Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. ...weitere
  5. Knallen und Blubbern beim Runterschalten - MV Agusta F4 1000 - Bj 2015

Knallen und Blubbern beim Runterschalten - MV Agusta F4 1000 - Bj 2015

MV Agusta F4 1000
Themenstarteram 26. Juni 2019 um 14:08

Hallo zusammen

ich hab ne ganz peinliche und für manche hier sicherlich eine Dumme Frage, aber ich muss sie stellen sonst lernt man ja nichts dazu;

Was genau verursacht das Knallen? Fehlzündung? Gewollt? Sind kleinere Funken zusehen wenn es knallt?

Danke für euer Feedback

Ähnliche Themen
16 Antworten

Wenn es beim Runterschalten knallt (also wenn man Gas wegnimmt), dann sollte man erst mal die Dichtungen zwischen Krümmer und Motor überprüfen; die sind da ganz gerne schuld dran.

 

Und ja, es schadet dem Motor. Nicht gleich, aber langfristig.

Kann auch durch zu mageres Gemisch entstehen - dieses verbrennt langsamer und zündet somit im Auspuff noch nach...

Themenstarteram 27. Juni 2019 um 9:23

Bin mir eben nicht sicher, ob es lediglich das Blubbern ist was bei heissen Temperaturen, ein wenig knallt wegen der QD-Anlage.

Ich lasse es auf jeden Fall nächste Woche bei der MV prüfen da die Jahresinspektion fällig ist. Hat zur Zeit nur 8'000km.

Themenstarteram 28. Juni 2019 um 13:50

Zitat:

@Naxel63 schrieb am 26. Juni 2019 um 21:35:21 Uhr:

Kann auch durch zu mageres Gemisch entstehen - dieses verbrennt langsamer und zündet somit im Auspuff noch nach...

Und wie vorgehen mit dem Gemisch?

Zitat:

@Crazy-Maniac schrieb am 28. Juni 2019 um 13:50:31 Uhr:

Zitat:

@Naxel63 schrieb am 26. Juni 2019 um 21:35:21 Uhr:

Kann auch durch zu mageres Gemisch entstehen - dieses verbrennt langsamer und zündet somit im Auspuff noch nach...

Und wie vorgehen mit dem Gemisch?

Das kriegen die bei der Jahres-Inspektion ganz schnell raus. Sag denen das mit dem Blubbern, dann sollte alles gut sein. Die wissen ja hoffentlich, was sie tun.

Themenstarteram 28. Juni 2019 um 21:29

Würde das Blubbern vermissen. Hoffe ist die Anlage, da es nicht nur beim runterschalten sondern mehr bei der Gasabnahme geschieht...Danke für den Tipp

Zitat:

@Crazy-Maniac schrieb am 28. Juni 2019 um 13:50:31 Uhr:

Zitat:

@Naxel63 schrieb am 26. Juni 2019 um 21:35:21 Uhr:

Kann auch durch zu mageres Gemisch entstehen - dieses verbrennt langsamer und zündet somit im Auspuff noch nach...

Und wie vorgehen mit dem Gemisch?

Vergaser fetter einstellen -> lt. Literatur zum Vergaser...

Vergaser bei einem 2015er Modell?? Da ist doch ne Einspritzung verbaut... Oder?

Zitat:

@huedefueh schrieb am 29. Juni 2019 um 11:52:57 Uhr:

Vergaser bei einem 2015er Modell?? Da ist doch ne Einspritzung verbaut... Oder?

:D Keine Ahnung - dann Einspritzdüse(n) aufbohren... ;)

Die Warscheinlichkeit daß bei einem 15er Modell was mit der Einspritzung nicht stimmt geht gegen Null. Und hör auf solche blöden Tipps zu geben bevor das einer noch Ernst nimmt.

Themenstarteram 30. Juni 2019 um 14:15

Hab nun ein paar MV Fahrer gefragt. Das sei normal bei diesem Bike. Verstärkt das ganze mit der QD Anlage. Lasse es aber trotzdem prüfen...sicher ist sicher

Zitat:

@Softail-88 schrieb am 30. Juni 2019 um 11:11:06 Uhr:

Und hör auf solche blöden Tipps zu geben bevor das einer noch Ernst nimmt.

Davor sollte sogar bei einem unterdurchschnittlich intelligenten Menschen der Zwinkersmiley schützen...

Zitat:

@Naxel63 schrieb am 30. Juni 2019 um 20:50:57 Uhr:

Zitat:

@Softail-88 schrieb am 30. Juni 2019 um 11:11:06 Uhr:

Und hör auf solche blöden Tipps zu geben bevor das einer noch Ernst nimmt.

Davor sollte sogar bei einem unterdurchschnittlich intelligenten Menschen der Zwinkersmiley schützen...

Das sollte man meinen - aber nach meinen Erfahrungen darf man die Grenzen der Intelligenz ruhig ein wenig in Richtung Boden verschieben. Ich möchte das nicht über den TE gesagt haben, aber irgendwann dürfte einer mit dem Bohrer am Mopped hantieren und sich hinterher wundern, warum es nicht mehr läuft. Seit ich erlebt habe wie einer Kupferpaste auf die Bremsscheiben schmierte, um das Quietschen beim Bremsen wegzukriegen glaube ich alles.

Gut - gequietscht hätte es nicht mehr......

Zitat:

@Softail-88 schrieb am 1. Juli 2019 um 05:06:48 Uhr:

Zitat:

@Naxel63 schrieb am 30. Juni 2019 um 20:50:57 Uhr:

 

Davor sollte sogar bei einem unterdurchschnittlich intelligenten Menschen der Zwinkersmiley schützen...

Das sollte man meinen - aber nach meinen Erfahrungen darf man die Grenzen der Intelligenz ruhig ein wenig in Richtung Boden verschieben. Ich möchte das nicht über den TE gesagt haben, aber irgendwann dürfte einer mit dem Bohrer am Mopped hantieren und sich hinterher wundern, warum es nicht mehr läuft. Seit ich erlebt habe wie einer Kupferpaste auf die Bremsscheiben schmierte, um das Quietschen beim Bremsen wegzukriegen glaube ich alles.

Gut - gequietscht hätte es nicht mehr......

Gebe ich Dir im Allgemeinen sicher recht - da sich der TE aber einer "seriösen Schreibweise" bedient, hatte ich da keine Bedenken... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. ...weitere
  5. Knallen und Blubbern beim Runterschalten - MV Agusta F4 1000 - Bj 2015