ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Kettenspannergeräusch beim Anlassen S1000R(R)

Kettenspannergeräusch beim Anlassen S1000R(R)

BMW S 1000 R
Themenstarteram 23. Juni 2019 um 9:05

Hey Ihr, ich hab mal eine Frage und das Problem macht mich echt wahnsinnig, weil ich damit schon mehrfach bei 2 unterschiedlichen Händlern war, die mir sagen, dass es normal ist. Hier mal ein Video, was jemand auf Youtube gepostet hat und genau das Geräusch zeigt (bei mir immer, wenn sie eine Nacht stand):

https://www.youtube.com/watch?v=lGIdmkZGEK0

Ich selbst hab zwar eine S1000R, fahre aber nun seit 2 Jahren mit dem Geräusch rum und hätte mich beinahe damit abgefunden, dass die Werkstätten (Frankfurter Ring München) und Karl Maier (Neufinsing) recht haben. Da ich die Tage aber eh wieder wegen Wartung antreten muss, dachte ich, ich frag Euch auch nochmal. Hätte ich vielleicht schon früher tun sollen.

Könnt Ihr mir sagen, ob das bei dem Modell normal ist, wie BMW sagt oder hab ich wirklich ein Problem und werde hier nur hingehalten? Ich trau mich mit meiner Süßen fast garnich mehr fahren - geschweige denn, dass ich Freude am Fahren habe, denn meine Ohren suchen die ganze Zeit nach Geräuschen, die damit zuammenhängen.

Beste Antwort im Thema

Kenne Zufällig eine Firma welche Steuerketten für BMW Autos fertigt. Eine Materialänderung der Stärke im micrometerbereich würde dort die Kette 500tkm laufen lassen. Geldtechnisch geht es da um einstellige Centbeträge pro Auto. Jedoch wird mit Absicht so gefertigt, dass nach frühestens 70tkm und spätestens 150tkm Ende ist.

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Hi,

Was für ein Baujahr fährst du und wie viele KM hat sie jetzt drauf? Bei welchem Tachostand ist dir das zum ersten Mal aufgefallen?

Ändert sich das Geräusch linear beim Gas Geben?

Könnte von Ventiklklackern über gelängte Steuerkette bis hin zu eingelaufenen Nockenwellen mitsamt Schlepphebel alles sein...

Wobei sich letzteres (und vermutlich teuerstes) sich anders anhören würde. Zumindest im bereits ausgeprägtem Stadium.

Grüße

Tom

Themenstarteram 23. Juni 2019 um 20:02

Hi Tom, danke für Deine Antwort! Sie ist Baujahr 2016 und hat nun 15000 km drauf. Aufgefallen ist es mir das erste Mal bei 5000km und war diesbezüglich wie erwähnt schon mehrfach vorstellig.

Es ist immer beim Anlassen, wenn ich 1-2 Tage nicht gefahren bin. Da ich die Tage wieder zur Durchsicht muss und mich das schon sehr stört, weil es sich anhört, alsob jemand Dein Bike zersägt, bin ich mal wieder auf der Suche nach Lösungen und deshalb hier.

Habe vorhin auch nochmal bei youtube geschaut und da hat vor 2 Tagen (bis dato hatte ich im Internet nie was gefunden) jemand ein Video hochgeladen und schreibt im Kommentar:

------------------------------------

Hallo, wenn bei euch nach dem Kaltstart auch die Steuerkette für ein paar Sekunden laut und hochfrequent rasselt, kann das an der Steuerkettenspanner-Schraube liegen. Laut BMW kann diese frühestens nach 15.000 km ersetzt werden, weil die alte nicht mehr genügend "Vorspannung" gewährleistet, da das Öl über Nacht abläuft und dann beim Kaltstart erst wieder Öldruck aufgebaut werden muss- Die Steuerkette wird sich mit der Zeit oder nach einigen tausend Kilometern etwas längen. Ab einer Laufleistung von mindestens 15.000 km und einem sehr lautem Rasseln beim Kaltstart, hat BMW eine andere Steuerkettenspanner-Schraube vorgesehen. Diese ist dann silberfarbig und spannt die Steuerkette mechanisch etwa 6 mm mehr in der Vorspannung. Werksseitig ist eine Steuerkettenspanner-Schraube in schwarz montiert. Es ist aber noch hinzuzufügen, dass ein leichtes Rasseln beim Kaltstart normal ist, wenn es nicht länger als 1 Sekunde dauert. Im warmen Zustand sollte kein Rasseln auftreten. (https://www.youtube.com/watch?v=oxN0JqO8EQw)

-----------------------------------

Da werde ich auf jeden Fall mal nachhaken und das Ergebnis dann hier dokumentieren. Vielleicht ist das ja wirklich die Lösung und hilft dann anderen, die genauso auf der Suche sind.

Nachtrag:

@nebukatonosor: danke. Da war ich wohl blind, danke Dir.

Hi Casur,

das ist die günstigste Methode und hätte ich dir auch vorgeschlagen.

Die beiden sind farblich Kodiert und zwar schwarz und silber.

Das kann man durchaus auch selber erledigen. Pass aber bloß auf! Durch den Steuerkettenspanner hast du einen Gegendruck beim Einfedeln der Steuerkettenverschlussschraube, wodurch es schwieriger wird, die Schraube richtig anzubringen, sodass sie bündig liegt damit sie ordentlich reingedreht werden kann.

Ich habe sie leicht verkantet eingedreht.. kann von daher ein Lied singen ;-)

Hab hier diese Odyssee auch gepostet. Man hat mir hier sehr gut geholfen.

Bei mir ist das Kettenrasseln weg, allerdings habe ich noch das Ventilklackern, das ich aber als normal abstempel.

Hab auf YouTube mal ein Video gesehen, wo das Kurbelgehäuse geschnitten wurde und man sehr gut den Ventiltrieb live gesehen hat (von einem gesunden Motor wohlgemerkt).So ein gewisses klacken ist für mich also vollkommen normal.

Grüße

Das ist doch ein Zeichen von Superqualität der Steuerkette!! Eine Längung tritt nach 15 Tkm ein und das Phänomen wird durch eine längere Spannerschraube beseitigt?! Was geschieht nach weiteren 15 Tkm? Dann muß wahrscheinlich die Steuerkette ersetzt werden zu Lasten des Kunden.

Das ist wieder ein typischer Fall für die Sparpolitik des Konzerns, der die Zulieferer immer mehr an die Wand drückt und zwingt immer weiter Kosten zu reduzieren und zu sparen. Ich arbeite auch für die Autobranche und weiß wovon ich spreche!

Du sollst einen Renner ja auch keine 30.000km fahren. Kauf alle 3 Jahre eine neue und gut ist.

Ältere Fahrzeuge interessieren die Hersteller doch nicht, das merkt man auch an der Ersatzteilversorgung. Schon für die Boxer bis 2003 ist einiges nicht mehr lieferbar.

Jetzt fängt das Steuer Ketten Drama auch schon bei den Motorrädern an. Und BMW wieder mal ganz vorne mit dabei. Kenn ich doch vom Steuer Ketten Disaster mit meinen 320 d.

Da kann man ja richtig froh sein dass man mit seinen drei alten Japaner bestens Versorg ist. Alle um die 50 tkm ohne irgendwelche Probs.

Zitat:

@perro234 schrieb am 24. Juni 2019 um 10:50:51 Uhr:

Das ist doch ein Zeichen von Superqualität der Steuerkette!! Eine Längung tritt nach 15 Tkm ein und das Phänomen wird durch eine längere Spannerschraube beseitigt?! Was geschieht nach weiteren 15 Tkm? Dann muß wahrscheinlich die Steuerkette ersetzt werden zu Lasten des Kunden.

Das ist wieder ein typischer Fall für die Sparpolitik des Konzerns, der die Zulieferer immer mehr an die Wand drückt und zwingt immer weiter Kosten zu reduzieren und zu sparen. Ich arbeite auch für die Autobranche und weiß wovon ich spreche!

BMW bekommt genau das wofür sie wenig zahlen,nämlich Schrott...wer billig kauft,kauft zweimal...

Kenne Zufällig eine Firma welche Steuerketten für BMW Autos fertigt. Eine Materialänderung der Stärke im micrometerbereich würde dort die Kette 500tkm laufen lassen. Geldtechnisch geht es da um einstellige Centbeträge pro Auto. Jedoch wird mit Absicht so gefertigt, dass nach frühestens 70tkm und spätestens 150tkm Ende ist.

Zitat:

@Haasinger schrieb am 25. Juni 2019 um 23:02:52 Uhr:

Kenne Zufällig eine Firma welche Steuerketten für BMW Autos fertigt. Eine Materialänderung der Stärke im micrometerbereich würde dort die Kette 500tkm laufen lassen. Geldtechnisch geht es da um einstellige Centbeträge pro Auto. Jedoch wird mit Absicht so gefertigt, dass nach frühestens 70tkm und spätestens 150tkm Ende ist.

Das würde zur Aussage von BMW selbst passen: Haltbarkeit von Autos bei 150 tkm erreicht. Quelle: NTV.

Kann man bei denen selbst ne Sonderanfertigung bestellen? ;-)

Adresse, Link ??

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 26. Juni 2019 um 10:59:54 Uhr:

Adresse, Link ??

Link

Mein Fehler: war Spiegel

Das kurze Surren der Steuerkette nach dem Start ist normal. In dem Fall würde ich auch nicht auf die neue Schraube wechseln.

Sollte das Geräusch dauerhaft sein, dann ab zum Händler.

Funktioniert der Kettenspanner mit Öldruck? Dann sind kurzzeitige Geräusche nach dem Starten(besonders des kalten Motors) normal. Das Öl muss ja erstmal überall hinkommen und Druck haben.

Bei alten Boxern war es der linke Kettenspanner, der Zicken machte. Das wurde erst bei den Modellen ab 2005 besser, deren Kettenspanner übrigens auch bei den R259- Motoren passt. Höhere Vorspannung schien die Lösung zu sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Kettenspannergeräusch beim Anlassen S1000R(R)