ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kawasaki Z250 A/Twin

Kawasaki Z250 A/Twin

Kawasaki KZ 250
Themenstarteram 30. Mai 2021 um 20:03

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

bei meiner Z2 150 A habe ich seit einem Zylinderkopfwechseltausch ab circa 7000 Umdrehungen bis 10.000 Umdrehungen sporadisch nicht die volle Leistung. Manchmal fühlt es sich normal an, manchmal so als hätte sie viel zu wenig Leistung. ich habe außerdem verschiedene Zündspulen versucht, eine neue Zündverteilerplatte ist auch drin, neue Zündkerzen auch. beide Vergaser sind perfekt synchronisiert und ich habe sie diese Saison schon zweimal gereinigt, intensiv mit allen Düsen.

 

Der Tank wurdeVon der Werkstatt meines Vorbesitzers von innen nicht ordnungsgemäß restauriert wodurch öfters einige Flocken bis hin zu Sand großen krümeln sich im Benzin befinden. Ich habe den Tank mehrmals ausgespült und die Filter zum Sprithahn sind sauber und dicht. Den Sprithahn habe ich ebenso vollkommen auseinandergenommen und gereinigt die Dichtungen dort sind auch in gutem Zustand.

 

Woran kann das liegen…?

Vielen dank für Eure Hilfe?

Ähnliche Themen
4 Antworten

Wenn du den Tank nicht richtig sauber bekommst schalte einen Benzin Filter schon mal dazwischen. Wenn deine Düsen und Leerlauf Düsen nicht frei sind wird dir da deine Leistung flöten gehen.

Bei Kontakt Zündung kann ich dir nicht helfen. Denke aber es wird der Vergaser das Problem machen.

Themenstarteram 31. Mai 2021 um 22:28

Vor 2Stunden ist sie bei höherer Drehzahl ausgegangen. Keine Elektrik funktionierte. Die Sicherung war durchgebrannt und als ich eine neue installiert habe, ist diese auch direkt kaputtgegangen. Beim Überbrücken werden die Kabel sehr schnell sehr heiß und funken. Hat jemand eine Idee woher der Kurzschluss kommt?

Viele Grüße

Moin. Ich erinnere mich an einen Vorfall, den wir mal mit einer Z650B im Urlaub auf Korfu hatte. Da hatte sich der Kabelbaum im Bereich der Durchführung in den Lampentopf aufgescheuert. Das führte auch zum Totalausfall mit sofort fliegender Sicherung.

Sowas kann natürlich noch an vielen weiteren Stellen möglich sein, oder es sind Komponenten, wie z.B. der Laderegler defekt. Das kann man aber durch versuchsweise "abstecken" recht gut einkreisen.

Für solche Fehlersuchen habe ich mir vor Jahren einen Flachstecksicherungsautomaten gekauft, der fliegt dann raus und man kann ihn anschließend wieder einschalten und weitersuchen.

 

Viel Erfolg!

Themenstarteram 1. Juni 2021 um 8:41

Werde ich mal versuchen, vielen Dank!

Deine Antwort
Ähnliche Themen