Verstärker wird mein 7.2 Heimkino Verstärker von onkyo benützt.

Dieser verfügt über zusätzliche 2 Kanäle wo ich eine Zone 2 zuschalten kann sprich bei mir dann der Balkon.

Aber da ich nicht zu viel Geld für die Balkonlautsprecher ausgeben wollte dachte ich an 2 ovale koaxboxen mit 4 ohm.

Jetzt hab ich hald keine Ahnung wie groß bzw klein das Gehäuse werden soll und wie groß der br Kanal werden soll.

Im Grunde ist der klang 2t ranging aber irgendwie sehe ich es fast als eine herausforderung an das beste aus den Lautsprechern raus zu hohlen.

Die 4 ohm Anbindung benötige ich da meine kompletten Nubert lautsprecher vom Heimkino 4 ohm haben.

Ist zwar mal eine etwas andere Frage für ein car bifi Forum aber ich zähl auf euch.

Und vielleicht hat es ja schonmal einer von euch gemacht.

 

Gruß Flo

Ähnliche Themen
12 Antworten

Was spricht denn dagegen, stattdessen gebrauchte alte namhafte Boxen zu erwerben? Die können dann 2- oder 3-Wege haben und ein abgestimmtes Gehäuse, und müssen dabei weder groß sein noch viel Aufwand verursachen. Das Pärchen JBL Control in neu gibt's schon ab 98 €, gebraucht ist etwas mehr als die Hälfte zu veranschlagen (man muss lediglich aufpassen, dass die Schaumstoffsicken noch in Ordnung sind, also Beschreibung und Bilder genau betrachten).

Bis du das Material, die Lautsprecher und noch ein wenig Strom und Aufwand für den Eigenbau zusammenhast, bist du da längst drüber.

Themenstarteram 21. Juli 2012 um 13:16

Problemchen ist bei solchen JBL lautsprechern mit 13,5 cm bassbox geht der Tiefbass bis maximal 100 Hz runter und ich denk eine Ordentliche ausreichende beschallung wird auch nicht vorhanden sein.

Der balkon hat eine Grundfläche von 23m x 5 m und dadruch muss da schon a bissal mehr her denk ich mal :)

Das Holz für die Lautsprecher hab ich ja zuhause.

Wenn ich mir Lautsprecher kaufe die Fertig sind kommt mir sowiso nur Nubert ins Haus und dann hätte ich die http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=2&category=1 im Auge da ich dieses Model als Rear Lautsprecher im Heimkino habe und sehr sehr zufrieden bin.

Dafür ist halt Aktuell das geld nicht vorhanden deswegen muss eine Überganglösung her :)

Gruß Flo

...es müssen ja keine JBL und keine Control 1 sein ;) (kann ja keiner ahnen, dass du ne ganze Häuserfront als Balkon hast :p)

Selbst Sachen wie die hier (auch wenn ich den Preis hier für unverschämt halte, dafür bekommt man schon fast alte Heco P1302/P2302) eignen sich recht gut, sind dann zwar wieder größer, aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass der Bass (voluminös, dafür unpräzise) im Partykeller gut Laune macht. Und da es erstaunlich viele Personen gibt, die jetzt ihre 70er/80er Jahre Audioanlage aus den "wilden Zeiten" gegen Frauen- und wohnzimmerlandschafttaugliche Surroundsysteme ersetzen, ist auch ein Blick in lokale Kleinanzeigen (elektronisch oder per Papier) anzuraten. Oder auf den Wertstoffhof, wo die Boxen im Anhang (Telefunken TL710) beinahe gelandet wären, hätte ich sie dem Nachbarn nicht direkt abquatschen können. Die brauchten nur wegen gerissener Folierung einen neuen Anstrich und wegen der ehemaligen Schaumstoffbespannung ein frisches Gitter... ->keine 15€ an Teilen, weil Baumarktreste ;)

Dscn9036-1024
Dscn9119-1024
Dscn9127-1024

Zitat:

da muss da schon a bissal mehr her denk ich mal :) nuBox 381........da ich dieses Model als Rear Lautsprecher im Heimkino habe

Warum trägst du die dann nicht einfach bei Bedarf raus ? :confused::confused::confused:

Stattdessen willst du jetzt an einem Gehäuse rumbasteln und es soll dir natürlich hier noch jemand ein Gehäuse dafür "berechnen" ?? Für ovale Koax ?! :confused::confused:

Zitat:

Problemchen ist bei solchen JBL lautsprechern ........ eine Ordentliche ausreichende beschallung wird auch nicht vorhanden sein.

Wie laut soll es denn auf dem Balkon sein müssen ? :confused::confused:

Der Wirkungsgrad der JBL ist ordentlich, da mußt du schon stabile Nachbarn haben, damit da Vollgas gehört werden kann. Zudem sind sie leicht und handlich. Vielleicht werden die sogar lauter als die besagten Nubert-Modelle, vom Bass mal abgesehen.

Ansonsten : www.jobst-audio.de/Entwicklungen/ulb-10/ulb-10.htm

Da ist ein preiswerter 10" drin.

Und wenn dir das nicht gefällt, dann spackelst du dir einfach selbst irgendwas zusammen.

Zitat:

Der balkon hat eine Grundfläche von 23m x 5 m

23x 5 m ?? :confused::confused:

www.thomann.de/de/db_technologies_club_xd15_system.htm

Themenstarteram 21. Juli 2012 um 17:31

Ja ich schau mal ob ich paar alten Lautsprechern will nicht zu viel ausgeben da sowiso nubert boxen irgendwann hin kommen

 

Merci trotzdem

Ach ja die Wohnung wird als penthaus vermietet und aktuell hab ich keine anwohner und da im 4 ten stock sowiso nur meine Wohnung ist wirds nie so dramatisch werden mit den Anwohnern ;)

Jaja schon klar, ein Penthouse mieten und keine 200 EUR für Lautsprecher haben......... :cool:

Zitat:

Original geschrieben von Vw-Audi-Flo

Ja ich schau mal ob ich paar alten Lautsprechern will nicht zu viel ausgeben da sowiso nubert boxen irgendwann hin kommen

So hab ich's auch verstanden; mein Rat war eben, dass fertig abgestimmte Teile aus den 70ern bei Selbstabholung wesentlich billiger (und nicht schlechter) sind als ein Eigenbau. Es sei denn du kriegst die anderen Materialien (Lautsprecher, Holz, Bespannung/Lack, Kabel oder Klemm/Schraubterminal, ggf. Gitter) auch nachgeschmissen.

Zudem sind Ovalkoaxe schon an sich kein Hammer. Ich hab ja selbst eine gewisse Sammlung, und darunter auch Gehäuseeigenbauten aus der Zeit bevor man von jeder defekten Mikroanlage nen Satz Lautsprecher über hatte.

Und mein zweiter Tipp wäre, dass die nuBoxen auf einem akustisch "verlorenen" Terrain wie einem Balkon auch schwer zu kämpfen haben werden, bzw. ihren Klang gar nicht ausspielen können. Zudem würd mich schon die Tatsache stören, dass man so "teuren" Teile dem Wetter aussetzt (auch wenn du sie immer sofort reinholst wenns pisst, UV-Bestrahlung ist auch nicht das Wahre) ;)

Dscn8274-1024
Dscn8304-1024
Dscn8270-1024
+4
Themenstarteram 22. Juli 2012 um 13:49

Zitat:

Original geschrieben von zuckerbaecker

Jaja schon klar, ein Penthouse mieten und keine 200 EUR für Lautsprecher haben......... :cool:

Meinst warum ich kein geld habe für die Lautsprecher :)

Bzw haben schon aber meine Frau wünscht sich ne neue Küche und sonstige sachen deswegen steht auch Aktuell mein Projekt Auto bisschen still :(

 

In der Beschreibung steht hald Penthaus.

Im Grunde ist es der 4 te stock in nen großen wohnblock mit Dachterasse aber im Mietvertrag und im Bauplan steht Penthaus.

Zudem ist bei uns die Miete nicht so arg Teuer wie z.b in München

Ich empfehle auch mal bei Kleinanzeigen zu schauen. Für nen Fuffi bekommste richtig Brauchbares Zeuch ins/ans Haus

Themenstarteram 23. Juli 2012 um 23:47

Ja so in etwa hab ich auch gedacht das es kosten darf soll.

Will sie ja nicht bei jeden Regen rein hohlen da bau ich a Wind und wasserfestes Dach drüber und Fertig :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. koax lautsprecher in bassrefelx gehäuse geht das?