ForumW124
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. Kleine Lehre zum ÜSR Thema

Kleine Lehre zum ÜSR Thema

Mercedes E-Klasse W124
Themenstarteram 4. November 2005 um 21:37

Kleine Lehre zum Thema ÜSR

Das ÜSR versorgt alle! Steuergeräte des Wagens sowie den Leerlaufsteller der KE bzw. Drosselklappensteller der HFM und schützt diese vor Überspannungen.

Leider sind die Bauteile des ÜSR´s nur bedingt für den Einbau im Motorraum ausgelegt. Kondenswasser und Klimaeinflüsse lassen in seinem Inneren ungeschützte Lötstellen förmlich zerfallen. Auch wenn äußerlich noch wie neu, ist es nur eine Frage der Zeit bis es sich in Raten verabschiedet.

Generell sollte bei Leerlaufproblemen oder irgendwelchen Steuergeräteausfällen erst das ÜSR geprüft werden.

Ein Zusammentreffen von Motorproblemen mit ABS oder ASR Problemen ist fast 100%ig Ursache eines defekten ÜSR´s.

Gemeinerweise gibt es zwei Ausführungen des ÜSR´s.

Eine hat eine Sicherung und ein Relais die andere alles zweifach.

Wenn dann nur ein Relais ausfällt ist die Fehlersuche schwer.

Die Prüfung ist aber einfach, da das Innenleben aufgedruckt ist.

Man versorgt 31 mit Masse,30und 15 mit +12 Volt.

Das (die) Relais sollten anziehen. Mit einem guten Messgerät mißt man nun den Widerstand zwischen 30a und 87, bei der Ausführung mit den zwei Relais eben zweimal. Dieser Widerstand sollte unter 0.5 Ohm sein.

Beim geringsten Zweifel entweder tauschen oder überholen.

Dazu biegt man zwei Blechhaken zuseite und zieht den Fuß aus dem Gehäuse,vorher noch die Sicherungen entnehmen. Die dann sichtbare Platine wird vollständig entlötet und anschließend neu gelötet. Die Relaiskontakte werden gereinigt und die Zenerdiode mit einem Diodentester geprüft.

Anschließend wird die Platine mit Lötlack besprüht.

Dann kann auch keine Lötstelle mehr gammeln.

Zum Schluß kriegt das Gehäuse auf einer Seite knapp über dem Fuß noch ein Loch von 1mm Durchmesser. Dann gibts auch kein Kondenswasser mehr. Alles prüfen und zusammenbauen.

Hält länger als neu.

Noch mal:Einen Widerstand unter 0.5 Ohm zu messen ist mit den meisten DMM nicht möglich, wenngleich sie dieses anzeigen!

Der Leerlaufsteller braucht bei betriebswarmen Motor etwa 700 mA.

Im Ernstfall streiten sich das Steuergerät und das ÜSR um den richtigen Wert; der Leerlauf ist hin!

Quelle: http://www.f22.parsimony.net/forum4...225912.htm

mfg Rolf

Ähnliche Themen
58 Antworten

Hallo Jürgen!

Dein Motor würde auch ganz ohne Motorsteuerung laufen! Dafür springt er im kalten Zustand halt schlecht an, weil er keine Kaltstartanreicherung bekommt, er ist dann im mechanischem Notlauf.

Wenn das ÜSR kaputt ist, und das MSG kein Strom bekommt, springt er schlecht an, gibst du allerdings Bremsenreiniger zu, ersetzt du in dem Moment die Kaltstartanreicherung und er läuft los :)

Grüsse Manu

Super , habe mir das alles mal kopiert und ausgedruckt, im Ordner MB124 abgelegt.

Danke und schönes WE :)

Mein Leerlauf zittert ein bischen kaum zu spüren.....ich habe allerdings nur ein altes DMM und kein sehr teueres. Soll ich damit trotzdem mal messen? Nachher mache ich alles nur noch schlimmer :)

Gruß Paul

Wenn das Relais hin ist, dann zittert dadurch net nur der Leerlauf, sondern dein ABS, ASR, und die komplette KE-Jettronic fallen aus.

Das merkt man spätestens an der Tankstelle.

Leerlaufzittern hat andere Ursachen.

Das krieg man auch net mit n bissel Kontaktspray weg.

mfg, Mark

Hatte auch schon ein defektes ÜRS. Bin 1 1/2 Stunden ohne Probleme von Bremen nach Münster gefahren, dann den Wagen 1 Stunde abgestellt und dann wurde es unangenehm. 10m gefahren und aus die Maus. Ließ sich erst nach endlosen versuchen wieder starten. Ab da an jedesmal das gleiche nach den Tanken etc. immer wenn der Motor warm war. Ist schon ein verflixtes Teil das ÜSR.

 

Gruß,

Chris

Re: Kleine Lehre zum ÜSR Thema

 

Moin,

Zitat:

Original geschrieben von hirschblack

Quelle: http://www.f22.parsimony.net/forum4...225912.htm

Dein Link geht leider nicht...

Könntest Du ihn kurz korrigieren oder jemand diese Quelle neu verlinken ?

Danke.

Marko

Themenstarteram 7. November 2005 um 12:03

hi,

neuer Versuch:

http://www.f22.parsimony.net/forum43054/messages/225977.htm

mfg

Zitat:

Original geschrieben von 230ce87

Hatte auch schon ein defektes ÜRS. Bin 1 1/2 Stunden ohne Probleme von Bremen nach Münster gefahren, dann den Wagen 1 Stunde abgestellt und dann wurde es unangenehm. 10m gefahren und aus die Maus. Ließ sich erst nach endlosen versuchen wieder starten. Ab da an jedesmal das gleiche nach den Tanken etc. immer wenn der Motor warm war. Ist schon ein verflixtes Teil das ÜSR.

 

Gruß,

Chris

Das ÜSR versorgt halt deine Steuergeräte mit Strom.

Wenn da kein Strom mehr ankommt, geht die KE-Elektronik aus, dann is nixmehr mit Elektronik.

mfg, Mark

moin,

ich habe mir angewöhnt bei allem was die laufkultur und steuergeräte angeht immer zuerst das ÜSR unter die lupe zu nehmen und zu 90% war es immer irgendwie der übeltäter.

gruß pie

usr

 

Hallo,

ich hab eine defecten spanungsregeler auf meine leuchtmachine gehabt.

die bordspannung war 18V ,ich hab jets ein neuer leuchtmachine .

Abber der leerlauf beim kaltstart is sehr slecht,das probleem war auch da wen der spannungsregeler kaput war.

Is es mogenklich Das der USR jets kaput is ?

Mein tempomat tut es auch nicht.

Sorry vor mein slechter deutch ,ich kom aus holland.

Re: usr

 

Zitat:

Original geschrieben von gusmano e280

Hallo,

ich hab eine defecten spanungsregeler auf meine leuchtmachine gehabt.

die bordspannung war 18V ,ich hab jets ein neuer leuchtmachine .

Abber der leerlauf beim kaltstart is sehr slecht,das probleem war auch da wen der spannungsregeler kaput war.

Is es mogenklich Das der USR jets kaput is ?

Mein tempomat tut es auch nicht.

Sorry vor mein slechter deutch ,ich kom aus holland.

hallo,

da brauch ich mehr daten zum fahrzeug :(

Bj - ccm - usw....

gruß pie

hallo,

M104,942

benzine

6 cilinders 142 kw

2800

W124 280E 280 TE

Juli ´93 tot juni ´95

4 kleppen per cilinder

Heissfilm motor steuerung HFM

ist es so gut?

Zitat:

Original geschrieben von gusmano e280

hallo,

M104,942

benzine

6 cilinders 142 kw

2800

W124 280E 280 TE

Juli ´93 tot juni ´95

4 kleppen per cilinder

Heissfilm motor steuerung HFM

ist es so gut?

hallo,

tja, sieht nicht so rosig aus :( die altbekannte krankheit des defekten motorkabelbaumes hat dich dann wohl leider auch nicht verschont :(

ÜSR glaube ich nicht, weil dann immer der leerlauf nicht I.O. wäre - ging denn der tempomat vorher ???

:confused: pie

Hi gusmano e280

ohne Urmel jetzt zu nahe treten zu wollen würde ich bei solch unklaren Symptomen doch das ÜSR wechseln kost ja nicht die Welt.

so hat man diesen Unsicherheitsfaktor ausgeschlossen, das ist ja nun mal ne Krankheit an den Fahrzeugen.

Gruß Ulf

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. Kleine Lehre zum ÜSR Thema