ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Klimalüfter dreht nicht mit

Klimalüfter dreht nicht mit

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 21. Juli 2011 um 22:19

Hallo!!

Nachdem meine Klimaanlage im Stand nicht kühlt, hab ich mal kontrolliert ob der Klimalüfter sich mitdreht.

Dies war leider nicht der Fall.

Sobald ich die Klima einschalte, hört man das der Kompressor sich zuschaltet, der Lüfter dreht aber nicht.

Habe dann die Antenne abgeschraubt und mit dieser ein wenig am Lüfter herumgfuchtelt..... siehe da.... der Lüfter dreht...

Der hat sich dann so lange weitergedreht bis ich die Klima dann nicht ausgestellt habe um zu versuchen ob er denn wieder anspringt, wenn ich die wieder einschalte.... Leider nicht....

Wollt nun eure Kentnisse zu rate ziehen, ob ein neuer Lüfter her muss, oder ob es denn an etwas anderem auch liegen kann..

Würd mich auf Tipps freuen

Danke

Ähnliche Themen
29 Antworten

Nachdem die Klimaanlage im Stand nicht kühlt, hab ich mal kontrolliert ob der Klimalüfter sich mitdreht.

 

Dies war leider nicht der Fall. Sobald ich die Klima einschalte, hört man das der Kompressor sich zuschaltet, der Lüfter dreht aber nicht.

 

Ursache: Die Kohlen im Lüfter können abgenutzt sein.

 

Lösung: Lüfter komplett austauschen oder nur die Kohlen im Lüfter austauschen (deutlich günstiger).

 

Vorab sollte überprüft werden, ob am Lüfter überhaupt Strom ankommt, wenn die Klimaanlage eingeschaltet ist.

 

Wenn Strom ankommt, der Lüfter jedoch nicht läuft, kann losgelegt werden:

 

 

 

Austausch der Kohlen:

 

Ist ein bisschen fummelige Arbeit, lässt sich aber reparieren.

 

A6 2,5TDI 4B: (dünne Handschuhe und was langärmeliges anziehen, ist super dreckig da vorne...)

- Luftzufuhr zum Luftfilterkasten ausbauen

- Abdeckung des Zahnriemens in diesem Bereich entfernen

- Sicherungsschraube am Elektrolüfter ausdrehen

- Hebel unten am Elektrolüfter wegdrücken und den gesamten Lüfter in seiner Halterung ein kleines Stück drehen (erst dann kann er ausgebaut werden)

- Kabelzuführung lockern

- Lüfterrad abschrauben (Achtung die Mutter dreht sich genau andersherum wie üblich und unten drunter ist noch eine Unterlegscheibe die sich gerne in den Motorraum verabschiedet)

- Motor vom Rahmen abschrauben (3 Muttern)

- Rückseite des Motors abbauen (die Seite in die die Kabel hineingehen -- Zange / Knippex die einzelnen Biegeelemente vorsichtig zusammendrücken)

- Kunststoffelement mit den Kohlen vorsichtig herausnehmen

- Motor mit Druckluft reinigen (bitte nicht neben einer schönen weissen Hauswand)

- Motorkohlen umbauen (ich hatte die alten Drähte gepappt und neu verlötet) dabei darauf achten, dass die Drähte nicht zu lang sind (funktioniert am besten, wenn die neuen Kohlen bereits in der Führung stecken aber noch ohne Federn, da man nicht alle Kohlen nach dem Löten so einfach herausziehen oder einsetzen kann)

- Zusammenbauen (Loctite / Schraubenfest-flüssigkeit):-)))

 

Ich habe folgende Kohlen genutzt:

Kohlebürsten für Kühler-Lüftermotor

7x8x15mm, Litze auf der "8mm-Seite"

 

zu beziehen unter: www.old-germany.de bzw. http://www.old-germany.de/.../product_info.php?info=p364_LF1351.html

 

Kohlen die etwas länger sind, passen aber auch. Würde sagen bis 7x8x20mm.

 

Achtung, die gebogenen Stopper der Federn (die die Kohle andrücken) sind etwas brüchig.

 

Tipp: die Kühler gleich mal reinigen (Abdeckung über den Kühlern entfernen. Bei mir war der Klimakühler, also der hintere große, extrem zu...). Aber nicht voll Power mit dem Dampfstrahler, sonst verbiegen sich die Lamellen. Erst einweichen, dann dünne Bürste (Flaschenbürste), dann sanfter Wasserstrahl...

 

Viel Erfolg!

A6 4B 2,5 TDI Stecker Lüftermotor
A6 4B 2,5 TDI Halterung Lüftermotor
A6 4B 2,5 TDI Elektrolüfter Motorkohlen

Suchfeld "Klimalüfter" schon bedient?

Ich habe über die kleinen Löcher an der Rückseite vom Lüftermotor diesen mit Druckluft ausgeblasen. Da kam einiges an Abrieb raus.

(Weils eng ist hab ich ein 90° Blasrohr dafür gebastelt.)

Meiner ging jetzt erst mal wieder.

Sind aber die Kohlen ganz runter und haben keinen Nachstellweg mehr hilft das natürlich nicht.

Bei mir waren nach 8 Jahren und 160tkm die Kohlen abgenutzt.

Ist ein bisschen fummelige Arbeit, lässt sich aber reparieren. Habe das gerade vorgestern erledigt.

A6 2,5TDI 4B: (dünne Handschuhe und was langärmeliges anziehen, ist super dreckig da vorne...)

- Luftzufuhr zum Luftfilterkasten ausbauen

- Abdeckung des Zahnriemens in diesem Bereich entfernen

- Sicherungsschraube am Elektrolüfter ausdrehen

- Hebel unten am Elektrolüfter wegdrücken und den gesamten Lüfter in seiner Halterung ein kleines Stück drehen (erst dann kann er ausgebaut werden)

- Kabelzuführung lockern

- Lüfterrad abschrauben (Achtung die Mutter dreht sich genau andersherum wie üblich und unten drunter ist noch eine Unterlegscheibe die sich gerne in den Motorraum verabschiedet)

- Motor vom Rahmen abschrauben (3 Muttern)

- Rückseite des Motors abbauen (die Seite in die die Kabel hineingehen -- Zange / Knippex die einzelnen Biegeelemente vorsichtig zusammendrücken)

- Kunststoffelement mit den Kohlen vorsichtig herausnehmen

- Motor mit Druckluft reinigen (bitte nicht neben einer schönen weissen Hauswand)

- Motorkohlen umbauen (ich hatte die alten Drähte gepappt und neu verlötet) dabei darauf achten, dass die Drähte nicht zu lang sind (funktioniert am besten, wenn die neuen Kohlen bereits in der Führung stecken aber noch ohne Federn, da man nicht alle Kohlen nach dem Löten so einfach herausziehen oder einsetzen kann)

- Zusammenbauen (Loctite / Schraubenfest-flüssigkeit):-)))

Ich habe folgende Kohlen genutzt:

Kohlebürsten für Kühler-Lüftermotor

7x8x15mm, Litze auf der "8mm-Seite"

zu beziehen unter: http://www.old-germany.de bzw. http://www.old-germany.de/.../product_info.php?info=p364_LF1351.html

Kohlen die etwas länger sind, passen aber auch. Würde sagen bis 7x8x20mm.

Achtung, die gebogenen Stopper der Federn (die die Kohle andrücken) sind etwas brüchig.

Tipp: die Kühler gleich mal reinigen (Abdeckung über den Kühlern entfernen. Bei mir war der Klimakühler, also der hintere große, extrem zu...). Aber nicht voll Power mit dem Dampfstrahler, sonst verbiegen sich die Lamellen. Erst einweichen, dann dünne Bürste (Flaschenbürste), dann sanfter Wasserstrahl...

Viel Erfolg!

A6 4B 2,5 TDI Stecker Lüftermotor
A6 4B 2,5 TDI Halterung Lüftermotor
A6 4B 2,5 TDI Elektrolüfter Motorkohlen

Hatte das gleich Problem. Mein Klima Lüfter lief nicht mit. Bemerkt habe ich es nur dadurch dass die Klimaanlage im Stand irgendwann warm wurde.

Um den Lüfter als Schuldigen auszumachen habe ich am besagten Stecker bei der Servolenkung bei laufendem Motor und Klima auf "low" gemessen und es lagen 12V an. Somit konnte es nur noch die Verkabelung von dort zum Lüfter sein oder der Lüfter selbst. Also bin ich nach der o.g. Anleitung vorgegangen (Vielen Dank!) und habe die Anschlussleitung vom Lüfter gekappt. Das Kabel ist unter dem Viskoselüfter verlegt, da kam ich nicht dran.

Nach Öffnung des Motors sah ich die sehr stark abgenutzten Kohlen. Leider hatte ich keine neuen Kohlen da, deshalb musste ich mich mit einer Grundreinigung mit Druckluft (der Tipp mit der Hauswand hat sich bewährt, vielleicht sollte man auch das Einatmen des Staubs vermeiden) und die Kohlen/Kommutator mit Reinigungsbenzin zufrieden geben. Vorerst läuft er wieder.

Allerdings möchte ich auf die etwas knifflige Verschlusstechnik des Motors hinweisen. Die Metall-Laschen habe ich mit einer Kombizange zusammen gebogen. Mit etwas Kraft kein Problem. Beim Zusammenbau habe ich dann einen Schraubstock zu Hilfe genommen. Mit einem eingespannten Keil bekommt man diese Metall-Laschen wieder etwas nach außen gebogen. Ich schätze jedoch, dass man einen solchen Motor nicht öfter als 2x auf und zu biegen kann, ohne dass die Halterungen hinten ausleiern.

ich werde mir wohl für 51€ + VSK den Komplett-Lüfter 8D0 959 455 R von Hella bestellen. Den Stecker brauche ich sowieso nicht, weil ich nun eine Lüsterklemme am Kabel habe.

Habe das Problem auch schon durch Kohlen getauscht vor zwei Jahren vor einer Woche wieder das Problem , bei Kfz24 einen neuen Lüfter besorgt mit etwas Fummelei bei der Kabel Verlegung hat es geklappt und Klima läuft Top!

Fazit: lieber gleich einen neuen Lüfter dran hängen !

Ich habe meine Kohlen vor 100.000 km getauscht. Der Lüfter läuft mit nun 410.000km wie am ersten Tag!

Ich hab halt den Anker mit Schmiergelleinen abgedreht damit er wieder perfekt glatt war.

Hallo zusammen ich wollte jetzt kein neuen Thread öffnen bei mir kommt kein Strom an zum Lüfter (Lüfter ist neu und der thermoschalter auch)an der kabelatecker kommt 0 Volt an wo ist der Strom hin ? Hat evtl einer einer Idee ? Sicherungen sind auch ok

Komme grade nicht auf den Namen von dem Ding. Wenn du dich vorne untersiegle Stoßstange legst Fahrer Seite da am Träger sitzt ein Teil zur Stoßstange hin, da sind rote dicke Kabel dran . Schau mal ob die oxidiert sind. Das Teil ist für den Klima Lüfter zuständig. Der war bei mir mal kaputt .

Der

Asset.HEIC.jpg

Hi Olli danke für die schnelle Antwort das Ding hab ich auch aber es sind bei mir nur 2 Kabel dran bzw nur 2 Anschlüsse dran an dem Ding ich mach morgen ein Foto davon regnet wie Sau grade hab aber Schonnmal versucht die Kabel abzuschrauben aber dachte ich brech die Dinger ab meinst du einfach reinigen dann ? Oder wie hast du das gemacht ? Kurios ist einfach das am Kabel wo der Lüfter dran hängt 0 Volt anzeigt und am thermoschalter der Kabel 1 Volt anzeigt

Ist das Ding ein Steuergerät ?

Das Ding regelt den Lüfter , Stufe 1 und Stufe 2. meiner hatte auch 2 Kabel damals waren sehr oxidiert, bei mir sind auch die schrauben gleich abgerissen das ich es tauschen musste. Am besten rostlöser rauf. Glaub das sind wiederstände .

 

 

Electrisches Lüfter Widerstand Platte So nennt sich das.

Aber ist es normal das auf den Kabel 0 Volt an liegt ?

Zitat:

@Snoucky schrieb am 28. April 2019 um 07:36:38 Uhr:

Aber ist es normal das auf den Kabel 0 Volt an liegt ?

Wie wurde gemessen? Bei laufendem Motor, mit eingeschalteter Klimaanlage?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Klimalüfter dreht nicht mit