ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. keine RTTI Daten

keine RTTI Daten

Volvo XC90 2 (L)
Themenstarteram 1. November 2020 um 10:15

Hallo Volvoisti.

Mich quält das Folgende .

Seit 6 Wochen fahre ich nun einen Volvo XC90 B5.

Das Volvo OnCall werde ich nicht nutzen, was geht es Volvo an wo ich rumfahre... ;-)

Aber das RTTI hätte ich schon gerne genutzt.

Abgesehen von der Tatsache das ich bei jedem Neustart des Fahrzeugs erst mein iPhone entsperren, die Einstellungen darin öffnen und auf "persönlicher Hotspot" gehen muss und danach im Sensus auf die Einstellungen gehen muss um mein iPhone als Internetquelle auszuwählen..... es nervt kolossal sage ich Euch. Ich gehe tanken, komme zurück... alles von vorne, ich komme vom Kundentermin....alles von vorne, ich war mal Pinkeln...alles von vorne.

( Ich habe eine prepaid Karte mit 10GB Datenvolumen und eine fest im Auto installierte Sim Karte kommt deshalb nicht in Frage )

Nur ist es so das ich in den 6 Wochen und 14000km noch nie eine einzige RTTi Nachricht bekommen habe.

Leute, irgend einer gibt doch immer den Geisterfahrer, oder sonstige Gefahren, die selbst damals in meinem alten S80 schon immer gemeldet wurden.

Und im Jahr 2020, im Sensus Zeitalter, nix ??? Da ist doch was faul !

Was mache ich falsch ?

Helft mir mal auf die Sprünge... bitte !

take care

Rick

Beste Antwort im Thema

Ah, ich dachte, Dein Volvo wäre älter, der aktuelle hat definitiv eCall verbaut, sollte also im Falle des Falles mit einer Leitstelle telefonieren, nicht mit Volvo.

VoC ist ja nun hier die gebräuchliche Abkürzung für Volvo on Call, m.E. überhaupt kein Insider.

Und wer hat Dich denn konkret als Aluhutträger benannt? Wobei man aus Deinen Formulierungen diverser früherer Threads eine gewisse Paranoia annehmen könnte. Aber wie heißt es so schön, nur weil man paranoid ist, heißt es nicht, dass man nicht verfolgt wird.;) Fällt für mich alles unter Meinungsfreiheit.

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Irgendwas läuft da in der Tat bei dir schief. Was du an deinem iPhone jedesmal machen musst, kann ich nicht beurteilen, weil ich ein "Androide" bin. Ich habe am Handy einmal Bluetooth-Tethering eingeschaltet und das wars (jedenfalls bis zum nächsten Neustart des Handys, dann muss man die Einstellung wiederholen).

Wenn du im Volvo einmal eingestellt hast, ob die Internetverbindung per WiFi oder Bluetooth-Tethering herrgestellt werden soll, reicht das eigentlich. Da muss nicht jedes Mal von Neuem an den Einstellungen gebastelt werden. Wenn sich das Handy nach dem Einsteigen im Sensus angemeldet hat, sollte nach kurzer Zeit auch die kleine Weltkugel oben links im Centerdisplay auftauchen.

Das RTTI läuft auf jeden Fall auch ohne Volvo on Call.

Grüße vom Ostelch

Das Problem ist der Apfel.

MfG Paule

RTFM ;)

Wenn das Fahrzeug mit dem Internet verbunden ist, können Sie sich im Navigationssystem Echtzeit-Verkehrsinformationen (RTTI) anzeigen lassen.

Sie aktivieren und deaktivieren die Funktion RTTI wie folgt:

Tippen Sie im Topmenü des Center Displays auf Einstellungen.

Tippen Sie auf NavigationVerkehr.

Zum Aktivieren oder Deaktivieren der Funktion RTTI die Option Echtzeit-Verkehrsinformationen (Verkehrsinformationen durch RTTI ersetzen) aus- oder abwählen.

Bei der ersten Verwendung von RTTI erscheinen zwei Pop-up-Fenster mit den Titeln Nutzungsbedingungen und Datenfreigabe.

Gelöscht

Als erstes solltest Du Bluetooth als Internetquelle nutzten. IOS deaktiviert den persöhnlichen Hotspot automatisch um Baterie zu sparen. Bluetooth dagegen nicht bzw erst wenn das Telefon in den Energie Save Modus geht. Und die geringere Geschwindigkeit ist für RTI und Streaming immer noch mehr als ausreichend.

Am Besten das Iphone aus der Telefon Liste entfernen und dann neu koppeln. Da dann auch anklicken dass das Telefon als Internetquelle genutzt wird. Danach im Iphone auf die Bluetooth Einstellungen gehen und dort die Rechte verteilen. Dann in Sensus Bluetooth als Internetquelle aktivieren und alles sollte in Zukunft automatisch gehen.

Einfacher ist aber trotzdem Volvo on Call und das eingebaute Modem zu nutzen. Du Hast bei Unfall Sicherheit und alles startet schneller. Das Speichern der Fahrten must Du in den Datenschutz Einstellungen explizit freigeben. Tust Du das nicht werden Sie auch nicht gespeichert.

Zitat:

@TQB schrieb am 1. November 2020 um 11:33:22 Uhr:

 

Einfacher ist aber trotzdem Volvo on Call und das eingebaute Modem zu nutzen. Du Hast bei Unfall Sicherheit und alles startet schneller. Das Speichern der Fahrten must Du in den Datenschutz Einstellungen explizit freigeben. Tust Du das nicht werden Sie auch nicht gespeichert.

Der RTTI-Empfang läuft nicht über Volvo on Call und sicher ist es etwas bequemer, das eingebaute Modem zu nutzen. Man hat aber in der Regel auch zusätzliche Kosten, wenn eine Zusatzkarte nicht im Handyvertrag mit drin ist. Bei den aktuellen Fahrzeugen ist eCall als automatischer Notruf Pflicht und lässt sich nicht deaktivieren. Es ist auch immer kostenlos und hat (jetzt) auch mit Volvo on Call nichts mehr zu tun.

Volvo on Call ist ja mehr als eCall und das Abo muss nach drei Jahren kostenpflichtig verlängert werden. Ob man das Angebot nutzt, muss jeder für sich entscheiden. Da dann auch die App-Funktionen, wie Verriegeln/Entriegeln, Licht einschalten, Fernstart der Standheizung (mit und ohne Timer), Fahrtenbuch und Senden von Zieleingaben nicht funktioniert möchte ich nicht drauf verzichten. Wo ich war, erfährt Volvo auch über Google. ;) Aber das ist wieder ein ganz anderes Thema.

Grüße vom Ostelch

Das Abo ist 3 Jahre kostenfrei, danach 2 Jahre für rund 60,00 €.

Die Datenkarte, die das Datenvolumen des bestehenden Vertrages mit nutzt kostet bei Vodafone 5 € monatlich.

Macht „den Kohl nicht fett“ wie man hier gelegentlich sagt.:)

Zitat:

@huckelbuck schrieb am 1. November 2020 um 12:06:51 Uhr:

Das Abo ist 3 Jahre kostenfrei, danach 2 Jahre für rund 60,00 €.

Die Datenkarte, die das Datenvolumen des bestehenden Vertrages mit nutzt kostet bei Vodafone 5 € monatlich.

Macht „den Kohl nicht fett“ wie man hier gelegentlich sagt.:)

Da hast du, was nur diese 5.- € betrifft sicher recht. Man kann allerdings ständig für irgendetwas Geld ausgeben, das für sich betrachtet "den Kohl nicht fett" macht. "Kleinvieh macht auch Mist". Man jeden Euro nur einmal ausgeben. Da man nur fürs RTTI sehr wenig Datenverbrauch hat und eigentlich die Verbindung über Bluetooth-Tethering problemlos klappt, habe ich auch auf die Sim-Karte fürs Modem verzichtet. Auf VoC werde ich auch nach den ersten drei Jahren nicht verzichten. Das Anschluss-Abo habe ich ja schon durch den Verzicht auf die Sim-Karte nach einem Jahr finanziert. Für jedes Jahr Verzicht auf die Sim-Karte habe ich vier Jahre VoC. ;)

Grüße vom Ostelch

Ich hab diese Datenkarte, weil meine Mitfahrer und -innen meist im Auto -vorzugsweise auf den häufigen Langstrecken- recht exzessiv ihre iPads auch für Streaming nutzen, so dass das Datenvolumen am ehesten im Auto verbraucht wird.

Ich finde die Lösung mit der Datenkarte optimal, aber Du hast Recht, viele klitzekleine nicht nennenswerte Beträge können sich zu ziemlichen Summen entwickeln. :)

Mein iPhone deaktiviert den Hotspot nur nach Neustart. Sonst nie. Ich richte es einmal ein und es verbindet sich bei jedem einsteigen automatisch neu.

 

Wenn eine SIM im Sensus ist muss diese meines Wissens nach eine reine Datensim sein.

Zitat:

@ChAoZisonfire! schrieb am 1. November 2020 um 14:42:31 Uhr:

 

Wenn eine SIM im Sensus ist muss diese meines Wissens nach eine reine Datensim sein.

Moin

Ist dem so?

Dann macht eine Zweitkarte kein Sinn! Kann insgesamt zwei Karten parallel zur eigentlichen Mobilfunkkarte kostenfrei nutzen.

Muss dann eine Extrakarte gekauft werden?

Nicht so ganz, die Telefon-Funktion muss nur deaktiviert sein, ist seit einigen Monaten auch bei der Telekom über das BSP möglich, ging ewig nicht - war bei mir aber auch erst nach dem "Update" auf das MY21 notwendig, da fing der XC90 plötzlich wieder an alle eingehenden Anrufe zu fressen (diesmal aber ohne Klingeln ...). Nutze einen Vertrag mit Stream-On bei dem noch die Multi-SIM dabei ist und meine Tochter schaut auf längeren Fahrten oft Netflix & Co. ohne das es von meinem Volumen abgeht.

FrankC danke, so war’s. Ich wusste noch das es irgendwas mit Telefonie zu tun hatte..

Themenstarteram 1. November 2020 um 18:09

U P D A T E !

Erstmal.... vielen herzlichen Dank für Eure Tips !

Erstens : in der Ruhe liegt die Kraft und der Tip mit der Bluetooth-Verbindung hat jetzt zumindest dazu geführt das ich heute den Tag über zum Auto gehen konnte und der gewünschte kleine Globus wie von Geisterhand erschien.

@Ostelch... Danke schön !

Zweitens... mal was zum Thema "Handy und so"

Bei mir ist das halt so eine Sache, ich unterschreibe keinen 2 Jahre-Vertrag bei irgend so einer Mobilfunkmafiafirma. Sie ziehen einen irgendwann immer über den Leisten, hatte ich alles schon. Da stimmten Abrechnungen nicht, da waren mal schwuppdiwupp 4GB "verbraucht" und die SMS ich könnte für x € Datenvolumen nachbuchen gleich hinterher.

Und deshalb habe ich seit einiger Zeit so einen "Vodafone callya prepaid Datentarif mit 10GB und Telefonieren ist flach...flat... rundum sorglos" Das kostet alle 4 Wochen 20 Taler und ich kann damit selbst im europäischen Ausland telefonieren und serven. Im Auto habe ich ständig TuneIn an ( nahezu werbefreie Internetsender mit genau der Musik die ich mag ) und trotzdem habe ich von 10GB am Monatsende immer 5 übrig.

Nur : eine Zweit-Sim rückt Vodafone nicht raus... einen zweiten CallYa Tarif dagegen gerne ;-)

Es geht auch nicht um einen Fünfer im Monat, es ist viel schlimmer, es geht um´s PRINZIP !

So, und nun beobachte ich mal ob ich jemals RTTI Daten bekomme...

...das Häkchen hatte ich bereits gesetzt als ich den Wagen ausgeliefert bekam ( @buckelhuck... besten Dank für den Tip und das Tutorial ) aber wie gesagt kam NOCH NIE irgendeine Meldung rein obwohl ich quer durch die Republik fahre.

Ach so... noch was an die Abteilung "Sorglos & Co". Ich möchte keine Bewegungsprofile von mir irgendwo haben. Nicht bei Volvo, nicht bei google, nicht sonstwo und ich sorge schon dafür daß das auch so bleibt.

Wer sein Leben offenlegen will und sich das für ein wenig Pseudo-Bequemlichkeit tun möchte...gerne. Ist mir wurscht ! Ist Eure freie Entscheidung. Aber ich treffe an der Stelle eine andere freie Entscheidung....

Und wie sagt man da jetzt als Volvo-Fahrer ?

Der Elch ist vom Eis ! dank Eurer Hilfe ! Danke !

Und zu Guter letzt noch ein frommer Wunsch : möge Volvo mal mit Vielfahrern sprechen die täglich im Auto sitzen und die fragen was ein Sensus können muss anstatt da irgendwelche IT Nerds rumfummeln zu lassen. Das Sensus ist Käse ! Die Sprachsteuerung eine Frechheit für ein 80K€ Auto ! Und das man 4-5x wie ein Irrer da rumtippen muss um einen bestimmten Musiktitel zu hören hat mit "Touchscreen" nichts zu tun !

Aber fahren tut er geil ;-)

take care

Rick

Deine Antwort
Ähnliche Themen