ForumKia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. KIA Optima Sportswagon, Diesel oder Benziner?

KIA Optima Sportswagon, Diesel oder Benziner?

Kia Optima 2 (JF)
Themenstarteram 10. September 2016 um 8:54

Liebe Mitforisten,

ich überlege, den neuen KIA Optima Sportswagon zu kaufen.

In den letzten Jahren habe ich immer Dieselfahrzeuge gefahren, da ich jährlich um die 25000 km ableiste.

Nachdem ich nun diverse Leihwagen als Benziner fahren durfte, war ich überrascht, dass diese heutzutage keine sog. Spritschlucker mehr sind.

Daher bräuchte ich mal Meinungen, Erfahrungen etc. von euch, ob es sich bei o.g. Fahrleistung wirklich noch lohnt, sich einen Diesel zu zulegen (Dieselsteuer, teurer im Kauf, aktuell schlechter Ruf inkl. politischer Debatte etc.).

Hinzu kommt, dass ich bei meinem aktuellen Fahrzeug nur Probleme mit dem Motor habe (Hyundai 1,7 CRDi, Bj. 2013. Stand bislang etwa 6 Monate in der Werkstatt wegen Kühlwasser- bzw. Ölverlust. 2x wurde der Motorblock ausgetauscht, immer noch Probleme). KIA hat ja den selben Dieselmotor wie Hyundai, soweit ich weiß. Daher bin ich etwas skeptisch.

Ähnliche Themen
64 Antworten

Wenn das Fahrzeug 15 (?) Sekunden zugesperrt ist und du dich einfach an die Heckklappe stellst, blinkt und piept der Opti 3 mal und dann geht der Kofferraum automatisch auf. Wenn du während dem piepen weg gehst, bleibt er geschlossen.

Jedes mal wenn ich nach der Arbeit zu meinem Auto gehe, gehe ich beim Kofferraum vorbei und er piept genau einmal. Wie wenn er mich begrüßen würde. :D

Ja also wird das so sein mit der Schlüssel Erkennung. Hoffe der nutzt nicht die Sensorik des Parkpiloten. Nicht das man mal wo zu nahe steht und der Opti der Meinung ist dahinter steht jemand.

Hab halt immer bei der sensorgesteuerten Heckklappe an diese Fuß Wischbewegung gedacht.

Und noch immer alle zufrieden?

Wie siehts jetzt bei der aufkommenden kalten Jahreszeit aus? Heizleistung, Sitzheizung alles ok?

Also ich bin noch immer sehr zufrieden. Sitz- und Lenkradheizung ist innerhalb von 1-2 Minuten schön warm. Auch die normale Heizung braucht nur ca. 5 Minuten. (war damals schon bei meinem Chevy positiv überrascht, aber der KIA ist da noch schneller :D )

Das einzige "Problem" das ich noch habe ist das RDKS, seit ich die Winterreifen habe. Die Werkstatt hat damals rund 1 1/2 Stunden versucht sie anzulernen, jedoch ohne Erfolg (jetzt leuchtet halt immer das orange Warndreieck). Letzte Woche hat mich der Werkstattleiter aber nochmal angerufen und mir mitgeteilt, dass er neue RDKS Sensoren bestellt hat (natürlich auf seine Kosten bzw. auf die Kosten von KIA). Diese werden morgen getauscht, vielleicht waren die ersten Sensoren ja defekt.

Beim Verbrauch bin ich derzeit (mit Winterreifen) so ca. zwischen 6,3 und 7,2 Liter, kann mich da nicht beschweren (da doch gerne mal aufs Gas trete :D ).

Das Problem mit dem RDKS ist nun auch gelöst. Es wurden neue Sensoren verbaut (auf Garantie) und nun funktioniert alles. :)

Ah schön das es läuft!

Und Danke für dein Feedback zwecks der Sitzheizung und Heizung. Hab es ja immernoch nicht geschafft, mal zum Freundlichen zu fahren.

Eine Standheizung würde mich auch mal interessieren. :)

Mit einer Standheizung habe ich bei meinem letzten Auto auch schon geliebäugelt... Aber im Grunde macht sie nur Sinn, wenn du nicht in einer Garage/Carport parkst (damit du dir das Scheibenkratzen ersparst).

Ansonsten kann man die 5 Minuten Kälte schon ertragen und sich dafür ca. € 1.300 ersparen. :D

Kenne das nur vom Firmen T5 und fand das sehr angenehm frühs in ein warmes Auto zu steigen. Wenn man natürlich nur 10min zur Arbeit hat, lohnt es sich denk ich nicht wirklich. Man sollte ja nicht länger aufheizen, als die Fahrzeit danach ist.

Muss ja dann jeder für sich entscheiden^^

Zum Thema Standheizung: in USA gibts Nachrüstlösungen (Original-Kia!), die einen Start des Motors per Fernbedienung ermöglichen. Ich weiß, das ist hierzulande ganz böse und auch nicht erlaubt. Aber letztlich muss man oft ohnehin nach dem Eiskratzen/Schneeräumen noch ein wenig den Motor im Stand laufen lassen, damit die von innen beschlagenen Scheiben frei werden. Also warum nicht den Motor 5 Minuten vor dem Rausgehen per Fernbedienung starten? Aber leider wird einem das hier wohl keine Kia-Werkstatt einbauen...

Das prozedere hatte ich bei meinem letzten Wagen (Chevrolet Cruze) auch schon durch... Ca. 30 Werkstätten angeschrieben, aber keiner hat sich drüber getraut, nicht einmal die Werkstätten, die Import Fahrzeuge aus den USA verkaufen und reparieren.

@HM8887: irgendwie beruhigt mich, dass ich nicht der einzige bin mit solch "aberwitzigen" Ideen. :-)

5 Minuten bringen ja im Winter auch nicht wirklich viel, wenn der Wagen mehrere Stunden im freien Stand. Zudem ließt man auch häufiger, dass es für den Motor nicht gut ist, wenn er nach dem Starten im sehr kalten Zustand (also im Winter) länger im Stand läuft.

Naja, mit dem bei Dieseln vorhandenen el. Zuheizer bringen 5 Minuten schon was. Aber so oder so, meist beschlagen die Scheiben bei solchen Temperaturen von innen und dann bleibt am Ende ja doch nur stehen bleiben und warten, bis der Beschlag weg ist - egal, ob das dem Motor nun gefällt oder nicht.

am 21. Januar 2017 um 9:47

Habe diese Woche eine Optima Sportswagon bestellt und dann mal hier geschaut und bemerkt das wir gar kein eigene Forum haben für der Optima ! Hoffe das kommt bald weil mit den Sportswagon sollen jetzt doch mehr Leute einen kaufen..

 

Also ein 1.7dct "Dynamicline" bestellt in den Niederlande wegen mehr Ausstattung und natürlich weniger teuer dann hier, in Platinum Graphite. Dynamicline bietet eine ganze menge z.b. Harman Kardon Sound, Panorama dach, Automatischen Heckklappe, Spur-halte Assistent, Elektrische Sitz mit Memory, 8 Zoll Navi und und und.

 

Probefahrten gemacht in vielen SUV und Crossover aber die aufrechte Sitzposition, so-so Fahreigenschaften und Mehrverbrauch sind mir das etwas höhere Sitzposition nicht wert. Einzige nachteil das ich finde könnte an der Optima SW ist das zu leichte lenken. Warte gespannt auf ende Mai wann er geliefert wird.

Dann viel Spaß beim Warten. :)

Wie ist das mit den Inspektionsintervallen beim Diese? Auch alle 10k km?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. KIA Optima Sportswagon, Diesel oder Benziner?