ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Kennt sich hier jemand mit Kondensatoren aus?

Kennt sich hier jemand mit Kondensatoren aus?

Themenstarteram 13. Juni 2004 um 15:45

Mein Problem:

Wenn ich laut aufdrehe, blinken alle Lampen im Auto, obwohl ich schon einen Kondensator drin hab. Vielleicht ist er zu klein? Er hat 1,2F. Für wieviel Ampere reicht das etwa? Hat da jemand ne Ahnung?

Ähnliche Themen
24 Antworten

hi andy!

also, vielleicht solltest du mal ein wenig über deine anlage erzählen, damit man da schlußfolgern kann.

zum beispiel, welche komponenten hast du verbaut? amps, kabellage, etc.pp.

und eine wichtige frage: wie weit ist dein condi vom verstärker weg?

greetz,

Dream

Querschnitt ist auch wichtig. Marke vom Cap.

Wenn die Batterie und die Lichtmaschine nicht genug Strom liefern koennen, hilft ein Cap auch nicht, der puffert nur ganz kurze Spitzen.

Ich sag mal, da ist eine neue oder extra Batterie noetig. (Wenn die Verkabelung OK ist)

 

Grusz

Danny

Themenstarteram 13. Juni 2004 um 23:27

Also das Kabel vom Cap bis zur Endstufe ist höchstens 50cm lang und hat einen Querschnitt von 25mm². Die Endstufe ist ne Impulse SD-1200. Wird unter 2 Ohm betrieben, hat gemessene 1060W Sinus und ist mit 120A abgesichert. Und deshalb wollte ich wissen ob 1,2 Farad dafür ausreichen. Es gibt doch sicherlich irgendwelche anhaltswerte für die Caps.

Der Cap ist von Alfatec.

Und was ist mit Kabellage gemeit? Es liegt auf der rechten Seite (in Fahrtrichtiung)

DIe Distanz zwischen Cap und Endsufe ist zu lang! Die sollte 30 cm und weniger Betragen!

Faustformel: pro 1000Watt Leistung ungefähr 1F Koni

Themenstarteram 14. Juni 2004 um 0:22

Dann bin ich ja mit meinen 1060W und 1,2F gut dabei.

aber mit 50cm kabelweg nicht.... ich verbaue meist nicht mehr als 20cm Kabelweg...

Wie alt is die Batt die du drinne hast??

Cap weg auf 20cm stutzen, bei 50cm hast ja so gut wie keine Wirkung mehr vom Cap. Kabelquerschnitt erweitern 25mm² ist für 120A viel zu dünn. siehe hier: http://schaed-clan.i-networx.de/test.html

Auch der Massepunkt könnte ein Problem sein.

Themenstarteram 14. Juni 2004 um 19:23

Die 50cm waren großzügig geschätzt. Ich hab es nicht gemessen. Mehr als 25mm² kriege ich aber in die Endstufe nicht rein. Dafür sind die Bohrungen der Endstufe zu klein. Wie alt die Batterie ist weiß ich nicht. Ist aber auf jeden Fall noch so stark, daß sich das Autoradio beim Starten des Motors nicht abschaltet.

Dein Auto is BJ 99.. also evtl is die Batt schon 5 Jahre alt.. tausch sie dann einfach mal aus.

Und naja du musst ja net jedes drähtchen rein zwingen. Also 35mm² nehmen und dann einfach ausserum so viel weg schneiden, dass es rein geht..

Themenstarteram 14. Juni 2004 um 22:56

Ich hab den Wagen erst 3 Monate. Kann sein, daß die Batterie auch nicht älter ist.

Massepunkt ist auch ein guter Stichpunkt. Ich hab das Massekabel an den Schrauben für die Gurtbefestigung befestigt. Hat jemand vielleicht ne bessere Idee?

Hast du das Metall darunter abgeschliffen??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Kennt sich hier jemand mit Kondensatoren aus?