ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Kleine Bugs oder Bedienfehler?

Kleine Bugs oder Bedienfehler?

Audi S8 D4/4H
Themenstarteram 11. Juni 2014 um 9:28

Hallo zusammen,

grundsätzlich bin ich sehr zufrieden mit dem S8. Ich habe obwohl das Produktionsdatum 8/2013 und die Zulassung 9/2013 ist noch ein VFL Modell bekommen, was mir ganz egal ist.

Einige Punkte geben mir derzeit Anlass zur Kritik und ich würde gerne wissen, ob andere das kennen oder sogar Abhilfe schaffen können.

Das MMI 3GP und alle Geräte wurden letzte Woche gegen Zahlung von 350 EUR auf den neusten Stand gebracht (inkl. Karten).

- Die Heckrollo Automatik funktioniert nicht immer, bei jedem x.ten Mal bleibt das Rollo unten, für mich nicht ersichtlich warum, weiss jemand Rat?

- Der Betankungsvorgang ist eine Geduldsprobe, egal welche Tankstelle, spätestens bei halbvollem Tank schaltet die Zapfpistole ab, dann nach weiteren 5 Sekunden, dann nach 3, etc.. Zum Schluss kann ich nur ein ganz wenig ziehen und den Tank gefühlt volltröpfeln lassen, das dauert ewig. Ich fahre seit 1989 Auto und bilde mir ein, ich weiss wie man eine Zapfpistole bedient. Was läuft da schief?

- Der Motor ruckelt unter einigen Umständen, vor allem beim Umschalten von 4 auf 8 Zylindern bei leichten Steigungen in allen Modi des Drive Select, vor allem aber bei "efficiency"

- Hab Serie 20" und keine Keramikbremse, bei Tempi zwischen 15 und 45km/h laufen die Räder nicht frei, es rubbelt in einer Tour und bei Lenkeinschlag wird es schlimmer, auch ohne Last, scheint also mechanischer Natur zu sein. Vor allem bei seichter Schleichfahrt und im Kreisel merkt man am Lenkrad massive Unruhe, das kann nicht normal sein.

Vielen Dank im Voraus für Tipps.

 

 

 

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von rudiratlos1

Das betrifft auch die Parksensoren: die aktivieren sich vorne auch nur, wenn man einmal im Rückwärtsgang war. Sehr dämlich, wenn man vorwärts einparkt. Aber warum sollte man sich auch an Wettbewerbern orientieren :-)

Das ist Deine Meinung.

Ich finde das gut so.

Keine Lust, jedesmal beim Ranfahren an den Vordermann an der roten Ampel das Gepiepse abschalten zu müssen.

Falls ich beim Vorwärtseinparken den Assistenen benötige, ist er durch einen einzigen(!) Knopfdruck aktiviert.

Wahrlich nicht zu viel verlangt.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von neumannnw

- Der Betankungsvorgang ist eine Geduldsprobe, egal welche Tankstelle, spätestens bei halbvollem Tank schaltet die Zapfpistole ab, dann nach weiteren 5 Sekunden, dann nach 3, etc.. Zum Schluss kann ich nur ein ganz wenig ziehen und den Tank gefühlt volltröpfeln lassen, das dauert ewig. Ich fahre seit 1989 Auto und bilde mir ein, ich weiss wie man eine Zapfpistole bedient. Was läuft da schief?

Ist bei mir bisher nur einmal bei einer Tankstelle aufgetreten.

Ich schob die Schuld hier auf die Zapfsäule, da dieses Phänomen nicht wieder auftrat.

Zitat:

Original geschrieben von neumannnw

- Der Motor ruckelt unter einigen Umständen, vor allem beim Umschalten von 4 auf 8 Zylindern bei leichten Steigungen in allen Modi des Drive Select, vor allem aber bei "efficiency"

Tritt bei mir nicht auf, allerdings fahre ich auch nie effiency

Zitat:

Original geschrieben von neumannnw

- Hab Serie 20" und keine Keramikbremse, bei Tempi zwischen 15 und 45km/h laufen die Räder nicht frei, es rubbelt in einer Tour und bei Lenkeinschlag wird es schlimmer, auch ohne Last, scheint also mechanischer Natur zu sein. Vor allem bei seichter Schleichfahrt und im Kreisel merkt man am Lenkrad massive Unruhe, das kann nicht normal sein.

Ich habe auch 20", kein Keramik, aber das Beschriebene tritt bei mir (S8 FL) nicht auf.

Zwar kann ich Dir leider keine direkten Tipps geben, aber immerhin weisst Du nun, dass es keine grundsätzlichen Serienfehler sind. Also sollte man etwas dagegen tun können.

Themenstarteram 11. Juni 2014 um 9:49

Ich wohne in Neustadt Weinstr. und komme oft nach Frankfurt, ich würde gerne jemanden mit meinem S8 fahren lassen, der selber einen S8 hat und das Fahrzeug und die Fahreigenschaften genau kennt.

Der Meister weiss wohl nicht so recht, was ich meine....

Das Heckrollo funktioniert bei unserem A8 4H 4.2 bestens, da gibt es keine Aussetzer.

Betankungsvorgang: Macht beim S8 öfters Probleme, hier gibt es noch keine Lösung.

Bremsscheiben: Steine? Ansonsten Räder neu wuchten und evtl. Spur einstellen lassen.

Im Efficency ist er manchmal zu untertourig, dann ruckelt er auch mal. Lieber in Comfort fahren.

Die Heckrollo-Automatik ist meines Wissens nur eine Halbautomatik. D.h, beim Einlegen des Rückwärtsganges fährt das Rollo runter. Wieder rauf bei D wäre zuviel verlangt; hier war das Überstunden-Konto des Entwicklungsteams bereits voll und die logische Weiterprogrammierung musste unterbrochen werden. Evtl. wieder Kapazitäten mit dem 2016er Modellwechsel. Irgendwas neues müssen sie ja bringen :-)

Das betrifft auch die Parksensoren: die aktivieren sich vorne auch nur, wenn man einmal im Rückwärtsgang war. Sehr dämlich, wenn man vorwärts einparkt. Aber warum sollte man sich auch an Wettbewerbern orientieren :-)

Zitat:

Original geschrieben von rudiratlos1

Das betrifft auch die Parksensoren: die aktivieren sich vorne auch nur, wenn man einmal im Rückwärtsgang war. Sehr dämlich, wenn man vorwärts einparkt. Aber warum sollte man sich auch an Wettbewerbern orientieren :-)

Das ist Deine Meinung.

Ich finde das gut so.

Keine Lust, jedesmal beim Ranfahren an den Vordermann an der roten Ampel das Gepiepse abschalten zu müssen.

Falls ich beim Vorwärtseinparken den Assistenen benötige, ist er durch einen einzigen(!) Knopfdruck aktiviert.

Wahrlich nicht zu viel verlangt.

Themenstarteram 12. Juni 2014 um 8:07

Zitat: "Die Heckrollo-Automatik ist meines Wissens nur eine Halbautomatik."

Das ist nicht korrekt. Die Automatik fährt das Heckrollo im Normalfall automatisch wieder hoch. Nur "vergisst" er es einmal von x mal. Unter welchen Umständen habe ich nicht rausgefunden.

Die Parksensoren tun genau das, was sie sollen, nämlich nicht nerven. Bei anderen Fahrzeugen nervt das Gepiepe gern unerwartet, wenn man vor roten Ampeln steht oder in vielen anderen Situationen, daher hat Audi das schon goldrichtig gemacht, ein Knopfdruck reicht, um sie zu aktivieren ist viel angenehmer als Fehlalarm.

Tanken geht gar nicht, gestern wieder, Tank war viertel voll hab versucht nachzutanken, spätestens nachdem 30 Liter nachgeflossen sind peng, Pistole aus und volltröpfeln.

Themenstarteram 12. Juni 2014 um 8:15

Noch was: Bei mir funktioniert Auto Hold Memory nicht, ich muss bei jedem Start die Funktion erneut einschalten. Kann man das umstellen? Im MMI ist nichts und der Meister weiss es nicht "ging früher mal"...

Zitat:

Original geschrieben von neumannnw

Noch was: Bei mir funktioniert Auto Hold Memory nicht, ich muss bei jedem Start die Funktion erneut einschalten. Kann man das umstellen? Im MMI ist nichts und der Meister weiss es nicht "ging früher mal"...

Ging früher nicht.

Erst ab dem FL MJ14 hat der AutoHold eine Speicherfunktion, die sich den letzten Zustand merkt.

Geht bei deinem S8 leider nicht.

Bin auch zufrieden damit, dass man den Parkassistenten für vorne manuell einschalten muss. Denn sonst würde es an der Ampel nicht nur piepen, es geht ja auch die Musik aus und der Rückfahrscheinwerfer an.

Zu den anderen Mängeln: Ruckeln haben wir überhaupt nicht, höchstens etwas Nervosität im Dynamik Modus, rubbeln im Kreisverkehr auch nicht (habe 21 Zoll S-Line Räder). Tanken hat bisher immer tadellos geklappt, nachher fahre ich zur Vätertour und werde unterwegs an einer fremden Tanke tanken müssen, werde das dort mal beobachten.

S8 VFL sind ja nicht an jeder Ecke zu finden. Ich bin am 28.06 nachmittags in Idstein bei Frankfurt, dort würde die Gelegenheit sein, gegenseitig Probe zu fahren, um das mit dem Ruibbeln und Ruckeln zu verifizieren. Sollte bei einem Wagen dieser Klasse definitiv nicht vorkommen. Man könnte auch einen "normalen" A8 der Baureihe als Vergleich ranziehen, was beim Kleinen nicht ist, darf beim viel teureren S8 erst recht nicht mangelhaft sein.

Gruß, Karl

Dem stimme ich zu, so große Unterschiede gibt es da nicht.

Viel teurer ist der A8 nicht, gerade wenn man den 4.0 TFSI oder 4.2 TDI A8 als Vergleich heranzieht. Die sind zum Teil teurer. Wir hatten auch einen S8 konfiguriert, der ein wenig günstiger war. Aufgrund der vielen Kilometer ist es dann der 4.2 TDI geworden.

Themenstarteram 13. Juni 2014 um 16:44

Zitat:

Original geschrieben von KSamanek

 

Zu den anderen Mängeln: Ruckeln haben wir überhaupt nicht, höchstens etwas Nervosität im Dynamik Modus, rubbeln im Kreisverkehr auch nicht (habe 21 Zoll S-Line Räder). Tanken hat bisher immer tadellos geklappt, nachher fahre ich zur Vätertour und werde unterwegs an einer fremden Tanke tanken müssen, werde das dort mal beobachten.

S8 VFL sind ja nicht an jeder Ecke zu finden. Ich bin am 28.06 nachmittags in Idstein bei Frankfurt, dort würde die Gelegenheit sein, gegenseitig Probe zu fahren, um das mit dem Ruibbeln und Ruckeln zu verifizieren. Sollte bei einem Wagen dieser Klasse definitiv nicht vorkommen.

Gruß, Karl

Das klingt nach einem Plan, denkbar ist, dass es nur die quattro Modelle betrifft, es wurde vom freundlichen ein Ersatz S8 zum Vergleich geordert, dann sollen mal testweise die Räder getauscht werden.

Zumindest konnte der Meister das während der Probefahrt mal nachvollziehen. Das Bodenblech vibriert sogar im Kreisverkehr, klingt als würde bei einem alten Fahrrad der Dynamo am Reifen schubbern.

Ich habe den Meister tanken lassen, nach 10 Litern war Ende, danach nur noch tropfenweise.

Wenn es nicht mit dem Termin bei Audi zusammen fällt, dann würde ich das Angebot sehr gerne annehmen.

Der Preis spielt keine Rolle, auch wenn er statt 130.000 EURO "nur" die Hälfte Listenpreis hätte, das darf auch bei einem VW Up nicht sein, nicht mal wenn der 10 Jahre alt ist. Räder müssen frei laufen und nicht wabern und den Vorderwagen zum Zittern bringen.

 

Abgesehen vom Hybrid und dem kleinen 3.0 TDI sind ja alle Quattro.

Bei unserem 4.2 TDI Quattro gibt es gar keine Probleme.

Hallo,

ja, das Tanken ist teilweise eine echte Herausforderung und echt nervig. Tritt bei meinem S8 VFL öfter auf, aber ich habe noch kein System feststellen können. Auch wenn ich mehrmals an der gleichen Tankstelle bin, klappt es manchmal und dann wieder nicht. Wenn jemand hier eine Lösung findet, bin ich extrem dankbar. Mein Freundlicher hat das auch schon getestet und, was soll ich sagen, typisch Vorführeffekt, hat das Tanken super geklappt.

Alle anderen Mängel sind bei meinem S8, glücklicherweise, nicht vorhanden.

Viele Grüße

Lengie

Themenstarteram 18. Juni 2014 um 11:06

Tanken ist echt eine Qual, hinter mir wird die Schlange immer länger und ich steh da wie ein Volldepp.

Jedenfalls ist dieses Schubbern extrem lästig und verhagelt mir den Spass am Fahren ganz gehörig.

Der Freundliche meinte, die Reifen haben Sägezahnbildung, haben aber noch 7mm Profil.

Kann das daran liegen? Ist das bekannt, ich meine die Reifen 20" kosten halt auch viel und ich will die nicht alle 5.000km wechseln.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Kleine Bugs oder Bedienfehler?