ForumCeed, ProCeed & XCeed
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. Kia Ceed GT und Proceed GT

Kia Ceed GT und Proceed GT

Kia Ceed
Themenstarteram 21. Oktober 2018 um 3:19

Hallo zusammen,

die Preise für die 2019er Ceed GT und Proceed GT scheinen (zumindest für Österreich?) fest zu stehen. Unter folgendem Kia Austria Link (über Google gefunden) sind sie schon mit in der Preisliste drin (40.000 für den GT mit Automatik, 42.000 für den Proceed GT):

https://www.kia.com/at/prospekte-und-preislisten/#/

Auf der normalen/deutschen Kia-Seite und Preisliste sind sie, so wie ich‘s verstanden habe, noch nicht mit drin.

Weiß jemand, ob das nur die Preise für Österreich sind oder ob da einfach die Broschüre früher fertig war und das auch die deutschen Preise sein werden? 40.000 würde mir doch leicht absurd erscheinen.

Wenn ich mir da allerdings die Stinger-Preisliste anzeigen lasse (die ich besser einschätzen kann, da schon informiert und Probe gefahren etc.), dann kommen ebenfalls total abstruse Preise raus. 68.000 statt 56.000 wie beim Händler hier.

 

Ich zahle in Österreich 12.000 mehr fürs gleiche Auto?! Oder verraff ich da einfach was? Lässt das schon Rückschlüsse auf die deutschen Preise zu?

Grüße

Peter

8aee12eb-54db-414f-b9fd-a581af1f9809
B04380f9-84c8-407d-8b89-e66e9196187e
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 29. Dezember 2018 um 15:45

Erste Probefahrt Proceed GT, Automatik, Vollausstattung, 50 Km erst gelaufen, Sommerreifen, 0-2 Grad und sonnig

Positives:

Optik

Wirklich gelungen. Weiß sieht toll aus, würde mir aber wegen der absurd hohen Empfindlichkeit schwarz holen.

Fahrwerk

Straff aber nicht zu nervig. Schon sportlich, keine Sänfte oder klassische Kombi-Familienkutsche.

Sound

Ziemlich gut, aber auch nicht krawallig. Und beim Druck auf „Sport“ passiert nochmal merklich was. Für 200 PS und einen „Kombi“ schon sportlich muss man sagen. Aber keine Knaller oder Verschlucker etc. wie beim i30n. Von außen auch eher sportlich bis laut als ruhig, aber für mich im guten Rahmen.

Motor

Besser als befürchtet. Hab mit weniger Dampf gerechnet. Reicht mir vollkommen. Aufgrund der Gesamtlaufleistung von erst 50 Km und den Null Grad hatte ich etwas Manschetten, auch mal draufzutreten. Das arme Auto und der arme Käufer später. Am Anfang kam er mir etwas schwerfällig vor (laut dem Händler regelt er anfangs bewusst runter, bis er warm ist) aber nach 20 Minuten rumzuckeln und Assistenzsysteme testen hab ich dann auch ein paar mal ordentlich Gas gegeben und da kam dann mehr als ich persönlich bräuchte. Und er wird ja noch schneller, wenn er eingefahren ist. Kickdown bei 30 oder 40 Km/h auf leicht nasser Fahrbahn brachte ihn direkt zum Durchdrehen + ordentlich Traktionskontrolle. Hätte insgesamt auch 230 PS geglaubt, auch wenn’s beim Octavia RS mit 230 PS mehr geknallt hat.

Assistenzgedönse

ACC in Kombination mit Spurhalte-Assistent auf der Autobahn RICHTIG gut! Hält ihn überwiegend schön mittig in der Spur. Bimmelt leider dann dauernd alle 10-20 Sekunden von wegen Hände wieder ans Lenkrad, das müsste ich dann noch sehen ob mich das nervt und wie man das ggf. besser einstellen kann. Auf der Landstraße hat’s nicht so doll funktioniert, hab ich da aber nur 2 mal kurz getestet und die Markierungen waren da nicht so gut. In der Stadt als Stau-Assi aber wieder sehr gut.

Lenkung

Auch richtig gut! Bischen wie im Stinger sogar. Sportlich direkt und nicht so leichtgängig wabbelig. Stark

Sound/Navi/Bedienung

Alles ok, keine großen High oder Lowlights. Qualität Innenraum gut bis hochwertig

Getriebe

Schaltet ganz normal. Irgendwo hab ich Gedenksekunde beim Kickdown gelesen. Die hatte er, stört mich aber nicht. Er zieht dann ordentlich los.

Sitze

Gut

Sporttaste

Deutlicher Unterschied. Sound und Drehzahl verändern sich merklich. Auf Lenkunterschiede nicht geachtet. Angenehm cruisen oder mit ACC + LFA rumschleichen geht also gut und mit der Sporttaste isser dann wirklich auch laut und aggressiv genug. Für meine Zwecke zumindest.

Autobahn

Rumschleichen geht gut und 160-180 war auch angenehm. Hab mich, ähnlich wie im Octavia, eine Klasse höher als Golfklasse gefühlt. Irgendwo zwischen Golf und Passat aber sportlicher.

Negatives:

Innenraumgefühl

Innenraum eher eng geschnitten, was allerdings genau zum sportlichen Charakter passt. Also da auch kein Kombi-Sänften-Feeling sondern eher wieder sportlich in Richtung Maßanzug. Da wars mir im Stinger angenehmer mit mehr Platz etc, könnte aber Gewöhnungssache sein/werden oder für andere sogar besser so sein. Soll sich wahrscheinlich deutlich sportlich vom normalen Ceed Kombi absetzen und das tut er damit wahrscheinlich auch schätze ich. Sicht nach hinten raus durch den Innenspiegel ist auch äußerst bescheiden, da das Heckfenster sehr schmal ist. Stört mich persönlich allerdings überhaupt nicht. Auf der Autobahn kann man dadurch nur ca. 100-200 Meter nach hinten blicken, was mir aber reicht. Durch das ganze Schwarz im Innenraum wars auch eher dunkel im Innenraum. Durch zurückfahren der Schiebedach-Verdeckung wurde es heller, was ich als angenehmer empfand.

Sitzposition

Mein Hauptmanko. Beim ersten Reinsetzen dachte ich da hat jemand aber den Sitz ganz schön hoch gestellt, es war aber schon die niedrigste Sitzposition. Das würde ich mir mindestens 5 cm weiter unten wünschen, was auch m.E. besser zum sportlichen Charakter passen würde. Es fühlte sich bischen an wie eine Kombi-Sitzposition in einem sportlicheren Auto. Wurde aber im Laufe der Fahrt irrelevanter oder gewohnter und vielleicht kann man mit Sitzneigung etc. noch was rausholen.

Kopffreiheit

Ich hatte mit meinen 1,83 m (und eher lange Beine, also kein Sitzriese) noch in keinem Auto so wenig Kopffreiheit. Schiebedach war wie gesagt drin. War ungewohnt, hat mich aber nicht groß gestört. Sitzriesen ab 1,85 (gerade wenn sie gerne aufrecht sitzen), könnten Schwierigkeiten bekommen und mein Vater mit 1,90 m hätte es wohl auf jeden Fall eng an der Birne.

Verbrauch, Kofferaum, Rücksitze, Infotainment etc. nicht getestet.

Insgesamt ziemlich überzeugt und begeistert. Noch 5 cm tiefer sitzen und alles wäre perfekt. Ist bis jetzt mein Hauptfavorit fürs neue Auto. Lieferzeit laut Händler ca. 3 Monate.

Gewerbe-Leasing-Angebot inkl. (laut Verkäufer) 17% Rabatt für 294 Euro mtl. (350 Euro inkl. Märchensteuer) bei 48 Monaten, 10.000 km, ohne Anzahlung. Wartung/Verschleiß Flatrate für 28 Euro (33 brutto) zusätzlich pro Monat würde ich ggf. noch dazu buchen.

Skoda (Octavia RS), Opel (Astra Kombi) und einer von zwei Hyundai-Händlern (i30n) waren bei ziemlich ähnlichem Fahrzeug-Gesamtpreis teilweise deutlich günstiger bzw. haben mehr Rabatt gegeben.

111 weitere Antworten
Ähnliche Themen
111 Antworten

Zitat:

@Foobix schrieb am 5. Dezember 2018 um 14:51:41 Uhr:

Ist der Sport-Knopf. Ich fahr morgen einen ProCeed GT als Schalter probe... ich sag dir dann was passiert.

Ich denke mal Ansprechverhalten und Auspuff vielleicht.

Könntest du bitte - wenn möglich - ein Foto vom Fahrzeugschein machen?

 

Würde da Hsn/Tsn, Gewicht der Achsen etc brauchen.

Zum einen für die Versicherung und zum anderen wegen Reifen+Räder.

 

Vielen Dank

So, bin von der Probefahrt zurück. Auto war nicht zugelassen und es gab deshalb leider auch keinen Fahrzeugschein den ich fotografieren konnte. Achslast war leider auch noch nicht im Kia-System abrufbar. Bin mir roter Nummer gefahren.

Positiv war der Auspuffsound, das JBL-Soundsystem, die Sitze sowie die generelle Haptik im Innenraum.

Die Optik des Autos ist und bleibt Mega!

Nicht so gefallen hat mir das Ansprechverhalten sowie die Leistungsentfaltung im unteren Drehzahlbereich. Irgendwie hat mir der Bums untenrum gefehlt. Die Auflösung der Rückfahrkamera ist unterirdisch, der Spurhalteassistent hat mich während der Probefahrt (Landstraße) nicht überzeugen können.

Alles in allem bin ich aber überzeugt so dass ich meinen ProCeed GT wahrscheinlich gleich in KW 1 bekomme.

Zitat:

@Foobix schrieb am 6. Dezember 2018 um 18:29:50 Uhr:

 

Nicht so gefallen hat mir das Ansprechverhalten sowie die Leistungsentfaltung im unteren Drehzahlbereich. Irgendwie hat mir der Bums untenrum gefehlt.

Das ist leider den fehlenden Hubraum geschuldet...

Habe heute auch einnen im Hamburg erste mall live gesehen. War positiv uberascht.

20181207-130743
20181207-130730
20181207-130644
+2

Hier ein Foto vom Fahrzeugbrief.

D11eb557-f320-457d-b373-2b2d8b64789b

Danke euch beiden :-)

Zitat:

@andrelt75 schrieb am 7. Dezember 2018 um 18:28:50 Uhr:

Habe heute auch einnen im Hamburg erste mall live gesehen. War positiv uberascht.

Vielen dank. Tolle detailbilder vom Dach. Leider sehe ich da keine Haltepunkte für dachträger, oder? Wäre für mich dann eher enttäuschend da unnötig weniger praktikabel im vgl zum SW.

Zitat:

@Foobix schrieb am 6. Dezember 2018 um 18:29:50 Uhr:

So, bin von der Probefahrt zurück. Auto war nicht zugelassen und es gab deshalb leider auch keinen Fahrzeugschein den ich fotografieren konnte. Achslast war leider auch noch nicht im Kia-System abrufbar. Bin mir roter Nummer gefahren.

Positiv war der Auspuffsound, das JBL-Soundsystem, die Sitze sowie die generelle Haptik im Innenraum.

Die Optik des Autos ist und bleibt Mega!

Nicht so gefallen hat mir das Ansprechverhalten sowie die Leistungsentfaltung im unteren Drehzahlbereich. Irgendwie hat mir der Bums untenrum gefehlt. Die Auflösung der Rückfahrkamera ist unterirdisch, der Spurhalteassistent hat mich während der Probefahrt (Landstraße) nicht überzeugen können.

Alles in allem bin ich aber überzeugt so dass ich meinen ProCeed GT wahrscheinlich gleich in KW 1 bekomme.

Wie sehr hat dich denn die ladekante gestört bzw welchen Eindruck hat sie hinterlassen?

Wird es denn trotz proceed Gt den ceed sw auch mit dem 1.6 204 PS Motor geben?

Themenstarteram 8. Dezember 2018 um 17:00

Zitat:

@dupi schrieb am 8. Dezember 2018 um 16:11:05 Uhr:

Wird es denn trotz proceed Gt den ceed sw auch mit dem 1.6 204 PS Motor geben?

No, nach allen bisherigen Infos bleibt der Motor dem Ceed GT und Proceed GT vorbehalten.

Ja leider nicht für den SW vorgesehen. Wie beim Vorgänger oder auch beim i30n.

Zitat:

@manutdsupporter schrieb am 7. Dezember 2018 um 06:34:34 Uhr:

Zitat:

@Foobix schrieb am 6. Dezember 2018 um 18:29:50 Uhr:

 

Nicht so gefallen hat mir das Ansprechverhalten sowie die Leistungsentfaltung im unteren Drehzahlbereich. Irgendwie hat mir der Bums untenrum gefehlt.

Das ist leider den fehlenden Hubraum geschuldet...

Oder dem DCT (Doppelkupplungsgetriebe). Ich nehme, der Vorführer hatte das DCT, so wie die meisten GT, die grad ausgeliefert wurden? Das Problem wurde in ein paar Tests / Fahrberichten schon erwähnt. Deshalb würde ich den Handschalter bevorzugen.

Wo gibts den Tesbericht, ich kanns keinnen finden.

Bitteschön.

https://www.auto-motor-und-sport.de/.../

Ansonsten einfach mal Kia ProCeed GT (Test) googlen. Das war einer der ersten Treffer, nach knapp 30 Sekunden Aufwand. Wird also wohl noch mehr geben. ;)

Danke. Wurde aber gerne richtiges video Bericht sehen und das gibts leider nur sehr kurz mit getarntem Fahrzeug.

Deine Antwort
Ähnliche Themen