ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Kaufberatung Toyota Yaris/Corolla

Kaufberatung Toyota Yaris/Corolla

Toyota
Themenstarteram 5. Juli 2020 um 19:12

Hallo,

Ich bin Student und momentan überlege ich ob ich mir ein neues Auto zulegen sollte.

Ich fahre gerade noch meinen Toyota Starlet P8 von 1995 und bin soweit eigentlich ganz zufrieden. Diesen Monat stand der Tüv an und der kleine ist wie es sich für einen alten Japaner gehört ohne große Mängel durchgekommen.

Es wurde nur festgestellt das die Lenkmanschetten getauscht werden müssen. Und nun stellt sich die Frage ob ich diese Investition machen sollte oder mich nicht nach etwas neuerem umsehen sollte.

Der Starlet ist mein erstes Auto und ich habe ihn aus Rentnerhand mit 86.000 übernommen. Nun hat er auch erst 105.000 drauf. Die zwei Jahre hat er eigentlich keine Probleme gemacht, das einzige was gemacht werden musste war das Flexrohr und den Zahnriemenwechsel hab ich ihm auch gegönnt, aber ansonsten nur der obligatorische Ölwechsel.

Die Lenkmanschetten sind jetzt aber so eine Sache. Bei 25 Jahren kann natürlich dies und jenes in nächster Zeit auch anfallen. Und der Wechsel jener Manschetten würde wohl so 400€ kosten incl Achsvermessung.

Ich weiß nun nicht ob sich das Lohnt oder eher nicht. Auf der einen seite hab ich einen zuverlässigen Wagen der aber mit so einer Reparatur theoretisch an den wirtschaftlichen Totalschaden grenzt.

Ich habe mich nun umgesehen und überlegt einen Yaris zu holen oder einen Corolla. Aber für bis zu 4.000 € hab ich das gefühl auch nicht wirklich etwas besseres zu bekommen als ich es habe. Bzw bei einem dann auch 15+ Jahre altem auto natürlich auch die eine oder andere Sache anstehen könnte.

Ich habe mich natürlich schon belesen und dadurch fällt der Yaris mit dem 1.0 Motor für mich weg. Ich fahre zwar meistens nur innerstädtisch aber ab und zu muss ich dann doch über 400 km Autobahn fahren zum Besuch meiner Eltern.

Ich hatte da mal einen Aygo als Leihwagen und fühlte mich da schon stark untermotorisiert im Vergleich zu meinem Starlet mit 75PS und 800Kg Leergewicht.

 

Nun meine Frage. Könnt ihr die Yaris bzw Corolla aus ungefähr den Jahren 2004+/- empfehlen? Bis zu welcher Laufleistung würdet ihr da einen Kaufen oder habt ihr vielleicht noch einen ganz anderen Geheimtipp. Habe gehört der Honda Jazz oder Civic sollen auch grundsolide sein.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und ich habe jetzt nichts vergessen, ansonsten ergänze ich es gerne.

Liebe Grüße

Philipp

Ähnliche Themen
7 Antworten

Während der Studienzeit würde ich den Starlet auf jeden Fall weiterfahren.

Hole dir doch für die Reparatur mehrere Angebote ein! Freie Werkstätten, sogar Schrotthändler haben einen guten und billigen Einbauservice.

Wenn du drei, vier Angebote hast, kannst du nach Wahl entscheiden.

billiger, wie wenn man ein anderes Wrack durchrepariert...

Ich würde das auf jedenfalls nochmal machen lassen , mit diesen Mängeln fällt ja auch der wert ihn wieder zu verkaufen .

die 400€ erscheinen mir auch ganz schön teuer , wobei der Material wert nicht mal bei 50€ liegen dürfte .

such dir ein günstigeren , einer der ein bisschen Ahnung hat kann das auch selber machen .

Und ein zuverlässigeres Auto als Toyota wirst du nicht finden

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 20:20

Das war auch damals nen echter Glücksgriff hab ich das gefühl.

Der Starlet galt ja damals auch nicht ohne Grund als unkaputtbar.

Klar hat mein Kleiner so einige Dinge nicht die ein neuerer Wagen hätte, aber da weiß ich zumindest was ich hab und liegen geblieben bin ich auch nicht in den fast 20.000 km mit dem Auto.

Ja das ist es auch was mich da etwas wurmt. 400€ für nen Teil das 60€ kostet.

Ich muss dazu sagen dass der Kostenvoranschlag auch vom Toyota Händler ist.

Hab auch was von Klebemanschetten gelesen, die sollen aber wohl Mist sein.

ich hatte damals ein Corolla liftbäck den hab ich über 25 jahre gefahren und hatte 434000 km runter und nicht mal einer handvoll Reparaturen

Ich würde das machen lassen. Und auch weiterhin die Wartung nach Plan durchführen und wenn Rost aufkommt diesen auch schnell entfernen (lassen).

Du machst den Fehler, bei Reparaturen zu überlegen, was Dein altes Auto noch wert ist. Du solltest die Kosten lieber mit den Kosten eines Fahrzeugwechsels vergleichen.

Themenstarteram 6. Juli 2020 um 10:06

Zitat:

@Brot-Herr schrieb am 6. Juli 2020 um 08:21:48 Uhr:

Ich würde das machen lassen. Und auch weiterhin die Wartung nach Plan durchführen und wenn Rost aufkommt diesen auch schnell entfernen (lassen).

Rost ist zum Glück im moment noch kein Thema. Und die Wartung läuft auch weiter so nach Plan. Ich bin wir gesagt eigentlich sehr zufrieden. (Auch wenn ein Paar Dinge bestimmt nicht schaden würden. Und seien es auch nur die Sicherheitsaspekte wie Airbags etc.)

Zitat:

Du machst den Fehler, bei Reparaturen zu überlegen, was Dein altes Auto noch wert ist. Du solltest die Kosten lieber mit den Kosten eines Fahrzeugwechsels vergleichen.

Ich weiß was du meinst. Es ist auch nicht direkt meine Überlegung, aber dennoch hat man das natürlich auch im Hinterkopf. Ein Auto für 750€ gekauft und jetzt dann solche Reparaturen machen die praktisch den Wert des Autos haben ist irgendwie ein wenig eine Hemmschwelle. Vor allem weil es ein Teil ist das 50€ Kostet und man jetzt nicht groß etwas ausgetauscht hat. Also wenn du verstehst was ich meine.

Mir ist auch bewusst dass an jedem Gebrauchten was zu machen ist und ich eigentlich riesiges Glück habe, dass bisher so wenig angefallen ist.

Ein "neues" Auto würde natürlich mehr Kosten als die Reparatur, dafür hat man dann natürlich aber auch ein neueres Auto mit hier und da einem PLUS an Comfort und Sicherheit.

Ich bin nicht per se unbedingt darauf aus ein Neues zu kaufen. Ich schaue nur was sinnvoller ist und deshalb frage ich euch.

Aber ich sehe schon, dass ihr die selbe Tendenz habt wie ich bisher.

bei dem auto weißt du was du hast, wenn du dich ein neues gebrauchtes holst , kommen auch Reparaturen und die können teurer ausfallen zb. Lichtmaschine , Anlasser ,Antriebe , Stoßdämpfer usw . also fahr die Kiste so lange es noch geht , und bei 105 000 kannst noch lange damit fahren

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Kaufberatung Toyota Yaris/Corolla