ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Klimaanlage Fehler Hochdruckgeber

Klimaanlage Fehler Hochdruckgeber

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 4. Mai 2010 um 18:44

Hallo zusammen,

ich hab mal ne Frage was bedeutet beim Fehlercde auslesen der Fehler:

 

00819 007

Hochdruckgeber - G65

Signal zu klein

 

Ich weiss jetzt nicht ob das heisst das es ein defekt ist, oder ob ich einfach mal die flüssigkeit nachfüllen lassen muss. WEnn ich es nur nachfüllen muss, wo sind den die anschlüsse dafür??

Und wie teuer kann sowas werden?? Ich war auch bei meiner Werkstatt aber da hab ich mit drei verschieden Mechanikern gesprochen und die sagten alle was anderes.. Da war von 250 bis 900euro die rede, und deswegen bin ich mir jetzt unsicher.

Vielen dank schonmal im vorraus für eure hilfe!!

 

Lg Tommy

Ähnliche Themen
50 Antworten

Hochdruckgeber war bei mir neulich defekt. Ich kann dir aber nicht sagen, was genau im Fehlerspeicher stand. Irgendwas mit "Hochdruckgeber defekt - Kurzschluss nach Masse)

 

Klima lies sich nicht anschalten (ECON Taste leuchtete dauerhaft).

Hab dann einen Klimaservice machen lassen ( --> Klimaanlage komplett entleeren + neue Flüssigkeit auffüllen + Desinfektin mit so einem Spray, dass sie mit Schläuchen auf den Verdampfer sprühen...irgendwie so + Sichtung aller Klimabauteile)

Kostet so zwischen 80-120€ je nach Angebot/Werkstatt. Schadet nach 9 Jahren nicht. Man hat mir auch gesagt, dass die Flüssigkeit Feuchtigkeit zieht (ähnlich wie Bremsflüssigkeit) und dann Teile im Innteren rosten können...kein plan obs stimmt.

Man braucht dafür ein extra Gerät! Selber machen ist also nicht.... (Hoher Druck usw...)

Bei mir kam dann raus, dass keine Flüssigkeit fehlt (von 690gra (Soll) waren noch 670gr drin, also minimal)

 

Letzendlich war der Hochdruckgeber defekt. beim Ausbau hat man schon gesehen, dass sich ein Loch reingefressen hat in den Hochdruckgeber.

Ist in Fahrtrichtung rechts hinterm/unterm Scheinwerfer "aufgeschraubt".

Dazu einfach Motorhaube öffnen und die Plastikverkleidung am "Wärmetauscher" rechts (das ding mit den KÜhlrippen --> ist für die KLimaanlage) abschrauben und mit "sanfter" Gewalt wegdrücken, dann kommt man hin, Stecker ab und mit dem Gabelschlüssel demontieren/austauschen.

Kann man garnicht verfehlen, bei mir war da nix anderes verbaut in Sichtweite/Reichweite.

 

Bei dir tipp ich aber darauf, dass zu wenig Flüssigkeit in der KLimaanlage ist.

am 4. Juni 2010 um 21:27

Hallo,

an alle esrt mal bin neuer hier

vor 3 tage Habe ich eine 2.5 TDI 180Ps Quattro Bj 2002 gekauft

und sofort ist die problem

Klima geht nicht, heute klima erneut und hats nichts gebracht die leuchte ECON bleibt immer an

sorry voraus aber die suche hat mir nicht viel gebracht

_______________

Fehler sind aufgetaucht:

00819 029

Hochdruckgeber G65

Kurzschluss nach Masse

statisch

______________

Nach meiner meinung wäre das Hochdruckgeber G65 kaputt

oder der Steuergerät für klima.

Gibts irgendwelche lösungen hierfür

Danke im voraus

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehler 00819 Hochdruckgeber G65 Hilfe!' überführt.]

Hochdruckgeber war bei mir neulich defekt. Ich kann dir aber nicht sagen, was genau im Fehlerspeicher stand. Irgendwas mit "Hochdruckgeber defekt - Kurzschluss nach Masse)

 

 

Klima lies sich nicht anschalten (ECON Taste leuchtete dauerhaft).

 

Hab dann einen Klimaservice machen lassen ( --> Klimaanlage komplett entleeren + neue Flüssigkeit auffüllen + Desinfektin mit so einem Spray, dass sie mit Schläuchen auf den Verdampfer sprühen...irgendwie so + Sichtung aller Klimabauteile)

 

Kostet so zwischen 80-120€ je nach Angebot/Werkstatt. Schadet nach 9 Jahren nicht. Man hat mir auch gesagt, dass die Flüssigkeit Feuchtigkeit zieht (ähnlich wie Bremsflüssigkeit) und dann Teile im Innteren rosten können...kein plan obs stimmt.

 

Man braucht dafür ein extra Gerät! Selber machen ist also nicht.... (Hoher Druck usw...)

 

Bei mir kam dann raus, dass keine Flüssigkeit fehlt (von 690gra (Soll) waren noch 670gr drin, also minimal)

 

 

Letzendlich war der Hochdruckgeber defekt. beim Ausbau hat man schon gesehen, dass sich ein Loch reingefressen hat in den Hochdruckgeber.

Ist in Fahrtrichtung rechts hinterm/unterm Scheinwerfer "aufgeschraubt".

 

Dazu einfach Motorhaube öffnen und die Plastikverkleidung am "Wärmetauscher" rechts (das ding mit den KÜhlrippen --> ist für die KLimaanlage) abschrauben und mit "sanfter" Gewalt wegdrücken, dann kommt man hin, Stecker ab und mit dem Gabelschlüssel demontieren/austauschen.

Kann man garnicht verfehlen, bei mir war da nix anderes verbaut in Sichtweite/Reichweite.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehler 00819 Hochdruckgeber G65 Hilfe!' überführt.]

am 7. Juni 2010 um 16:16

Zitat:

Original geschrieben von lazia6

Hochdruckgeber war bei mir neulich defekt. Ich kann dir aber nicht sagen, was genau im Fehlerspeicher stand. Irgendwas mit "Hochdruckgeber defekt - Kurzschluss nach Masse)

 

Klima lies sich nicht anschalten (ECON Taste leuchtete dauerhaft).

Hab dann einen Klimaservice machen lassen ( --> Klimaanlage komplett entleeren + neue Flüssigkeit auffüllen + Desinfektin mit so einem Spray, dass sie mit Schläuchen auf den Verdampfer sprühen...irgendwie so + Sichtung aller Klimabauteile)

Kostet so zwischen 80-120€ je nach Angebot/Werkstatt. Schadet nach 9 Jahren nicht. Man hat mir auch gesagt, dass die Flüssigkeit Feuchtigkeit zieht (ähnlich wie Bremsflüssigkeit) und dann Teile im Innteren rosten können...kein plan obs stimmt.

Man braucht dafür ein extra Gerät! Selber machen ist also nicht.... (Hoher Druck usw...)

Bei mir kam dann raus, dass keine Flüssigkeit fehlt (von 690gra (Soll) waren noch 670gr drin, also minimal)

 

Letzendlich war der Hochdruckgeber defekt. beim Ausbau hat man schon gesehen, dass sich ein Loch reingefressen hat in den Hochdruckgeber.

Ist in Fahrtrichtung rechts hinterm/unterm Scheinwerfer "aufgeschraubt".

Dazu einfach Motorhaube öffnen und die Plastikverkleidung am "Wärmetauscher" rechts (das ding mit den KÜhlrippen --> ist für die KLimaanlage) abschrauben und mit "sanfter" Gewalt wegdrücken, dann kommt man hin, Stecker ab und mit dem Gabelschlüssel demontieren/austauschen.

Kann man garnicht verfehlen, bei mir war da nix anderes verbaut in Sichtweite/Reichweite.

 

Bei dir tipp ich aber darauf, dass zu wenig Flüssigkeit in der KLimaanlage ist.

hallo ich habe auch das gleich problem das was du hast bei mir leuchtet auch andauernd die econ taste habe vor 2 wochen die klima rückschaltgeber gewechselt das liegt unter der linken (beifahrerseite)unter der scheinwerfer ich hatte nach dem ich dass ausgetaucht hatte 1 woche ruhe aber jetzt leuchtet es immer nich econ taste klima leuft nicht was soll ich jetzt machen

Hochdruckgeber - Signal zu niedrig = zu wenig Kältemittel

 

Deswegen steht meine gerade in diesem Moment bein Klimaservice. Von 560 Gramm waren nur noch 60 Gramm drin - also gaaaaanz minimal zu wenig. Bein Auffüllen kommt nen Lecksuchmittel mit rein. Nach 14 Tagen wird kostenlos abgeleuchtet und so eventuelle Undichtigkiten festgestellt. Nen Drucktest ist ansonsten nicht wirklich hilfreich.

 

Also - auffüllen lassen und freuen, wenns wieder kühlt ;)

am 7. Juni 2010 um 21:02

Zitat:

Original geschrieben von ReCoNtY

Hochdruckgeber - Signal zu niedrig = zu wenig Kältemittel

Deswegen steht meine gerade in diesem Moment bein Klimaservice. Von 560 Gramm waren nur noch 60 Gramm drin - also gaaaaanz minimal zu wenig. Bein Auffüllen kommt nen Lecksuchmittel mit rein. Nach 14 Tagen wird kostenlos abgeleuchtet und so eventuelle Undichtigkiten festgestellt. Nen Drucktest ist ansonsten nicht wirklich hilfreich.

Also - auffüllen lassen und freuen, wenns wieder kühlt ;)

da zeigt auch bei mir ein fehler code g-65 klima wurde bei mir noch neu aufgefüllt

WELCHEN Fehlercode? Zum G65 (Hochdruckgeber) gibts ja mehrere verschiedene, die dann auch verschiedene Bedeutungen haben. (Signal zu niedrig / Kurzschluss nach Masse / Unplausibles Signal usw.)

am 10. Juni 2010 um 16:38

Zitat:

Original geschrieben von ReCoNtY

WELCHEN Fehlercode? Zum G65 (Hochdruckgeber) gibts ja mehrere verschiedene, die dann auch verschiedene Bedeutungen haben. (Signal zu niedrig / Kurzschluss nach Masse / Unplausibles Signal usw.)

das ist der fehler( hochdruckgeberunterbrechung kurzschluss nach pluss)

am 10. Juni 2010 um 18:55

Zitat:

Original geschrieben von ReCoNtY

Hochdruckgeber - Signal zu niedrig = zu wenig Kältemittel

Deswegen steht meine gerade in diesem Moment bein Klimaservice. Von 560 Gramm waren nur noch 60 Gramm drin - also gaaaaanz minimal zu wenig.

Also - auffüllen lassen und freuen, wenns wieder kühlt ;)

Hallo jetzt isses warm und da kömmen die wehwehchen. Meiner hat gesternabend geheizt. Erst bei Einstellung auf 19.0°C kam ein kühles laues lüftchen. War heut beim :D Klimacheck machen lassen,haben 350gr gefehlt, und der Pollenfilter sah aus, tiefgrau und mit Ähren übersäht als ob der Vorbesitzer neben nr Dreschmaschine wohnte. Ja ReCoNty ich freu mich, es wird wieder herrlich gekühlt.

jou bei der Hitze kommen die Problemchen...

Meine Klima zickt auch rum.

War heut bei meinem wirklich freundlichen, Elektrolüfter defekt meinte er nachdem er reingeguckt hat.

220,- der Lüfter plus Einbau (Servicestellung) solls dann so 5-600,- werden...

Hab jetzt mal die Suche bemüht (es gibt Idioten die tun das wirklich vorher! :D ) und bin auf die Anleitung von Reconty gestossen.

Hab die jetzt mal meinem Freundlichen gemailt und warte was der 8D0 959 455 C anstatt des 8D0 959 455 R kostet.

@reconty: wo isn da der Unterschied ausser im Preis??

öhm...   scheinbar nur die Teilenummer :D

 

keine Ahnung - das Teil sah genau so aus, wie beim alter Lüfter - kostete aber nichtmal die Hälfte...

 

Der Lüfter hatte nur einen anderen Stecker - den habe ich vom alten Lüfter übernommen. Dabei kann man sich dann auch sparen, das komplette Lüfterkabel raus und wieder reinzufriemeln. Das Kabel verläuft vom Lüfter unterm Kühler zum Servo-Öl-Behälter. Ich habs in der Nähe vom Lüfter durchtrennt und dort dann das alte Kabel mit dme neuen Lüfter verlötet (2 Adern) und mit schwarzem Schrumpfschlauch isoliert. Hält ewig und spart ne Menge Arbeit und man sieht es nicht, weil die Schrumpfschlauch-Stelle genau seitlich am Kühler "versteckt" sitzt.

 

Man kann den Lüfter aber auch ohne Servicestellung wechseln - ist etwas fummelig, aber in ca. 30 Min erledigt.

Also jetzt kosten beide gleichviel!

:-(

Meinen hatte ich seinerzeit bei eBay für um die 70-80 Euro geholt (neu).

 

Evtl. hier mal checken: http://www.worldimpex.com/.../german-radiator-cooling-fan_281325.html

 

kA was der Versand kostet - aber der Preis ist günstig...

Zitat:

Original geschrieben von ReCoNtY

Meinen hatte ich seinerzeit bei eBay für um die 70-80 Euro geholt (neu).

Evtl. hier mal checken: http://www.worldimpex.com/.../german-radiator-cooling-fan_281325.html

kA was der Versand kostet - aber der Preis ist günstig...

Danke, aber ich hab schon den R bestellt, Einbau mach ich Anfang nächste Woche...

Trotzdem Danke!

:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Klimaanlage Fehler Hochdruckgeber