ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Klappergeräusch aus dem Motoraum FK2

Klappergeräusch aus dem Motoraum FK2

Themenstarteram 23. Dezember 2006 um 22:29

Klappergeräusch aus dem Motorraum FK2

 

Ist mir gerade eben aufgefallen. Wenn mein FK2 auf Standgas läuft hört man wenn man vor dem Auto steht nun irgendein Klappergeräusch. Hört sich irgendwie nach einem Plastikteil in der nähe des Kühlers an. Dachte zuerst an den Nummertafelrahmen aber dort sitzt alles fest. Sehr eigenartig. Was das den nun schon wieder ist?

Wahrscheinlich haben die Engländer wieder geschlampt.

Werde mich Morgen bei tageslicht mal auf die Suche machen, ansonsten gehts ab zum Händler, wieder einmal :(

Hat nun einen touch von einem Diesel ;)

gruss

Ähnliche Themen
33 Antworten

Haste wohl von der lezten Durchsicht deine Tschenlampe liegen gelassen:)

Stange für Motorhaube fest einrasten lassen?

Re: Klappergeräusch aus dem Motorraum FK2

 

Zitat:

Original geschrieben von hotnight

Hat nun einen touch von einem Diesel ;)

Nur der Drehmoment bleibt halt gleich niedrig ;)

ot:

drehmoment wurde hier schon mal diskutiert... es klingt beim diesel nur impulsanter... aber das hast du wohl sicher gerne überlesen...

übrigens von wegen touch vom diesel... aber stinken tut er nicht so :D

so long

Themenstarteram 24. Dezember 2006 um 0:09

Zitat:

Original geschrieben von civic2006

Haste wohl von der lezten Durchsicht deine Tschenlampe liegen gelassen:)

Stange für Motorhaube fest einrasten lassen?

Hmm, werde ich Morgen nochmals checken, hoffentlich ist es nix ernstes.....

 

gruss

Zitat:

Original geschrieben von foxm

ot:

drehmoment wurde hier schon mal diskutiert... es klingt beim diesel nur impulsanter... aber das hast du wohl sicher gerne überlesen...

Es klingt nicht nur impulsanter, sondern es ist auch impulsanter.

Drehmoment FK2 = 174 Nm.

Drehmoment FK3 = 340 Nm.

Der FK3 hat einen fast doppelt so hohen Drehmoment und ich mag das halt...

@ hotnight

Hoffe, dass es nichts Schlimmes ist und würd mich freuen, wenn du uns nach dem Werkstattbesuch berichtest.

Zitat:

Original geschrieben von Mike_083

Nur der Drehmoment bleibt halt gleich niedrig ;)

Zitat:

Original geschrieben von Mike_083

Der FK3 hat einen fast doppelt so hohen Drehmoment und ich mag das halt...

Bevor ich es hier noch öfter falsch lese: DAS Drehmoment!

Themenstarteram 24. Dezember 2006 um 14:55

Danke, ich werde euch natürlich Bescheid geben was es war. ich denke aber das ich das Problem jedoch schon gefunden habe, kann es aber selbst nicht lösen. Es sieht so aus als ob das schwarze Lüftergehäuse vom linken Lüfter, an der Ecke ganz unten nicht ganz auf dem Kühler aufliegt. Bei bestimmten Vibrationen(nicht immer) fängt das Gehäuse zu vibrieren an und dieses lose Eck klopft dann genau auf den Kühler. hab mal mit der Hand dagegen gedrückt und weg war es. Bin dann ein Stückchen gefahren und es hat wieder vibriert. Jetzt wieder ein Stück gefahren und nix hat vibriert.

Jedenfalls werde ich es ganz bestimmt am Mittwoch beim Händler beanstanden.

gruss

ich hab leider auch beim meinem FK2 was feststellen müssen. Allerdings kann hierfür das Auto nix. Bei meinem Nebelscheinwerfer auf der Fahrerseite ist das Glas kaputt. Da hat irgend ein spinner hineingetreten. War sicher ein trauriger VW fahrer, nur weil sein Wagen nicht so schön aussieht.

Themenstarteram 25. Dezember 2006 um 1:40

Zitat:

Original geschrieben von Steirer24

ich hab leider auch beim meinem FK2 was feststellen müssen. Allerdings kann hierfür das Auto nix. Bei meinem Nebelscheinwerfer auf der Fahrerseite ist das Glas kaputt. Da hat irgend ein spinner hineingetreten. War sicher ein trauriger VW fahrer, nur weil sein Wagen nicht so schön aussieht.

Arrghhh, das tut mir leid für dich. Soetwas ist natürlich sehr ärgerlich. Solche Typen sind einfach das Letzte.

gruss

Zitat:

Original geschrieben von Steirer24

ich hab leider auch beim meinem FK2 was feststellen müssen. Allerdings kann hierfür das Auto nix. Bei meinem Nebelscheinwerfer auf der Fahrerseite ist das Glas kaputt. Da hat irgend ein spinner hineingetreten. War sicher ein trauriger VW fahrer, nur weil sein Wagen nicht so schön aussieht.

Mein Beileid!

Ich sehe sie am liebsten im Rückspiegel, diese Kartoffelsäcke (= VW Golf).

Klappergeräusch aus Rücksitzbank Fahrerseite

 

Hab leider auch Klappergeräusche festgestellt, und zwar kommen die scheinbar aus der Nähe der Rücksitzbank beim Gurt auf der Fahrerseite.

Dachte zuerst es wäre der Gurtverschluss, der am Plastik vibriert.

Habs mal angegurtet, leider ist das Klappern immer noch zu hören.

Weis bis jetzt nicht wo es herkommt, hab ja Urlaub da werd ich

vielleicht mal den Händler besuchen

Themenstarteram 25. Dezember 2006 um 23:19

Heute wieder mal "probegehört" und jetzt klapperts natürlich wieder nicht. Wird schwierig werden das dem Händler zu erklären bzw. vorzuführen.

Re: Klappergeräusch aus Rücksitzbank Fahrerseite

 

Zitat:

Original geschrieben von tthamm

Hab leider auch Klappergeräusche festgestellt, und zwar kommen die scheinbar aus der Nähe der Rücksitzbank beim Gurt auf der Fahrerseite.

Dachte zuerst es wäre der Gurtverschluss, der am Plastik vibriert.

Habs mal angegurtet, leider ist das Klappern immer noch zu hören.

Weis bis jetzt nicht wo es herkommt, hab ja Urlaub da werd ich

vielleicht mal den Händler besuchen

Ich habe das Geräusch ebenfalls an der Rückenlehne.. ..aber auf der Beifahrerseite. Ich habe zuerst auch alles probiert: Hutablage raus, Kofferraum geleert, Gurte eingesteckt oder oben eingehängt, Sitzfläche nach oben geklappt usw...

Wenn mann die Rückenlehne nach vorne klappt, dann ist das Geräusch weg. Jetzt sollte man an dem Bügel, wo die Rückenlehnen-Verriegelung einschnappt leichten Kunststoffabrieb (hellgrau) sehen. Somit wäre die Kunstoffabdeckung von dem Verschluss der Rückenlehne nicht richtig eingepasst, oder der U-Bügel der Halterung sitzt nicht richtig. Ich habe darüber schon meinen Händler in Kenntnis gesetzt und ich werde ihm im neuen Jahr einen Besuch abstatten.. ..bis jetzt hatte ich noch keine Zeit. Ich habe vorerst einen Notlösung gefunden, damit das Geräusch nicht mehr auftritt. Einfach an die Stelle wo der Kunstoff an dem U-Bügel reibt, dick Isolierband drumherum wickeln. Nicht aber in dem Bereich, wo der Verschluss den Bügel mit der Kralle umschlingt.

Das Isolierband drückt sich irgendwann durch. Mit Tesa-Gewebeband habe ich bessere Erfahrung gemacht.

Ich hoffe, dass ich weiterhelfen konnte.

Ich bin 'mal gespannt, wie das in der Werkstatt behoben wird.

Gruß

Bernd

Wahrscheinlich genau so ! Nur mit schwarzem Band !:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Klappergeräusch aus dem Motoraum FK2