ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Kinderkrankheiten ?

Kinderkrankheiten ?

Audi A8 D4/4H
Themenstarteram 30. November 2010 um 11:02

Moin,

mich würde mal interessieren, wie es beim neuen Modell mit den berühmten "Kinderkrankheiten" aussieht. Ich fahre z. Zt. einen Facelift 4.2 TDI Modell 2008 - also ein ausgereiftes Modell - und bin mir noch nicht so ganz im klaren, wann ich bedenkenlos zum neuen Modell wechseln kann ohne "Testfahrer" zu spielen...

Beste Antwort im Thema

Moin Moin,

also ich habe jetzt mit dem 3.0 TDI ca. 3000km runter. Das Auto, mein erste A8, ist einfach nur GEIL ;)

Motor, Fahrwerk, die Verarbeitung im Innenraum, das Stop&Go-System etc... einfach nur Genial. Kofferraumdeckel

hat die SoftClose-Automatik, obwohl nicht bestellt ;)

Leider hat meiner aber auch einige Macken.

- Das Armaturenbrett klappert bei unter 2K Umdrehungen - super nervig..

- Der Subwoofer ist wohl schrott.. es kommt regelmäßig zu nerviges Brummen/Summen

- Klimaregler auf der Beifahrerseite defekt. Drehen ja, drücken - nein.

- Die Empfangsqualität vom UMTS/GSM-Modul ist schlecht. Teilweise kommen Anrufe aufs Handy rein, weil das Auto keinen Empfang

hat. Übers Autotelefon sind keine Anrufe möglich - mit Handy, kein Problem. Das Surfen übers W-Lan ist somit auch sehr

bescheiden / nicht vorhanden. Alles klar?

- Zieht man die Sim-Karte raus und wieder rein, stürzt das halbe System ab. Navi läuft weiter aber lässt sich nicht mehr ändern oder

gar abbrechen. Radio nur noch rauschen. Tonregler und Telefon ohne Funktion.

- Man kann sich wunderbar aussperren. Auto per FB aufgeschloßen, Kofferraum per FB geöffnet, Jacke in den Kofferraum verstaut, Kofferraum zu, kurz Schnee weg geschoben (max. 30 sec). Boom - das Auto verriegelt die Türen. Passiert vor 2 Stunden.

- Import von Kontakten übers Handy via BT nicht möglich. Keine Importmöglichkeiten via Online-Dienste.

 

Zu Audi Online Telefon (mit Google-Earth..) sei nur gesagt - der letzte sch***. Die Lösung ist unausgereift und im aktuellen Stand - totaler Blödsinn. Von mir bekommt das System eine 5-. Vielleicht kommt ja in Zukunft mal ein Softwareupdate, möglich wäre da so einiges mehr....

- Zoom Level nicht vollständig. Im Vergleich zu maps.google.de fehlen 8 +Zoomstuffen

- Keinerlei PoI im Google Earth Modus -haha (Banken, Hotels etc. Symbole)

- myAudi.. Keine Optionen. Nur 50 oder 100 (??) Kontakte möglich.

- Google Online Dienste (News, Wetter) sind ganz nett aber ...

- Routenplanung via Google Maps - es werden lediglich die GEO-Koordinaten ans System übertragen. Infos wie Strasse oder Hausnummer stehen im Namen und können nicht bearbeiten / kopiert werden. Mitgesendete Kommentare werde nicht angezeigt.

Lediglich die Google PoI Suche ist interessant und hilfreich.

 

Gruß

Stoyanov

25 weitere Antworten
25 Antworten

Hallo,

ich fahre den aktuellen A8 4,2 TDI (März 2010 zugelassen) und muss sagen, bis jetzt (toi toi toi ich klopfe auf Holz ;-)) war noch nichts von Kinderkrankheiten zu spüren bis auf eine Ausnahme:

Bei einem Bremslicht sind von den 5 LEDs 2 ausgefallen, war eine Garantiesache, es wurde gleich eine neue Leuchteneinheit eingebaut und nun strahlen wieder alle 10 LEDs um die Wette. Ob das jetzt eine Kinderkrankheit ist, kann ich nicht sagen.

Der Wagen hat fast alle Spielereien an Bord, inkl. Massagesitze, Standheizung, Stop&Go Tempomat, Nachtsichtgerät, Digital TV und DAB Radio etc. etc.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Fahrzeug, Leistung und Verbrauch sind absolut genial, kann ich nur empfehlen !

Hallo ich fahre seit einem Monat den neuen Audi A8 4,2 und habe weniger glück mit Ihm seit anfang funktioniert die hintere Zuziehilfe der Tür nicht, Bose Anlage hört sich an wie bei meinem 1 Golf 1989 nur scheppern und klappern,Differenzial läuft massiv Öl aus,

bei 90 kmh ruckeln und zuguter Letzt gestern auf der Autobahn Liegengeblieben mit Motorschaden.

am 2. Dezember 2010 um 11:49

Mein 4.2TDI macht eigentlich treu und brav sein Ding, von diversen kleinen Macken mal abgesehen.

Diese putzige Zuziehilfe funktioniert manchmal nicht, probiert man es ein paar Sekunden später nochmal funktioniert es. Die Einparkhilfe hat ne kleine Macke, ab und zu piepst sie Hinternisse an, wo definitiv nix ist (meist vorne). Und mein Audi mag scheinbar nicht allein bleiben, schon mehrfach brüllte ein paar Sekunden nach verlassen des Autos die Alarmanlage ohne erkennbaren Grund los.

Ebenfalls putzig: wartet man irgendwo im Auto (Motor aus) und betätigt den Scheibenheber, blitzt die Beleuchtung der Bedienelemente auf der Mittelkonsole auf. Dazu kommen noch diverse Kleinigkeiten, manchmal mag er das Lenkrad beim Einsteigen nicht wieder in die richtige Position fahren, oder er lässt seine Aussenspiegel in der angeklappten Position stehen usw.

Der Boseanlage fehlen nach meinen Ohren eindeutig die Bässe, die würde ich mir nicht wieder kaufen, die ist ihr Geld nicht wert. Mittelmäßiger Durchschnitt für schweine Geld. Meßtechnisch ist die bestimmt nicht schlecht, aber das muss eben dem "Hörerwarten" des Durchschnittsusers nicht entsprechen.

Da hat mir die Anlage im D3 (nix B&O) deutlich besser gefallen.

Die "wichtigen" Sachen in einem Auto (Motor, Getriebe,Fahrwerk usw.) funktionieren bei mir absolut zuverlässig, da bin ich begeistert. Da ist das Auto wirklich Oberklasse.

Was in meinen Augen (hat ich schonmal geschrieben) gar nicht geht ist die Firmenpolitik Audis, de facto

jegliche Nachrüstung/Modernisierung abzulehnen. Und da rede ich nicht von Geschenken, ich wäre ja bereit dafür zu bezahlen. Aber keine Chance. In einem Oberklassefahrzeug von einer Premiummarke erwarte ich zumindest soviel Service, das der Hersteller mir seine aktuelle Technik in ein aktuelles Modell gegen Bezahlung einbaut/nachrüstet. Bei Audi bekommst du als Kunde so richtig das Gefühl "verpiss dich, was willst du noch".

Mein Fazit: Null Service/Kundenbetreuung beim A8 in Deutschland.

 

 

 

 

 

 

Das mit dem "Modernisieren des A8" kann ich nur bestätigen, da hat Audi auch mich verärgert !

Wollte bei meinem A8 Google Earth nachrüsten, geht wohl auch grundsätzlich, wenn auch recht aufwändig. Mein Händler hat sich mehrmals mit Audi "angelegt", aber keine Chance, eine Nachrüstung wird es nicht geben. Wie auch schon mein Vorredner gesagt hat, ich will ja nichts geschenkt, sondern die Möglichkeit, etwas nachzurüsten, was ein paar Monate später im gleichen Modell möglich ist.

Die Begründung von Audi:

Es würde ein neues Steuergerät verbaut, damit kann nicht sichergestellt werden, dass das mit den bereits verbauten Komponenten kompatibel ist, das Risiko eines Defektes wäre hierbei zu groß.

Kann man wohl nichts machen.

Ach übrigens das Thema "Softclose" bei den Türen. Einen Effekt habe ich auch festgestellt. Manchmal schließt die Fahrertür nicht, allerdings wenn man die hintere Türe öffnet (z. B. um das Sakko herauszunehmen) zieht sich die Fahrertür zu, irgendwie seltsam, aber es hat mich bislang nicht wirklich gestört. Manchmal nimmt sich der A8 auch ein paar Gedenksekunden, bevor er die Tür zu zieht.

Trotzdem liebe ich dieses Fahrzeug und möchte es nicht mehr hergeben !

am 2. Dezember 2010 um 20:11

Zitat:

Original geschrieben von Lengie

Die Begründung von Audi:

Es würde ein neues Steuergerät verbaut, damit kann nicht sichergestellt werden, dass das mit den bereits verbauten Komponenten kompatibel ist, das Risiko eines Defektes wäre hierbei zu groß.

Jeep, ist aber totaler Schwachsinn die Begründung.

Schliesslich hat Audi die Änderung bereits vollzogen (aktuelle Modelle werden auf Wunsch ja entsprechend ausgeliefert) also muss man ja wissen, welche Steuergeräte welchen Software/Hardwarestand benötigen. Sonst wäre in den neuen Fahrzeugen das "Risiko" auch zu groß.

Wie gesagt, selten so eine schwachsinnige Begründung gehört, schliesslich reden wir ja vom gleichen Fahrzeug.

Wie gesagt, Audi hält es nichtmal für nötig sich ne gute Ausrede einfallen zu lassen.

Hinter vorgehaltener Hand haben mir mehrere Leute bei Audi versichert, das es technisch kein Problem wäre. Audi will einfach nicht.

Was ich besonders dreist finde ist die Tatsache, das Audi mit der Markteinführung für diese Features bereits geworben hat (obwohl diese noch nicht verfügbar waren) und sich nun weigert, diese (auch gegen Bezahlung) nachzurüsten.

Hier werden die Kunden bestraft, die Audi zuerst ihr Vertrauen geschenkt haben.

Zitat:

Original geschrieben von Lengie

Trotzdem liebe ich dieses Fahrzeug und möchte es nicht mehr hergeben !

Stimmt, man kann sich an das Ding trotz kleiner Macken gewöhnen :-)

Trotzdem wird das der letzte Audi in unserer Firma gewesen sein, das ignorante Verhalten der Firma stinkt mir einfach zu gewaltig. Da probieren wir zukünftig unser Glück woanders.

Moin Moin,

also ich habe jetzt mit dem 3.0 TDI ca. 3000km runter. Das Auto, mein erste A8, ist einfach nur GEIL ;)

Motor, Fahrwerk, die Verarbeitung im Innenraum, das Stop&Go-System etc... einfach nur Genial. Kofferraumdeckel

hat die SoftClose-Automatik, obwohl nicht bestellt ;)

Leider hat meiner aber auch einige Macken.

- Das Armaturenbrett klappert bei unter 2K Umdrehungen - super nervig..

- Der Subwoofer ist wohl schrott.. es kommt regelmäßig zu nerviges Brummen/Summen

- Klimaregler auf der Beifahrerseite defekt. Drehen ja, drücken - nein.

- Die Empfangsqualität vom UMTS/GSM-Modul ist schlecht. Teilweise kommen Anrufe aufs Handy rein, weil das Auto keinen Empfang

hat. Übers Autotelefon sind keine Anrufe möglich - mit Handy, kein Problem. Das Surfen übers W-Lan ist somit auch sehr

bescheiden / nicht vorhanden. Alles klar?

- Zieht man die Sim-Karte raus und wieder rein, stürzt das halbe System ab. Navi läuft weiter aber lässt sich nicht mehr ändern oder

gar abbrechen. Radio nur noch rauschen. Tonregler und Telefon ohne Funktion.

- Man kann sich wunderbar aussperren. Auto per FB aufgeschloßen, Kofferraum per FB geöffnet, Jacke in den Kofferraum verstaut, Kofferraum zu, kurz Schnee weg geschoben (max. 30 sec). Boom - das Auto verriegelt die Türen. Passiert vor 2 Stunden.

- Import von Kontakten übers Handy via BT nicht möglich. Keine Importmöglichkeiten via Online-Dienste.

 

Zu Audi Online Telefon (mit Google-Earth..) sei nur gesagt - der letzte sch***. Die Lösung ist unausgereift und im aktuellen Stand - totaler Blödsinn. Von mir bekommt das System eine 5-. Vielleicht kommt ja in Zukunft mal ein Softwareupdate, möglich wäre da so einiges mehr....

- Zoom Level nicht vollständig. Im Vergleich zu maps.google.de fehlen 8 +Zoomstuffen

- Keinerlei PoI im Google Earth Modus -haha (Banken, Hotels etc. Symbole)

- myAudi.. Keine Optionen. Nur 50 oder 100 (??) Kontakte möglich.

- Google Online Dienste (News, Wetter) sind ganz nett aber ...

- Routenplanung via Google Maps - es werden lediglich die GEO-Koordinaten ans System übertragen. Infos wie Strasse oder Hausnummer stehen im Namen und können nicht bearbeiten / kopiert werden. Mitgesendete Kommentare werde nicht angezeigt.

Lediglich die Google PoI Suche ist interessant und hilfreich.

 

Gruß

Stoyanov

Zitat:

Original geschrieben von AudiA8D4

 

Hinter vorgehaltener Hand haben mir mehrere Leute bei Audi versichert, das es technisch kein Problem wäre. Audi will einfach nicht.

das sollen sie dir mal schwarz auf weiß geben

ich arbeite bei Audi und weiß das jeden Monat verschiedene angepasste Steuergeräte mit neuen Codierungen gibt.

und bei dem A8 ist eine Unmenge an Elektronik verbaut. Die können nicht die Garantie darauf geben das das dass neue Google Earth Navi dann mit den anderen geschätzen 30 Steuergeräten zusammenpasst :)

es ist schade das du kein google earth hast, aber da kann man wohl echt nichts machen. Wenn ich allein schon an den Kabelstrang denke, da müssten sicherlich ein paar neue Kabel gezogen werden, d.h. Cockpit raus usw...

Klar wär es technisch möglich, aber für die vereinzelten Kunden wäre es wohl kaum lukrativ.

Das ist meine Einschätzung :)

2 Fragen hätte ich noch an dich :)

beim 4.2 TDI ist ja das Sportdifferenzial Serie. Bist du mit dem Haindling zufrieden?

und hast du das MMI Touch? Mich würde interessieren ob es wirklich intutiv bedienbar ist

am 2. Dezember 2010 um 22:44

Zitat:

Original geschrieben von 316!RHCP

das sollen sie dir mal schwarz auf weiß geben

Dürfte schwer möglich sein.

Zitat:

Original geschrieben von 316!RHCP

ich arbeite bei Audi und weiß das jeden Monat verschiedene angepasste Steuergeräte mit neuen Codierungen gibt.

Richtig, und das bestätigt ja meine Aussage.

Wenn Audi nicht in der Lage wäre die Kompatibilität sicherzustellen wäre de facto jedes Update eines Steuerteiles ein "unkalkulierbares" Risiko.

Das ist so natürlich Schmarrn. Sicher werden permanent Fehler gefixt und wird weiterentwickelt, aber das Audi behauptet nicht zu wissen welche Steuerteile / Softwarestände für das aktuelle Navi notwendig sind kaufe ich denen einfach nicht ab. So blöd wie die sich stellen können die unmöglich sein. Zumal mir es nichtmal um das Google Earth geht, mich nervt das bei mir verbaute GPRS- Modul.

Das Ding ist extrem langsam bei den Onlinediensten, du fühlst dich 10 Jahre in die Vergangenheit zurückversetzt.

 

Zitat:

Original geschrieben von 316!RHCP

und bei dem A8 ist eine Unmenge an Elektronik verbaut. Die können nicht die Garantie darauf geben das das dass neue Google Earth Navi dann mit den anderen geschätzen 30 Steuergeräten zusammenpasst :)

Verbaut sind wohl über 100 Steuerteile im A8. Und glaube mir, Audi muss sehr wohl wissen, mit welchen davon das Navi wie zusammenarbeitet. Schliesslich verbauen die das Navi neuerdings auf Wunsch ab Werk :)

Die müssen ja wohl wissen was sie dafür geändert haben, oder denkst du das war ein einmaliger nicht reproduzierbarer Glücksfall der Elektronikabteilung? :)

Nein, die verarschen mich als Kunde, der denen vertraut hat. Und das ärgert mich mehr als ein kaputtes Auto, das würde ich denen verzeihen.

Zitat:

Original geschrieben von 316!RHCP

beim 4.2 TDI ist ja das Sportdifferenzial Serie. Bist du mit dem Haindling zufrieden?

Ja. Im Gegensatz zur Elektronik und zu den Onlinediensten scheint Audi hier genug Erfahrung zu haben und zu wissen, was sie tun. Das Auto fährt sich perfekt, absolut gutmütig, leichtfüssig. Niemals gibt es beim Fahrverhalten böse Überraschungen. Auch die letzten Tage bei Schnee und Glätte hat mich das Auto überzeugt, wenn man spielen will spielt es gutmütig mit, ansonsten zieht das Teil seine Bahn wie auf Schienen. Stress zu verbreiten ist dem A8 wesensfremd.

Zitat:

Original geschrieben von 316!RHCP

und hast du das MMI Touch? Mich würde interessieren ob es wirklich intutiv bedienbar ist

Das Teil ist an sich genial, erkennt absolut zuverlässig mein Gekrakel, und fügt sich sinnvoll in das Bedienkonzept ein. Jeder der schonmal einen Laptop bedient hat kommt damit klar.

Das blöde ist nur, man hat auch noch ein absolut geniales und zuverlässiges Sprachdialogsystem verbaut, was in meinen Augen das Touch-Bedienfeld weitestgehend überflüssig macht. Schade eigentlich :)

Ich bin sehr zufrieden mit dem Auto (4.2 TDI). Autotelefon funktioniert wunderbar, mit dem Nokia e72 werden in ca. 5 Minuten nach Start alle 1800 Kontakte importiert - es funktioniert einwandfrei. Bisher hatte ich keinen einzigen Absturz der Anlage - ohne mein ZUtun koppelt sich MMI und Nokia beim Start.

Bei dem Wetter (Schnee) bin ich heilfroh dass ich den Audi habe, der 7er hatte seine liebe Not damit.

Einziges Manko nach zwei Wochen: Ein Lautsprecher hinten rechts knistert unangenehmen seit ein paar Tage - ich muss zur Werkstatt dafür. Sonst alles ok

Gruss

Nikos

am 9. Dezember 2010 um 10:47

Dazu kommen noch diverse Kleinigkeiten, manchmal mag er das Lenkrad beim Einsteigen nicht wieder in die richtige Position fahren, oder er lässt seine Aussenspiegel in der angeklappten Position stehen usw.

Dieses Problem habe ich auch. Was hat den Audi dazu gesagt?

Hallo, ich habe einen neuen A8 3.0 FSI, gutes Auto, mein 5 A8. Durch die neue Höhe des Auto liegt er nicht mehr so gut auf der Strasse. Der Innenspiegel ist gleich mal abgefallen. Die Nummer mit dem nicht verfuegbaren Online Dienst bei Bluetooth, keine Chance zur dynamischen Aufteilung des Adressbuches oder nicht standardmaessige Start-Stop-Automatik ist peinlich in der Preisklasse, wird wohl mein letzter Audi sein, da Audi einfach zu satt ist und keinen guten Service mehr bietet die Themen zu loesen.

Viele Gruesse

Zitat:

Original geschrieben von Train2004

Hallo, ich habe einen neuen A8 3.0 FSI, gutes Auto, mein 5 A8. Durch die neue Höhe des Auto liegt er nicht mehr so gut auf der Strasse. Der Innenspiegel ist gleich mal abgefallen. Die Nummer mit dem nicht verfuegbaren Online Dienst bei Bluetooth, keine Chance zur dynamischen Aufteilung des Adressbuches oder nicht standardmaessige Start-Stop-Automatik ist peinlich in der Preisklasse, wird wohl mein letzter Audi sein, da Audi einfach zu satt ist und keinen guten Service mehr bietet die Themen zu loesen.

Viele Gruesse

Nicht mehr so gut auf der Strasse?

Ich habe einen 4.2 TDI mit Sportfederung und Sportdifferenzial.

Im Gegensatz zum 4E liegt der 4H nun aber dermassen gut auf der Strasse und hat ein solch tolles Handling, dass man schon "fast" meint, in einem Sportwagen zu sitzen.

Dazu kommt allerdings eine extrem komfortable Federungseigenschaft, die den Wagen über alle Unebenheiten einer AB gleiten lässt.

Nicht so entkoppelt wie bei einer S-Klasse, aber geschmeidiger als beim 7er.

Für mich der ideale Kompromiss - der A8 ist meiner Meinung nach momentan die (für mich) beste Oberklassenlimousine.

Bzgl. Start-Stop bin ich froh, dass beim 4.2 TDI noch keine angeboten wird ;)

Das mit dem abgefallenen Innenspiegel sollte allerdings wirklich nicht passieren.

Was mich so richtig stört: Die Reifendruckkontrolle zeigt nun keine Absolutwerte mehr an, sondern warnt nur noch vor Druckverlust.

Jetzt muss ich wieder an die Tanke fahren und versuchen, den blöden Stöpsel auf dem Reifen so zu fixieren, dass ich den Druck ablesen kann :(

Das würde mich jedoch nicht dazu bewegen, die Automarke zu wechseln, was allerdings auch daran liegt, dass mein Audi-Haus (anscheinend im Gegensatz zum Allgemeintrend) wirklich Top ist.

am 22. Dezember 2010 um 9:47

Guten Morgen,

bisher habe ich über 35.000 km mit meinem 4,2 TDI abgespult. Einzig ärgerliche Macke ist das sehr unzuverlässig arbeitende Memorysystem. Bei jedem 2mal funktioniert es nicht richtig. Lenkrad und Einstellung der Sitzpolsterung sind hier sehr unzuverlässig. Alles andere klappt bisher ohne Probleme.

Gerade wurde er vom Händler abgeholt um die Aktion 66E6 durchzuführen. Hier werden 4 verschiedene Themen upgedatet. Software Motor-Getriebe und Wählhebelsteuergerät, sowie Überprüfung Sicherung.

Gruß

WaveRadio

Zitat:

Original geschrieben von WaveRadio

Memorysystem. Bei jedem 2mal funktioniert es nicht richtig. Lenkrad und Einstellung der Sitzpolsterung sind hier sehr unzuverlässig.

Klappt bei meinem bisher ohne Schwierigkeiten.

Kann also gut sein, dass die Problematik mittlerweile behoben ist.

Deine Antwort