ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kfz-Batterie-Ladegerät Aldi Süd ab 17.10.2011

Kfz-Batterie-Ladegerät Aldi Süd ab 17.10.2011

Themenstarteram 14. Oktober 2011 um 23:02

Hallo,

es wird folgendes angeboten, sieht ähnlich ctek aus:

- 3 Jahre Garantie

- Mikroprozessorsteuerung

- für alle 6/12 V Batterien

- 1,2 bis 120Ah

- 4 Ladestufen

- Überhitzungs- und Verpolungsschutz

- Wiederbelebungsmodus 12 V Batterien

Taugt das Ding oder sollte man besser ctek kaufen?

Gruß

Beste Antwort im Thema

Ich stimme dir voll und ganz zu, dass das Aldi-Ladegerät nicht "billiger" ist, sondern allenfalls günstiger in der Anschaffung. :D

Und bei mir tut das Aldi-Ladegerät genau das, was es soll für einen Bruchteil der Kosten. :)

590 weitere Antworten
Ähnliche Themen
590 Antworten

Zumindest die Klemmen im Vergleich zu letzten Version haben sich geändert, sind nicht mehr ganz so billig.

Ob es ein Ctek ist, kann dir keiner genau sagen. Die Ctek haben 8 Stufen.

Allerdings ist die isolierung beim Ctek von den Kabel besser, praktisch ist der Multi Stecker an dem verschiede Auffsätze angeschlossen werden können. Wie z.b. für Zigarettenanzünder, ein Ladekabel das im Auto verbleibt oder Ladebuchsen.

Da man sich ein Ladegerät nur ein oder zweimal im Leben kauft, einmal volltanken teurer wie ein Ctek ist, habe ich mich gegen so ein billige Variante entschieden. Ctek ist so ziemlich Marktführer beliefert u.a. Porsche und Ferrari und kann d.h. auch etwas mehr verlangen.

Die Garantie beträgt dabei sogar 5 Jahre.

Bei Werkzeug gilt immer, wer billig kauft kauft zweimal.

http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/2867_29360.htm

für 18.-EUR und 3 Jahre Garantie hört sich das doch gut an.

Man kann es zurückbringen wenn es nicht den Erwartungen entpricht.

Mich würden die 4 Ladestufen im Detail Interessieren und mit welcher Kennlinie/Methode geladen wird.

Zitat:

Original geschrieben von T-R-S

http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/2867_29360.htm

für 18.-EUR und 3 Jahre Garantie hört sich das doch gut an.

Man kann es zurückbringen wenn es nicht den Erwartungen entpricht.

da kannst du nix falsch machen ,die ladegeräte sind sehr gut :)

habe beide und das ctek keine probleme

Mir hat mal jemand gesagt, mit einem ALDI- oder LIDL-Ladegerät könne man lediglich eine teilentladene Autobatterie wiederaufladen, und keine fast vollständig entladene Autobatterie, was das Ganze für mich ziemlich sinnfrei macht.

Außerdem würde das Wiederaufladen einer Autobatterie aufgrund des sehr niedrigen Ladestroms Tage dauern......

Wie sind eure Erfahrungen mit früheren ALDI-KFZ-Batterieladegeräten?

Zitat:

Original geschrieben von Roland745

Wie sind eure Erfahrungen mit früheren ALDI-KFZ-Batterieladegeräten?

Durchweg positiv. Mein Aldi Ladegerät habe ich schon einige Jahre (ca.5?!) und das ist

im täglichen Einsatz, irgendetwas hängt immer dran.

Es ist also seit fast fünf Jahren durchgehend im Betrieb - und funktioniert einwandfrei.

Ich habe noch das baugleiche Gerät von Lidl, ca. 4 J. alt und sehr oft in Gebrauch, wie

zu erwarten auch ohne Probleme.

Also ich kann das Ding für den Preis nur empfehlen.

Kennt zufällig jemand den maximalen Ladestrom dieses Geräts oder eines ähnlichen Vorgängers?

der lag bei rund 3,6A

Zitat:

Original geschrieben von Questor

Also ich kann das Ding für den Preis nur empfehlen.

hast du es mal aufgemacht um nachzusehen wer der eigentliche Hersteller ist?

 

 

Zitat:

Original geschrieben von T-R-S

Zitat:

Original geschrieben von Questor

Also ich kann das Ding für den Preis nur empfehlen.

hast du es mal aufgemacht um nachzusehen wer der eigentliche Hersteller ist?

Außerdem würde mich noch Folgendes interessieren:

Hast du mit einem solchen Ladegerät mal eine Batterie aufgeladen, die so schwach war, dass der Wagen nicht mehr ansprang?

Funktioniert das Laden in diesem Falle überhaupt?

Ich benötige das Ladegerät nämlich nicht zum täglichen Einsatz (Nachladen), sondern eigentlich nur, wenn die Autobatterie auch wirklich leer ist. Gerade dann darf es nämlich nicht versagen.

Inzwischen habe ich nämlich den Eindruck, dass in dieser Beziehung jedes uralte 0815-Einhell-Batterieladegerät den heutigen hochmodernen elektronischen, Batterieladegeräten haushoch überlegen ist.

Mein Vater hatte zwei aus der letzten Aldiserie und ein CTek, mitlerweile hat er 3 CTek, die anderen sind schon kaputt...

Immer dran denken, wer billig kauft, ...

Themenstarteram 16. Oktober 2011 um 10:51

...das mit dem "wer billig kauft..." ist schon richtig.

Welches ctek-Gerät ist denn mit dem ALDI-Teil am ehesten vergleichbar, mir würden 12V ausreichen. Gruß 

die letzten gab es letztes Jahr. Also noch zwei Jahre Gewährleistung.

Zitat:

Immer dran denken, wer billig kauft, ...

Jaja... alte falsche Weisheiten sterben nie aus, fehlt noch "made in China".

Zitat:

Zitat:

Immer dran denken, wer billig kauft, ...

Jaja... alte falsche Weisheiten sterben nie aus, fehlt noch "made in China".

Die alte Weißheit gilt heute mehr denn je, wo im Land der aufgehenden Sonne Schiffladungsweise Müll billigst zusammengeschustert nach Europa geliefert wird, weil die doofen Mitteleuropäer, Deutsche ganz besondern, nur am Preis interessiert sind.

Jedes 3. Produkt welches ich "Made in China" gekauft habe / kaufen musste war in der Garantiezeit kaputt.

Jedes 2. Produkt ging kurz nach der Garantiezeit kaputt.

Das was übergeblieben ist, hat damit das 3-fache gekostet und war damit viel zu teuer.

Produkte ausm Aldi sind bei mir irgendwie grundsätzlich IN der Garantiezeit wenigstens 1x kaputt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kfz-Batterie-Ladegerät Aldi Süd ab 17.10.2011