ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Kaufberatung

Kaufberatung

VW Touareg 1 (7L)
Themenstarteram 1. Juli 2017 um 15:39

Hallo,

Ich bin neu hier im T-Reg Forum..

 

Ich interessiere mich für folgendes Angebot. Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

https://m.mobile.de/.../details.html?...

 

Volkswagen Touareg 3.0 V6 TDI DPF Aut.Luftfahrwerk

Erstzulassung: 12/2007

Kilometer: 165.000 km

Kraftstoffart: Diesel

 

Preis: 11.999 €

 

Ist der Preis okay? Gibt es bestimmte Punkte worauf man bei diesem Modell achten sollte?

Was für ein Automatikgetriebe ist denn eigentlich verbaut? Es ist doch sicher kein DSG wie es im Passat oder Touran verbaut ist oder?!?

Gruß

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Wo Ölen die denn gerne??

Automatikgetriebe, Turbolader, Differenziale: Also ganz normal dort, wo Schmierstoffe genutzt werden.

Wenn Du noch einen Touareg 1 kaufen willst, nimm Dir etwas Zeit, immer wieder finden sich Exemplare aus erster Hand (oder zweite Hand und dafür Vorbesitzer VW, Vorsitz Werksangehöriger, ehemalige Vorführwagen), die noch dazu bei dem VW-Händler stehen, bei dem sie alle Stempel im Serviceheft erhalten haben.

Der T1 ist, das muss man sagen, qualitativ so gut, dass Du ohne technische Hilfe und Nachforschungen nicht wirst unterscheiden können, ob ein Gebrauchtwagen 180.000 oder 250.000 KM drauf hat.

Auch wenn es hier x-fach steht, vielleicht nochmals zusammengefasst aus meiner Sicht:

- kauf den neueren V6 TDI mit 239 PS

- Kardanwelle muss OK sein oder schon gewechselt (da hat es ein Lager, dass kaputt geht)

- rostige Wischergestänge vorne

- Bremssättel vorne gehen mal fest

- Batterien OK (mit Standheizung hat er zwei)?

- Anhängerkupplung mit deutlichen Gebrauchsspuren?

- Automat muss sauber durchschalten, unter Voll- und Teillast und auch am Berg, gründliche Suche nach Öllecks an Motor, Differenzialen, Getriebe etc.

- Xenonbrenner OK, Reifen gleichmässig abgefahren (und zwar absolut, der T. hat mit gut eingestelltem Fahrwerk praktisch keinen einseitigen Verschleiss!)?

- Luftfederung (die ist schön aber nicht unbedingt nötig) muss zackig arbeiten und die Höhe halten

- achte sehr auf Schmutz in den unteren Türdichtungen, unter der Rückbank, Zeichen von Geländeeinsatz (von unten)

- Serviceheft und zugesicherte Unfallfreiheit oder (welches Auto ist bei 200.000 schon wirklich unfallfrei) gut dokumentierte Reparaturen

- die üblichen Garantieversicherungen decken abhängig der Laufleistung bei weitem nicht alles ab

- Reparatur- und Unterhaltskosten werden bei gutem Unterhalt rasch den Fahrzeugwert erreichen und überschreiten, das ist bei diesem Auto, wenn man es in diesem Alter eher günstig kauft, einfach so!

146 weitere Antworten
Ähnliche Themen
146 Antworten

Ich würde schon in Richtung 2007 - 2008 Facelift mit 239 PS gehen

Themenstarteram 2. Juli 2017 um 21:31

Und warum? Optisch gesehen gefallen mir beide...

Themenstarteram 2. Juli 2017 um 22:05

Mich persönlich stört jetzt eigentlich, das er keine AHK und Dachreling hat...

Zitat:

@risky18 schrieb am 2. Juli 2017 um 21:12:10 Uhr:

Alternativ habe ich auch den hier gefunden..

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

https://m.mobile.de/.../details.html?...

Volkswagen Touareg 3.0 V6 TDI DPF Automatik

Erstzulassung: 08/2005

Kilometer: 207.000 km

Kraftstoffart: Diesel

Preis: 7.500 €

Na ja, vielleicht solltest Du Dir überlegen was Du für ein Fahrzeug suchst. Eines das das Potenzial hat, das Du es lange und zu vergleichsweise überschaubaren Betriebskosten fahren kannst, oder ein zunehmend unkalkulierbares Groschengrab. Der erste Touareg ist ein Facelift-Modell mit rund 3/4 der Laufleistung des zweiten Fahrzeugs, beides hat handfeste Vorteile.

Der Motor ist modernisiert, sparsamer und stärker und hat Euro 4 statt Euro 3. Auch gelten Facelift-Modelle als ausgereifter, viele Fahrzeuge der aller erste Touareg Serie reiften ja leider erst beim Kunden, wenn überhaupt.

Bei dem 2007er vermisse ich nur die wirklich empfehlenswerten Einparkhilfen, bzw. 'ne Rückfahrkamera, Standheizung wär schön, aber auch der Zuheizer kann aufgerüstet werden, AHK, dito und auch ein Schiebedach wär ganz schön und mir lieber als Xenons, Popowärmer für die Rückbank find ich dagegen nun wirklich nicht soo sexy.

Aber wenn Du ein so richtig vollvoll-ausgestattes Modell suchst, schau dich bei den acht, zehn und Zwölfendern um, die müssen dabei nicht einmal viel teurer als die viel gefragteren V6 sein.

Unterhaltskosten waren da ja schon den Erstbesitzern eher nebensächlich und wenn nach und nach die vielen elektrischen Helferlein Fehlereinträge im Bordcomputer produzieren, dann ist das halt so. Bei so einem Hobel macht sich dann ggf. das Kardan-mittellager auch deutlicher bemerkbar :-D

Themenstarteram 2. Juli 2017 um 22:09

Zitat:

@Levi 67 schrieb am 01. Juli 2017 um 19:42:48 Uhr:

Kein DSG, ganz normale 6G-Automatik. Nur den 2.5l TDI gab es mit Schaltgetriebe.

Gruß,

Frank

Muss dir da widersprechen... hab einige V6 mit Handschaltung gefunden...

Zitat:

@risky18 schrieb am 2. Juli 2017 um 22:09:47 Uhr:

Muss dir da widersprechen... hab einige V6 mit Handschaltung gefunden...

Verdammt, du hast natürlich recht, komplett ohne Schaltgetriebe bei allen Motorversionen war erst das Nachfolgemodell T2.

Gruß,

Frank

Zitat:

@gejotka schrieb am 2. Juli 2017 um 22:06:27 Uhr:

 

Der Motor ist modernisiert, sparsamer und stärker und hat Euro 4 statt Euro 3. Auch gelten Facelift-Modelle als ausgereifter, viele Fahrzeuge der aller erste Touareg Serie reiften ja leider erst beim Kunden, wenn überhaupt.

Der V6 TDI wurde immer als Euro4 ausgeliefert, egal ob 2005 oder 2007. Allerdings würde ich auch das neuere Modell bevorzugen, da wurde am Motor einiges geändert, ebenso durch den Facelift viel verbessert, das klar bessere Modell. Den Preisunterschied hast schnell bei einer Reparatur wieder "aufgejausnet". Natürlich kannst du auch bei einem 2007er Modell Pech haben, der ist ja auch schon 10 Jahre alt, aber das Risiko ist weit geringer als bei einem Vorfaceliftmodell.

Handschalter gab es in der Tat auch für den V6 TDI, allerdings wurden die (aus gutem Grund) nur selten geordert. Ich würde in dem Fall immer zum Automatik greifen, ist für den Touareg die klar bessere Wahl.

MfG

Hannes

Zitat:

@Hannes H. schrieb am 3. Juli 2017 um 08:58:25 Uhr:

 

Der V6 TDI wurde immer als Euro4 ausgeliefert, egal ob 2005 oder 2007.

MfG

Hannes

Habe die Information dem Angebot des 2005ers entnommen, da steht Euro 3.

Zitat:

@gejotka schrieb am 3. Juli 2017 um 09:18:43 Uhr:

 

Habe die Information dem Angebot des 2005ers entnommen, da steht Euro 3.

Das ist dann def. falsch, der V6 TDI wurde von Anfang an (2004) mit DPF ausgeliefert und erfüllte damit auch gleich die Euro4, Euro3 hatten nur die älteren R5 TDI und V10 TDI ohne DPF.

MfG

Hannes

@Hannes H.

bei den Touareg Freunden ist eine Diskussion aus 2006 zum Thema zu finden, in deren Verlauf u.a. eine Stellungnahme von VW veröffentlicht ist:

Zitat

Wir nehmen gerne zu Ihren Anmerkungen Stellung. Der Touareg V6 TDI

erfuellt die Emissionsklasse Euro 4, was aus der Schluesselnummer zu 1.) –

69 hervorgeht. Er ist als M1-Fahrzeug (fuer die Personenbefoerderung

ausgelegte und gebaute Fahrzeuge mit mindestens vier Raedern und

hoechstens acht Sitzplaetzen ausser dem Fahrersitz) nach der Abgasnorm

Euro 4 zugelassen.

 

Auf Grund seines Gewichtes von ueber 2,5 Tonnen wird er allerdings nicht

als PKW eingestuft und verschluesselt, sondern als leichtes Nutzfahrzeug.

Aus diesem Grund faellt der Touareg V6 TDI in die Steuerklasse Euro 3.

Wir verstehen Ihre Unzufriedenheit sehr gut! Gegen die Aenderung der

Besteuerung haben der Volkswagen Konzern und andere Automobilhersteller

Widerspruch eingelegt. Der Gesetzgeber hat diese Aenderung aber gegen

den Protest der Automobilindustrie durchgesetzt.

Volkswagen bezieht sich in den Verkaufsunterlagen mit Absicht auf die

Emissionsklasse, da wir auf die Besteuerung keinen Einfluss haben. Somit

sind die Verkaufsunterlagen richtig und stellen keine unlautere Werbung dar.

Zitat Ende

 

Das klärt dann schon mal die Verwirrungen bzgl. der Einstufung:)

Wäre interessant, in wie weit das heute -2017- steuerlich-monitär eine Rolle spielt.

Zitat:

@gejotka schrieb am 3. Juli 2017 um 10:33:44 Uhr:

@Hannes H.

Zitat

Wir nehmen gerne zu Ihren Anmerkungen Stellung. Der Touareg V6 TDI

erfuellt die Emissionsklasse Euro 4, was aus der Schluesselnummer zu 1.) –

69 hervorgeht. Er ist als M1-Fahrzeug (fuer die Personenbefoerderung

ausgelegte und gebaute Fahrzeuge mit mindestens vier Raedern und

hoechstens acht Sitzplaetzen ausser dem Fahrersitz) nach der Abgasnorm

Euro 4 zugelassen.

 

Auf Grund seines Gewichtes von ueber 2,5 Tonnen wird er allerdings nicht

als PKW eingestuft und verschluesselt, sondern als leichtes Nutzfahrzeug.

Aus diesem Grund faellt der Touareg V6 TDI in die Steuerklasse Euro 3.

Das gilt aber für beide Modelle, von daher gab es durch den Facelift keinerlei Änderungen. Ob das steuerlich in Deutschland anders ist, weiss ich nicht. Hier in Österreich gibt es nur die Unterschiede ob DPF oder keinen, wobei ab 1.1.2005 alle neuzugelassenen PKW in der EU die Euro4 erfüllen mussten.

MfG

Hannes

Hallo risky 18,

Na das ist doch ne prima Aufklärung, es tut gut soviel Fachwissen im Forum zu haben!

Jetzt suchst du dir einen 3.0 TDI mit 239 PS Facelift mit der für dich passenden Ausstattung.

Vielleicht nimmst du etwas mehr Geld in die Hand, dann haste gute Chancen ein Spitzen Fahrzeug zu erhalten!

MFG hcbobby

Themenstarteram 3. Juli 2017 um 20:26

Hab viel im Netz geguckt... entweder massig km auf dem Tacho oder mal locker 7.000€ mehr...

 

Hab nen bissl weiter recherchiert. Ne originale gebrauchte abnehmbare AHK kostet mich etwa 150€ Einbau mach ich selbst Elektrik nen Freund von mir, der Elektriker bei vw ist... kostet mich 50€...

 

Ne Dachreling bekommt man neu in der Bucht für 120€ angeschraubt ist die schnell...

 

Und das Thema mit der PDC, welches mich echt stört... hab ne originale rückfahrkamera für 200€ gefunden...

 

allem in allem kann ich mit nen bissl eigenleistung ne Menge Geld sparen... zu mal der 2007er den ich am Anfang gepostet hab nur 70km von mir weg steht...

 

 

Danke natürlich an alle für euer fachwissen..

 

Nochmal auf das Thema steuern zu kommen... wieviel kostet denn der mit 239PS?? Ich hab was mit 463€gefunden..

 

Wie sieht es denn eigentlich für die Zukunft aus? Blaue Plakette?? Wohl eher nicht oder?!?

Zitat:

@risky18 schrieb am 3. Juli 2017 um 20:26:20 Uhr:

 

Wie sieht es denn eigentlich für die Zukunft aus? Blaue Plakette?? Wohl eher nicht oder?!?

Die blaue Plakette gibt es mit der Euro6, und die gab es beim Touareg erst ab dem Facelift Ende 2014. Ob es für den T1 jemals eine Nachrüstmöglichkeit geben wird, ist wohl eher unwahrscheinlich, momenten gibt es die ja für gar keinen Euro5-Diesel...

Wenn das wichtig ist, dann würde ich einen Touareg V8-Benziner suchen, dann sollte der Treibstoffverbrauch aber egal sein...

MfG

Hannes

Themenstarteram 3. Juli 2017 um 22:05

Nee, derzeit ist es nicht wichtig... meine Eltern wohnen halt in berlin... aber mal gucken wohin der ganze Quatsch noch führt...

Hier in Erfurt interessiert es irgendwie niemanden... hier fahren die Leute mit gelber oder roter Plakette in der Innenstadt rum... es gibt sogar einige die haben gar keine drin... wie gesagt, interessiert niemanden;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen