ForumStonic, Sportage & Sorento
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Stonic, Sportage & Sorento
  6. KIA Sportage CRDI, Check-Leuchte, DPF

KIA Sportage CRDI, Check-Leuchte, DPF

Kia Sportage 2 (JE)
Themenstarteram 14. August 2011 um 12:52

Hallo,

ich bin der Verzweiflung nahe. Bei meinem KIA-Sportage CRDI, BJ. 07, 140 PS, blinkte beim km-Stand ca. 100.000 auf der Autobahn die Check-Leuchte. Ich fuhr zur nächsten KIA-Werkstatt, da man dort mit der OBD nicht weiterkam, baute man den DPF aus (?). Die Reparatur sollte ~ € 5.000,- kosten. Ich habe dankend abgelehnt. In der nächsten Werkstatt (Freie) wurde der DPF wieder eingebaut: keine Besserung. Danach der Temp.-Sensor im DPF ausgetauscht: Wieder keine Besserung. Anschließend wurde der erneut ausgebaute DPF in einem Fachbetrieb gereinigt bzw. regeniert. Dort wurde bei der Eingangskontrolle allerdings keine zu hohe Verschmutzung festgestelt. Auch danach: gleicher Fehler. Als nächtes wurde, nun wieder in einer KIA Werkstatt, der Druck-Differenz-Sensor an der Spritzwand ausgetauscht: ebenfalls keine Besserung.

Als bislang letzte Aktion tauschte die KIA-Werkstatt den Sensor hinter dem Turbolader aus (Lamda-Sonde?). Auch danach: Keine Besserung.

Der Meister in der KIA-Werkstatt weiß nun auch nicht mehr weiter, vermutet das Motor-Steuergerät oder der Kabelbaum könnte beschädigt sein.

Irgendwann habe ich mir ein OBD-Diagnosegerät gekauft. Dies zeigt regelmässig die Fehler: P2002 (DPF, Wirkungsgrad unter Schwellenwert, Bank 1) sowie P0472 (Abgas-Drucksensor, Spannung niedrieg). Wenn ich vor einer Fahrt die Fehler lösche, passiert während der Fahrt nichts, nach Abstellen und erneutem Losfahren (ca. nach 100 m) blinkt die Lampe wieder und es werden die genannten Fehler angezegt. Der Verbrauch liegt lt. Bordcomputer bei~ 8,5 ltr., also nicht zu hoch. Der Wagen wird regelmäßig, auch über längere Strecken, auf der Autobahn bewegt.

Hat Jemand einen Tip für mich?

Beste Antwort im Thema
am 21. März 2015 um 11:46

Hast du mal die Steckkontakte richtig gereinigt und mit Elektronik Kontaktspray eingesprueht. Das hilft meistens bei vielen älteren Kontakten.

Wenn es eine Weile hilft und dann wieder auftritt, muss man eventuell die Kontakte wechseln.

Auch in der Platine an der Anzeige selber kann man oft die kalten und wackeligen Lötstellen mit Hilfe eines Heissluftblaeser oft reparieren.

Gibt es alles fuer kleines Geld beim Elektronikladen oder bei Bastler Online vertrieben wie dem Voelkner.

http://www.voelkner.de/

KIA Werkstätten sind oft mit Elektronik überfordert und reparieren gar nichts mehr. (andere aber auch, selbst Mercedes kann nix mehr heutzutage, da sind die oft zu unrecht verpönten Polnischen und Türkischen Werkstaetten viel besser drauf die reparieren wenigstens noch)

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo,

habe bei meinem Sportage dasselbe Problem.

Hierfür scheint es kaum Lösungen zu geben, da, je nach Fahrweise und Fahrtstrecken, der DPF wohl nach ca. 120000km voll ist.

Meiner hat mittlerweile 250000 Kilometer drauf und das Problem taucht immer wieder auf.

Da kannst Du Dir überlegen ein anderes Fahrzeug zu kaufen, da das Problemchen noch lustiger wird, meiner geht beim Gas geben, nachdem er im Notlauf ist teilweise einfach aus.

Günstigster DPF neu bis jetzt 3400,-€ zzgl. Einbau.

Wenn Du eine andere Lösung findest, bitte Posten.

Viel Erfolg.

am 23. September 2011 um 20:10

Lass die beiden Leitungen die vom DPF zum Differenzdrucksensor führen Reinigen (mit Luft ausblasen)

auch die Metallleitungen die am DPF angeschraubt sind !

Danach müsste das Problem wenn es kein Steckkontakt Problem ist behoben sein !!!

 

mfg CB5GTI

Themenstarteram 23. September 2011 um 20:21

Zitat:

Original geschrieben von CB5GTI

Lass die beiden Leitungen die vom DPF zum Differenzdrucksensor führen Reinigen (mit Luft ausblasen)

auch die Metallleitungen die am DPF angeschraubt sind !

Danach müsste das Problem wenn es kein Steckkontakt Problem ist behoben sein !!!

 

mfg CB5GTI

Hallo, danke der Tip ist gut, werde ich in den nächsten Tagen mal machen lassen. Wenn`s geholfen hat meld ich mich wieder. Etwas skeptisch bin ich allerdings, da die Fehlermeldung " Spannung am Drucksensor niedrig" lautet. Trozdem danke und schöne Grüße

ultranera

am 31. Mai 2013 um 17:46

Hi Leute...das Problem is wohl bei allen Sportis bekannt aus der Serie, meiner macht es nun auch bei 101000Km(2.0 CRDI 140 PS mit DPF ,BJ.2008).

 

Ich habe das erste mal den Fehler löschen lassen ,weil ich aus der Branche der Landmaschinen komme,da ist ja DPF und Common Rail auch verbreitet.3000 Km konnte ich bis der Fehler wieder auftrat fahren,Dazu kommt das der Sporti bei feuchtem Wetter eh Probleme hat mit Steckkontakten. Bei meinem ist unter anderem auch die AirBag Leuchte am glühen da am rechten Crash Sensor Korrosion durch Feutigkeit dort reingekommen ist.Das Problem mit der CHECK Leuchte ist bei mir auch jetzt erst wieder nach Starkregen und warmen Wetter aufgetreten.Habe meinen KFZ´ler der das passende OBD hat mal beauftragt zu suchen .Die neuen Dieselfahrzeuge haben durch den Bio Sprit tierisch Probleme mit verussen etc.Bei meinem so Schätze ich ist das AGR Ventil der Verursacher oder Steckkontakt des AGR.Leistung ist vorhanden sobald der Fehler gelöscht ist ,da Motornotlaufprogramm nicht mehr in der BOX ist.Mal gucken was die nächsten Tage bringen.Ich werde beriechten:) LG Lennold

Hallo Ihr lieben Sportage - Fahrer,

bei mir ist das Selbe Problem,nur hat mein Sporti erst 4o.000Km und ist Bauj.Erstzul.12.06.

Der Fehler ist bei mir auch immer auf der Autobahn.Wenn die Checkleuchte angeht blinkt diese eine zeitlang.Solange diese blinkt,habe ich keine Leistung,nur bis 25oo Touren.Nach ca.3 min.Brennt das Checklicht auf Dauer und die Leistung ist wieder voll da.Nach ca 1oo-2oo km geht das Licht wieder von selbst aus.Beim Fehlerauslesen und verschiedenen Reperaturen heisst es bei mir immer Ladedruckfehler. Jetzt brennt bei mir wieder das Licht Check und ich warte ,daß es wieder von selst sich löscht.

Gruß rennew 55

Es gibt auch Fehler, die ''dauerhaft'' gespeichert werden (weil sie meist etwas gravierender sind), so dass die Leuchte nicht ausgeht.

Du solltest jetzt erstmal alle Fehler löschen (natürlich vorher protokollieren) und dann beim nächsten Mal recht zügig wieder auslesen, damit man nur die hinterlegten Fehler des Problems hat.

am 21. März 2015 um 10:55

Hallo heute möchte ich mich wieder mal melden,es ist schon traurig,daß von Kia nichts kommt womit der Fehler behoben werden könnte.

Ich habe bis jetzt 55.000 KM gefahren (sehr wenig,5-6 tausend im Jahr) und der Schaden ist immer noch.

Checkleuchte geht an und aus,sowie ich es oben beschrieben habe.

rennew55

Ich werde nichts ausser Fehler auslesen bei TÜV oder Jahresinspektion machen lassen,da mir keiner was genaueres sagen kann.

Alles was zu diesem Fall schon geschrieben und gemacht wurde habe ich auch unternommen.

Aber kein Erfolg!!!

Wer was erfährt bitte schreiben DANKE Gruß rennew55

am 21. März 2015 um 11:46

Hast du mal die Steckkontakte richtig gereinigt und mit Elektronik Kontaktspray eingesprueht. Das hilft meistens bei vielen älteren Kontakten.

Wenn es eine Weile hilft und dann wieder auftritt, muss man eventuell die Kontakte wechseln.

Auch in der Platine an der Anzeige selber kann man oft die kalten und wackeligen Lötstellen mit Hilfe eines Heissluftblaeser oft reparieren.

Gibt es alles fuer kleines Geld beim Elektronikladen oder bei Bastler Online vertrieben wie dem Voelkner.

http://www.voelkner.de/

KIA Werkstätten sind oft mit Elektronik überfordert und reparieren gar nichts mehr. (andere aber auch, selbst Mercedes kann nix mehr heutzutage, da sind die oft zu unrecht verpönten Polnischen und Türkischen Werkstaetten viel besser drauf die reparieren wenigstens noch)

Hast du den fehler behoben bekommen? Meiner zeigt das selbe an. Fehlercode P1405. Werkstatt meinte das die wohl Feuchtigkeitsprobleme haben und deswegen dann die leuchte aufleuchtet..... Wenn du den fehler behoben bekommen hast währe nett wenn du sagen könntest wie. weil zum Reinigen hat er mir erstmal abgeraten da er auch dein post gelesen hat

Hallo,

mein Sportage Baujahr 2006 Diesel 140PS hat nun mit genau 70000 Kilometern ebenfalls das Problem, das die Check-Leuchte plötzlich blinkt oder auch permanent an ist.

Habe den Fehler löschen lassen. Hat 3 Wochen gehalten. Jetzt ist das Blinken wieder aufgetreten, löschen lassen, nach 3 Tagen wieder da.

Ist das nun das AGR-Ventil (wurde vor 5 Jahren gewechselt - war total zu) als Ursache?

Gibt es ein zuverlässiges Fehlerspeicher-Lesegerät auf dem Markt, mit dem man KIA-Sportage und Mercedes Sprinter Fehler auslesen und löschen kann?

Beim Fehlerauslesen Sportage wurde ein träger 2. Sensor im Abgassystem festgestellt, was als Ursache angenommen wird.

Kann den auch Lamda-Sonde und AGR Ventil als Ursache vorhanden sein?

LG

Mobilhome

 

Zitat:

@Chrisssi88 schrieb am 7. September 2015 um 17:52:48 Uhr:

Hast du den fehler behoben bekommen? Meiner zeigt das selbe an. Fehlercode P1405. Werkstatt meinte das die wohl Feuchtigkeitsprobleme haben und deswegen dann die leuchte aufleuchtet..... Wenn du den fehler behoben bekommen hast währe nett wenn du sagen könntest wie. weil zum Reinigen hat er mir erstmal abgeraten da er auch dein post gelesen hat

Wennst einen genaueren fehlercode hast könnt ich dir mehr sagen

Hallo -

Fehler gelöscht - kam nach 2 Tagen wieder. Heute wieder gelöscht - mal abwarten.

Code P 2020 und P2034 - Sensor Abgas vor dem Rußpartikelfilter.

Nach den Feiertagen lasse ich mal nachsehen. Laut Fachmann Werkstatt könnte es die Busleitung? sein. Sensor glaubt er nicht.

Kann Manuel088 hierzu vielleicht etwas aus seiner Erfahrung angeben? Wäre nett! Danke.

am 23. Dezember 2017 um 0:27

Hatte schon öfters mit defekten abgastempetatursensoren zu tun bei dem modell würde euch zu dem fehlercode passen

Verkabelungsfehler sind immer möglich aber bei dem modell nicht häufig.

Mess mal denn wiederstand vom sensor

O.K. - wird im neuen Jahr gemacht. Bis dahin leuchtet es weiter.

Gibt es auf dem Markt ein empfehlenswertes Gerät, das die Fehler mehrerer Fahrzeuge (KIA Sportage, Sprinter) auslesen kann und mit dem man auch die Fehleranzeige löschen kann?

Danke für die Antworten und schon mal einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2018!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Stonic, Sportage & Sorento
  6. KIA Sportage CRDI, Check-Leuchte, DPF