ForumCivic 10
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Klappergeräusche Schiebedach

Klappergeräusche Schiebedach

Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7)
Themenstarteram 8. April 2019 um 15:32

Hallo Leidensgenossen,

nachdem ich nun jedes Klappergeräusch identifizieren und selbst beseitigen konnte, nachdem mich meine Honda Werkstatt genervt weggeschickt hat, bleibt ein Störgeräusch dennoch bestehen. Sobald sich die Karosserie des Wagens ein bisschen verwindet, klappert es im hinteren Bereich des Schiebedachs. Sobald ich es kippe, ist es total ruhig. Hat jemand einen Tipp, wo ich dort etwas zum Polstern hinkleben kann? LG

Beste Antwort im Thema

Ich nehm den Nigrin Gummipflegestift seit gefühlt 10 Jahren, beseitigt alles an Gummiquietschen was es gibt. In meinem Falle vor allem für Türdichtungen da ich keine Schiebedächer in beiden Fahrzeugen habe.

Etwas drücken bis der Schwamm und dann den Gummi schön feucht machen und so lassen. Das hält teilweise Monate an, es sei denn ich fahr häufig durch die Waschanlage, dann trockne und erneuere ich es auch mal eher.

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Also das Problem habe ich ja auch schon seit ich den Wagen habe.

War deswegen auch schon mehrmals in der Werkstatt, jedes Mal wurde das Dach "neu eingestellt" und auch entsprechend "eingeölt" oder was auch immer.

Es ist insgesamt dann besser geworden, hatte am Anfang ein richtig dolles Glasklapper-Geräusch bei unebenen Straßen. Dennoch gab es aber weiterhin hörbare Geräusche.

Das Ganze ist (bei mir) auch stark temperaturabhängig. Im Winter war jetzt nichts mehr zu hören, witzigerweise momentan auch bei höheren Temperaturen nichts mehr zu hören. Ich verstehe ehrlichgesagt nicht, wieso die Klappergeräusche jetzt weg zu sein scheinen, traue dem Braten aber auch noch nicht wirklich.

Ansonsten habe ich schon mal (ich glaube auch hier im Forum) den Tipp gelesen, die Gummidichtungen mit Vaseline einzureiben, was wohl für einige Zeit helfen soll.

Also ich habe das selbe Problem. Einschmieren mit Vaseline bringt bei mir was für einen Tag dann ist es wie vorher.

Themenstarteram 8. April 2019 um 16:05

Ok dann sind wir uns ja einig, dass es an den Gummis liegt. Im Winter, wenn das Dach komplett gefrohren war, hat es geknarzt wie wild. Dann hab ich es einmal gekippt, also den Gummi von einem anderen Bauteil getrennt und dann wars wieder leise

Das es an den Gummis liegt denke ich auch. Aber wie beseitigen?

An einer Dichtfläche Was zwischen machen könnte dann eine Undichtigkeit nach sich ziehen

Unter dem Thread Klappergeräusche habe ich meine Leidensgeschichte ja auch schon aufgeschrieben. Mit Armaturenfett habe ich die Gummis direkt am Schiebedach eingeschmiert, hilft ein wenig, aber ganz weg ist es meiner Meinung nach auch nicht. Wer immer hier eine gute Lösung parat hat, wird vermutlich Dankbarkeit des halben Civic-10-Forums sicher sein.

Themenstarteram 9. April 2019 um 10:34

Schon probiert den Gummi und die Dichtfläche mit Vaseline einzuschmieren?

Ich nehm den Nigrin Gummipflegestift seit gefühlt 10 Jahren, beseitigt alles an Gummiquietschen was es gibt. In meinem Falle vor allem für Türdichtungen da ich keine Schiebedächer in beiden Fahrzeugen habe.

Etwas drücken bis der Schwamm und dann den Gummi schön feucht machen und so lassen. Das hält teilweise Monate an, es sei denn ich fahr häufig durch die Waschanlage, dann trockne und erneuere ich es auch mal eher.

.
.
Themenstarteram 9. April 2019 um 11:39

Ich bin so froh, es hat funktioniert. Fährt sich wie ein neues Auto, total leise! Super!

20190409_113724.jpg

Wo hast du das Fett genau dran gemacht?

Themenstarteram 9. April 2019 um 12:30

Gummi komplett eingefettet und das Gegenstück. Mach das Dach mit dem Schlüssel bisschen auf, dann kommst du gut hin!

Gummi komplett eingefettet und oben am Gegenstueck auch bisschen. Das Dach kannst du am besten mit dem Schluessel langsam auf und zu gehen lassen..jpeg

hab jetzt auch (endlich) rausgefunden, woher das Klappern kommt.

tatsächlich vom Schiebedach!

sobald ich es etwas öffne, klappert/klackert nix mehr.

wenn mich mein Gehör nicht täuscht, dann kommt es vom hinteren Ende vom Schiebedach.

Bei kälteren Temperaturen war fast nie was zu hören.

werde mal gucken ob ich das mit etwas einfetten hinbekomme. ansonsten wird das beim nächsten service mal angemerkt.

Ich hab die Umlaufende Dichtung jetzt mal mit einem Pflegestift auf Vaselinebasis eingeschmiert und jetzt ist Ruhe. Mal schauen wie lange das anhält

Themenstarteram 9. April 2019 um 20:51

Hatte es damals auch mit dem Sonax Gummipflegestift eingerieben, das hält ned lang. Da muss richtiges Fett hin.

Bei mir sind jetzt auch Knarzgeräuscche aufgetreten, wenn das Schiebedach geöffnet ist. Zeit sowohl beim beschleunigen, Bremsen oder unebener Fahrbahn auf. Man denkt dass Fahrzeug sei 10 Jahre alt. Leider finde ich die genaue Quelle nicht. Hat jemand eine Idee? Per Hand am Schiebedach ruckeln lässt das knarzen nicht entstehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Klappergeräusche Schiebedach