ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. kfz versicherung wechseln km überschritten kann eine nachzahlung kommen?

kfz versicherung wechseln km überschritten kann eine nachzahlung kommen?

Themenstarteram 17. November 2020 um 16:22

Mal ne frage an die Versicherungs Experten.

 

Ich will meine Versicherung wechseln weil die wo anders 200 euro im Jahr günstiger ist. Habe aber ca 8tkm überschritten wenn ich die Versicherung wechsle muss ich dann eine Nachzahlung ect leisten?

Beste Antwort im Thema

So lange die bisherige VS keine Abfrage der aktuellen KM-Stände macht und bis zum VS-Wechsel kein Schaden passiert, passiert genau das: gar nüx :)

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Gegenfrage: woher könnte Deine jetzige Versicherung erfahren, dass Du drüber bist? Die neue Versicherung fragt lediglich den SFR beim Vorversicherer ab und dieser macht Meldung. Digital... da telefoniert niemand mit dem Anderen. Wenn nicht jetzt noch n Schaden passiert, kommst Du mit der Sache wahrscheinlich leider durch.

Themenstarteram 17. November 2020 um 16:38

Danke, für denn Feedback die neue versicherung will ja den km stand wissen und ich dachte die fragen die SFR und km stand beim vorversicherung ab.

Die neue Versicherung möchte nur von Dir deinen km-Stand haben. Du solltest deine Fahrleistung realistisch einschätzen. Wird es erkennbar mehr, so solltest Du das auch der Versicherung mitteilen. Die Preisdifferenz ist letztlich gering, aber im Falle eines Schadens wird dir die Versicherung ansonsten nur einen Teil bezahlen, bzw. zurück verlangen.

ich denke, die regulierende Versicherung wird im Schadensfall mit wesentlich überschritener KM-Leistung:

- den Schaden regulieren

- mindestens die Differenz zur richtigen Laufleistung nachverlangen

- ggf eine Vertragsstrafe fordern (siehe Versicherungsbedingungen Deines Versicherers)

- den Vertrag nach Regulierung kündigen

Das kommt auf die Versicherung und die Überschreitung an. Habe bei meiner mal nachgefragt weil ich leicht drüber war. Bis 10% ist es im Toleranzbereich da wollten sie nichts. Das wird auf die gesamte Versicherungsdauer gesehen. D.h. 20.000km jährlich angegeben, in 5 Jahren 10.000 mehr gefahren ist o.k.

@Gerry0309

welcher Versicherer ist das?

Zitat:

@Gerry0309 schrieb am 17. November 2020 um 17:26:37 Uhr:

Das kommt auf die Versicherung und die Überschreitung an. Habe bei meiner mal nachgefragt weil ich leicht drüber war. Bis 10% ist es im Toleranzbereich da wollten sie nichts. Das wird auf die gesamte Versicherungsdauer gesehen. D.h. 20.000km jährlich angegeben, in 5 Jahren 10.000 mehr gefahren ist o.k.

Meine Versicherung handhabt das auch so. Sind wir vielleicht bei der gleichen Versicherung.

Meine ist die WGV.

@ xxburak90xx:

Ist einfach die Frage, was Du Dir wert bist. Kann sich ja nur um "Kleingeld" handeln. :rolleyes:

Wenn er wechselt und keinen Schaden hatte interessiert das keine S... mehr.

Ich würde mir da keine Gedanken machen.

Wenn es um Rückerstattungen wegen Minderfahrleistungen geht muss man auch ewig hinterher laufen bis mal ein paar Euro locker gemacht werden.

So lange die bisherige VS keine Abfrage der aktuellen KM-Stände macht und bis zum VS-Wechsel kein Schaden passiert, passiert genau das: gar nüx :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. kfz versicherung wechseln km überschritten kann eine nachzahlung kommen?