ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Klimaanlage defekt

Klimaanlage defekt

Audi A5 8T Coupe
Themenstarteram 1. Mai 2013 um 15:09

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir hier jemand helfen. Die Klimaanlage funktioniert nicht mehr, beim Fehlercode auslesen hat ein Freund von mir folgende Fehler ermittelt.

Fehlercode 457

Bordnetz-Steuergerät

Funktion fehlerhaft

 

Fehlercode 256

Kältemitteldruck-/- Temperatursensor

Funktion fehlerhaft

Habe nächste Woche nen Termin beim freundlichen, kann mir jemand sagen was evtl. auf mich zukommt an Kosten, hatte das schon mal jemand?

Grüße aus Franken

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Scotty18 schrieb am 23. April 2019 um 17:35:55 Uhr:

ja geht ohne entleeren

Hallo, ich wollte nur mitteilen, dass ich den Druckschalter der Klimaanlage getauscht habe und nun alles fehlerfrei funktioniert. Vielen lieben Dank für die Hilfe :-)

97 weitere Antworten
Ähnliche Themen
97 Antworten

sensor defekt

kabel defekt

stecker lose

system undicht

etc

00256 - Geber für Kältemitteldruck/-temperatur

Hab ich zur Zeit auch, hab mir den Geber schon besorgt aber noch nicht eingebaut.

Ist aber nicht so schwer, man muss nur vorne die Abdeckung über dem Kühlergrill (4 Schrauben) abmontieren und schon kommt man an den Geber ran. Der Geber sitz wen man vor dem Auto steht rechts am Kühler, Geber und den O-Ring austauschen und gut ist. Sollte denk ich nicht länger wie 15-20min dauern, wenn nichts anderes wie zb ein Kabel defekt ist.

ist auf dem System nicht DRUCK und man muss es neu befüllen ?

Also soweit ich weiß muss man wenn man nur den Sensor austauscht nicht den Druck entfernen, da das System über das Ventil geschlossen bleibt. Es steht auch nichts davon im Reparaturleitfaden, weder bei den Hinweisen noch bei der Ausbauanleitung.

Hatte auch das Problem mit dem Sensor... Der war undicht...

Hab in getauscht u danach ging sie noch immer nicht...

Falls jemand das selbe Problem hat dann seht euch bitte die Sicherung an...

Meine geht jetzt seit dem sicherungstausch wieder

Themenstarteram 8. Mai 2013 um 19:53

Hallo zusammen,

habe ihn Heute vom freundlichen zurückbekommen, es war der Hochdrucksensor defekt.

Die Rechnung:

Datenspeicher ausgelesen und ausgewertet 56,00€

Hochdrucksensor aus- und eingebaut 25,05€

Sensor 48,07€

Dichtring 0,49€

zzgl. Steuer natürlich.

Die lassen sich ihren Datenleser ganz schön bezahlen.

Audi NORM Preis ....

Hallo Comunity!

Habe bei meinem A5 (8T) 3.0 TDI selbiges Problem! Habe beim auslesen festgestellt das als statische Fehler folgendes anliegt:

Druckgeber

Temperaturfühler

Can-Bus Antrieb

War schon beim freundlichen, der meinte ich sollte mal den Kabelbaum zur Zentralelektrik überprüfen ob nicht ein Kabel oxidiert oder durchgeschäuert ist!

Nur der Kabelbaum ist soo dumm verlegt, der geht seitlich rechts im Innenkotflügel rein in den Innenraum auf die Fahrerseite wo oberhalb der Fußablage die Zentralelktrik sitzt!

Ich will mir das eigentlich ersparen diesen Kabelbaum auseinanderzunehm vorallem deswegen weil der Kotflügel beim A5 genietet und nicht geschraubt ist. Den Radksten hab zwar geöffnet nur da drinnen sieht man samt Taschenlampe eigentlich nichts!

Hat von Euch jemand auch diesen Fehler gehabt?

Ich habe genau den gleichen Fehler schon 3x bei verschiedenen Fahrzeugen gehabt- es war IMMER der Sensor; kostet um die 50-60€ und ist innerhalb 20min gewechselt!

Das der Sensor defekt geht ist keine Seltenheit

Druck bzw. das System muss danach nicht neu befüllt werden

Aber Vorsicht, der Sensor bekommt nur 5NM!

Zitat:

Original geschrieben von mightymoe

Aber Vorsicht, der Sensor bekommt nur 5NM!

"hand" fest ....

und nach FEST kommt ab

Hallo,

war nun mit meinem A5 beim freundlichen "um wie von Euch gelesen" den Drucksensor zu besorgen!

Dort durfte ich vom Meister aber eine "schlechte" Nachricht erfahren!

Dieser sagte mir "nach einer geführten Fehlersuche" er habe in letzter Zeit schon mehrere Fälle von A4, A5, und A7 gehabt bei denen "nicht" der Sensor sondern der Kabelbaum die Ursache sei.

Nun messten wir am Stecker des Drucksensors und am anderen Ende der Leitung in der Zentralelektrik und siehe da, kein Signal "Kabel gebrochen" Empfehlung des "Freundlichen" entweder zwei Kabel nachziehen und um den Kabelbaum wickeln! Zeitaufwand ca. 4 Stunden a 90,-- € oder den kompletten Kabelbaum erneuern Materialkosten 2.500,-- € plus 4 Stunden a 90,-- € für Einbau!

Er ezigte mir das diese Vorgehensweise auch im Elsawin so dokumentiert ist. Auf die Frage ob es dafür für ein ~70.000,-- € Fahrzeug ein Kulanz gebe verneinte er!

Der Fehler sei Audi bekannt es sind Fahrzeuge der Baujahre 2008 - 2011 der Typen A4 A5 und A7 betroffen. Allerdings gibt es hier Werksseitig keine Kullanz! Der Hersteller der Kabelbäume wurde ende 2011 gewechselt und daher sollte es bei den neueren Modellen nicht mehr zu diesen Fehlern kommen.

Ganz so nach dem Motto "Pech gehabt" schlechtes Jahr erwischt!

Momentan habe ich ein Beschwerde Mail an Audi Ingolstadt geschickt, habe allerdings noch keine Antwort erhalten! Bin mal gespannt!

Was sagt ihr dazu?

WIE hat er denn gemessen?

das kabel von unten im fussraum bis vorne nach durchgang und schluss?

oder einfach nur vorne am stecker messgerät drauf?

So wie es bei mir aussieht ist auch dieser 00256 - Geber für Kältemitteldruck/-temperatur (G395) defekt!

Gibt es wo eine Seite wo die Teilenummern aufgeführt sind? Würde es nämlich selbst tauschen.

Beim A4 sollte es "Drucksensor Teilenr. 4H0959126A" sein. Passt dann auch beim A5?

Da immer spekuliert wird ob die Klimaanlage danach neu befüllt werden muss, bin ich jetzt auch verunsichert. Hat das jemand schon beim A5 gemacht?

Deine Antwort
Ähnliche Themen