ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufempfehlung Kombi VW - BMW - Mercedes

Kaufempfehlung Kombi VW - BMW - Mercedes

Themenstarteram 7. April 2013 um 14:14

Hallo zusammen,

mein 15 Jahre alter Passat hat jetzt die 307000km geschafft und hat sich seinen Ruhestand verdient. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem neuen Gebraucht als Budgetgrenze habe ich mich ca. 20.000 gesetzt.

Wir sind meistens zu zweit unterwegs, da aber Nachwuchs nicht ausgeschlossen wird und eventuell auch mal kleinere Transporte anstehen soll es ein Kombi werden.

Von den Modellen schwanken wir zwischen:

VW Passat Variant

VW Golf Variant

BMW 320 touring

Mercedes C 200 T-Modell

Folgende Ausstattung sollte das Auto haben:

 

Erstzulassung ab 2010 (beim Passat ab 2011)

bis 50.000 km

PS ab 140

Klimaautomatik

Multifunktionslederlenkrad

Mittelarmlehne

Sitzheizung

Dachrehling

Parktronic

keine Sportsitze

Garantie

Alufelgen

wenn möglich Schiebedach

Wäre das Wunschauto preislich machbar und könntet Ihr das ein oder andere Auto besonders empfehlen oder von einem abraten?

DANKE

Beste Antwort im Thema

Über das Thema "Kombi" habe ich erst in den letzten Tagen einige Diskussionen mit Leuten geführt.

Ich bin folgender Meinung:

Autos wie Mercedes, BMW oder Audi haben ein gewisses Image und Prestige. Als Limos (oder Coupes) erfüllen sie optisch dieses Prestige. Und den Flair, und die Ausstrahlung.

Aber als Kombis verlieren sie all diese Eigenschaften.

Ich sehe jeden Tag mehr neue BMW Kombi Modelle, als Limos. Und sie sehen ordinär aus. Der ganze Charme dieser Autos geht dabei verloren.

Kombis wirken wie Lastesel, Arbeitsautos, Pampers Bomber, oder wie man sie auch nennen mag.

Aber die Leute kaufen sich alle schön diese Kombis, weil viele andere es auch tun. Das ist auch schon der einzige Beweggrund der Käufer.

Hat man ein Nachwuchs, muss ein Kombi her. Hat man einen Köter, muss ein Kombi her. Kauft man sich eine Kiste Bier jeden Tag, muss der Kombi her.

Dabei passt zusammengeklappter Kinderwagen auch in den Kofferraum einer Limo. Der Kasten Bier ebenso. Der Hund passt auch auf die Rücksitzbank. Egal ob in der Box, oder nicht.

Also, wenn es unbedingt der Kombi sein soll, würde ich den VW Passat nehmen.

 

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

Wäre das Wunschauto preislich machbar und könntet Ihr das ein oder andere Auto besonders empfehlen oder von einem abraten?

Der Golf ist in jedem Fall machbar - BMW und Mercedes auch, aber mit höheren Laufleistungen und vielleicht nicht mit allen Ausstattungsdetails, die du dir wünschst. Die Synthese aus noch tragbarer Kilometerleistung und vertretbarem Preis sowie einem gewissen Nutzwert wird der Passat sein.

Diesel oder Benziner?

Bei Benzinern kriegst du bei jedem der Modelle eins mit deinen Anforderungen.

Allerdings sind 3er und C-Klasse als Familienauto doch ziemlich eng.

Ich werfe einfach mal den 5er (E60) ins Rennen.

Der bietet ganz erheblich mehr Platz als der 3er, ohne im Unterhalt wirklich spürbar teurer zu sein.

Beispiel 520i

Der hat EZ 12/2009, ist ja fast 2010. :)

Wenns etwas feiner sein darf, gerne auch mit 6 Zylindern, allerdings auch aus 2009:

523i

Ist die Familienplanung allerdings noch nicht konkret und ihr bleibt noch eine Weile zu zweit, dann würde ich den 3er empfehlen.

Der bietet noch am meisten Fahrspaß.

Wenn ihr aber Platz wollt und wirklich auf die 4 Modelle festgelegt seid, dann den Passat.

Über das Thema "Kombi" habe ich erst in den letzten Tagen einige Diskussionen mit Leuten geführt.

Ich bin folgender Meinung:

Autos wie Mercedes, BMW oder Audi haben ein gewisses Image und Prestige. Als Limos (oder Coupes) erfüllen sie optisch dieses Prestige. Und den Flair, und die Ausstrahlung.

Aber als Kombis verlieren sie all diese Eigenschaften.

Ich sehe jeden Tag mehr neue BMW Kombi Modelle, als Limos. Und sie sehen ordinär aus. Der ganze Charme dieser Autos geht dabei verloren.

Kombis wirken wie Lastesel, Arbeitsautos, Pampers Bomber, oder wie man sie auch nennen mag.

Aber die Leute kaufen sich alle schön diese Kombis, weil viele andere es auch tun. Das ist auch schon der einzige Beweggrund der Käufer.

Hat man ein Nachwuchs, muss ein Kombi her. Hat man einen Köter, muss ein Kombi her. Kauft man sich eine Kiste Bier jeden Tag, muss der Kombi her.

Dabei passt zusammengeklappter Kinderwagen auch in den Kofferraum einer Limo. Der Kasten Bier ebenso. Der Hund passt auch auf die Rücksitzbank. Egal ob in der Box, oder nicht.

Also, wenn es unbedingt der Kombi sein soll, würde ich den VW Passat nehmen.

 

Ich würde euch noch den Opel Insignia nahelegen.

Themenstarteram 8. April 2013 um 11:57

Danke euch für die bisher guten Hinweise.

Einen Opel bekomme ich bei meiner besseren Hälfte nicht durch :-)

Die Limousinen der Autos wirken für mich optisch nicht so ausgereift - aber vielleicht wäre ja der VII Golf eine interessante Alternative.

Gibt es bei den 4 Kombis grosse Unterschiede der Ausstattung - bezogen auf mein Budget von ca. 20.000. Sicherlich hat der Golf das meiste fürs Geld zu bieten aber die anderen Drei sind wahrscheinlich alle gleich. Der eine hat mehr platz, der andere hat mehr Fahrspass und der andere hat mehr Komfort???

Der Passat bietet (ähnlich wie der Golf) von allem ein bischen.

Wirklich herausragend ist er nirgends, wirklich schlecht allerdings auch nicht.

So erwachsen ein Golf mittlerweile auch ist: die anderen fahren sich auch ganz anders. Also fahr unbedingt alle zur Probe!

Ich war z.B. sehr angenehm überrascht, wie satt und gleichzeitig komfortabel die C-Klasse auf der Straße liegt. Ich bin zwar einen Avantgarde mit Sportfahrwerk und 18-Zoll-Mischbereifung gefahren, aber so eine gelungene Abstimmung hätte ich beim Baby-Benz nicht erwartet.

Da liegen Welten zwischen so einem Auto und einem Kompakten (wie z.B. Golf oder Astra).

Am meisten Auto fürs Geld wirst du hier wohl beim Passat bekommen. Der Golf ist schlicht spürbar kleiner, Mercedes und BMW teurer. Wobei der Unterschied bei jungen Gebrauchten doch kleiner ist als man vielleicht erwarten würde.

Ausstattungsmäßig wirst du z.B. bei Opel (Astra / Insignia) noch mehr fürs gleiche Geld bekommen.

Wenn du allerdings keinen gesteigerten Wert auf so Spielereien wie Spurhalte- / Spurchwechsel-Assistenten legst nehmen die sich ausstattungsseitig auch nicht viel.

Die wichtigen Sachen wie E-Fenster, Klima, etc. haben die ohnehin an Bord.

Der Astra bietet im Fond etwas weniger Platz als der Golf, dafür ganz vorne und ganz hinten mehr.

Der Insignia bietet zwar auch genug Platz, angesichts seiner Abmessungen erwartet man allerdings eigentlich mehr.

Vielleicht solltest du deine bessere Hälfte einfach mal spontan mit zu einem Opelhändler nehmen und sie mal einsteigen lassen.

Ich kenne so einige Leute die wirklich sehr positiv überrascht waren, als sie nach etlichen Jahren mal in einem aktuellen Opel gesessen haben. Auch Mercedes-Verkäufer haben da erst einmal große Augen gemacht.

Zitat:

Original geschrieben von RR1974

Danke euch für die bisher guten Hinweise.

...

Die Limousinen der Autos wirken für mich optisch nicht so ausgereift - aber vielleicht wäre ja der VII Golf eine interessante Alternative.

Der Golf VII wird erst ab Sommer 2013 ausgeliefert. Ich glaube nicht, dass bei der von Dir gewünschten Motorisierung / Ausstattung das Budget einhaltbar ist.

 

Der "alte" Golf Variant basiert meines Wissens auf dem Golf V und fällt gegenüber den anderen Wunschwagen in puncto Fahrkomfort und Technik dann doch wohl etwas ab.

 

Als gesundes Mittelmaß kann ich ebenfalls den Passat empfehlen. Eventuell könnte auch ein Skoda Superb Deine Vorstellungen treffen.

Zitat:

Original geschrieben von flosen23

...

Ich kenne so einige Leute die wirklich sehr positiv überrascht waren, als sie nach etlichen Jahren mal in einem aktuellen Opel gesessen haben. Auch Mercedes-Verkäufer haben da erst einmal große Augen gemacht.

u.a. ich :D...anschauen würde ich ihn an deiner Stelle mal, gibt ja nix zu verlieren.

Ansonsten würde ich den Passat nehmen wenn du Platz willst/brauchst - ist das nicht der Fall, würde ich glaub den BMW nehmen.

Themenstarteram 8. April 2013 um 17:29

Hab heute mal beim Mercedes Händler in Bonn geschaut:

Was haltet ihr davon:

Mercedes-Benz C 200 - Kombi

Erstzulassung 02/2010

Kilometerstand 45.860

Schwarz metallic

Ausstattungslinie: AVANTGARDE

• 5-Gang-Automatik-Getriebe

• Abbiegelicht

• AGILITY CONTROL-Fahrwerk

• Bi-Xenon-Scheinwerfer Rechtsverkehr

• Diesel-Partikelfilter

• Durchlademöglichkeit

• Fensterheber 4-fach mit Komfortschliessung

• Fondgurt Statusanzeige

• Klarglasabdeckung für Nebelscheinwerfer

• Klimatisierungsautomatik (THERMATIC)

• Kneebag Fahrerseite

• Komfort-Multifunktionslenkrad

• Lenkrad und Schalt-/Wählhebel in Leder

• LMR 5-Doppelspeichen-Design 17"

• PARKTRONIC System (PTS)

• Radio Audio 20 inkl. CD-Wechsler

• Reifendruckverlust-Warnung

• Scheinwerferreinigungsanlage

• Sitzheizung Vordersitze

• Tempomat inklusive SPEEDTRONIC

• Vorrüstung für Handy

• Wegfall Typkennzeichen auf Heckdeckel

• Zierteile Aluminium

Ausgepreist mit 20.500 €

Wer VW sagt könnte auch über einen Skoda nachdenken. Bin selber auf der Suche nach einem Familienauto und Skoda Octavia ist sicherlich ein Auto über das man nachdenken sollte.

Ist mein Persönlicher Favorit und da im Mai der neue Ocatavia III Kombi rauskommt dürfer der alte mit interssanten Nachlässen zu haben sein.

Themenstarteram 8. April 2013 um 21:27

Hi

danke für ihre gutgemeinten Tips aber ich hab mich nach einigen Überlegungen auf die drei Fabrikate eingeschossen und will diese nicht gleich wieder über den Haufen werfen.Dann fange ich ja wieder von vorne an :-) ;-)Was sagt ihr zu dem Mercedesangebot?? Ist es ein gutes Paket?

Zitat:

Original geschrieben von RR1974

Hi

danke für ihre gutgemeinten Tips aber ich hab mich nach einigen Überlegungen auf die drei Fabrikate eingeschossen und will diese nicht gleich wieder über den Haufen werfen.Dann fange ich ja wieder von vorne an :-) ;-)Was sagt ihr zu dem Mercedesangebot?? Ist es ein gutes Paket?

...zum Preis: gefühlt ok.  Rational kann ich nicht viel sagen, dafür muss man den Wagen gesehen haben, das lokale Preisniveau kennen, Händler-GWL enthalten? etc. } Schau Dir bei Mobile, Autoscout etc. die Vergleichsangebote an.

 

Die Ausstattung erscheint mir klassenüblich (fast nix drin ;)) mit ein paar sinnvollen Extras (Xenon, Sitzheizung, PTS, Tempomat; für BMW- und VW-Fahrer wohl auch die Klimaautomatik  :D ). Mehr braucht mensch eigentlich nicht.

 

Zitat:

Original geschrieben von RR1974

Hi

danke für ihre gutgemeinten Tips aber ich hab mich nach einigen Überlegungen auf die drei Fabrikate eingeschossen und will diese nicht gleich wieder über den Haufen werfen.Dann fange ich ja wieder von vorne an :-) ;-)Was sagt ihr zu dem Mercedesangebot?? Ist es ein gutes Paket?

Alles drin und dran, was man braucht.

Die Motorisierung mit dem Getriebe ist unkaputtbar, Bei dem Alter mit der Laufleistung dürfte die (vergleichsweise sehr großzügige) Junge Sterne Garantie dabei sein, dann ist der Preis völlig okay bei der populären Farbe und Avantgarde-Ausführung.

Zuschlagen!

Themenstarteram 9. April 2013 um 8:48

ja es wäre eine Junge Sterne Garantie dabei. Wie handlungswillig sind die Händler noch sind noch 5% drin oder schalten sie auf sturr?

 

Bezüglich der Unterhaltskosten wäre der MB ja wahrscheinlich das teuerste Auto.

 

Zum Vergleich hätte ich den BMW 320i Touring

 

Erstzulassung 02/2010

 

Kilometerstand 35.327

 

Spacegrau

 

 

Editionen und Pakete - Comfort Paket

 

Antrieb und Fahrwerk - Automatic Getriebe - Steptronic

 

Umwelt und Sicherheit

- Brake Energy Regeneration

- Innenspiegel automatisch abblendend

- Scheinwerfer-Waschanlage

- Nebelscheinwerfer

- Regensensor und automatische Fahrlichtsteuerung

- Xenon-Licht für Abblend- und Fernlicht

 

Komfort und Innenausstattung

- Fahrerairbag mit Lederkranz

- Multifunktion für Lenkrad

- Fußmatten in Velours

- Sitzverstellung elektrisch mit Memory für Fahrersitz

- Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer

- Armauflage vorn verschiebbar

- Interieurleisten Satinsilber matt

- Klimaautomatik

 

Fahrerassistenz

- Park Distance Control (PDC)

- Geschwindigkeitsregelung

 

Multimedia - Radio BMW Professional

 

Exterieur

- Exterieurumfänge in Wagenfarbe

- Dachreling

- Panorama-Glasdach elektrisch

 

Räder

- Bereifung mit Notlaufeigenschaften

- Leichtmetallräder Sternspeiche 286 mit Mischbereifung

 

 

Ausgepreist mit 22.500 €

 

 

BMW oder Mercedes ????

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufempfehlung Kombi VW - BMW - Mercedes