Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Klimaanlage fällt sporadisch aus

Klimaanlage fällt sporadisch aus

BMW 5er F07 GT
Themenstarteram 5. Juli 2022 um 9:56

Meine Klimaanlage ärgert mich bereits seit Jahren damit, dass sie immer wieder sporadisch ausfällt.

Mal funktioniert sie Monate lang und dann ein paar Stunden nicht. Oder umgekehrt - gerade bei der jetzigen Hitze hat sie in den letzten zwei Monaten insgesamt höchstens ein paar Stunden gekühlt. Das geht so bei jedem Wetter, im Sommer wie im Winter. Bei Regen oder bei Hitze. Ein Zusammenhang mit den äußeren Bedingungen ist nicht feststellbar.

Wenn sie kühlt, dann aber richtig. Wurde auch in der Zwischenzeit mehrmals geprüft und befüllt. Also am Kühlmittelstand liegt es nicht.

Im Laufe von den letzten Jahren wurden ettliche Temperatursensoren und auch der Drucksensor gewechselt. Auch der Kompressor wurde ausgetauscht.

Wenn die Klima-Taste gedrückt wird, fängt die Kompressorkupplung an, sich zu drehen.

Also wird der Kompressor, wenn ich es richtig verstehe, zugeschaltet.

Der Kältemitteldruck steigt aber nicht, sondern bleibt bei 9 bar (wenn die Klima mal wieder läuft, sind es 19 bar).

Und hier bin ich am Ende. Meinem Verständnis nach:

1. Es ist kein Eintrag zur Kupplung im Fehlerspeicher vorhanden. Also sollte sie funktionieren.

2. Wenn die Kupplung sich dreht, sollte sich auch der Kompressor drehen.

3. Wenn der Kompressor sich dreht, sollte er Druck aufbauen.

4. Der Kompressor ist nicht kaputt, denn wenn er funktioniert, dann kühlt er ordentlich.

Ist es richtig so, oder übersehe ich etwas?

-----------------

Im Fehlerspeicher gibt es nur den folgenden Eintrag:

IHKA 801222 Abschaltung wegen fehlender DME/DDE-Freigabe

Der Fehler (eigentlich eine Information) kommt aber nicht bei der Überlastung oder Überhitzung des Motors (wie es normalerweise sein sollte), sondern auch bei kaltem Motor und gemäßigter Fahrweise.

-----------

Wenn jemand Ideen hat, was ich noch machen ond wo ich noch nachschauen kann, wäre ich sehr dankbar.

Es haben sich schon mehrere Werkstätte an dem Problem verzweifelt. Und beim freundlichen kann die Fehlersuche nach dem jetzigen Stand leicht in Tausende von Euro gehen.

 

Ähnliche Themen
10 Antworten

Bin kein Klima Profi, nur zum Bild von deinem Problem. So wie ich Verstanden habe wurden am Klimakreislauf Drucksensor und Kompressor Getauscht? Kältemittel Logischerweise wieder zugeführt mit Öl und Kontrastmittel?

Da Du schreibst das es nicht nur bei Hitze nicht geht stellt sich die Frage ob im Innenraum die Temp.Fühler in Ordnung sind? Zeigt Diagnose Plausible werte zu Innentemperatur da?

Außen Temp.Fühler sollte auch Korrekte Temperatur Liefern.

Hi, bezüglich des Druckes kann ich dir sagen dass 19 bar in der Druckleitung zu hoch ist. Da wird der Hochdruck Schalter sofort ausgelöst. Der Druck in der druckleitung sollte so zwischen 7- 11 bar laufen.

Und die 9 Bar ist die Im Stillstand? Also wenn der Kompressor nicht angezogen ist? Denn das wäre auch zu hoher Druck im Stillstand, es sei den zu hattest 40 grad Außentemperatur in der Zeit.

 

So spontan würde ich sagen, Anlage überfüllt, der Kondensator ist dicht oder der Trockner ist dicht.

Themenstarteram 5. Juli 2022 um 12:11

Die Anlage ist befüllt und sie läuft ja ganz gut, wenn sie mal läuft.

Auch die Temperatursensorenwerte auf der ganzen Linie (Haizungswärmetauscher- , Verdampfer-, Außentemperatur- Belüftungstemperatursensor) sind plausibel.

Themenstarteram 5. Juli 2022 um 12:23

Zitat:

@seitz535 schrieb am 5. Juli 2022 um 12:07:17 Uhr:

Hi, bezüglich des Druckes kann ich dir sagen dass 19 bar in der Druckleitung zu hoch ist. Da wird der Hochdruck Schalter sofort ausgelöst. Der Druck in der druckleitung sollte so zwischen 7- 11 bar laufen.

Und die 9 Bar ist die Im Stillstand? Also wenn der Kompressor nicht angezogen ist? Denn das wäre auch zu hoher Druck im Stillstand, es sei den zu hattest 40 grad Außentemperatur in der Zeit.

So spontan würde ich sagen, Anlage überfüllt, der Kondensator ist dicht oder der Trockner ist dicht.

Die 19 bar und die 9 bar waren bei ca. 35 Grad draußen. Und das Auto stand in praller Sonne.

Unter anderen Umständen hatte ich auch Messungen mit 7 und 8 bar.

Klima ohne Funktion:

  • Druck - 9 bar
  • Belüftungstemperatursensor - 44 Grad
  • Heizungswärmetauscher-Temperatursensoren - 44 Grad
  • Verdampfertemperatursensor - 40 Grad

Dann ist Klima plotzlich angegangen (der Lüfter vorne heulte mit voller Drehzehl kurz auf, es kam sofort richtig kalte Luft):

  • Druck - 19 bar (Auto sehr heiß durch die Sonne)
  • Belüftungstemperatursensor - 5 Grad
  • Heizungswärmetauscher-Temperatursensoren - 12 Grad
  • Verdampfertemperatursensor - 1,4 Grad

Schön war es! Aber kurz, denn bei übernächstem Motorstart kamm wieder nur warme Luft.

Dann bleibt nur noch Elektrik, Schalter oder die Leitung. Messe ob die 12V am Magnetschalter ankommen wenn Du Klimataste einschaltest. Schalter Testen mit Durchgangsprüfer.

Themenstarteram 5. Juli 2022 um 13:56

Zitat:

@DerDrug schrieb am 5. Juli 2022 um 13:08:37 Uhr:

Dann bleibt nur noch Elektrik, Schalter oder die Leitung. Messe ob die 12V am Magnetschalter ankommen wenn Du Klimataste einschaltest. Schalter Testen mit Durchgangsprüfer.

Aber wenn die Magnetkupplung sich dreht, heißt das, dass die Spannung bei ihr ankommt?

Bei ausgeschalteter Klima steht sie still, nach dem Einschalten fängt sie an, sich zu drehen.

Der Klima-Schalter funktioniert auch, denn:

1. Bei der Schalterbetätigung die Kupplung eben anzieht und sich zu drehen beginnt.

2. In RG sein Status sich fleißig ändert, wenn Klima ein- und ausgeschaltet wird.

---

Bei meinem Wagen muss man anscheinend erstmal die Lichtmaschine ausbauen, um an den Klimakompressor ranzukommen. Liegt nämlich direkt darüber.

Fehlt auch Drehzahl am Motor ab wenn Du die Klima zuschaltest und Magnetkupplung anzieht?

Themenstarteram 5. Juli 2022 um 14:18

Zitat:

@DerDrug schrieb am 5. Juli 2022 um 14:06:54 Uhr:

Fehlt auch Drehzahl am Motor ab wenn Du die Klima zuschaltest und Magnetkupplung anzieht?

Es ist mir nie aufgefallen, auch wenn die Klima funktioniert.

Da wurde mir in der Werkstatt gesagt, dass bei einem 3-Liter Diesel man das gar nicht merkt.

Schaue ich aber nachher nochmal nach.

Motorsteuergerät Regelt das innerhalb halbe bis 1 Sec. nach, also ist das nur wenn Kompressor zuschaltet der Fall.

Also deiner geht bestimmt in Hochdruck raus. Wie läuft dein Verflüssigerlüfter? Nicht das er schwer geht und schafft nicht das kältemittel zu verflüssigen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Klimaanlage fällt sporadisch aus