ForumW212
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Klappen Mittelarmlehne S212 ausbauen / demontieren

Klappen Mittelarmlehne S212 ausbauen / demontieren

Mercedes E-Klasse S212
Themenstarteram 16. September 2019 um 16:32

Moin Leute,

habe hier uns in diversen Foren ausführlich gesucht, daher nun hier die Frage:

Ist es nicht möglich, die Klappen der Armauflage in der Mittelkonsole ohne die Mittelkonsole selbst zu demontieren? Ich möchte diese neu beledern lassen und der Sattler nimmt den Auftrag nur, wenn er die beiden Klappen einzeln bekommt.

Ich freue mich über sachdienliche Hinweise.

Falls ich mich unklar ausgedrückt habe folgt im Anhang ein Foto.

Besten Dank vorab.

Christoph

Asset.HEIC.jpg
Beste Antwort im Thema

Wenn du das Teil nach FAQ ausgebaut hast, durch die Klappen gehen lange Metallsstifte (genau so lang wie die Klappen) deren Ende du hinten siehst. Für jede Klappe eine Achse. Diese mit einer Kombizange herausziehen (nicht schlagen!), dann sind die Klappen frei. Merke dir dabei gut wie die Drehfedern eingebaut waren (Fotos machen). Ist kein Problem habe ich selber schon gemacht.

EDIT: Grad mal in die FAQ geschaut...8.3. dürfte nicht hilfreich sein.

Schau mal in der PDF wenn du die hintere Düse ausgebaut hast, ob du das Ende der Metallstifte schon siehst. Dann rausziehen und Klappen entnehmen. Wenn es so noch nicht geht, sag nochmal Bescheid, dann beschreibe ich dir den Ausbau des gesamten Faches.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten
Themenstarteram 19. September 2019 um 17:04

Niemand eine Idee :-(?

Mir würde wahrs schon eine entsprechende Explosionszeichnung sehr weiterhelfen.

FAQ 8.3 Ausbau Ablage Mittelkonsole.

Dann schauen wie das Teil mit dem Klappen befestigt ist.

Normalerweise ist es nicht vorgesehen die Klappen einzeln auszubauen. Wenn man rankommt kann man jedoch Drehachse rausschlagen. Die Frage ich dann ob man alles sauber und funktionsfähig wieder zusammen bekommt. :D

Wenn du das Teil nach FAQ ausgebaut hast, durch die Klappen gehen lange Metallsstifte (genau so lang wie die Klappen) deren Ende du hinten siehst. Für jede Klappe eine Achse. Diese mit einer Kombizange herausziehen (nicht schlagen!), dann sind die Klappen frei. Merke dir dabei gut wie die Drehfedern eingebaut waren (Fotos machen). Ist kein Problem habe ich selber schon gemacht.

EDIT: Grad mal in die FAQ geschaut...8.3. dürfte nicht hilfreich sein.

Schau mal in der PDF wenn du die hintere Düse ausgebaut hast, ob du das Ende der Metallstifte schon siehst. Dann rausziehen und Klappen entnehmen. Wenn es so noch nicht geht, sag nochmal Bescheid, dann beschreibe ich dir den Ausbau des gesamten Faches.

Themenstarteram 20. September 2019 um 11:47

Zitat:

@j.slr schrieb am 20. September 2019 um 11:26:29 Uhr:

Wenn du das Teil nach FAQ ausgebaut hast, durch die Klappen gehen lange Metallsstifte (genau so lang wie die Klappen) deren Ende du hinten siehst. Für jede Klappe eine Achse. Diese mit einer Kombizange herausziehen (nicht schlagen!), dann sind die Klappen frei. Merke dir dabei gut wie die Drehfedern eingebaut waren (Fotos machen). Ist kein Problem habe ich selber schon gemacht.

EDIT: Grad mal in die FAQ geschaut...8.3. dürfte nicht hilfreich sein.

Schau mal in der PDF wenn du die hintere Düse ausgebaut hast, ob du das Ende der Metallstifte schon siehst. Dann rausziehen und Klappen entnehmen. Wenn es so noch nicht geht, sag nochmal Bescheid, dann beschreibe ich dir den Ausbau des gesamten Faches.

Danke. Sprich, es muss def. die ganze Mittelkonsole raus?

Themenstarteram 20. September 2019 um 11:48

Blöde Frage, bin hier noch nicht so viel unterwegs gewesen, wo finde ich 8.3 bzw. besagte pdf?

Du findest die FAQ als eigene Rubrik im 212 Form ganz oben. Hab dir hier mal den direkten Link./faq/mercedes-e-klasse-w212-q129.html

https://www.motor-talk.de/faq/mercedes-e-klasse-w212-q129.html

Dann ins Kapitel navigieren

 

Wäre toll wenn Du beim Ausbauen Bilder machen könntest. Meine Mittelarmlehne geht auf der Linkenseite sehr langsam auf. Da muss ich dann auch mal ran. DANKE

Zitat:

@P2TheLate schrieb am 20. September 2019 um 11:47:04 Uhr:

Zitat:

@j.slr schrieb am 20. September 2019 um 11:26:29 Uhr:

Wenn du das Teil nach FAQ ausgebaut hast, durch die Klappen gehen lange Metallsstifte (genau so lang wie die Klappen) deren Ende du hinten siehst. Für jede Klappe eine Achse. Diese mit einer Kombizange herausziehen (nicht schlagen!), dann sind die Klappen frei. Merke dir dabei gut wie die Drehfedern eingebaut waren (Fotos machen). Ist kein Problem habe ich selber schon gemacht.

EDIT: Grad mal in die FAQ geschaut...8.3. dürfte nicht hilfreich sein.

Schau mal in der PDF wenn du die hintere Düse ausgebaut hast, ob du das Ende der Metallstifte schon siehst. Dann rausziehen und Klappen entnehmen. Wenn es so noch nicht geht, sag nochmal Bescheid, dann beschreibe ich dir den Ausbau des gesamten Faches.

Danke. Sprich, es muss def. die ganze Mittelkonsole raus?

Nein, definitiv nicht!

Wenn du nach Ausbau der hinteren Verkleidung mit Düse nicht an die Stifte rankommst, muss noch das das Zierteil, wo der Controller drin ist raus. Darunter sind glaube ich 4 Schrauben und dann hinten 2 Schrauben dort wo die Düse saß, dann kannst du das Ablagefach nach oben rausziehen. Ist wirklich keine große Sache...

Edit: PDF hängt an meinem letzten Post ;) Und hab grad noch gesehen, an der Stelle wo in der PDF mit zwei Blindnieten entriegelt wird waren bei mir zwei 20er Torxschrauben.

Themenstarteram 20. September 2019 um 13:21

Ok. Danke. Ich werde mal schauen wann ich die Zeit dafür finde. Bin heiß:-)

Themenstarteram 20. September 2019 um 13:30

Zitat:

@cpe220 schrieb am 20. September 2019 um 12:37:10 Uhr:

Du findest die FAQ als eigene Rubrik im 212 Form ganz oben. Hab dir hier mal den direkten Link./faq/mercedes-e-klasse-w212-q129.html

https://www.motor-talk.de/faq/mercedes-e-klasse-w212-q129.html

Dann ins Kapitel navigieren

 

Wäre toll wenn Du beim Ausbauen Bilder machen könntest. Meine Mittelarmlehne geht auf der Linkenseite sehr langsam auf. Da muss ich dann auch mal ran. DANKE

Danke für den Tipp.

Das pdf von j.slr wird mir sehr weiter helfen. Wenn weitere Fotos sinnvoll sind um das Ganze zu verstehen, werde ich def. welche machen.

Melde mich.

Themenstarteram 20. September 2019 um 16:07

So Jungs.

Hat wunderbar geklappt. Das pdf war Gold wert. 1000 Dank. Ansich gibt es dem nichts hinzuzufügen. Auf mit den Federn ist ansich selbsterklärend. Um innere Ruhe zu finden, habe ich es nochmal wieder zusammengebaut; das ist tatsächlich etwas fummiger als auseinander aber es geht auch ohne exklusive Mechanikkenntnisse:-)

Die Fotos sind nach Abbau der Düse und vor dem rausziehen der „Achsen“ entstanden. Die Federn bleiben wo sie sind, müssen aber beim montieren später abgenommen werden, um sie dann beim montieren der Armlehne wieder einzustecken. Wie gesagt etwas fummelig. Tipp, über die offenen Lüftungsschächte die nun offenliegen, Dir nicht reinfällt (bspw. die Federn ;-)).

Jetzt muss ich einen Sattler suchen. Der ortsansässige will 240€ haben, was ich etwas viel finde.

Was sagt ihr.

Themenstarteram 20. September 2019 um 16:10

Zitat:

@j.slr schrieb am 20. September 2019 um 11:26:29 Uhr:

Wenn du das Teil nach FAQ ausgebaut hast, durch die Klappen gehen lange Metallsstifte (genau so lang wie die Klappen) deren Ende du hinten siehst. Für jede Klappe eine Achse. Diese mit einer Kombizange herausziehen (nicht schlagen!), dann sind die Klappen frei. Merke dir dabei gut wie die Drehfedern eingebaut waren (Fotos machen). Ist kein Problem habe ich selber schon gemacht.

EDIT: Grad mal in die FAQ geschaut...8.3. dürfte nicht hilfreich sein.

Schau mal in der PDF wenn du die hintere Düse ausgebaut hast, ob du das Ende der Metallstifte schon siehst. Dann rausziehen und Klappen entnehmen. Wenn es so noch nicht geht, sag nochmal Bescheid, dann beschreibe ich dir den Ausbau des gesamten Faches.

Nach dem Projekt ist vor dem Projekt:-)

Woher hast du diese tollen pdfs?

Ich möchte gerne einen unschönen Fleck auf der Sonnenblende der Beifahrerseite von meiner mir Angetrauten Ehegattin entfernen lassen. Bei der Demontage würde mir ein ähnliches pdf sehr helfen :-)

Natürlich auch ein guter Tipp. Dann minimiere ich die Gefahr bei der Suche nach der richtigen Schraube etwas zu vermacken:-)

Themenstarteram 20. September 2019 um 20:06

Zitat:

@P2TheLate schrieb am 20. September 2019 um 16:07:23 Uhr:

So Jungs.

Hat wunderbar geklappt. Das pdf war Gold wert. 1000 Dank. Ansich gibt es dem nichts hinzuzufügen. Auf mit den Federn ist ansich selbsterklärend. Um innere Ruhe zu finden, habe ich es nochmal wieder zusammengebaut; das ist tatsächlich etwas fummiger als auseinander aber es geht auch ohne exklusive Mechanikkenntnisse:-)

Die Fotos sind nach Abbau der Düse und vor dem rausziehen der „Achsen“ entstanden. Die Federn bleiben wo sie sind, müssen aber beim montieren später abgenommen werden, um sie dann beim montieren der Armlehne wieder einzustecken. Wie gesagt etwas fummelig. Tipp, über die offenen Lüftungsschächte die nun offenliegen, Dir nicht reinfällt (bspw. die Federn ;-)).

Jetzt muss ich einen Sattler suchen. Der ortsansässige will 240€ haben, was ich etwas viel finde.

Was sagt ihr.

Asset.HEIC.jpg

Zitat:

@P2TheLate schrieb am 20. September 2019 um 16:10:22 Uhr:

Zitat:

@j.slr schrieb am 20. September 2019 um 11:26:29 Uhr:

Wenn du das Teil nach FAQ ausgebaut hast, durch die Klappen gehen lange Metallsstifte (genau so lang wie die Klappen) deren Ende du hinten siehst. Für jede Klappe eine Achse. Diese mit einer Kombizange herausziehen (nicht schlagen!), dann sind die Klappen frei. Merke dir dabei gut wie die Drehfedern eingebaut waren (Fotos machen). Ist kein Problem habe ich selber schon gemacht.

EDIT: Grad mal in die FAQ geschaut...8.3. dürfte nicht hilfreich sein.

Schau mal in der PDF wenn du die hintere Düse ausgebaut hast, ob du das Ende der Metallstifte schon siehst. Dann rausziehen und Klappen entnehmen. Wenn es so noch nicht geht, sag nochmal Bescheid, dann beschreibe ich dir den Ausbau des gesamten Faches.

Nach dem Projekt ist vor dem Projekt:-)

Woher hast du diese tollen pdfs?

Ich möchte gerne einen unschönen Fleck auf der Sonnenblende der Beifahrerseite von meiner mir Angetrauten Ehegattin entfernen lassen. Bei der Demontage würde mir ein ähnliches pdf sehr helfen :-)

Natürlich auch ein guter Tipp. Dann minimiere ich die Gefahr bei der Suche nach der richtigen Schraube etwas zu vermacken:-)

Schau mal hier ab 1:25min.

https://www.youtube.com/watch?v=ZfK-VXsXT_Q

Apropos Kosten. Schau mal beim MBGTC rein, da bekommst du eine komplette Miko für 108 Euro. Wenn du dich für den Newsletter anmeldest, nochmal 20%. Dann hast du orginale neue Klappen, die du einfach austauschen kannst.

https://www.mbgtc.de/.../Mittelkonsole-oxid-448.html?...

EDIT: Die Klappen sind beim E und CLS identisch, falls es interessant wäre ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Klappen Mittelarmlehne S212 ausbauen / demontieren