ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Klimaanlage - Kältemittel entleeren und befüllen

Klimaanlage - Kältemittel entleeren und befüllen

Themenstarteram 30. Juni 2020 um 17:24

Hallo zusammen!

Meiner Klimaanlage mit dem Kältemittel R134a wurde durch einen privaten Mechaniker ein hoher Anteil an Klima Dichtmittel und R134a eingefüllt.

Vermutlich um Kosten beim Kältemittel zu sparen, da das Dichtmittel günstiger ist...

Jetzt kühlt die Klimaanlage nicht mehr richtig, da logischerweise zu wenig Kältemittel enthalten ist.

Ich war in einer Werkstatt um das „Gemisch“ abzusaugen und die Anlage neu zu Befüllen aber deren Klima-Gerät akzeptiert die Substanz nicht.

Wie bekomme ich nun die Klimaanlage entleert und vor allem: ist eine Spülung der Klimaanlage wegen des Dichtmittels notwendig? Oder reicht es das Ventil auf zu drehen und das illegaler weise ab zu lassen und dann einfach neu Befüllen? Mein Gedanke war nämlich das der Anteil an Dichtmittel der dann noch enthalten ist nach dem ab lassen so gering ist, das dieser nicht schädlich ist...

Vielen Dank!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Maximilian1307 schrieb am 30. Juni 2020 um 17:24:31 Uhr:

Oder reicht es das Ventil auf zu drehen und das illegaler weise ab zu lassen

Schlag dir das gleich aus dem Kopf. Erstens kannst du dir bei unsachgemäßem Umgang schwerste Verbrennungen zuziehen, zweitens gibt es für 'illegaler Weise' hier sowieso keinen Support.

Fahr zum Fachbetrieb, erklär dein Dilemma, zahle für die Sondermüllentsorgung und sei glücklich. Nächstes Mal weißt du es besser.

7 weitere Antworten
Ähnliche Themen
7 Antworten

Zitat:

@Maximilian1307 schrieb am 30. Juni 2020 um 17:24:31 Uhr:

Oder reicht es das Ventil auf zu drehen und das illegaler weise ab zu lassen

Schlag dir das gleich aus dem Kopf. Erstens kannst du dir bei unsachgemäßem Umgang schwerste Verbrennungen zuziehen, zweitens gibt es für 'illegaler Weise' hier sowieso keinen Support.

Fahr zum Fachbetrieb, erklär dein Dilemma, zahle für die Sondermüllentsorgung und sei glücklich. Nächstes Mal weißt du es besser.

Zitat:

@Maximilian1307 schrieb am 30. Juni 2020 um 17:24:31 Uhr:

Hallo zusammen!

Meiner Klimaanlage mit dem Kältemittel R134a wurde durch einen privaten Mechaniker ein hoher Anteil an Klima Dichtmittel und R134a eingefüllt.

Vermutlich um Kosten beim Kältemittel zu sparen, da das Dichtmittel günstiger ist...

Das Zeug füllt man ein, wenn es irgendwo ein Leck im System gibt, nicht, um R134a zu sparen.

Themenstarteram 3. Juli 2020 um 8:38

Ja das ist mir bewusst aber Mechaniker dachte sich er könne dadurch Geld sparen!

 

und so n volldepp lässt an deine karre basteln?

Zitat:

@Maximilian1307 schrieb am 3. Juli 2020 um 08:38:40 Uhr:

Ja das ist mir bewusst aber Mechaniker dachte sich er könne dadurch Geld sparen!

Verstehe ich nicht, ist doch nicht sein Geld, du musst doch das R134a bezahlen.

Und nun soll er mal versuchen, das Zeug wieder aus der Anlage herauszubekommen.

Soll dir das der Mechaniker abpumpen..

Soll er sich eine Flasche und abpumpstation kaufen ganz einfach wenn er so ein mist macht

Oder du wartest und versuchst ne andere Werkstatt die dir das abpumpt..

Hoffentlich ist da nicht das expansions Ventil und trockner verklebt

Da hilft jetzt nur noch die Werkstatt mit richtigen Mechanikern, denn die Anlage muss nach dem Entleeren auch gespült werden. Am besten gleich einen neuen Trockner einbauen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Klimaanlage - Kältemittel entleeren und befüllen