Forum5er G30, G31, F90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er G30, G31, F90
  7. Klimaanlage AC im Sommer aktiviert lassen?

Klimaanlage AC im Sommer aktiviert lassen?

BMW 5er G30
Themenstarteram 21. Dezember 2018 um 0:05

Sorry im Titel... meinte Sommer/ Winter

 

Hallo, da ich aktuell noch keine passende Antwort gefunden habe, und mein :) meint ich sollte die Klimaanlage AC auch im Winter aktiviert lassen, frage ich nun euch liebe G30 Driver.

 

Bei der Abholung des Neuwagens meinte der :) zu mir ich sollte die AC Klimaanlage DAUERHAFT!!! auch jetzt im Winter aktiv lassen, da ansonsten die AC Flüssigkeit nächsten Sommer nicht mehr funktionieren würde....

Ich sollte mit dem 0.1 L erhöhten Benzin Verbrauch leben....

 

Stimmt das?? Bei älteren Fahrzeugen ist das doch keine Pficht??? Schadet das nicht auch der Batterie?

Wie macht ihr das?

Danke schonmal im Vorraus^^

Beste Antwort im Thema

Meine läuft durchgängig, im Sommer kühlt sie, im Winter verhindert sie beschlagene Scheiben und wärmt. Ob sie bei Nichtbenuzung kaputt geht, weiß ich nicht. Ich sehe keinen Grund, sie nicht zu benutzen.

Das mache ich so, seit ich AC im Auto habe (>20 Jahre) und hatte noch nie Probleme.

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Ich kann nur soviel dazu sagen, das bei mir mein Verkäufer vor 2 Wochen den gleichen Satz gesagt hat.

Teile der Klima könnten anfangen zu korrodieren ,weil die Klimaflüssigkeit sich im System absetzt und nicht mehr alles gleichmäßig durchspült. An den Stellen wo dann keine Flüssigkeit mehr hin kommt passiert es dann eben.

Außerdem sei der Betrieb im Winter wichtig, weil die Klima die Luft entfeuchtet und dann wieder aufheizt. Durch die Klimabenutzung sei die Innenraumluft also trockener und die Scheiben beschlagen so gut wie nie. Gerade bei feuchtem Wetter und feuchten Kleidungsstücken durch Schnee oder Regen.

Das alles hatte man mir bei meinem letzten BMW auch schon erzählt. Ich hatte die Klima in der Vergangenheit deshalb auch nie aus.

Meine läuft durchgängig, im Sommer kühlt sie, im Winter verhindert sie beschlagene Scheiben und wärmt. Ob sie bei Nichtbenuzung kaputt geht, weiß ich nicht. Ich sehe keinen Grund, sie nicht zu benutzen.

Das mache ich so, seit ich AC im Auto habe (>20 Jahre) und hatte noch nie Probleme.

Ist bei mir auch immer an.

Die Luft ist im Winter trocken. Die Lüftung tauscht nur die feuchte Luft im Auto (zB durch nasse Kleidung etc.) aus. Die Klima entfeuchtet ganz sicher nicht. Sie müsste die Luft erst bis zum Taupunkt kühlen und dann nacherwärmen. Das gibts im Auto nicht...

Kann mir nur vorstellen das die Kälte ab und zu mal anspringt damit das Öl im Kältemittel sich nirgends absetzt und somit keine Schäden am Verdichter entstehen können.

AC läuft ganzjährig bei mir

Ist dem wirklich so? Habe sie auch dauerhaft eingeschaltet, hab mir da noch nie Gedanken drum gemacht. Halbwegs kühl im Sommer, freie Scheiben im Winter.

 

Habe aber bei Abholung des BMW das gleiche zu hören bekommen. Abholung Audi hieß: ‚Können Sie ruhig ausschalten. Die aktiviert sich sporadisch selbst, damit sich das Kältemittel (oder das Öl darin) nicht absetzt.‘

 

Habe es jetzt noch nicht nachgelesen, kann mir aber vorstellen, dass es BMW genauso oder ähnlich handhabt.

Hm schaltet wirklich irgendjemand die Klima im Winter aus? Ich mein hey meine läuft immer auf AUTO und AC ... das einzige was ich mal an der Klima verändere ist die Luftmenge und die Temperatur. Ansonsten hat man da doch nie Grund dran rumzufummeln und wer sich bei einem 50K+ Auto über 0,1 Liter Mehrverbraucht auf 100KM Gedanken macht, der sollte vielleicht noch mal seine Realitätssschraube nachjustieren und überlegen ob er überhaupt im richtigen Auto sitzt (am besten noch im Reihensechszylinder)

selbstverständlich läuft die AC das ganze Jahr durch. Mache ich seit Jahren schon so in den unterschiedlichsten Fahrzeugen. Ein gutes Klima ist wichtig im Fahrzeug und die erreicht man eben nur bei aktivierter Klimaanlage

Ich habe in beiden Autos die Klima im Winter immer aus, nur wenn es mal feucht ist, mache ich sie an. Unter 3°C (?) läuft sie ja eh nicht. Habe im Sommer dadurch noch nie Probleme gehabt.

Ich fahre auch schon seit jahren im auto modus. Ich bin der meining dass das fahrzeug genau weiss wann er die klimaanlage zuschaltet. Alle fz mit klimaautomatik haben auch einen beschlagsensor im bereich des regensensors. Dieser macht halt nur sinn bei eigenschaltetem ac.

Auch wie andere regle ich nur die temperatur und die intensität. Falls es doch mal zu kalt wäre kann man ja immernoch die mittleren lüftungsdüsen auf warm stellen.

Ich mache die AC nur im Sommer bei Hitze an und der Anti-Beschlagsensor funzt auch so (in 99 % der Fälle). Wenn nicht (1 %) mache ich sie im Winter bzw. im Herbst bei starkem Regen kurz an.

Fahre allerdings auch öfter mit offenem Schiebedach (Frühjahr-Herbst), selbst im Winter bei Sonnenschein (dann mit Sitz- bzw Lenkradheizung). Ich mag das Licht und ab und zu frische Luft.

Meine Einbildung sagt mir, dass ich durch die gesparte AC evtl. 100 km mehr Reichweite habe... Den Mehrverbrauch durch Sitz- bzw Lenkradheizung ignoriere ich einfach. :)

AC ist immer an. Wozu ausschalten?

Ich mache ja auch nicht beim Heizen zu Hause das Fenster auf :)

Schon mal was von Klima-Automatik gehört?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er G30, G31, F90
  7. Klimaanlage AC im Sommer aktiviert lassen?