ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. KFZ Versicherung hat mich zum 01.01.2019 gekündigt frist gerecht,

KFZ Versicherung hat mich zum 01.01.2019 gekündigt frist gerecht,

Themenstarteram 5. Oktober 2018 um 14:26

Hallo,

Gibt es hier Leute die sich mit sowas auskennen und mir sagen können was ich noch tun kan?

Am 26.09.2019 erhielt ich eine Nachricht per e mail von meiner KFZ Versicherung mit der Kündigung zum 01.01.2019.

Zuerst, ich weiss selber das Versicherungen auch Frist gerecht kündigen können, wie Versicherungsnehmer.

Das Problem ist weswegen ich auch schreiben tue, ich denke mir das jeder weiss es ist ein riesengrosser Unterschied ob Versicherungsnehmer kündigt oder gekündigt wird von Versicherung. Von Versicherung gekündigt heißt du kriegst fast nirgendswo eine Versicherung. Um all die Fragen vorweg zunehmen die bestimmt kommen werden. Nein, es gab keine Zahlungsrückstände. Beiträge wurden betone ich immer pünktlich abgebucht von Versicherung. Nein, es gab seit 6 Jahren keine Unfall Schäden Schäden dergleichen bei mir.Auch keine Flensburg Punkte. Nach mehrmaligen Anfragen bei meiner Versicherung weil mir das keine Ruhe lässt, hat man mir das mitgeteilt.

Die Kündigung erfolgte Aufgrund interner geschäftspolitischen Entscheidung. Weiter sind die nicht drauf eingegangen.

Wie ist das zu verstehen?

Ich habe noch einen weiteren Anlauf unternommen gehabt, habe in Internet von Kündigungsumkehr gelesen gehabt. Wurde abgelehnt.

 

Ich kriege jetzt nicht eine neue Versicherung mehr. Bin vermutlich in ein Mühlenrad , raster reingeraten und weiss kein Ausweg mehr, oder was meint Ihr? Problem ist bei einer neuen Versicherung muss ja angegeben werden ob selbst gekündigt oder Versicherung gekündigt hat. Und ich bin sofort unten durch, krieg nichts mehr. Weil überall nur von negativsten ausgegangen wird was es gibt.

Das es auch Kündigungen gibt wofür ein Versicherungsnehmer überhaubt nichts kann wird nirgendswo erwähnt.

Ich bin von Berufswegen auf Auto und das angewiesen. Aber kan mich arbeitslos melden weil nirgendswo was krieg.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@raimond729 schrieb am 5. Oktober 2018 um 19:39:39 Uhr:

 

Und check 24 nur 2 Versicherungen. Und da soll ich mehr bezahlen als sonst. Die stuffen mich einfach hoch.

Dass nach der Kündigung durch den Versicherer die künftigen Konditionen nicht die besten sind ist zu erwarten.

Und dieser als "Vergleichsportal" getarnte Makler Check 24 wäre so ungefähr die letzte Adresse wo ich irgendetwas außer dem gestrigen Tag suchen würde ...

168 weitere Antworten
Ähnliche Themen
168 Antworten

Und Du hast keine verwandschaft, die sich für Dich anmelden kann?

Keine Oma?

Und wenn Du jemanden findest, das auto abmeldest, wieder anmeldest mit neuem Nummernschild auf deine Oma, dann weiß ja niemand, dass Dir gekündigt wurde.

Themenstarteram 5. Oktober 2018 um 14:39

Ich soll bestraft werden obwohl ich überhaupt nichts für die Kündigung kann? Nicht mein verschulden ist.

Nein hab ich nicht.

Such einen Versicherungsmakler in deiner Nähe der findet eine Versicherung für dich, keinen aus dem Netz sondern einen in deinem Ort wo du wohnst oder eine größere Stadt in deiner nähe!!!

Melde dich bei Huk24 an und füll den Antrag aus.

Vielleicht sparst du ja noch was.

Zitat:

@raimond729 schrieb am 5. Oktober 2018 um 14:26:36 Uhr:

Hallo,

Gibt es hier Leute die sich mit sowas auskennen und mir sagen können was ich noch tun kan?

Am 26.09.2019 erhielt ich eine Nachricht per e mail von meiner KFZ Versicherung mit der Kündigung zum 01.01.2019.

Zuerst, ich weiss selber das Versicherungen auch Frist gerecht kündigen können, wie Versicherungsnehmer.

Das Problem ist weswegen ich auch schreiben tue, ich denke mir das jeder weiss es ist ein riesengrosser Unterschied ob Versicherungsnehmer kündigt oder gekündigt wird von Versicherung. Von Versicherung gekündigt heißt du kriegst fast nirgendswo eine Versicherung. Um all die Fragen vorweg zunehmen die bestimmt kommen werden. Nein, es gab keine Zahlungsrückstände. Beiträge wurden betone ich immer pünktlich abgebucht von Versicherung. Nein, es gab seit 6 Jahren keine Unfall Schäden Schäden dergleichen bei mir.Auch keine Flensburg Punkte. Nach mehrmaligen Anfragen bei meiner Versicherung weil mir das keine Ruhe lässt, hat man mir das mitgeteilt.

Die Kündigung erfolgte Aufgrund interner geschäftspolitischen Entscheidung. Weiter sind die nicht drauf eingegangen.

Wie ist das zu verstehen?

Ich habe noch einen weiteren Anlauf unternommen gehabt, habe in Internet von Kündigungsumkehr gelesen gehabt. Wurde abgelehnt.

 

Ich kriege jetzt nicht eine neue Versicherung mehr. Bin vermutlich in ein Mühlenrad , raster reingeraten und weiss kein Ausweg mehr, oder was meint Ihr? Problem ist bei einer neuen Versicherung muss ja angegeben werden ob selbst gekündigt oder Versicherung gekündigt hat. Und ich bin sofort unten durch, krieg nichts mehr. Weil überall nur von negativsten ausgegangen wird was es gibt.

Das es auch Kündigungen gibt wofür ein Versicherungsnehmer überhaubt nichts kann wird nirgendswo erwähnt.

Ich bin von Berufswegen auf Auto und das angewiesen. Aber kan mich arbeitslos melden weil nirgendswo was krieg.

.

Was stimmt an der Geschichte nicht? Was wird denn hier unter den Teppich gekehrt?

Moin,

dass ist ja ulkig.

Wäre vielleicht interessant zu wissen, um welches Auto es hier geht...

 

Das nicht alle Versicherungen Boliden mit PS ohne ende etc. versichern ist ja bekannt.

Noch interessant:

Ist das ein online Versicherer?

Wenn nein, muss es doch einen Versicherungsvertreter geben.

Den würde ich mal kräftig auf den Zahn fühlen.

Bestehen dort noch andere Versicherungen?

Wenn ja, würde ich dort alle kündigen!

Themenstarteram 5. Oktober 2018 um 16:11

Bitte Zippo nicht nur einfach schreiben stimmt was nicht. Dann auch klar schreiben was da nicht stimmen soll?

Der Wagen ist 10 jahre alt. Versicherung wurde online gemacht. Kein Makler. Ich habe den nachweiss von versicherung. Kündigung nicht mein verschulden ist.

Ich denke die haben alle Policen noch mal nachgerechnet und haben dann gemerkt das die eine Fehlkalkulation vorgenommen haben.

Frag mal eine Neuversicherung bei denen an.

Wenn du uns nix verschwiegen hast gibt es für die ja keinen Grund dir einen teureren Vertrag anzubieten.

Vergleich auf den Portalen mit der Angabe der Eigenkündigung und wenn du da eine für dich gefunden hast rufst du die an erklärst es denen was gelaufen ist. Entspricht alles der Wahrheit kann ich mir nicht vorstellen das du keine Versicherung finden solltest.

Außerdem muss die HF immer abgedeckt werden und kann nicht verweigert werden. Frage ist nur immer der Preis.

Die HP kann unter bestimmten Umständen schon verweigert werden.

Käptn, es war keine Eigenkündigung.

Wenn es nicht Dein Verschulden war, ist mir nicht klar, dass sich die Versicherung nicht drauf eingelassen hat, dass Du gekündigt hast.

Wann kann sie es denn verweigern?

Das es keine Eigenkündigung war weiß ich. Er soll ja erst mal nur so tun.

Es gibt auch wirtschaftliche Gründe Altverträge zu kündigen. Dies könnte hier vorliegen.

Könnte, wissen tun wir das nicht.

Mich würde schon interessieren, welche Versicherung das ist und um welches Fahrzeug es sich handelt.

Wenn es z.B. in der Vergangenheit zu Schwierigkeiten bei der Beitragszahlung kam. Das betrifft zwar nur VS, bei denen man schon war. Für die anderen besteht Kontrahierungszwang zu den gesetztlichen VS-Summen. Du hast es mal wieder verallgemeinert.

Spätestens bei Antragstellung sollte man nicht mehr so tun.

Ich empfehle den Kontakt zu einem ansässigen Vertreter und Klärung aufgrund des Mailverkehrs. Online macht da keinen Sinn mehr.

Das wird hier wieder eine unendliche Diskussion?

Warum?

Weil nicht alle Fakten auf dem Tisch liegen!

Wenn die Vers. z.B. keine alten Autos mehr vers. will, dürfte es doch kein Problem sein,

bei einer anderen Vers. unter zu kommen.

Wenn nicht, einfach mal bei der BaFin den Fall melden.

Lieber TS,

ich kann beim besten Willen nicht verstehen warum du so früh schon rumjammerst.

Du hast noch fast 3Mo Zeit und ich bin ganz sicher da wird sich ruckzuck was finden!

Versuch macht klug.........

Jetzt springst du mal zu Check24 und suchst dir mal die adäquateste Vers für dich raus und lässt mal den Antrag laufen.

Ich würde wetten in 3Wo lachst du über dein vermeintliche Problem.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. KFZ Versicherung hat mich zum 01.01.2019 gekündigt frist gerecht,