ForumKaufberatung Golf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Kaufberatung Golf 6
  8. Kaufberatung: VW Golf 6 1.2 TSI 105 PS

Kaufberatung: VW Golf 6 1.2 TSI 105 PS

Themenstarteram 15. November 2015 um 13:00

Guten Tag die Herren,

ich will mir ein sparsames Fahrzeug zulegen und wollte dabei auch auf die Unterhaltskosten achten (coz Student usw. :)). Dabei bin ich auf ein interessantes Angebot eines VW GOLF 6 EZ 07/2010 gestoßen. Das Fahrzeug ist weiß und hat hat einen 1.2 TSI 105 PS Motor drin. Ebenfalls begrüße ich bei diesem Angebot den bereits gewechselten Turbolader sowie die Steuerkette.

Die Steuerkette wurde von einer Fachwerkstatt erneuert - 03/15.

Der Turbolader wurde von einer Fachwerkstatt erneuert - 08/15.

Das Fahrzeug ist scheckheftgepflegt und ein 4-Türer. Es hat einen Kilometerstand von 91.000 km und hat ein überschaubare Ausstattung mit Tempomat sowie ein Standard CD-Radio.

Der Preis liegt bei 7.600 €.

Meine Fragen:

1. Ist das Fahrzeug preislich in Ordnung?

2. Wurde bei den Golf 6 1.2 TSI Motoren ein 5 oder 6-Gang Getriebe verbaut?

Ich danke bereits jedem einzelnen für die Hilfe und Antworten!

PS: Habe noch 2 Bilder von dem Fahrzeug angehängt.

Bild-2
Bild-1
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Galoshi schrieb am 15. November 2015 um 18:41:46 Uhr:

Der Steuerkette sowie der Turbo wurden von einer VW Werkstatt erneuert. Kann es vielleicht sein dass die das Problem bereits behoben haben, da die Steuerkette ja erst kürzlich gewechselt wurde? Ist das tatsächlich so schlimm mit den Steuerketten?

Woran erkenne ich jetzt dass das Fahrzeug ab 2011 Kette oder Riemen hat? Das interessiert mich jetzt schon da es auch ab 2011 interessante Angebote gibt.

Also Riemen schon mal gar nicht, da kein Golf 7, wie bereits gesagt wurde.

Für Motoren bis 6.11.2011 gab es das Kettenkit "A" zur Nachrüstung.

Für Motoren ab diesem Datum gab es das Kettenkit "B" zur Nachrüstung

Für den Motor dieses Golf 6 mit ET 07/2010 kommt daher nur das Kettenkit "A" in Frage, welches bei dem Wagen vermutlich schon nachgerüstet wurde.

Das bringt aber keine dauerhafte Besserung (hatte ich selbst in meinem ehemaligen Golf 6 1,2TSI mit EZ 07/2010) und das Kettenkit "B" kann man bei dem nicht nachrüsten.

Deshalb: Finger weg von der Kiste.

 

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

den 105PS-TSI gab es nur mit 6-Gang-Getriebe.

Soweit ich weiß, da gibt es hier aber Leute die es besser wissen, gibt es für den 1,2TSI-Motor bis Baujahr ca 2011 keine wirklich befriedigende Nachrüst-Lösung für das Steuerkettenproblem.

Aus dem Grund würde ich abraten, wenn das stimmen sollte....

von Privat (also ohne Gewährleistung) würde ich den jedenfalls nicht kaufen. Ist der TL von einer VW-Werkstatt gemacht worden?

Das Problem mit den Steuerketten wurde dadurch gelöst, indem jetzt wieder ein Zahnriemen verbaut wird.

ich schätze mal, dass ein Golf 7, ab dem es beim 1,2TSI den Zahnriemen gibt. vermutlich das Budget sprengen würde.

Für Golf 6 ab Baujahr "irgendwann" 2011 soll es aber eine angeblich befriedigende Nachrüstlösung geben.

Ansonsten würde ich vom 1,2TSI beim Golf 6 abraten oder lieber eine zahmere Version (1,4L-Saugmotor) wählen.

Themenstarteram 15. November 2015 um 18:41

Der Steuerkette sowie der Turbo wurden von einer VW Werkstatt erneuert. Kann es vielleicht sein dass die das Problem bereits behoben haben, da die Steuerkette ja erst kürzlich gewechselt wurde? Ist das tatsächlich so schlimm mit den Steuerketten?

Woran erkenne ich jetzt dass das Fahrzeug ab 2011 Kette oder Riemen hat? Das interessiert mich jetzt schon da es auch ab 2011 interessante Angebote gibt.

Im Golf VI gab es keinen Zahnriemen bei den Motoren.

Den Gab es erst im Golf VII.

Das Turbo und Steuerkette erst gemacht wurden bedeutet nur, dass da Problem aufgeschoben, nicht aufgehoben wurde.

Wenn du auf russisches Roulette stehst, dann ist der TSI natürlich ein heißer Tip:D

Zitat:

@Galoshi schrieb am 15. November 2015 um 18:41:46 Uhr:

Der Steuerkette sowie der Turbo wurden von einer VW Werkstatt erneuert. Kann es vielleicht sein dass die das Problem bereits behoben haben, da die Steuerkette ja erst kürzlich gewechselt wurde? Ist das tatsächlich so schlimm mit den Steuerketten?

Woran erkenne ich jetzt dass das Fahrzeug ab 2011 Kette oder Riemen hat? Das interessiert mich jetzt schon da es auch ab 2011 interessante Angebote gibt.

Also Riemen schon mal gar nicht, da kein Golf 7, wie bereits gesagt wurde.

Für Motoren bis 6.11.2011 gab es das Kettenkit "A" zur Nachrüstung.

Für Motoren ab diesem Datum gab es das Kettenkit "B" zur Nachrüstung

Für den Motor dieses Golf 6 mit ET 07/2010 kommt daher nur das Kettenkit "A" in Frage, welches bei dem Wagen vermutlich schon nachgerüstet wurde.

Das bringt aber keine dauerhafte Besserung (hatte ich selbst in meinem ehemaligen Golf 6 1,2TSI mit EZ 07/2010) und das Kettenkit "B" kann man bei dem nicht nachrüsten.

Deshalb: Finger weg von der Kiste.

 

Themenstarteram 15. November 2015 um 19:46

Zitat:

@navec schrieb am 15. November 2015 um 19:36:08 Uhr:

Zitat:

@Galoshi schrieb am 15. November 2015 um 18:41:46 Uhr:

Der Steuerkette sowie der Turbo wurden von einer VW Werkstatt erneuert. Kann es vielleicht sein dass die das Problem bereits behoben haben, da die Steuerkette ja erst kürzlich gewechselt wurde? Ist das tatsächlich so schlimm mit den Steuerketten?

Woran erkenne ich jetzt dass das Fahrzeug ab 2011 Kette oder Riemen hat? Das interessiert mich jetzt schon da es auch ab 2011 interessante Angebote gibt.

Also Riemen schon mal gar nicht, da kein Golf 7, wie bereits gesagt wurde.

Für Motoren bis 6.11.2011 gab es das Kettenkit "A" zur Nachrüstung.

Für Motoren ab diesem Datum gab es das Kettenkit "B" zur Nachrüstung

Für den Motor dieses Golf 6 mit ET 07/2010 kommt daher nur das Kettenkit "A" in Frage, welches bei dem Wagen vermutlich schon nachgerüstet wurde.

Das bringt aber keine dauerhafte Besserung (hatte ich selbst in meinem ehemaligen Golf 6 1,2TSI mit EZ 07/2010) und das Kettenkit "B" kann man bei dem nicht nachrüsten.

Deshalb: Finger weg von der Kiste.

Danke für die Antwort. Hab jetzt noch einen identischen Golf 6 1.2 TSI aber Baujahr 10/2011 gefunden. DA wurde der Zahnriemen auch mit 88.000 km sowie ein neues Getriebe gewechselt. auch von der Ausstattung wäre er interessanter. Wäre das Kit B besser in dem Fall?

Welcher Zahnriemen?

Zitat:

@Cyrus_Ramsey schrieb am 15. November 2015 um 19:47:26 Uhr:

Welcher Zahnriemen?

Der imaginäre bzw. nicht vorhandene :D Wäre so manchen VW-Werkstätten sogar zuzutrauen, dass die einem bei einem Golf 6 TSI "den Zahnriemen wechseln" :D

Zitat:

Danke für die Antwort. Hab jetzt noch einen identischen Golf 6 1.2 TSI aber Baujahr 10/2011 gefunden. DA wurde der Zahnriemen auch mit 88.000 km sowie ein neues Getriebe gewechselt. auch von der Ausstattung wäre er interessanter. Wäre das Kit B besser in dem Fall?

Wie schon gesagt wurde: Löse dich mal von dem Begriff Zahnriemen. Der 1,2TSI des Golf 6 bekommt so oder so, immer ein Kettenkit zur Nachrüstung.

Bei dem neueren Golf würde ich nochmal genau nachhaken (bei VW), was die Ausführung des Motors und die Eignung für Kettenkit B betrifft, denn das kann bei dem grenzwertig sein.

Müsste ja eigentlich der Rechnung über den Zahnkettenwechsel zu entnehmen sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen