ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Kaufempfehlung E430 ?

Kaufempfehlung E430 ?

Mercedes E-Klasse W210
Themenstarteram 26. Dezember 2014 um 13:52

Hallo zusammen,

Nur kurz als kleine Info: Ich besitze eine C-Klasse (W202/ C280,V6)

ist abgemeldet, will ich mir mal als Young-Timer erhalten.

Aktuell fahre ich einen OPEL Omega 3.2 und bin am überlegen diesen zu verkaufen und dafür einen W210 E430 zu kaufen.

Der Mercedes steht wirklich Top da ( 66tkm, 1.Hand, 4-Matic und auf den ersten Blick Rostfrei!)

Zu sehen auf Mobile.de in 64380 Roßdorf

Nun zur Frage, kann man einen gepflegten W210 heute noch kaufen oder wird auch da der Rost irgendwann zum großen Thema werden?

Besten Dank und noch allen Frohe Weihnachten!

Gruß Christoph

Beste Antwort im Thema

Manchmal verstehe ich die welt nich. Alle fahren hier nen 210er und dann kommen solch schlechte kommentare.

Dann immer diese ganze rost vorsorge mit mike sanders. Als ob das das non plus ultra ist. Ich kann euch gern mal paar bilder aus unserer Lackiererei zeigen da werdet ihr staunen wo der w210 alles rosten kann und da kommt ihr nie drauf zu konservieren. Ich hab selber nen exemplar der hat angefangen von innen nach aussen zu rosten und da sind wir nur durch zufall drauf gestossen weil wir die komplette verkleidung innen ab hatten.Die rostprobleme kommen nicht durch salz und winter sondern auch durch den schlechten lack und das verarbeitete blech. Wenn ich dann immer lese das der w210 das am meisten rostende Auto ist :( muss ich immer lachen... Wir lackieren fuer Mercedes und haben im letzten jahr angebaut und mehr personal eingestellt. Denn bei uns kommen auch die neuen generationen mercedes zum lackieren mit den bekannten problemstellen heckklappe, tueren, sikken der stossleisten etc. Da hat sich nichts dran ge?ndert und viele autos bereits nach 2-3 jahren!

Ganz ehrlich es gibt bestimmt bessre Autos als den oben genannten 430er... und warum nen 430 fuer die kohle holen wenn du ih nur 7-x 1000km bewegst? Da sind die standschaeden fuer den wagen ja viel hoeher...

Ausserdem sollte man beachten das jetz dann die ersten "krankheiten" komme u d die teile fuer das Auto xchonmal richtig ins geld gehen. Aber jeder wie er mag...

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Das mit dem Rost weiß keiner. Wenn er bis jetzt nicht rostete kann das daran liegen, dass er eines der seltenen sehr gut lackierten Exemplare ist und/oder auch daran, dass er nie Salz und wenig Regen gesehen hat.

Auf jeden Fall ist ein gut erhaltener Wagen einige Konservierungsmühe wert. Hier sollte man bei einem Mercedes aus der Jahrtausendwende nie sparen:

  • Alles abbauen, was irgendwie geht: Unterbodenverkleidung, Türinnenverkleidungen, Innenradhäuser, Stoßstangen, Halter, Schellen, Anbauteile, wenn geht auch Scheinwerfer raus. Hinter den Kotflügeln sind an den Enden zu den Türen meist Drecknester, wenn geht auch abbauen, reinigen.
  • Hohlraumstopfen entfernen
  • Mit viel Wasser gründlichst waschen und die Hohlräume spülen
  • In warmer Garage über mehrere Tage trocknen lassen
  • Rostfreies Blech mit dauerelastischem Wachs, leicht rostige Bleche mit Seilfett, Mike Sander's Heißfett (Vorsicht bei Gummiteilen, nicht oder nur bedingt kompatibel) oder technischer Vaseline schützen, und zwar alles: ganz wichtig auch Brems- und Hydraulikleitungen, Tank, Vorderachsträger, Hinterachsträger, Querlenker (alles auch von innen!), Schlauchverschraubungen, Türhohlräume. Stark rostige Teile zuvor entrosten und mit Owatrol im Tagesabstand mehrfach tränken. Kein Fett über dem Auspuffkrümmer!
  • Zusammenbauen, Stopfen einsetzen, angegammelte Teile gegen Neuteile ersetzen
  • Unter den Tür-Außendichtungen am Fensterrand kann man vorsichtig Seilfett oder Wachs einbringen.
  • Fertig

Leider neigen viele Fahrzeuge ganz allgemein zu starker Rostneigung an Blechschnittkanten. Im Sichtbereich kann man hier nicht viel vorbeugend machen.

hallo,

habe ihn bei mobile.de gesehen. Von der Optik wirklich top. Wenn die Angaben in der Beschreibung stimmen, ein echtes Sahnestück. Meiner ist E-240 Bj. 2001 und auch bis auf eine Kleinigkeit rostfrei.

Garagenwagen und gut gepflegt. Der V-6 Motor im E-430 ist auch richtig gut. Ich glaube du solltest ihn kaufen.

Hallo Christoph,

ein verlockendes Fahrzeug!

Richten wir den Blickwinkel auf die Unterhaltskosten: Allein im Kapitel von "Steuer-Versicherung-Kraftstoff" sind für einen Mercedes-Benz E430 4MATIC 210.083 um etwa 50% höhere Kosten als für einen karosserieseitig gleichwertigen, motorseitig langlebigen, sparsamen und laufruhigen Benziner E200 210.035 fällig. Ähnliches gilt für Verschleiß- und Ersatzteile sowie bei Defekten am Allradantrieb.

Für die alltäglichen Wege auch dann eine kostspielige Angelegenheit, wenn eine Autogasanlage in Erwägung gezogen werden sollte ...

210er FAQ: http://www.motor-talk.de/faq/mercedes-e-klasse-w210-q89.html

LG, Walter

Tja - sieht toll aus. Ist ja auch ein wenig Geld - aber vielleicht auch wirklich das Geld wert. Wenn Du Dich entscheidest - investier noch in die von den Kollegen geratene Rostvorsorge/Konservierung.

Ich hab mir im Sommer einen E430 Kombi geholt - vom unteren Ende der Preis- und Zustands-Skala. Ich wollte mal schauen, wie so ein Wagen - ein V8 fährt und ob das mal was für die Zukunft - dann ein besser erhaltener Wagen - sein könnte. Ich bin von der Technik total begeistert - der Comfort, die Innenausstattung - und Deiner hat dann ja noch 4Matic - noch ein dicker Pluspunkt.

Meiner ist halt stark Rostbefallen - und ich frage mich jeden Tag, was als nächstes defekt werden wird... Man bekommt halt das, was man bezahlt...

;-)

Ich bin allerdings erstaunt, was man alles selbst machen kann - wenn man sich traut - und auf dem Gebrauchtmarkt gibt es sehr viel günstig zu kaufen, so dass man auch mit weniger Geld so ein Auto unterhalten kann...

Die Motorisierung ist ein Traum - und ich lese immer - und so ist es auch bei mir - das der Fahrer gelassener wird. Man kann schnell, wenn man will - extrem schnell - aber man will meist gar nicht - sondern gleitet in Ruhe dahin. Ich fahre sogar langsamer als mit meinen 4Zylindern - die ich auch noch habe... Es ist einfach ein Genuss - ich freue mich immer darauf, ins UAto steigen zu können - nach der Arbeit beginnt in meinem Dicken der Feierabend bzw. gehe ich geschmeidig in den Freizeitmodus.

Ich finde esschade, das viele so ein tolles Auto vergammeln lassen und auch meiner wird wohl kein Oldtimer werden - dazu ist sie Substanz zu schlecht. Ich hab allerdings noch nicht aufgegeben...

Denn so ein Auto ist meiner Meinung nach sehr erhaltenswert. Wir sehen ja schon, dass nun doch die 124er Achtzylinder gesucht sind und im Preis nach oben gehen. Ich denke, auch beim w210 wird das so eines Tages sein - wenn man die Fahrzeuge so lange erhalten kann...

Deshalb bitte sorgsamste Rostvorsorge - und mind. 2x pro Jahr auf die Hebebühne und genau untersuchen - es lahmt sich sicher bei einem solchen Fahrzeug, wie Du es zu kaufen beabsichtigst.

Meiner ist bemitleidenswert - man erahnt die einstige Schönheit - 3 Seiten Sonderausstattungsliste (als PDF) - aber leider total runtergeritten - echt ein Jammer...

Liebe Grüße und frohe Weihnachten ist der gerade weiss verschneiten Hauptstadt,

Guido.

Themenstarteram 26. Dezember 2014 um 16:27

Vielen Dank für Eure Antworten,

ich werde das Auto morgen mal besichtigen und mir genaue Infos zum Vorbesitzer holen.

Da der Mercedes in der Schweiz zugelassen war, hätte ich eigentlich etwas Rost vermutet, durch Salz etc...

@ Walter

Vielen Dank für deine Antwort,

da ich das Fahrzeug nur max. 7-8tkm im Jahr bewege, ist der Verbrauch nicht ganz so wichtig.

Für den Alltag haben wir einen A 180 CDI, die E-Klasse wäre dann für AB Fahrten usw.

Mein Omega verbraucht in der Stadt ca. 14,5 und AB 11l

Gruß Christoph

Das Auto ist total überteuert und auch eigentlich außer über den Preis nicht zu verkaufen.

Ihr könnt mich jetzt steinigen, aber so ist es, bin selber bis vor 5 Jahren 430 gefahren und verfolge die Preise und Autos in den Börsen seit dem weiter.

 

http://www.ebay.de/.../351246533428?pt=Automobile&hash=item51c7ecc334

Zitat:

@Kater Mo schrieb am 27. Dezember 2014 um 13:37:07 Uhr:

Das Auto ist total überteuert und auch eigentlich außer über den Preis nicht zu verkaufen.

Ihr könnt mich jetzt steinigen, aber so ist es, bin selber bis vor 5 Jahren 430 gefahren und verfolge die Preise und Autos in den Börsen seit dem weiter.

 

http://www.ebay.de/.../351246533428?pt=Automobile&hash=item51c7ecc334

Wieso? Ich würd' mir den glatt kaufen, wenn ich ein Auto bräuchte.

Sehr schönes Auto mit einiger Wahrscheinlichkeit, dass es wirklich rostarm/rostfrei ist ! ( In Graz fertiggestellt) Natürlich sehr teuer,vor allem als Limo. Aber wer so etwas sucht , sollte sich den ruhig ansehen , Qualität hat immer ihren Preis! Wenn ich mir angucke , welche Preise für 124er teilweise verlangt werden, die nicht den Bruchteil der Ausstattung und Leistung dieses spez. Autos bieten...

Themenstarteram 27. Dezember 2014 um 14:05

Hallo Kater Mo,

kein Problem, bin für jede Meinung dankbar.

Was wäre das Fahrzeug für Dich persönlich wert?

Werde erst nächste Woche zum Besichtigen fahren, heute schneit es zu stark...

PS.: Auf den Bildern sehe ich aber keine Sitzheizungsschalter, ist das richtig?

Gruß

Zitat:

@chris240381 schrieb am 27. Dezember 2014 um 14:05:25 Uhr:

Hallo Kater Mo,

kein Problem, bin für jede Meinung dankbar.

Was wäre das Fahrzeug für Dich persönlich wert?

Werde erst nächste Woche zum Besichtigen fahren, heute schneit es zu stark...

PS.: Auf den Bildern sehe ich aber keine Sitzheizungsschalter, ist das richtig?

Gruß

Nö der hat keine Sitzheizung und elektrische Kopfstützen hinten gab es auch nicht.

Sollte der Wagen wirklich sehr gut da stehen, würde ich nicht mehr wie max. 5000 Euro schätzen (Liebhaberpreis), aber jeder muss selber wissen was einem etwas Wert ist.

Jedoch bekommt man schon für nicht viel mehr Geld sehr schöne 211 èr, besonders mit großem Motor.

Fahre selber einen E350 aus 2005 mit Gasanlage und 100 Tkm, würde ich den verkaufen wollen, bekäme ich nur mit Mühe 10000 Euro dafür.

Beim 430 sind die Allradversionen aber nicht unbedingt die gesuchten. Das bedeutet eher Preis Abzug.

Wenn du bereit bist soviel Geld auszugeben dann warte noch ein bisschen nimm dir Zeit und sucht das perfekte Auto. Zum Beispiel mit Sitzheizung.

Na ja, wenn die Laufleistung glaubwürdig und der Wagen tatsächlich in Originallackierung rostfrei ist, dann ist Sitzheizung nachrüsten die bessere Idee, oder?

Leder ohne Sitzheizung spricht für Reimport aus Italien oder so...

Auch keine Memorysitze... Für mich persönlich ein NoGo.

Angebot in gebrochenem Deutsch...

Wer glaubt den Kilometerstand und den Erstbesitz?

Manchmal verstehe ich die welt nich. Alle fahren hier nen 210er und dann kommen solch schlechte kommentare.

Dann immer diese ganze rost vorsorge mit mike sanders. Als ob das das non plus ultra ist. Ich kann euch gern mal paar bilder aus unserer Lackiererei zeigen da werdet ihr staunen wo der w210 alles rosten kann und da kommt ihr nie drauf zu konservieren. Ich hab selber nen exemplar der hat angefangen von innen nach aussen zu rosten und da sind wir nur durch zufall drauf gestossen weil wir die komplette verkleidung innen ab hatten.Die rostprobleme kommen nicht durch salz und winter sondern auch durch den schlechten lack und das verarbeitete blech. Wenn ich dann immer lese das der w210 das am meisten rostende Auto ist :( muss ich immer lachen... Wir lackieren fuer Mercedes und haben im letzten jahr angebaut und mehr personal eingestellt. Denn bei uns kommen auch die neuen generationen mercedes zum lackieren mit den bekannten problemstellen heckklappe, tueren, sikken der stossleisten etc. Da hat sich nichts dran ge?ndert und viele autos bereits nach 2-3 jahren!

Ganz ehrlich es gibt bestimmt bessre Autos als den oben genannten 430er... und warum nen 430 fuer die kohle holen wenn du ih nur 7-x 1000km bewegst? Da sind die standschaeden fuer den wagen ja viel hoeher...

Ausserdem sollte man beachten das jetz dann die ersten "krankheiten" komme u d die teile fuer das Auto xchonmal richtig ins geld gehen. Aber jeder wie er mag...

Deine Antwort
Ähnliche Themen