ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufempfehlung BMW 116i, Mazda 3, Seat ibiza/Leon, Hyundai i30

Kaufempfehlung BMW 116i, Mazda 3, Seat ibiza/Leon, Hyundai i30

Themenstarteram 6. Juni 2018 um 15:17

Hallo, ich möchte mir in diesem Jahr einen neuen gebrauchten zulegen. Die oben gemannten Modelle kommen für mich in Frage (weil Optik) Baujahr ca. ab 2009, Motor 1.6 Benziner, ab 100 Ps. Mein Budget sind maximal 4500 Euro. Da ich mich nur begrenzt mit Autos auskenne würde mich interessieren welches der genannten Modelle die Günstigsten Reparaturkosten hat (auch bezüglich Ersatzteilen), den zuverlässigsten Motor, am wenigsten Rostanfällig usw. Bin kein vielfahrer. In der Dekraliste schneidet der Mazda 3 ab 2009 ja ganz gut ab, ebenso der BMW. Krieg ich aber für 4500 Euro mehr fürs Geld wenn ich einen BMW kaufe oder eher einen "günstigeren" wie den Mazda 3 mit weniger Km auf dem Tacho?

Beste Antwort im Thema

Der Mazda 3 ist wohl die beste Wahl wenn er gut da steht, mit dem Rost haben die älteren hier und da Probleme gehabt. Das ist aber etwas vom Glück abhängig gewesen. Die Einen rosten kaum bis gar nicht, die Anderen sind schon nach einigen Jahren hier und da mit kleinen Fleckchen übersäht. Einfach Augen auf und einen DEKRA / TÜV / ADAC Gebrauchtwagencheck machen.

Der BMW 116i ist für das Budget schon schwer zu bekommen, eine Kollegin von mir hat aber für um die 6000€ erst einen ziemlichen Glücksgriff gemacht, gute Ausstattung und wenig KM, da du hier aber am untersten Ende der erhältlichen BMWs rangierst, lieber vorsicht walten lassen.

Den Hyundai würde ich dann knapp dahinter bzw. teilw. auch noch vor dem BMW anordnen, gute Autos bauen die Koreaner inzwischen schon, aber so gut wie Mazda oder BMW noch nicht ganz. Dafür bekommst du hier im Vergleich zum BMW zumindestens bestimmt das deutlich günstigere und jüngere, damit meist auch noch bessere Auto.

Seat Ibiza und Leon sind je nach Motorisierung grottenschlecht oder ganz gut, TSI/TFSI meiden, ansonsten wohl auch eine gute Wahl. Durch die unterschiedlich teils Problemmotoren ist es aber schwer Sie hier einzureihen.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Hier geht es um den 116i der ersten Baureihe, dieser geht in unserem 316i (praktisch der gleiche Motor) gefühlt für den Alltag voll ausreichend. Wer Ihn mit dem typischen Diesel Bumms von unten heraus vergleicht wird halt nicht warm damit.

Für einen Sauger, dessen Motorbasis inzwischen 20 Jahre alt ist, geht der nicht schlecht. Man darf ihn halt nicht mit heutigen Turbos / Direkteinspritzern oder Motoren mit größerem Hubraum vergleichen. Nicht vergessen, der 1er ist auch kein Fliegengewicht wie ein Renault Twingo / Clio.

Die ähnlich alte Mercedes C-Klasse (203er Baureihe) als 180er geht auch nicht besser trotz 129PS. Audi A3 mit der 1.6FSI Maschine und 115PS kommt auch auf identische Fahrleistungen.

Zitat:

@DSG-Oje schrieb am 13. Juni 2018 um 16:05:59 Uhr:

Wenn ich mir den 2012er 116i anschaue, sehe ich einen Twinturbo und ordentliche Fahrleistungen. ...

und wo siehst Du den "2012er 116i" in dem vorhandenen Budget?

oder was soll das Gelaber bei dieser klaren Vorgabe:

Zitat:

@Mitsch11 schrieb am 6. Juni 2018 um 15:17:57 Uhr:

... Mein Budget sind maximal 4500 Euro. ... würde mich interessieren welches der genannten Modelle die Günstigsten Reparaturkosten hat ...

Es ging einzig und allein um die Verallgemeinerung mein junger aggressiver Freund ;) Nicht jeder 116 ist gleich lahm. Das man für so ein winziges Budget eher von BWM Abstand nehmen sollte, hat der TE vermutlich längst begriffen.

Zitat:

@DSG-Oje schrieb am 13. Juni 2018 um 16:05:59 Uhr:

Wenn ich mir den 2012er 116i anschaue, sehe ich einen Twinturbo und ordentliche Fahrleistungen. 136PS. Dort gehts schon ordentlich vorwärts. Für meine Verhältnisse jedenfall als Alltags PKW. Als Spaßauto: nicht.

Wir reden bei dem budget des threadstellers aber von der ersten Einser Generation nicht von der Zweiten.

Zitat:

@DSG-Oje schrieb am 13. Juni 2018 um 16:26:45 Uhr:

Es ging einzig und allein um die Verallgemeinerung mein junger aggressiver Freund ;) Nicht jeder 116 ist gleich lahm. Das man für so ein winziges Budget eher von BWM Abstand nehmen sollte, hat der TE vermutlich längst begriffen.

Hat auch keiner überhaupt es ging um die erste Generation des 116i !!! Wenn du natürlich einen 116i der Zweiten Generation im fahrbereiten Zustand für 5000euro findest sag Bescheid.... ....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufempfehlung BMW 116i, Mazda 3, Seat ibiza/Leon, Hyundai i30