ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Kaufberatung V250

Kaufberatung V250

Mercedes V-Klasse 447
Themenstarteram 27. Mai 2020 um 9:47

Moin moin,

da ich in diesem Jahr Nachwuchs bekommen habe und immer gerne nach Dänemark mit meinem Boot zum Angeln fahre möchte ich nun meinen BMW F31 gegen einen Mercedes V250 "tauschen". Bei meinem aktuellen Auto war ich damals leider nicht so schlau und habe mich im Forum informiert welche Kinderkrankheiten beim Auto vorliegen bzw. welche typischen Mängel das Modell hat und worauf man achten sollte beim Kauf.

Nun möchte ich schlauer sein und mich vor meinem Kauf einmal informieren, worauf ich beim Kauf unbedingt achten sollte. Gibt es bei Fahrzeugen mit Anhängerkupplung etwas worauf man achten sollte? Gibt es generell Probleme, die bereits behoben sein sollten? (Bei meine F31 war es die Steuerkette die bei fast jedem Modell erneuert werden muss 2000€) Gibt es sonst Dinge die man beachten sollte oder auch features, die man beim Kauf nehmen sollte weil sie hilfreich sind?

Ich suche einen Gebrauchten mit Anhängerkupplung und so viel Ausstattung wie möglich. Der Preis wird wohl zwischen 27.000 und 33.000€ liegen.

Vielen Dank im Voraus

Ähnliche Themen
6 Antworten

Hi, schlage vor du liest hier ein bischen mit - Ggf auch mit der Suchfunktion. Ein Grossteil deiner Fragen wird sicher beantwortet und wenn dann was ganz spezifisches ist, gerne stellen.

Es gibt mehrfach Beiträge zur Kaufberatung. Da macht es keinen Sinn alles nochmal zu kopieren.

Gruß

Mk

Parkassistent würde ich nicht mehr nehmen.

Manuell einparken ist mit Rückfahrkamera kein Problem, außerdem parkt der Assistent zu weit vom Randstein weg und kommt in kleine Parklücken nicht gut rein

Bei der Preisspanne gehen die Gebrauchten gerade erst los! Da kann man keine Tipps geben ist dann eh nur Glück oder eben nicht.

und wenn der V 250 später nicht genug ist... Lorinser kennt da eine Abhilfe:

https://...mercedes-benz-passion.com/.../

Also ich für meinen Teil würde meinen Diesel nicht mehr chippen.

Ich hatte beim Nissan Pathfinder das Tuning drin, vom Händler sogar empfohlen.

Klar ist es schön Leistungssteigerung bei gleichzeitigem Minderverbrauch, aber.....

Die Verbrennung ist natürlich anders und das geht aufs EGR/AGR Ventil, innerhalb 200tkm, musste das 2 mal!!! gewechselt werden. Nach dem zweitenmal liess ich den Chip wieder rausnehmen und Ruhe war wieder.

Das was ich an Treibstoff gespart hatte ging mehrfach für die Rep drauf.

Ich würde nach einem Modell ab Bj. 2016 Ausschau halten. Da waren viele Kinderkrankheiten abgestellt. Andere Schwächen der V-Klasse werden von MB allerdings beständig weitergepflegt. :-)

Ansonsten sind mir Probleme in Bezug auf Anhängerbetrieb bei der V-Klasse bisher nicht bekannt. Antrieb (Motor und Automatik) machen bei der V-Klasse im Vergleich zum T6 eigentlich null Probleme. Gelten als sehr robust.

Deine Antwort
Ähnliche Themen