ForumKia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Kia Opirus

Kia Opirus

Themenstarteram 1. August 2006 um 7:40

Hallo zusammen,

habe am Freitag eine Probefahrt mit einem Kia Opirus gemacht und bin hellauf begeistert. Das Auto fährt sich unglaublich geschmeidig, leise und kraftvoll. Der Innenraum ist bis auf eine große Uhr in der Mitte der Konsole hervorragend. Leider weiß ich nichts über Zuverlässigkeit und Haltbarkeit des Fahrzeuges. Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Opirus sammeln können? Wo sind die Schwachstellen? Hatte eigentlich vor, bei Benz zu bleiben, aber der Opirus gefällt mir super und darin hat man eh das Gefühl in ner S-Klasse zu sitzen! Mir ist aufgefallen, dass bei dem Fahrzeug einige Kleinigkeiten von Mercedes übernommen wurden (z.B. Fußfeststellbremse anstatt Handbremse...)

Gruß

Robert

Beste Antwort im Thema

Moin,

 

dann will ich meine "Erfahrung" mit dem Opirus auch mal posten:

 

Habe bisher Opel-Omega gefahren, und da ich eigentlich nach 3 - 4 Jahren meine Autos umsetze (fahre ca. 35tausend KM im Jahr), meinen Händler aufgesucht und nach Alternativen Ausschau gehalten. Da er weiß, dass ich gerne ruhig und bequem fahre, auch auf der AB es am liebsten "rollen lasse", schlug er mir den Opirus vor. Investieren wollte ich um die 15k Euro, da passte er prima in's Beutschema. Zwei hatte er auf dem Hof stehen, einer mit 45k KM auf dem Tacho, altes Modell, also 3,5 l- Maschine. Händler bietet Gasumbau für 2.500 Euro an.

 

Ja, ich war skeptisch. Da ich nun schon mehrere Wagen bei ihm gekauft hab, mein Sohn auch gerade mit einem Kauf vom Hof gefahren war, hat er mir den Opirus für vier Wochen zur Verfügung gestellt.

 

Meine ehrliche Meinung nach diesen vier Wochen: Ein schönes Auto, ideal für meine Zwecke, dem Fahren ohne Stress, geeignet. Gut, die Innenausstattung könnte hochweriger anmuten, vor allem störte mich das "Holz" im d-c-fix-look. Aber sonst: Ich war schon beeindruckt und hätte mich wirklich für den Wagen entschieden.

 

Zwei Dinge (eigentlich drei) haben mich abgehalten:

 

1. Ich bin 1,90 m lang. Auf den hinteren Sitzen ist Platz ohne Ende, aber als Fahrer sitz ich nun mal vorne. Und die Sitzposition lag mir persönlich überhaupt nicht. Da half auch kein Verstellen mit der tollen elektrischen Einstellung, ich hatte spätestens nach 100 km Rückenschmerzen. Mag sein, dass das ein persönliches Problem ist, aber beim Omega (oder seinen Vorgängern Passat und A 6) kannte ich das nicht. Mit dem Omi bin ich 800 km in einem Rutsch gefahren und hab nix gemerkt.

 

2. Da mein Händler schon mehrere von diesen Fahrzeugen verkauft hat, gibt es hier auch einige Opirus-Fahrer, und die trifft man zwangsläufig ab und zu. Von zweien hab ich gehört, dass es - trotz einer Vertragswerkstatt hier - enorme Probleme mit den Ersatzzeilen geben soll. Einig waren sich aber alle darin, dass es für dieses Geld kein vergleichbares Auto auf dem Markt gibt.

 

Punkt 3 hat mich dann endgültig Abstand nehmen lassen: Bei dem Händler tauchte ein Signum V6 in Vollausstattung auf, schlappe 12k KM gelaufen, zum gleichen Preis wie der Opirus. Den hab ich nun stattdessen. Ob's richtig war....keine Ahnung.

 

Jedenfalls ganz so schlimm, wie manche es hier darstellen, ist es nicht. Aber auch nicht ganz so schön....

 

Grüße

173 weitere Antworten
Ähnliche Themen
173 Antworten

Klar fuer den Opirus

 

Ich wuerde den Opirus nehmen, denn fuer das Werk ist das ein Vorfuehr- Modell, die duerfen sich da keine Fehler zulassen. Er sieht gut aus, ist bedeutend guenstiger als Benz und hat eine bessere Garantie die deutet darauf hin das der Hersteller von seinem Produkt ueberzeugt ist. Natuerlich ist der Preis niedriger um sich auf den Markt durchzuschlagen, und meiner Meinung sind die "Verschreiten" Mercedes, Bmw usw, nicht viel besser als der Opirus.

Klar fuer den Opirus-

Gruss

Themenstarteram 8. August 2006 um 11:37

Benz kommt eh nicht mehr in Frage. Ich werde meinen guten 200D zwar behalten, aber der neue wird keinen Stern tragen. Interessant fand ich auch den Lancia Thesis. Habe dazu im Lancia Forum mal nachgefragt und die meinten, der sei sehr zuverlässig, was im Widerspruch zu der allgemeinen Meinung steht, dass Italiener sehr anfällig sind. Den Opirus hielten die Lancianer für "misslungen". Naja, schwere Entscheidung eben. Die Probefahrt mit dem Opirus war nahezu perfekt. Werde jetzt mal einen Thesis probefahren. Der Vorteil hier: es stehen mehrere Motoren zur Verfügung.

am 9. August 2006 um 2:10

Also wenn jemand einen kennt der einen Opirus zum Listenpreis kaufen würde, der bekommt von mir einen neuen Ford Focus geschenkt. Sogar mit Klimaanlage !!!!

hallo, der thesis ist natürlich der schönere.

aber der kia der bessere.

der lancia thesis hat sehr viele elektronic probleme.

der peugeot 607 ist auch sehr schön.

gruß gammalan

Wer ist der Schönere?

 

ja ,so gehen die Geschmäcker auseinander ,den Opirus sehe ich als interessant an,aber dem verunstalteten Thesis kann ich nun garnichts abgewinnen.Diese seltsame Lampenform verursacht mir fast unbehagen wenn man da rauf schaut.Aber so ist das eben ,was der Eine schön findet,schreckt den Anderen halt ab.Vermutlich ist der Kia auch noch etwas günstiger zu haben.

Sowohl für einen Thesis als auch für einen 607 muss man aber etwa 10k € mehr auf den Tisch legen als für einen Opirus (es sei denn man nimmt den 607 mit der kleinsten Motorisierung).

Das entspricht dem Focus mit Klima :D:D:D

Für mich wäre die Entscheidung klar.

Gruß

am 11. August 2006 um 1:48

Also bei einem 607 zum Listenpreis wäre nur ein Flachbild TV und Laptop drin. :-)

Themenstarteram 11. August 2006 um 10:15

Also das Einzige, was mir beim Opirus negativ aufgefallen ist, ist diese unästhetische (!!!!) , den Innenraum verunstaltende, hässliche Uhr oben mitten auf der Mittelkonsole. Wieso gibt es den Opirus in Deutschland nur mit diesem blöden Ding??? Ich habe bei mobile.de einen gesehen (Südtirol), der anstelle der Uhr einen schönen Navi-Schirm hat. Diese Uhr wirkt einfach provisorisch da hinein geklatscht!!! Was hat sich KIA dabei nur gedacht??? Für andere Länder gibts ja auch den TFT?!

Man muss einen mit dem großen Navi nehmen (Aufpreis lt. Liste 1850 Euro). Dann ist da auch statt der Uhr ein TFT ;)

Aber bei 10.000 Euro weniger, als für ein vergleichbares Auto könnte ich auch mit der Uhr leben :D

Gruß

Themenstarteram 11. August 2006 um 14:10

Nein, der KIA Händler bei dem ich war, meinte, der TFT sei für Dtl. überhaupt nicht lieferbar...warum auch immer...dann müsste man einen aus einem anderen Belieferungsland importieren. Ist auch egal, an der Uhr solls nicht scheitern - muss man halt mit dem Becker NAVI leben, wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass das das Gelbe vom Ei ist mit dieser winzigen Anzeige...

Was kann denn der TFT sonst noch?? Zeigt der auch Fahrzeugdaten (Zustand, Kontrollen, Verbrauch etc.) an?

der opirus executive hatte statt des becker navis ein dvd navi mit tft.

der exec. wurde von der brabus tochter crd mit einem harmlosen bodykit, brabus monoblockräder in 19" und einer geänderten auspuffanlage veredelt.

der wagen ist damit allerding extremst selten.

es sollte dennoch möglich sein bei jedem opirus das becker rauszuwerfen und eine vernünftige dvd-navi-tv kombilösung mit einem großen tft zu installieren.

Also in der Ausstattungsliste auf der KIA Website steht folgendes:

DVD-Navigation mit Kartendisplay (im Armaturenbrett integriert) und TMC-Routenführung (Entfall der Analoguhr), CD-Radio Becker Monza und Fußmatten (nur 3,5 V6) 1.850,-

???

Das zeigt wieder mal die Kompetenz manch eines Händlers...

Themenstarteram 12. August 2006 um 12:13

Das steht in meiner Preisliste zum Anschauungsmaterial exakt genauso drin, unter: "Sonderausstattung (Preis incl. 16% MwSt., ab Auslieferungslager)" - daneben steht handschriftlich: nicht verfügbar: Dtl. / Au

Nachrüstung wird sicher schwierig, weil man da Plastikverkleidung ja aussägen müsste und die Verkabelung verändern. Am besten einen suchen, der eins hat.

Opirus

 

Hallo, habe Deine Frage gerade erst gelesen. Schau mal unter

www.auto-wilde.de . Dort findest Du den aktuellen Opirus für

19.990 €.

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen