ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kawasaki ZL 500 A verkaufen

Kawasaki ZL 500 A verkaufen

Themenstarteram 23. November 2013 um 19:21

Grüß euch alle!

Meine Frau schenkte mir zum Geburtstag eine Zündapp db 234 Norma Luxus und deshalb muss ich meine

Kawasaki ZL 500A (die ich seit 3 Jahren nicht mehr gefahren bin) verkaufen, sonst habe ich Krieg zuhause. Direkt gefragt, hat jemand Interesse daran sie zu haben. Ich weis, das diese Seite kein Verkaufsmarkt ist, aber zuerst frage ich bei den Kawasaki ZL 500 Fahrer nach.

Verkauf oder Tausch ist möglich.

Lg aus Österreich

Beste Antwort im Thema

(Seufz) - wie immer:

Kilometer? Zustand? Alter? Standort? Preisvorstellung? .........

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

(Seufz) - wie immer:

Kilometer? Zustand? Alter? Standort? Preisvorstellung? .........

Themenstarteram 24. November 2013 um 13:55

Kawasaki ZL 500A. Fahrgestell-Nr000083

Erstmalige Zulassung 30.04.1987.

Farbe Rot.

Km.40930.

Zustand: Garagengepflegt, nicht rostig, Alters entsprechend.

Mir bekannte Mängel: Einen Riss am Sitz, ein vorderer Stoßdämpfer rinnt ( habe Dichtungen neu gekauft).

Reifen fast Neuwertig und Batterie in Ordnung.

Ort, A-9121 Tainach/Kärnten.

Preis laut Angebot. Was meinst Du?Siehe Bilder.

Lg.

 

Es ist Winter und das Teil steht in Österreich.

Deine Preisvorstellung ist 3250 €?? :confused:

http://markt.motorradonline.de/...s-motorrad-1025064-kawasaki-zl-500-a

Wenn Reifen usw. alles neu muss, dann denke ich 500 - 1000 €.

Für 1500 € stehen Duzende im super Zustand sich im Net die Reifen platt.

Auf der einen Seite willst du die verkaufen, weil deine Frau sagt weg, auf der anderen willst du tauschen??

Watt denn jetzt??

 

Dann kommt noch hinzu, dass sie 3 Jahre lang nicht gefahren wurde. Das macht der Motor ohne weiteres auch nicht mit. Er mag die ersten paar tausend Kilometer schaffen. Aber dann kommt irgendwo eine Dichtung. Wenn es nur die Öl dichtungen sind, wäre es nicht das große Problem. Sind es aber dier Simmeringe und die kommen meist bei Stand, dann sieht es anders aus. Hier kann man sich die Maschine auch schrotten. Und dafür dann noch 3200€ ausgeben mit einer Reparatur, die auch bei ca 200 - 300€ noch teurer, wenn die Simmeringe innen liegend sind, ist einfach zu teuer. vorallem wenn es noch genügend andere Maschinen gibt. Aber sie deswegen behalten macht die Maschine auch nicht besser.

Grüße

Forster

Themenstarteram 24. November 2013 um 17:50

Ein Duzend ZL 500A ( nicht 600er und nicht 500er B) im Net, wo?

Die mit 3200€ ist meine und hätte sie überall löschen müssen wo ich es noch vergessen habe und trotz dem haben sich Leute gemeldet (aber der Transport von meiner Seite war und ist nicht möglich).

Drei Jahre gestanden, ja, aber jedes Jahr gestartet und den Motor warm laufen lassen. Jetzt muss ich wieder starten.

"Tausend Kilometer und dann macht der Motor nicht mehr mit........" auch mit neuer TÜV Plakette garantiert dir jemand etwas?

Fest steht, das mit meinen 46 Jahren habe ich nur zwei 500er gesehen.

Schaut Leute, ihr wisst selber das Ersatzteile teuer sind und die Maschine echt selten ist ( aufgrund von geringer Herstellung und den noch Existierenden?).

Mein Hintergedanke war das jemand die ZL 500A hat und will sich zur Sicherheit eine zweite zulegen. So wie ich mir eine zweite Zündapp db 234 Norma Luxus zulegen möchte, soviel zum Thema tausch.

Zündapp ist nicht selten aber ein nachgemachter Tacho kostet schon 200€, ein gebrauchter Vergaser 390€ ein nicht überholter Motor 990€ oder zwei rostige Kotflügel 290€ usw.

Ich selber bin kein Schrauber aber ein Schrauber kann das schätzen und verstehen.

In der zwischen Zeit sind die Österreicher darauf gekommen das die ZL 500A ist nicht zu vertscheppern für 1500€.

Lg

Sorry aber du wirst noch laaaange freude an deiner zl 500 haben.....

Zitat:

Original geschrieben von Moriokasan

 

Die mit 3200€ ist meine und hätte sie überall löschen müssen wo ich es noch vergessen habe und trotz dem haben sich Leute gemeldet (aber der Transport von meiner Seite war und ist nicht möglich).

Mein Gott - dann meld die Kiste im Frühjahr wieder an und fahr sie zum nächsten Interessenten. Für das Geld kann man auch mal mit dem Zug zurück fahren, daran stirbt man nicht.

Mehr als ein Tausender ist der Bock nicht wert, das wären dann knapp 2300 € für einen Tag Moppedfahren (und Zug). Hallo????

Hallo, da wollen dir alle deine hübsche ZL 500 schlecht reden!!! Ein echt seltenes Teil! Aber mit dem Preis haben sie leider Recht. Unter 1500 Euro würde ich sie nicht verkaufen, aber du wirst auch keine 2500Euro bekommen. viel Spaß noch!

:D

Oha.............

Zitat:

Original geschrieben von Moriokasan

Ein Duzend ZL 500A ( nicht 600er und nicht 500er B) im Net, wo?

Die[...]

Schaut Leute, ihr wisst selber das Ersatzteile teuer sind und die Maschine echt selten ist ( aufgrund von geringer Herstellung und den noch Existierenden?).

Mein Hintergedanke war das jemand die ZL 500A hat und will sich zur Sicherheit eine zweite zulegen. [...]

3200 Ocken für ein Schlachtmotorrad?!

 

*Ich hab den Keller noch voll mit EL-250 Müll!!!

3/4 Fahrzeug ist noch da!

Greifen Sie jetzt zu!

Nur 2000 schlappe Euronen + Fracht und schon kommende Woche kann die Post den Ramsch vor Ihre Tür kippen. Passend zum Fest einfach mal das Richtige bestellen und mit der Gattin ein beschauliches Fest feiern!

Zitat:

Original geschrieben von Moriokasan

Drei Jahre gestanden, ja, aber jedes Jahr gestartet und den Motor warm laufen lassen. Jetzt muss ich wieder starten.

"Tausend Kilometer und dann macht der Motor nicht mehr mit........" auch mit neuer TÜV Plakette garantiert dir jemand etwas?

Fest steht, das mit meinen 46 Jahren habe ich nur zwei 500er gesehen.

Lg

Du schreibst selber, dass du kein Schrauber bist, bezweifelst aber die Aussage von jemanden, der sich damit auskennt? Ich fahre übrigens selbst ein Oldtimer. Vom TÜV hab ich nicht geredet, aber dieser überprüft auch nur den Momentan Zustand. Und da die Dichtungen bei langer Standzeit eben einfach den Geist aufgeben, nachdem sie wieder ein paar Kilometer sich bewegt haben ist. Und das ist ein oft anzutreffendes Phänomen bei Oldtimern, die lange standen. Wer sich damit beschäftigt, wüsste das.

Einmal pro Jahr hilft hier nicht. Das ist zu wenig.

Wenn du glück hast, dann kommt jemand zu dir, der davon keine Ahnung hat und kauft sie deshalb und wundert sich dann eben, wenn es passieren sollte. (Es muss aber nicht passieren) Da aber meist solch ein Oldtimer nur Erfahrene sich holen, kommt es nun drauf an, was derjenige will. Macht er den Motor ehe auf, dann wird im das egal sein. Will er damit aber fahren, dann wird er dich drauf ansprechen. Aber du kannst es ja erstmal probieren. Wird sich dann ja zeigen.

Grüße

Forster

Das sind ausgedachte Phantasie Preise. ..

Wenn einer wirklich kaufen wollte für das geld (was ich stark anzweifle) der könnte ja ne Spedition beauftragen.

Kostet um 200 eus europaweit.

Tja, ne Anzeige mit nichtssagendem Text, völlig überzogenem Preis für nen Teil mit dem alles sein kann....klaro das die Dir die Tür einrennen. Darum suchst Du auch hier noch nach nem Dummen?

Überhaupt die ganze Geschichte ist ziemlich konfus, Frau schenkt mir nen Bike und will das ich meins verkaufe, sonst Krieg????

Und hier ziehen sich alle die Hosen mit ner Kneifzange an und pudern sich hinterher mit nem Klammerbeutel gelle? Für mich ein absolutes Finger weg Bike.

Zitat:

Original geschrieben von Moriokasan

 

Verkauf oder Tausch ist möglich.

Lg aus Österreich

Und das zum Thema Bike muss weg. :confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kawasaki ZL 500 A verkaufen