ForumV40 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. V40 2
  6. Klapper-Volvo

Klapper-Volvo

Volvo V40 2 (M/525) Cross Country
Themenstarteram 5. Mai 2015 um 20:42

Hallo Freunde, das Geklapper des Wagens geht mir langsam auf den Zeiger!

Erst links, dann rechts, dann vorn innen, dann unten.....

Was das größte Problem der Türen ist, sind die Fenster-Blenden.

Die sind aus Hartkunststoff und reiben bei Korrosseriebewegungen am Gummi

der hinteren Türen! Das gibt das nervige Knackgeräusch.

Fehlkonstruktion der zusammenarbeitenden Materialien!

Abhilfe: Silikonspray aller zwei Tage, oder einen dünnen Filz

auf die Hartplastik kleben.

Dann ist Ruhe!

Sollte Volvo mal ausprobieren und in die Verbesserungen übernehmen!

Wer hat ne andere Idee??!

Gruss Dirk

Beste Antwort im Thema

Ich hätte auch eine Idee.. verkauf deinen V40CC und kauf Dir eine Packung Kullerkeckse. Nix gegen Probleme am Auto, aber Tag ein Tag aus rumnörgeln geht garnicht. Du (V40CC) könntest eine Frau sein, die aus bestimmten Gründen irgendwie frustriert ist. Oder unausgeglichen, weil keine Freunde... kein Plan, aber irgendwas stimmt da nicht. Konstruktive Dinge kann man von Dir glaube ich nicht erwarten, habe zumindest noch nichts in diese Richtung von dir gelesen. Sorry musste mal raus...

Im Übrigen hab ich für die 30tkm Inspektion 280,- € gezahlt. Ob Du es glaubst oder nicht, der Service ist super, dafür könnte ich dir etliche Beispiele nennen. Lassen wir das Du würdest mir sowieso nicht glauben. Aber ich kann mir schon vorstellen wie dein Auftreten ist. Als Meister hätte ich vermutlich kaum Lust und würde wenig Freude verspüren, dich als Kunden glücklich zu machen. Tatsache ist, bei mir klappert höchstens die Hutablage oder das Plastik neben dem Sitz, was man mit Filz locker selber hinbekommt. Für den Rest gibts den Freundlichen.. ach da kannst Du ja nicht mehr hin, weil Du dort gleich von Anfang an versch... hast. Is natürlich blöd gelaufen, abet viell. lernst Du was daraus, wenn Du mal wieder die Marke wechseln musst und eine Werkstatt suchst. Verwechsel die Leute dort nicht mit billigen Nutten.. sowas kommt nicht so toll an.

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten
am 5. Mai 2015 um 21:30

Ich habe diese Probleme (noch?) nicht. Wie viele km hast du? Modell? Ich habe mal auf Garantie alle Türen professionell mit Alubutyl usw. dämmen lassen. Aber weil die Premium Sound schepperte und dröhnte... Ansonsten war und ist Ruhe. Und ich bewege meinen Allradler häufig ziemlich ...hmmm sagen wir agil :D (von wegen Korrosseriebewegungen).

Mit deinem Silikonspray alle 2 Tage... Naja ich weiss nicht so recht. Am Ende kommen die Geräusche von deinen jeweils 2 Tage alten Silikonschichten! :eek:

Ich hatte auch mal ein ziemlich penetrantes Klappern/Schlagen aus dem Türbereich/B- Säule. War schwer zu orten und diese Kunstoffblenden hatte ich auch mal kurz im Verdacht. Am Ende war es aber das Türschloss, welches Geräusche auf Tür und B-Säule übertragen hat. Wurde durch Volvo irgendeine aushärtende Spezialpaste ins Türschloss eingebracht, seitdem ist göttliche Ruhe. Ansonsten hilft gegen Türgummiprobleme (Knarzen) einfacher Billigweichspüler (2 x Woche und lange Zeit ist Ruhe). Darauf schwören sehr viele mit solche Leiden... wesentlich besser als Sylikon und all das andere teure Zeug.

Die Sache mit dem Weichspüler kann ich bestätigen. Ich habe genau dieses Problem mit den Türdichtungen bei meinem 1er BMW. Im Frühling etwas Weichspüler mit einem Pinsel aufgetragen und das ganze Jahr ist Ruhe, zumal das geknarze auch nur auftritt, sobald es etwas wärmer wird. Silikon und sonstige Mittelchen wirken nicht oder verschlimmern die Sache sogar. Auch wenn es sich wie ein Witz anhört, aber Weichspüler scheint wirklich am Besten.

Zitat:

@virtubit schrieb am 5. Mai 2015 um 21:30:23 Uhr:

Ich habe mal auf Garantie alle Türen professionell mit Alubutyl usw. dämmen lassen. Aber weil die Premium Sound schepperte und dröhnte...

Hallo virtubit,

weist Du zufällig was und wie das genau gemacht wurde? Foto?

Habe das auch vor, die Türverkleidung geht ja noch recht einfach ab, aber dann wird es warscheinlich aufwändig, denn zum guten rankommen an das Türaußenblech muss der Aggregateträger ausgebaut werden und dazu muss bestimmt die Seitenscheibe raus!

Ich glaube nicht, dass die das Alubutyl durch die Öffnung vom Lautsprecher gequetscht haben!

Eventuell könnte da eine Hebamme helfen...:D

am 9. Mai 2015 um 12:37

Nein, leider nicht. Ich war damals beim Einbau des Car-Hifi-Spezialisten nicht dabei bzw. wurde einfach beraten und mir wurden die Materialien gezeigt wie z.B. das Alubutyl und die "Matten" etc.

(Link zu meiner Premium Sound Geschichte)

Ich melde mich auch mal wieder zu Wort.

Das mit dem Weichspüler an den Türdichtungen war ne gute Idee. Leider ist der nach dem Waschen und Regen wieder weg. Ist kurze Abhilfe aber für ne Fehlkonstruktion zu dumm!

Jetzt nach 30000km lösen sich permanent die Kunststoffmuttern der Unterbodenverkleidung und der Hitzeschutzbleche.

Folge: es klappert im Luftstrom unten und beim Beschleunigen rasselt das Alublech!

So ein Scheiss! Hat jemand eine andere Befestigungsidee??

UND BITTE: Keine SCHLAUEN Komnentare, nur Hilfreiche. Danke

Zitat:

UND BITTE: Keine SCHLAUEN Komnentare, nur Hilfreiche. Danke

Also ehrlich gesagt, und nimm es mir bitte nicht persönlich oder fasse es bitte nicht beleidigend auf, aber: Deine Kommentare am Ende Deiner Beiträge (auch im Navi-Update Post) gefallen mir garnicht. Du bringst hier unnötige Aggression oder zumindest Schärfe rein. Am Besten etwas mit Bedacht schreiben.

Man bekommt dann hier i.d.R. recht gute Hilfe und Tipps!

Zum Thema habe ich leider nichts beizutragen, außer zu fragen ob Du noch Garantie auf den Wagen hast, evtl. verlängert, dass dein Händler Abbhilfe schaffen könnte?

Sorry lieber Volvo-Freund, aber wenn es denn so ist, kann ich bei dieser Marke mich dann auch nicht mehr bremsen.

Wenn ich, auch nur durch Zufall hier die Liste der Threads durchstöbere, finde ich immer wieder Parellelen zu meinem Fahrzeug. Da kann doch was nicht stimmen und ich bin leider nicht der Einzige mit den KLEINEN Problemen im Alltagsgebrauch. Ich habe Bekannte mit dem XC60, die schwärmen von dem Wagen. Leider kostet der auch fast das Doppelte vom 40CC. Sollte das der Grund der Qualität sein???? Ich denke NEIN! Also, BITTE lasst mich meine Bedenken hier äußern, und wenns dem Einen oder Anderen sauer aufstößt

Zitat:

@spanky84 schrieb am 28. September 2015 um 21:41:04 Uhr:

Zitat:

UND BITTE: Keine SCHLAUEN Komnentare, nur Hilfreiche. Danke

Also ehrlich gesagt, und nimm es mir bitte nicht persönlich oder fasse es bitte nicht beleidigend auf, aber: Deine Kommentare am Ende Deiner Beiträge (auch im Navi-Update Post) gefallen mir garnicht. Du bringst hier unnötige Aggression oder zumindest Schärfe rein. Am Besten etwas mit Bedacht schreiben.

Man bekommt dann hier i.d.R. recht gute Hilfe und Tipps!

Zum Thema habe ich leider nichts beizutragen, außer zu fragen ob Du noch Garantie auf den Wagen hast, evtl. verlängert, dass dein Händler Abbhilfe schaffen könnte?

Hallo nochmal. Jetzt schau doch mal in meinen Navi-Update-Thread.

Das meinte ich mit "schlauen Antworten".

Bitte nicht mehr solche Gegenantworten, bevor man sich mit den andern Meinungen und Antworten befasst hat.

Zitat:

@V40CC schrieb am 28. September 2015 um 22:18:14 Uhr:

Sorry lieber Volvo-Freund, aber wenn es denn so ist, kann ich bei dieser Marke mich dann auch nicht mehr bremsen.

Wenn ich, auch nur durch Zufall hier die Liste der Threads durchstöbere, finde ich immer wieder Parellelen zu meinem Fahrzeug. Da kann doch was nicht stimmen und ich bin leider nicht der Einzige mit den KLEINEN Problemen im Alltagsgebrauch. Ich habe Bekannte mit dem XC60, die schwärmen von dem Wagen. Leider kostet der auch fast das Doppelte vom 40CC. Sollte das der Grund der Qualität sein???? Ich denke NEIN! Also, BITTE lasst mich meine Bedenken hier äußern, und wenns dem Einen oder Anderen sauer aufstößt

Ich kann leider auch nicht wirklich weiter helfen, ausser: meiner (MJ2013) hat jetzt 32'000km in 2 Jahren gemacht. Und ich hab keines dieser Probleme (das Handschuhfachschloss knarzte anfangs, wurde aber behoben). Es ist halt so, dass hauptsächlich diejenigen in einem Forum posten, die ein Problem haben. Wer zufrieden ist eröffnet normalerweise keinen Thread hier.

Auch im XC60 Forum gibt es massenweise "Problem" Beiträge. Bei VW jetzt sowieso ;).

Einen Tipp bezüglich der Kunststoffmuttern hätte ich aber doch: mein alter V40 von 1998 hatte das mit den Konststoffklipps an der Frontschütze auch (nach ca. 10 Jahren). Etwas Sprühkleber drauf und die Dinger hielten. Dieses Zeug das man zum Basteln mit Papier und Karton benutzt. Man kann die Klipps oder Muttern immer noch lösen, aber sie drehen sich nicht mehr von selbst.

Für ein fast neues Auto natürlich keine elegante Lösung. Ansonsten => Garantie/Gewährleistung?

Das mit dem Weichspüler stimmt so aber nicht (V40CC). Das Zeug sollte man längere Zeit einwirken lassen, und ggf. sogar nach kürzerer Zeit nochmal wiederholen. Der Weichspüler zieht dann ins Gummi ein und macht es geschmeidiger. Wieso soll der Effekt bei Regen oder Waschstraße gleich wieder weggespült werden. Im Übrigen sollte man Gummipflege regelmäßig betreiben (1-2 mal im Jahr). Das mit dem Blech ist ärgerlich, aber ich schätze in der Werkstatt ist das schnell gemacht und kostet vermutlich fast nichts. Ansonsten besorg dir Panzertape oder hau selber Schrauben rein... Oder Du gibst nächstes Mal 10.000,- mehr aus und kaufst Dir die A-Klssse CC (GLA oder wie das Ding heißt). Ob Du damit glücklicher wirst kann ich mir nicht vorstellen. Ich habe eher das Gefühl, dass Du dir denn CC gerade so leisten konntest und Dir nun jeder Cent für Weichspüler, Werkstatt oder Eigenmaßnahmen zuviel wird. Insofern ist es vielleicht auch nicht verwunderlich, dass Du zu hohe Erwartungen an das Auto hattest und nun alles sehr sehr kritisch betrachtest. Würde mir mit dem neuen XC 90 ähnlich gehen, darum kauf ich auch nur das was ich mir leisten kann und komm dann wenigstens noch bis in die Werkstatt und habe das Geld für Öl und Schrauben. Und wenn man Ende des Tages mal ein Blinkerhebel abbricht oder sich eine Felge verabschiedet, lässt es sich leichter verschmerzen.

Danke an all die netten Kommentare.

Ich bin eigentlich hier, um effektive Lösungen auf privater Ebene zu finden und nicht um zu diskutieren.

Weil die Freundlichen ja eben nicht alles wissen können.

@KelleOne:

Ich kaufe seit bestimmt gefühlten 20 Jahren keine deutschen Autos mehr.

Die haben mich geheilt.

Theoretische TIPPS und Beleidigungen muss ich mir von Dir persönlich nicht an tun.

Wenn Du meine im Besitz befindenden Fahrzeuge kennen würdest, würdest Du bestimmt nicht mehr so abfällige Bemerkungen in der Öffentlichkeit machen.

Dieser hier bemängelte VOLVO (Einkaufsfahrzeug) ist halt nicht so in Ordnung, wie ich es mir vorgestellt habe.

Und des nervt halt.

BITTE unterlass in Zukunft solche persönlichen Töne.

Wenn ich gegen die Marke schimpfe, dann sollte es an anderer Stelle gehört werden, wenn schon der Freundliche nicht reagiert!

Zitat:

@V40CC schrieb am 29. September 2015 um 21:14:59 Uhr:

Danke an all die netten Kommentare.

Ich bin eigentlich hier, um effektive Lösungen auf privater Ebene zu finden und nicht um zu diskutieren.

Weil die Freundlichen ja eben nicht alles wissen können.

@KelleOne:

Ich kaufe seit bestimmt gefühlten 20 Jahren keine deutschen Autos mehr.

Die haben mich geheilt.

Theoretische TIPPS und Beleidigungen muss ich mir von Dir persönlich nicht an tun.

Wenn Du meine im Besitz befindenden Fahrzeuge kennen würdest, würdest Du bestimmt nicht mehr so abfällige Bemerkungen in der Öffentlichkeit machen.

Dieser hier bemängelte VOLVO (Einkaufsfahrzeug) ist halt nicht so in Ordnung, wie ich es mir vorgestellt habe.

Und des nervt halt.

BITTE unterlass in Zukunft solche persönlichen Töne.

Wenn ich gegen die Marke schimpfe, dann sollte es an anderer Stelle gehört werden, wenn schon der Freundliche nicht reagiert!

"Kindergarten" ?!?

Aber die im Besitz befindlichen Fahrzeuge zu wissen wäre schon nett ... ;)

Zitat:

@damentoilette schrieb am 29. September 2015 um 21:26:15 Uhr:

Zitat:

@V40CC schrieb am 29. September 2015 um 21:14:59 Uhr:

Danke an all die netten Kommentare.

Ich bin eigentlich hier, um effektive Lösungen auf privater Ebene zu finden und nicht um zu diskutieren.

Weil die Freundlichen ja eben nicht alles wissen können.

@KelleOne:

Ich kaufe seit bestimmt gefühlten 20 Jahren keine deutschen Autos mehr.

Die haben mich geheilt.

Theoretische TIPPS und Beleidigungen muss ich mir von Dir persönlich nicht an tun.

Wenn Du meine im Besitz befindenden Fahrzeuge kennen würdest, würdest Du bestimmt nicht mehr so abfällige Bemerkungen in der Öffentlichkeit machen.

Dieser hier bemängelte VOLVO (Einkaufsfahrzeug) ist halt nicht so in Ordnung, wie ich es mir vorgestellt habe.

Und des nervt halt.

BITTE unterlass in Zukunft solche persönlichen Töne.

Wenn ich gegen die Marke schimpfe, dann sollte es an anderer Stelle gehört werden, wenn schon der Freundliche nicht reagiert!

"Kindergarten" ?!?

Aber die im Besitz befindlichen Fahrzeuge zu wissen wäre schon nett ... ;)

Ja.

Kindergarten.

Schlaumaxen willkommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen