ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Kiddis als Sozia hinten ab welchem Alter erlaubt ? Wer kennt sich aus ?

Kiddis als Sozia hinten ab welchem Alter erlaubt ? Wer kennt sich aus ?

Themenstarteram 28. März 2007 um 18:48

Hallo Biker

Ich hab mir nach 20 Jahren jetzt wieder ein Bike gegönnt.

Eine XV 535 so zum Chrusen, und es macht nach wie vor

Höllisch viel Spaß.

Nun meine Frage an Euch :

Gibt es ein mindestalter für Kiddis zum mitfahren ?

Hab meinen Sohnemann heut zum Kindergarten gefahren, ich

setzte ihn zwischen meine Füße und los gings. Es sind nur ca. 2

Km. Er kann sich dabei gut am Tank abstützen, und ich habe

ihn im Auge. Er kann dabei auch nicht hinten runterfallen. Er ist 6 Jahre Alt hat aber schon gestrahlt wie ein großer.

Es soll auch nicht zur gewohnheit werden, nur ab und dann

Gibt es da ein Regelwerk ?

Danke schon mal im vorraus !!!!

Beste Antwort im Thema

Der Fred ist 10 Jahre alt, das Kind ist schon groß und fährt selbst.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ab wann darf ein Sozius mit auf Motorad?' überführt.]

53 weitere Antworten
Ähnliche Themen
53 Antworten

Was Du machst ist verboten!

Er darf hinter Dir auf einem Sozia-Sitzplatz sitzen, wenn er beide Füße (gleichzeitig) auf die Fußrasten setzen kann.

In Österreich muss das Kind 12 Jahre alt sein. Diese Beschränkung gibt es bei uns nicht. Sie gilt aber auch für Dich, wenn Du mal im Urlaub da bist.

Welche Schutzkleidung hat Dein Sohn an???? Ich vermute mal, die Kindergarten-Jeans!

Ich erhebe nicht gern den Zeigefinger, aber was Du machst ist unverantwortlich!

Meine fahren abwechselnd immer mit,sind auch älter 11/13 als sie kleiner waren habe ich sie nicht mitgenommen,(trotz quängel-trotzausbruchen) war mir zu gefährlich,kinder sind nicht einschätzbar, und ich rechne immer mit der dummheit der anderen Verkehrteilnehmer, und dann hinter mir noch ein risiko? ich hätte es nicht gemacht,heute haben beide richtig spass dabei und sind selbst am sparen für die A1....wünsche dir trotzdem viel spass und eine sichere fahrt

Themenstarteram 28. März 2007 um 19:36

Zitat:

Original geschrieben von kandidatnr2

Was Du machst ist verboten!

Er darf hinter Dir auf einem Sozia-Sitzplatz sitzen, wenn er beide Füße (gleichzeitig) auf die Fußrasten setzen kann.

In Österreich muss das Kind 12 Jahre alt sein. Diese Beschränkung gibt es bei uns nicht. Sie gilt aber auch für Dich, wenn Du mal im Urlaub da bist.

Welche Schutzkleidung hat Dein Sohn an???? Ich vermute mal, die Kindergarten-Jeans!

Ich erhebe nicht gern den Zeigefinger, aber was Du machst ist unverantwortlich!

danke ers mal für die Maßregelung

Die Soziusrasten wegen der Höhe sind kein problem, die sind

bei einer Virago ja sehr hoch. Schutzkleidung ist natürlich

plicht. Er hatt ja alles vom Kinderchross. Recht geben muß ich

dir aber doch. Hinten drauf hab ich kein gutes gefühl bei ihm.

Ich muß halt doch noch ein paar Jährchen warten!!!!!

Bezieungsweise meine Kiddis.

Gruß

Themenstarteram 28. März 2007 um 19:44

Zitat:

Original geschrieben von lachmichschlapp

Meine fahren abwechselnd immer mit,sind auch älter 11/13 als sie kleiner waren habe ich sie nicht mitgenommen,(trotz quängel-trotzausbruchen) war mir zu gefährlich,kinder sind nicht einschätzbar, und ich rechne immer mit der dummheit der anderen Verkehrteilnehmer, und dann hinter mir noch ein risiko? ich hätte es nicht gemacht,heute haben beide richtig spass dabei und sind selbst am sparen für die A1....wünsche dir trotzdem viel spass und eine sichere fahrt

Hallo lachmichschlapp

Auch wens schwer fällt, ich hab ein einsehen

Hinterher denkt man dann HÄTT ICH BLOß........

auch dir Sonniges Wetter und freie Straßen

Gruß

Ab wann es erlaubt ist kann ich dir auch nicht sagen, aber eine ex-Arbeitskolegin von mir hatte einen Kindersitz auf ihrem Motorrad. Ihr Kind ca. 8-10 Jahre alt. Der kindersitz hatte eigene "Fußrasten" wie ein Sitz beim Fahrrad. Der Sitz ist Schalenartig gewesen, damit das Kind in der Kurve nicht zur Seite rutschen konnte. Helm usw. ist natürlich vorhanden gewesen.

schau mal hier: klick

oder mal bei google : motorradkindersitz ;)

Meiner Meinung nach sollte man Kinder bis 10 Jahre (unabhängig von der Größe) nur im Seitenwagen mitnehmen (sofern man einen hat).

Ich bin mir jetzt nicht sicher, aber hat der Kindersitz auch einen Gurt, um das Kind festzuschnallen? Wenn ja, würd ich soetwas nicht benutzen - sich im Falle eines falles vom Mopped zu trennen, ist nämlich immer noch besser, als auf den Bock geschnallt zu sein.

Ansonsten würde ich aber auch zu so einem Sitz, und natürlich entsprechender Schutzkleidung raten. Nachteil bei der Kleidung - die Kleinen wachsen ständig raus, und Schutzkleidung für Kids ist auch nicht gerade billig. Wobei ich mir vorstellen kann, dass es dem Sohnemann hinten drauf eh langweilig wird - er sieht ja nix. Außer Papa. Und der wird auf Dauer auch langweilig.

Der kindersitz hatte eigene "Fußrasten"

genau darum geht es, NUR wenn das Kind mit den Füßen

auf die Fußrasten kommt UND sich SELBSTÄNDIG festhalten

kann, dann darf es mitfahren.

Gruß susireiter

Zitat:

Original geschrieben von pfuscher ;-)

Wobei ich mir vorstellen kann, dass es dem Sohnemann hinten drauf eh langweilig wird - er sieht ja nix. Außer Papa. Und der wird auf Dauer auch langweilig.

Auch hier bietet der Beiwagen Vorteile. Nach 2 Seiten freie Sicht.

Auf meinem Link scheint der Sitz einen Gurt zu haben. Meiner meinung ein vorteil beim "fahren" nachteil beim Unfall

das sind glaube ich, nur Befestigungsgurte für den Sitz am Motorrad.

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Auch hier bietet der Beiwagen Vorteile. Nach 2 Seiten freie Sicht.

Ein Gespann wäre wirklich das optimale, klar - aber halt auch eine Kostenfrage. Die alten Ural- und Dnepr-Gespanne gibt es zwar schon sehr günstig, aber da muss man selbst Schrauben können und wollen, um Freude dran zu haben. Alternativ die Virago Umbauen lassen.

Btw. - es kribbelt immer mehr bei mir... ich glaube, ich leg mir jetzt wirklich bald eines zu :)

Btw. - es kribbelt immer mehr bei mir... ich glaube, ich leg mir jetzt wirklich bald eines zu

Was , ein Kind ??? :D ( hier geht´s doch um Kinder, oder ??

Also mit 160 kmh und einem Kind in so einem Ding würde ich die Bahn nicht langbügeln !!! Aber zb. mein Neffen mit 9 jahren die 3 km durch den Ort zur Schule bringen würde ich schon. Oder mal zum spass mit ihm durch das Wohngebiet mit 30-40kmh schnuckeln. Mehr aber auch nicht. "der soll sich erstmal mit einer Mofa langmachen :D " Dann weiss er selber das das nicht schön ist ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Kiddis als Sozia hinten ab welchem Alter erlaubt ? Wer kennt sich aus ?