ForumKia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. KIA und die Freundlichkeit lässt grüßen !!!Ärger mit KIA

KIA und die Freundlichkeit lässt grüßen !!!Ärger mit KIA

Themenstarteram 21. November 2007 um 11:35

Ich wollte hier mal meine bzw. die Erfahrungen meiner Freundin mit Ihrem Kia-Händler und Kia Direkt berichten!

 

Es fing damit an das der Wagen im August (mitte August) bestellt wurde, alles schön und gut.

Laut Vertrag wurde das neue Mj mit Alufelgen- Freisprecheinrichtung und Klappschlüssel bestellt...

Geliefert wurde das alte MJ ohne Klappschlüssel-keine Alus keine FSE etc... Respekt die Lieferzeit betrug "nur" 2 Wochen- jetzt sind wir auch schlauer warum es so schnell ging!!!

 

Die Alu - Felgen wurde natürlich sofort vor Ort beim Händler bemängelt- Ja werden natürlich nachgeliefert....sein wort in gottes ohr...

Naja nach 2 Tagen habe ich dann mal die Motorhaube aufgemacht und sie das auf den Schläuchen etc. standen Produkionsdaten von Mai 2007 - Also def. ein altes Modell!!! Lagerware im Container in Bremen ...

 

Natürlich wurde dann auch sofort die fehlende FSE bemerkt.... Interssant auch das der Händler garnichts von dem großen farbigen Navi wusste und einfach so eine FSE verkauft hat... ???! Hallo ein KIA-Händler der keine Ahnung hat von dem was er verkauft- TRAURIG...

 

Vom Händler sind dann mehrere Versprechen gekommen das alles nachgerüstet wird - bla bla bla.- bis heute hat sich trotz schriftlicher Manungen etc nicht getan..

 

Kontakt mit Kia Direkt haben wir auch aufgenommen -VERGEBENS - immer wieder wurde versprochen sich

zu melden und so weiter .. aber nichts tat sich...

 

Mitlerweile haben wir herausbekommen das sich der Schlüssel nicht so einfach nachrüsten lässt...

 

Der wagen hat momentan 2100km drauf und die ganze Sache geht am Montag zum Anwalt und der Wagen wird dem Händler wieder aufm dem Hof gestellt!!!

 

Klasse SERVICE bei KIA- sehr Freundlich (was das verkaufen angeht) aber sobald man das DING hat ist man der letzte ar*****...

 

Mal schaun wie die Geschichte Enden wird!

 

Mfg

Andy

 

Ähnliche Themen
46 Antworten

Ich will ja keine Partei ergreifen aber die Ersatzteil Programme von Kia sind echt das letzte. Da kann nicht unbedingt der Händler was dafür. Und die Lieferzeiten - naja das is bei Kia halt so. Wir hatten einen Carens mir defektem Lenkgetriebe dastehen. 5 Wochen! Weil kein Ersatz lieferbar war. Und da das eine Garantiesache war konnten wir auch nicht irgendwo mal eins organisieren. Wer nicht selbst mal bei Kia gearbeitet hat der kann sich da keine Vorstellung machen. Der Wille ist da aber es hängt halt meist an Kia.

"Mittlerweile wird doch fast jedes Autohaus welches vorher seinen Händlervertrag mit anderen Herstellern gekündigt bekam: KIA Händler."

In dem Betrieb wo ich war ist das nicht der Fall gewesen. Da war Kia eine von 3 Marken neben Opel und Chevrolet.

@scotty18:

Das du nen unkompetenten Händler erwischt hast is halt Pech, kann dir aber mit jeder anderen Marke auch passieren. Und die Lieferzeiten sind weniger die Schuld des Händlers sondern gehen direkt auf Kia´s Rechnung.

Die ständigen Falschlieferungen kenn ich auch. Wobei man da bei Kia froh sein muss das überhaupt was kommt!

Themenstarteram 2. Februar 2008 um 13:35

Es geht nicht um ein "Ersatzteil" sondern um ein komplett neues AUTO .... und das schon seit 4 Monaten...

Die Freundlichkeit ist echt das letzte...

Für den Endkunden ist nunmal der Händler der Vertreter der Marke - er hat ja auch den Vertrag mit ihm abgeschlossen.

Dem Kunde kann es egal sein wie und wo der Händler Teile herbekommt das muss der Händler nunmal auf die Reihe bekommen - denn dafür ist er da, wenn er das nicht kann muss er halt entweder die Marke wechseln oder aufhören.

Ich garantiere wenn man eine Rechnung 4 oder 5 Monate nicht zahlt weil ja die Frau gerade mit dem Geld in Urlaub gefahren ist und das neue auf einem Konto gelandet ist das man gerade nicht findet steht der Händler auch vor der Tür und will sein Geld - den interessiert dann sicher auch nicht, dass der Kunde aus irgendwelchen Gründen ein paar Monate eben nicht zahlt oder zahlen will oder einfach gerade keine Lust hat zu zahlen.

Entweder der Händler wartet auch unbegrenzte Zeit auf sein ihm zustehendes Geld - dann darf auch seine Lieferung länger dauern - tut er das nicht dann muss er auch gegenüber den Kunden in angemessener Zeit seinen Verpflichtungen nachkommen.

@scotty18

Ich bezog mich mit dem "Ersatzteil" auf die Aussage von sturmpilot wegen des Kühlers.

@WHornung

Ich kann doch als Händler nicht einfach alle Markenverträge kündigen bloss weil ich mal 4-5Wochen auf ein Ersatzteil warten musste!?!

Und es ist auch noch ein Unterschied ob ich als Händler auf ein Ersatzteil warten muss weil das vom Hersteller einfach nicht geliefert werden kann oder ob meine Frau mit meinem Geld 5 Monate(!!!) im Urlaub ist.

Der Händler hat keinen Einfluss auf die Lieferzeiten. Aber auf sein Geld sollte man dann schon etwas achten.

"...weil ja die Frau gerade mit dem Geld in Urlaub gefahren ist und das neue auf einem Konto gelandet ist das man gerade nicht findet..." Deine Frau ist also 5 Monate mit deinem Geld im Urlaub und du hast keins weil du das Konto nicht findest?!? Aha. So wirds wohl sein. Passiert jeden Tag 1000fach.

Ich würde das mal abheften unter der Rubrik "Wilde Behauptungen mit der Wahrscheinlichkeit 1 zu 1000000".

Es geht darum ich als Kunde habe Zahlungspflicht und der Händler hat genauso eine Pflicht zu liefern.

Dann sage mal zu deinem Händler ich will Teil XY sofort aber zahlen tu ich erst wenn mein Arbeitgeber vielleicht mal wieder Geld hat - wie lange das dauert kann ich nicht sagen vielleicht Tage Wochen oder Monate... mal sehen was du dann zu hören bekommst :-) das ist dann eine Situation die absolut vergleichbar ist - immer ein Dritter ist Schuld.

Ständige Falschlieferungen ist doch ein lächerliches Argument - wer das zu einem Kunden sagt lügt dem meiner Meinung nach frech ins Gesicht - denn dass man bei KIA zumindest eine Person hat, die Lesen und Schreiben telefonieren und einen Computer bedienen kann setze ich mal voraus und wirklich mehr ist für eine Logistik nicht notwendig..... - Speditionen fahren Logistik mit teilweise 10 Minuten Zeifenstern über mehrere hundert km...

Im Normalfall bezahle ich ein Teil erst wenn ich es bekomme. Auf einige Teile wartet man halt länger. Speziell bei Kia/Hyundai ist das nunmal (leider) so. Der Händler geht seiner Lieferpflicht ja auch nach - nur halt mit einer gewissen Verzögerung. Das ist aber kein böser Wille des Händlers.

"Ständige Falschlieferungen ist doch ein lächerliches Argument" Wie schon geschrieben ist das bei Kia kein böser Wille. Das Ersatzteilprogramm ist dermaßen unübersichtlich und unlogisch aufgebaut, und Teile sind teilweise falsch beschrieben das man manchmal wirklich 2 oder mehr Anläufe braucht bis das benötigte Teil da ist.

Thema Spedition:

Was hat eine Firma die Güter in einer bestimmten Zeit von A nach B fährt mit der Person zu tun die im Teilelager einer Werkstatt ein Ersatzteil bestellt? Das sind doch wieder 2 verschiedene Dinge.

Hallo zusammen.

Schade, dass ihr soviel Pech hattet mit eurem Kia Partner.

Nur muss man eines beachten: Auch wenn man selbst der dumme ist ( war ich auch schon 2x) darf man nicht vergessen, dass Kia natürlich erst einmal versucht, den Schaden abzuwenden. Genau so würde es JEDER von euch auch machen, um schlichtweg am Leben bleiben zu können. Wenn ein Händler, oder gar eine Automarke immer alles auch NACH Garantie dem Kunden alles zugestehen würde, dann würde er sich der Händler / Automarke keine 5 Jahre halten können.

Klar ist für den Betroffenen immer Mist, aber man muss immer beide Seiten sehen. Ich bin selbst in der Branche tätig, und manche Kunden übertreiben schlichtweg maßlos.

Mein Motto lautet also immer: Leben, und leben lassen.

Man kann also nicht erwarten, das wenn ein auto was eine Garantie bis 30000km hat, bei 32000km die Grätsche macht, von Kia, oder sonst wem Gratis instandgesetzt wird.

Das ist dann bitter, aber Pech. Man hätte ja auch einer Neuwagenanschlussgarantie abschließen, usw.

 

Werde jetzt der Bumann sein, aber so sind nunmal die fakten.

Und wenn sich ein Händler unkorrekt verhält, dann muss das entsprechend weiterreichen.

 

Ich wünsche jedem eine störenfreie Autofahrt.

 

Einen angenehmen Abend

Die Fakten sind aber es geht um ein Auto das nicht einmal 6 Monate alt ist und damit selbst bei KIA noch innerhalb einer Art von Garantie sein sollte.

Ich finde halt den Kunden mit dem Argument von häufigen Falschlieferungen abzuwimmeln recht frech - bei Unternehmen allgemein ist ein Fehllieferungsquote von 0,1 normal - es gibt weder genug KIA Händler noch genug Warenverkehr dass sich dies bei einem Händler nennenswert auswirken kann..... selbst wenn man unterstellt KIA ist beim Versand seiner Teile 10 x schlechter als der Durchschnitt wäre das immer noch wenig.

Dass einzelne Teile Wartezeiten haben können sollte nicht passieren - wenn dann muss eben eine Lösung z.B. in Form eines Leihwagens zu günstigen Konditionen möglich sein oder was weiss ich - aber bitte nicht mit so extrem unrealistischen Behauptungen.

"Die Fakten sind aber es geht um ein Auto das nicht einmal 6 Monate alt ist und damit selbst bei KIA noch innerhalb einer Art von Garantie sein sollte."

Darum gehts doch in diesem Thread garnicht!?! Das der Wagen Garantie hat steht doch außer Frage, es geht darum das er den falschen Wagen bekommen hat und der richtige auf sich warten lässt.

"Ich finde halt den Kunden mit dem Argument von häufigen Falschlieferungen abzuwimmeln recht frech..."

Bist du jetzt schon wieder bei Ersatzteilen oder bei kompletten Fahrzeugen?? Ich kann die Wartezeiten bei Fahrzeugen auch nicht verstehen. hab ich auch nie behauptet. Bei Ersatzteilen wiederrum versteh ichs aber.

"Dass einzelne Teile Wartezeiten haben können sollte nicht passieren - wenn dann muss eben eine Lösung z.B. in Form eines Leihwagens zu günstigen Konditionen möglich sein oder was weiss ich - aber bitte nicht mit so extrem unrealistischen Behauptungen."

Bei Kiafahrzeugen die zu einer außerplanmäßigen Reparatur, die in die Garantie fällt, in die Werkstatt müssen, wird dem Kunden ein Mietwagen auf Kia-Rechnung gestellt.

Natürlich hast du bei durchlaufenden Posten(Ölfilter, Zündkerzen,...) keine oder minimale Lieferzeiten. Aber bei speziellen Teile die sich nicht im alltäglichen Werkstattgebrauch befinden und auch nicht im Hauptlager in Deutschland vorrätig sind ist nunmal mit längeren Lieferzeiten zu rechnen. Das wird auch bei anderen ausländischen Fabrikaten nicht sehr viel anders sein.

Nach deinen Aussagen müsste also Kia für jedes Teil was jemals in einem Fahrzeug verbaut wurde in D auf Lager liegen haben? DAS ist unrealistisch.

 

Zitat:

Original geschrieben von sl!d3

"Die Fakten sind aber es geht um ein Auto das nicht einmal 6 Monate alt ist und damit selbst bei KIA noch innerhalb einer Art von Garantie sein sollte."

Darum gehts doch in diesem Thread garnicht!?! Das der Wagen Garantie hat steht doch außer Frage, es geht darum das er den falschen Wagen bekommen hat und der richtige auf sich warten lässt.

"Ich finde halt den Kunden mit dem Argument von häufigen Falschlieferungen abzuwimmeln recht frech..."

Bist du jetzt schon wieder bei Ersatzteilen oder bei kompletten Fahrzeugen?? Ich kann die Wartezeiten bei Fahrzeugen auch nicht verstehen. hab ich auch nie behauptet. Bei Ersatzteilen wiederrum versteh ichs aber.

"Dass einzelne Teile Wartezeiten haben können sollte nicht passieren - wenn dann muss eben eine Lösung z.B. in Form eines Leihwagens zu günstigen Konditionen möglich sein oder was weiss ich - aber bitte nicht mit so extrem unrealistischen Behauptungen."

Bei Kiafahrzeugen die zu einer außerplanmäßigen Reparatur, die in die Garantie fällt, in die Werkstatt müssen, wird dem Kunden ein Mietwagen auf Kia-Rechnung gestellt.

Natürlich hast du bei durchlaufenden Posten(Ölfilter, Zündkerzen,...) keine oder minimale Lieferzeiten. Aber bei speziellen Teile die sich nicht im alltäglichen Werkstattgebrauch befinden und auch nicht im Hauptlager in Deutschland vorrätig sind ist nunmal mit längeren Lieferzeiten zu rechnen. Das wird auch bei anderen ausländischen Fabrikaten nicht sehr viel anders sein.

Nach deinen Aussagen müsste also Kia für jedes Teil was jemals in einem Fahrzeug verbaut wurde in D auf Lager liegen haben? DAS ist unrealistisch.

Das bin ich von meinen Opel u. Audi-Fahrzeugen allerdings gewöhnt.;)

Ich bin im übrigen der gleichen Meinung wie WHornung.

@snoopi28:

Kann ich nicht bestätigen. Selbst nach über 4 Jahren und knapp 100tkm hat Audi noch alle Kosten für meine defekten Zündspulen übernommen.

Zitat:

Original geschrieben von IAN@BTCC

 

Das bin ich von meinen Opel u. Audi-Fahrzeugen allerdings gewöhnt.;)

Ich bin im übrigen der gleichen Meinung wie WHornung.

Von meinen Audi/Opels kenn ich das auch anders. Aufgrund deines Smiles denk ich aber du weißt auch warum.

Du bist also auch der Meinung das man bei Ersatzteilen keinerlei Lieferzeiten in Kauf nehmen muss? Ich wills nur klarstellen.

Zitat:

Original geschrieben von sl!d3

Zitat:

Original geschrieben von IAN@BTCC

 

Das bin ich von meinen Opel u. Audi-Fahrzeugen allerdings gewöhnt.;)

Ich bin im übrigen der gleichen Meinung wie WHornung.

Von meinen Audi/Opels kenn ich das auch anders. Aufgrund deines Smiles denk ich aber du weißt auch warum.

Du bist also auch der Meinung das man bei Ersatzteilen keinerlei Lieferzeiten in Kauf nehmen muss? Ich wills nur klarstellen.

Jedenfalls keine Lieferzeit die ein paar Monate dauert und immer wieder durch Falschlieferungen verzögert wird.;)

Bei Audi und Opel war bisher alles innerhalb von 24h da - liegt aber auch daran das die Teile nicht aus Korea hergeschickt werden.

Zitat:

Original geschrieben von IAN@BTCC

Jedenfalls keine Lieferzeit die ein paar Monate dauert und immer wieder durch Falschlieferungen verzögert wird.;)

Bei Audi und Opel war bisher alles innerhalb von 24h da - liegt aber auch daran das die Teile nicht aus Korea hergeschickt werden.

Bei den Monaten Lieferzeit gehts aber um das bestellte Fahrzeug und nicht um Ersatzteile. Nochmal zum klarstellen: Wochen- bzw. monatelange Lieferzeiten bei FAHRZEUGEN kann ich auch nicht gut heißen. Bei speziellen ERSATZTEILEN muss man mitunter 2-3 Wochen Lieferzeit bei Kia einplanen.

Und bei inländischen Fabrikaten is klar warum das halt net so lange dauert.

am 13. Februar 2008 um 17:23

Also ich erwarte, daß der Wagen innerhalb paar weniger Tage wieder läuft. U.a. deshalb fahre ich auch ein deutsches Fabrikat aus der Großserie. Im Bekanntenkreis sind da schon einige mit Koreanern und teilweise auch Japanern eingestiegen.

Ehe die (hanebüchene) Zuverlässigkeitskeule geschwungen wird: Z.B. bei meinem letzten (unverschuldeten) Unfall war der Wagen eben trotzdem wieder schnell flott.

am 13. Februar 2008 um 21:23

VW Polo 9N Thermostat lieferzeit 6 Wochen. Erzählt mir nichts von inländischen Modellen.

mfg CB5GTI

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. KIA und die Freundlichkeit lässt grüßen !!!Ärger mit KIA