ForumSharan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Sharan
  6. Sharan 2
  7. Kaufüberlegung VW Sharan

Kaufüberlegung VW Sharan

VW Sharan 2 (7N)
Themenstarteram 14. März 2020 um 16:09

Hallo,

 

machen wir nun zu viert sind überlege ich unseren tollen VW Touran um einen VW Sharan zu ergänzen bzw zu ersetzen.

Zur Zeit fahren wir einen VW Touran und sind das erste mal mit 4 Personen und Kinderwagen und Gepäck an unsere Grenzen gekommen.

Es hat zwar alles gepasst und wenn man ehrlich ist haben in den Wagen auch locker zwei erwachsene und zwei Kinder (4 Jahre und drei Wochen alt) Platz, aber manchmal denke ich schon dass es ein bisschen mehr Platz sein könnte, vor allem wenn auf der Rückbank, maxi ciao+ sitzerhöhung + ein erwachsener.

Der Killer in Kofferraum ist definitiv der Kinderwagen plus Wanne, obwohl ich ehrlich gesagt noch nicht bis unter die Decke gestapelt habe.

Meine Frage wäre jetzt auf was ich achten sollte wenn ich einen Sharan mit zulegen sollte... auf jeden Fall soll es ein Diesel sein, aber wieviel ps weiß ich noch nicht.

Gibt es aus eurer Sicht irgendein Modell dass man auf hat keiner Fall kaufen sollte, wegen bekommen Motor Problemen oder ähnlichem?

Des Weiteren habe ich gelernt dass es wohl sinnvoll ist einen ab bj 2015 zu kaufen da diese als Diesel die Euro 6 norm erfüllen, oder ist das egal?

Gibt es beim neuen Sharan eigentlich die @Life“ Ausstattung noch, die fande ich immer gut das man dort viel bekommen hat.

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Ach ja er sollte wenn möglich nicht mehr als 20.000€ kosten und nicht mehr als 70.000km runter haben.

Ist das realistisch?

Vielen Dank

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@DanielVWSHARAN schrieb am 14. Juli 2020 um 14:39:04 Uhr:

@tintarella aus meiner Sicht ist der Sharan keine 25.000€ mehr wert. Würde dir denn BMW X5 F15 Diesel empfehlen, der nicht nur deutlich schöner ist als der Sharan, sondern auch viel Qualitativer.

 

Denn Tiguan Allspace kriegst du auch für einen ähnlichen Preis.

 

Ist nur meine Meinung!

 

Viel Glück bei deiner Suche!

Ich glaube wer nach einem sharan schaut der brauch Platz... da ist ein x5 oder tiguan kein Vergleich... ich würde auch lieber x5 fahren... oder einen großen Kombi... aber da müsste dann ein Kind oder meine Frau zu Hause bleiben...

 

88 weitere Antworten
Ähnliche Themen
88 Antworten

Ich würde auch einen Seat Alhambra in die Wahl mit einbeziehen. Einziger Unterschied sind ein paar Gadgets, die es beim Alhambra zumindest früher nicht zu kaufen gab. Mittlerweile hat sich das aber ziemlich angeglichen.

Gut ausgestattete Varianten vom Alhambra sind z. B. 20th Anniversary, FR Line oder Xcellence.

Wird je nach Ausstattung schwierig...

 

Die Life sondermodelle sind glaub ich MJ 2013... also BJ 13/14. Ich habe einen Cup... der kam nach dem Life... alle bis Cup sind Euro 5...

Themenstarteram 15. März 2020 um 5:57

Erstmal vielen Dank für die hoffe bis hierher.

Ich habe gerade mal nachgerechnet und geschaut wo der Unterschied bei den Steuern zwischen einem „Euro 5“ und einen „Euro 6“ Diesel liegen... das sind ja gerade mal 40€ jährlich.

Das überlege ich natürlich schon ob ich nicht dann lieber einen Euro 5 Diesel nehme der auch ordentlich ausgestattet ist und wenig km runter hat anstatt dass ich ca. 3-4 Tausend Euro mehr ausgebe, die ich ja so schnell nicht reinhole.

Was ich natürlich nicht weiß ist wie sich das in Zukunft mit den Steuern dann verrät, also ob die Schere zwischen Euro 5 und 6 nicht vielleicht in drei Jahren bei 100€ liegt... oder Manfred ich da gerade einen Denkfehler?

Naja, das kann niemand voraus sagen. Ich hab meinen bis Oktober 2022. Bis dahin mache ich mir da auch keine Gedanken. Und danach wird es wohl wieder ein Euro 5 werden da ich entweder wieder so viel Geld ausgeben werden wie jetzt beim Sharan und mir aber einen Multivan kaufe oder es wird wieder ein Sharan oder sogar ein Kombi und ich gebe deutlich weniger Geld aus... zumindest sehe ich mich in 2 Jahren noch nicht in einem Euro 6 Fahrzeug

Das wäre ja einer der Deinen Randbedingungen entsprechen würde....

Link Autoscout

Ich würde mir echt überlegen, ob du den Sharan brauchst.

Der Touran fährt sich noch einigermaßen handlich, der Sharan mehr so wie ein Schiff.

Deutlich höhere Unterhaltskosten wegen erhöhtem Reifenverschleiß, Bremsen (gerade mit DSG), teure Versicherung usw.

Die Sache mit dem Kinderwagen erledigt sich doch normalerweise nach ca. 1 Jahr, danach haben wir unsere immer im Buggy gefahren. Die sind doch deutlich kleiner im Kofferraum.

Ansonsten empfehle ich einfach für eine Urlaubsfahrt eine Dachbox zu leihen, so haben wir das immer gemacht.

Sind sogar bis vor einigen Jahren mit einem Corolla Verso und Dachbox mit 3 Kindern nach Holland gefahren, ging sogar alles gut rein, und der Kofferraum vom Touran ist größer als der vom Toyota.

Ich will damit sagen, dass wenn du weißt, was du am Touran hast, dir gut überlegen solltest, ob du noch eine Nummer größer gehen möchtest.

Falls Geld nicht eine allzu große Rolle spielt kauf dir ruhig den Sharan, bei der Fahrt zum Ikea lohnt sich das ;-)

Viele Grüße

Zitat:

@Stubbiflasche schrieb am 15. März 2020 um 09:59:08 Uhr

.....Reifenverschleiß, Bremsen (gerade mit DSG)....

:

 

Hohen Reifenverschleiss oder Bremsverschleiss (trotz Abstandstempomat)

kann ich nicht bestätigen. Ich brauchte den ersten Satz Sommerreifen bei 150.000 km....

Hi, wenn Du mal das Platzfeeling, die Ellenbogenfreiheit, in 2ter Reihe noch Platz für ein 2 Metermann genossen hast, willst Du dir nie mehr eine Ölsardienenbüchse kaufen.:D

Wir haben keine Kinder mehr, sind also nur noch zu zweit. Aber den Ali werd ich nie hergeben, solange sich auch nur 1 Rad dreht. Ich bin ein Kapitän der Landstraße und brauche dazu, wie Stubbiflasche sagt, das Schiff.

gruß Don

Zitat:

@DonoAlfonso schrieb am 15. März 2020 um 17:04:37 Uhr:

Hi, wenn Du mal das Platzfeeling, die Ellenbogenfreiheit, in 2ter Reihe noch Platz für ein 2 Metermann genossen hast, willst Du dir nie mehr eine Ölsardienenbüchse kaufen.:D

Wir haben keine Kinder mehr, sind also nur noch zu zweit. Aber den Ali werd ich nie hergeben, solange sich auch nur 1 Rad dreht. Ich bin ein Kapitän der Landstraße und brauche dazu, wie Stubbiflasche sagt, das Schiff.

gruß Don

Schön beschrieben!!!

Was ich dir empfehlen kann:

*Den 1.4 TSI auf keinen Fall kaufen!

*170, 177 und 184PSler sind die besten Motoren mit genug Leistung und wenig Verbrauch.

*Würde dir die Ausstattung HIGHLINE empfehlen! Habe die selber und bin sehr zufrieden!

*Dynamic Light Assist (DLA) kann ich dir empfehlen. Denn normalen Fernlicht Assistenten würde ich eher lassen, da es nicht gut funktioniert!

*Bei der Besichtigung nach schauen ob die Dichtungen in der Heckklappe dicht sind, weil es bei Sharan bekannt ist dass es mal Wasser rein kommt...(falls der schiebe Dach hat auch nach schauen)

*Elektrische schiebe Türe ist ein Muss beim Sharan, es ist toll und funktioniert einwandfrei!

*integrierte Kindersitze sollten auch da sein, da es für die kleinen gemütlicher ist, anstatt in so einen Plastik Teil zu sitzen!

Wie lange fährt denn der Kinderwagen noch mit? Wenn sonst der Kofferraum passt, wäre dies für mich dann kein Kaufargument. Die Schiebetüren sind natürlich durch nichts zu ersetzen

Wenn DU einmal in einem Sharan über die Straßen geglitten bist, fühlst Du dich in einem Touran nur noch wie hinein gepresst.

SPaß beiseite, ist eben wie Golf und Passat.

Die einen mögens, die anderen nicht.

Parken in der Innenstadt ist mit einem Touran einfacher, bei den Urlaubsfahrten ist es umgekehrt.

"Deutlich" höhere Unterhaltskosten?

Wüsste nicht woher die kommen sollten (von der Anschaffung abgesehen).

Der Sharan braucht einen Liter mehr, damit hat sichs schon fast.

Wenn mans aber so sehen will: Ein Touran ist mit einem 1,4l gut motorisiert, beim Sharan braucht man damit nicht anzufangen.

So gesehen dann sicherlich doch teurer.

Was die Diesel angeht:

Die Preise für die EA188 (Euro 5) sind aus bekannten Gründen niedriger als die der Nachfolger.

Was in 5 Jahren ist weiß heute kein Mensch, auf "Vorrat" braucht man da nicht kaufen.

Vielleicht werden in Städten alle Euro 5 Fahrzeuge verboten. Vielleicht auch alle Diesel, vielleicht auch alle Verbrenner, vielleicht auch gar keine.

Wird man dann sehen wenn es so weit ist, kommt sicher auch auf die kommende Regierung an.

Anfällig sind sie alle nicht.

Die Leistung reicht von 140 - 184 PS.

Ich hatte privat ersteren, fuhr dienstlich oft letzteren.

Mein Gefühl:

Die Motorleistung würde fast immer mehr ermöglichen, als das Fahrwerk in Verbindung mit 2 Tonnen Gewicht erlaubt.

Ich finde es relativ zweitrangig ob 140oder 184 PS, ausreichend sind sie alle, Rennen ermöglicht keiner davon und das Auto sowieso nicht.

Für ein Autobahnwohlfühltempo von 140-180 km/h sind sie alle gut.

Hier einfach das akzeptieren, was der Wunschwagen hat. Um ein "Must Have-" oder ein Ausschlusskriterium daraus zu machen ist der Unterschied in der Praxis zu gering.

Für deinen Wunsch (<20.000€, <70.000km) wird's eng einen vernünftigen Euro 6 nach BJ 2015 zu finden.

20.000€ist schon arg knapp.

Vielleicht einen nackigen von privat ohne Gewährleistung.

Hier gilt: Mit den älteren Baujahren zufrieden sein oder Budget aufstocken.

25.000€ und die Auswahl ist eine völlig andere.

Was (für mich) Pflichtausstattung wäre: DSG, elektrische Türen, elektrische Heckklappe.

Einen Handschalter mit manuellen Türen würde ich persönlich nicht haben wollen aber da gibt's verschiedene Meinungen.

Integrierte Kindersitze hatte ich damals dazu bestellt: Genau zwei Mal benutzt, für untauglich befunden und dann außer für die Endreinigung nie wieder ausgeklappt.

Themenstarteram 4. Juli 2020 um 9:56

Nach langer Zeit mal wieder hier und nochmals vielen Dank für die umfangreiche Hilfe.

Was haltet ihr von dem:

 

 

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

 

Ich finde den Preis ansich fair... aber weiß jemand wofür dieses komische Teil am Armaturenbrett ist, was aussieht wie eine ladeschale?

Vielen Dank

Das ist quasi meiner. Ich hab für meinen in 09/2018 glatt 20000 bezahlt mit knapp 87000 km auf dem Zähler. Ansonsten sind die sehr identisch... selbst die Erstzulassung. Meiner hat noch das 7 Sitzer Paket, das kleine Navi und eine Schwenkbare AHK... was mit guter Ausstattung eine recht seltene bzw. Teure Konfig ist.

 

Finde den Preis angemessen. Würde ich so kaufen.

 

Edit: ja... das schwarze Ding ist für die Freisprechanlage. Da kommt dann noch eine Ladeschale für dein Handy drauf... Macht eine bessere Sprachqualität weil die Fahrzeugantenne genutzt wird zum telefonieren. Ansonsten ist das Handy im Auto immer recht abgeschirmt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen