ForumCeed, ProCeed & XCeed
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. Kia Ceed - Display des Navi löst sich Kulanz

Kia Ceed - Display des Navi löst sich Kulanz

Kia Ceed CD
Themenstarteram 29. August 2022 um 16:01

Hallo zusammen,

bei meinem Ceed BJ 09/2018 löst sich seit Juni ca. das Display des Navi ab (sieht nach Blasenbildung aus, was sich immer weiter ausbreitet).

Leider sind hier ja nur 3 Jahre Garantie. Laut Werkstatt würde eine Reparatur (nur Tausch möglich) 4910 EUR kosten :O.

Nach einem Kulanzantrag übernimmt Kia den größten Teil. Es würden aber immer ca. 1.050 EUR an mir hängen bleiben. Das ist leider immer noch eine Stange Geld die ich mir gerade nicht leisten kann :(

Habt ihr Erfahrungen ob Kia mit sich reden lässt und ggf. die Summe die sie übernehmen erhöht?

Das Auto ist immer bei den Wartungen gewesen und hat nur 20.000 km auf der Uhr.

Laut meiner Werkstatt bin ich auch nicht der einzige mit dem Problem, nur dass die anderen "Glück" hatten und es in den 3 Jahren Garantie auftrat - daher finde ich es erst recht nicht toll über 1.000 EUR zahlen zu sollen.

Gibt es hier Leute mit ähnlichem Problem?

Können diese sagen, ob das Display evtl. gar nicht mehr funktioniert wenn sich das weiter zieht oder ob es halt nur s.... aussieht?

Danke euch :)

Ähnliche Themen
114 Antworten

Ich will mal nicht in Frage stellen, ob fast 5000€ für die Reparatur angemessen sind, aber sie stehen halt jetzt im Raum. Kia übernimmt aus Kulanz ca. 80%. Finde ich schon recht großzügig.

Hast Du mal bei anderen Werkstätten angefragt?

Es gibt Firmen die reparieren Navis (Displaytausch)

https://www.google.de/search?...

Vielleicht lässt Kia mit sich reden und zahlt die Reparaturkosten.

Das wäre für Kia auch die günstigste Lösung

Kia wird auch an den 1050€ wahrscheinlich noch etwas verdienen. Glaube nicht, dass die draufzahlen. Insofern werden die auch keinen fremden Reparaturservice zahlen. Kann ich mir nicht vorstellen.

Zitat:

@lordpower schrieb am 29. August 2022 um 18:01:26 Uhr:

Hallo zusammen,

bei meinem Ceed BJ 09/2018 löst sich seit Juni ca. das Display des Navi ab (sieht nach Blasenbildung aus, was sich immer weiter ausbreitet).

Leider sind hier ja nur 3 Jahre Garantie. Laut Werkstatt würde eine Reparatur (nur Tausch möglich) 4910 EUR kosten :O.

Nach einem Kulanzantrag übernimmt Kia den größten Teil. Es würden aber immer ca. 1.050 EUR an mir hängen bleiben. Das ist leider immer noch eine Stange Geld die ich mir gerade nicht leisten kann :(

Habt ihr Erfahrungen ob Kia mit sich reden lässt und ggf. die Summe die sie übernehmen erhöht?

Das Auto ist immer bei den Wartungen gewesen und hat nur 20.000 km auf der Uhr.

Laut meiner Werkstatt bin ich auch nicht der einzige mit dem Problem, nur dass die anderen "Glück" hatten und es in den 3 Jahren Garantie auftrat - daher finde ich es erst recht nicht toll über 1.000 EUR zahlen zu sollen.

Gibt es hier Leute mit ähnlichem Problem?

Können diese sagen, ob das Display evtl. gar nicht mehr funktioniert wenn sich das weiter zieht oder ob es halt nur s.... aussieht?

Danke euch :)

Hast du denn ein Bild wie das bei dir aussieht?

Themenstarteram 29. August 2022 um 16:33

hat schon mal jemand den % Satz den Kia übernehmen wollte erhöht bekommen im Nachgang?

Themenstarteram 29. August 2022 um 16:35

Zitat:

@MGGTD schrieb am 29. August 2022 um 18:32:47 Uhr:

Zitat:

@lordpower schrieb am 29. August 2022 um 18:01:26 Uhr:

Hallo zusammen,

bei meinem Ceed BJ 09/2018 löst sich seit Juni ca. das Display des Navi ab (sieht nach Blasenbildung aus, was sich immer weiter ausbreitet).

Leider sind hier ja nur 3 Jahre Garantie. Laut Werkstatt würde eine Reparatur (nur Tausch möglich) 4910 EUR kosten :O.

Nach einem Kulanzantrag übernimmt Kia den größten Teil. Es würden aber immer ca. 1.050 EUR an mir hängen bleiben. Das ist leider immer noch eine Stange Geld die ich mir gerade nicht leisten kann :(

Habt ihr Erfahrungen ob Kia mit sich reden lässt und ggf. die Summe die sie übernehmen erhöht?

Das Auto ist immer bei den Wartungen gewesen und hat nur 20.000 km auf der Uhr.

Laut meiner Werkstatt bin ich auch nicht der einzige mit dem Problem, nur dass die anderen "Glück" hatten und es in den 3 Jahren Garantie auftrat - daher finde ich es erst recht nicht toll über 1.000 EUR zahlen zu sollen.

Gibt es hier Leute mit ähnlichem Problem?

Können diese sagen, ob das Display evtl. gar nicht mehr funktioniert wenn sich das weiter zieht oder ob es halt nur s.... aussieht?

Danke euch :)

Hast du denn ein Bild wie das bei dir aussieht?

ein älteres ja, wie es aktuell aussieht nicht. Siehe Anhang. Mittlerweile ist es deutlich größer

Navi löst sich

Die Materialien sind einfach nicht mehr für die heutigen Situationen ausgelegt, Hitze, Staub, Kälte, Luftfeuchtigkeit. Das ist eindeutig dass die UV Strahlung auf das Display geschienen und dass es so ausschaut. Habe ich aber so auch noch nie gesehen. Ich merke es ja wenn ich ins heiße Auto ansteige wie sich die Materialien anfühlen und ausbleichen. Bei meinem vorigen Fahrzeug hatte ich eine Displayschutzfolie aufgeklebt. Es war eine Panzerfolie, Nachteil dass das Display schlechter reagiert, Vorteil weniger Fingerabdrücke und das Display wurde nicht mehr so aufgeheizt. Fahre noch zu einem anderen Händler und hole Dir noch eine Auskunft ein. Außerdem würde ich auch mit Kia direkt telefonieren und so lange nerven ob das Stand der Serie ist etc. Immer hartnäckig bleiben.

Themenstarteram 29. August 2022 um 19:28

Zitat:

@RedEagle1977 schrieb am 29. August 2022 um 19:21:48 Uhr:

Die Materialien sind einfach nicht mehr für die heutigen Situationen ausgelegt, Hitze, Staub, Kälte, Luftfeuchtigkeit. Das ist eindeutig dass die UV Strahlung auf das Display geschienen und dass es so ausschaut. Habe ich aber so auch noch nie gesehen. Ich merke es ja wenn ich ins heiße Auto ansteige wie sich die Materialien anfühlen und ausbleichen. Bei meinem vorigen Fahrzeug hatte ich eine Displayschutzfolie aufgeklebt. Es war eine Panzerfolie, Nachteil dass das Display schlechter reagiert, Vorteil weniger Fingerabdrücke und das Display wurde nicht mehr so aufgeheizt. Fahre noch zu einem anderen Händler und hole Dir noch eine Auskunft ein. Außerdem würde ich auch mit Kia direkt telefonieren und so lange nerven ob das Stand der Serie ist etc. Immer hartnäckig bleiben.

scheint Stand der Serie zu sein. Alleine mein Händler (kleinerer) hatte das schon mehrfach (aber eben zum Glück für die anderen kurz vor den 3 Jahren).

Mit Kia werde ich telefonieren. Was für Argumente kann man da denn anbringen?

Gut wäre es wenn hier noch andere mit dem Problem wären.

Am günstigsten wirst Du mit einer freien Werkstatt sein, die solche Displays tauscht bzw. repariert. Bei Kia wirst Du meiner Meinung nach nicht mehr erreichen. Versuche es, aber ich denke da ist nicht mehr zu holen. Rein rechtlich gesehen hast Du keine Ansprüche gegenüber Kia und die erlassen Dir schon 80% der Kosten, die im Raume stehen. Aus deren Sicht ist das sehr kulant. Dass fast 5000€ für eine solche Reparatur maßlos überteuert sind, wird Kia wohl nicht sonderlich jucken.

Die Frage ist ob Kia überhaupt etwas zahlt, wenn man die Reparatur in einer freien Werkstatt durchführen lässt. Bei Kulanz kann Kia alles vorschreiben. Kostet es dann um die 1000 Euro ist man genauso nass wie vorher.

Ich würde mich mal erkundigen was ein Displaytausch kostet. Liegen die Kosten weit unter 1000 Euro würde es sich lohnen.

boah was sollen denn die ganzen unnützen fullqute zitate?????

Themenstarteram 30. August 2022 um 5:59

ob das rein mit dem Displaytausch geht keine Ahnung. Meine Werkstatt meinte nur das Display lässt sich nicht tauschen.

Aber selbst für das komplette Gerät sind doch 5.000 EUR absolut unverschämt

Selbst bei BMW waren die Navidisplays weitaus günstiger. Such doch mal im Internet nach Anbietern, die vielleicht solch Displays reparieren.

Im besten Fall wird es ja günstiger.

Oder schau ob du es gebraucht von einem Unfallauto bekommst ?:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. Kia Ceed - Display des Navi löst sich Kulanz