ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kaufberatung T Modell 320 CDI

Kaufberatung T Modell 320 CDI

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 14. August 2017 um 14:50

Hallo zusammen,

ich hab leider meinen C280 zum wirtschaftlichen Totalschaden verholfen und habe jetzt ein (wie ich finde) gutes Angebot gefunden für einen 320 CDI.

Überlegung/ Erfahrung: 6 Zylinder Benziner macht keinen Sinn und liegt Preislich ausserhalb meiner Komfortzone (15 - max 25 TEuro), Benziner macht bei meiner Laufleistung ca. 45K pro Jahr sowieso keinen Sinn. Diesel sind aktuell günstiger, gebrauchte Mercedes oftmals Leasingrückläufer mit vernünftiger Ausstattung

 

Fazit: Der A6 Avant 3,0 TDI den ich im Auge hatte ist verkauft aber mir ist jetzt ein vernünftiger 320 CDI untergekommen.

 

Fragen: Ich fahre ein Auto "bis das der Tod uns scheidet", pflege aber entsprechend und bin eher zu früh als zu Spät in der Inspektion: Was kann ein 3 Liter Diesel / Getriebe da erreichen ? Wenn ich also einen 136TKM Wagen kaufe, ist meine erwartung locker nochmal die selbe Laufleistung, realistisch?

Welche allgemeinen Probleme sollte ich berücksichtigen?

Welche fahrweise mögen die 3 Liter gar nicht ? (Aktuell: morgens 40km zur Arbeit, abends 40 km nach hause, am Wochenende gelegentlich 750Km zur Freundin und auch wieder 750km zurück, dabei gerne auch mal länger 250 kmh wenn die Strasse frei ist)

Schlussendlich hier die Details des 320 CDI:

Preis 16,9TKM

AMG Styling Frontspoiler / Seitenschweller / Felgen

Avantgarde Ausstattungspaket

Sportpaket AMG

EZ Feb 2012

136 TKM

Start/Stop Automatik

Rückfahrkamera

Sportsitze

LED Tagfahrlicht

Lenkrad mit Schaltwippen

Ablagepaket

Tempomat

Command APS mit DVD Wechsler und Navigationsupdate

Verkehrszeichenerkennung

Dieselpartikelfilter

Verkehrszeichen érkennung

Teilleder

Sitzheizung

usw.

Achja, beim OM642 sollen sich die Krümmer auflösen, ist das auch bei den späteren Baureihen wie bei dem hier der Fall?

Danke fürs Lesen, und für Eure Antworten.

 

VG Olli

Ähnliche Themen
30 Antworten

So wie du den Wagen hier beschreibst wäre es mein Traumauto.

Mein Fazit nachdem ich den A6 3 Liter Diesel hatte und aktuell den 320 cdi fahre ist, dass beim Daimler der Motor, das Getriebe besser ist und auch der Verbrauch geringer ist.

Also diesen Motor mit 7 Gang Automatik, immer wieder.

Bei ständigen Volllastfahrten kann ein kaputter Krümmen immer ein Thema sein, egal ob anfällig oder nicht.

Themenstarteram 14. August 2017 um 15:11

Das einzige was mich irritiert ist, das nix von Xenon in den unterlagen steht. Aber das ist nur nice to have.

Definiere mir bitte mal was man unter ständigen Volllastfahrten verstehen kann :-)

Zur Arbeit und zurück eher stau und berufsverkehr. Mal 220 kmh (100 km bei einer 750 km strecke, sonst eher 170 kmh) und im Moment muss ich sowieso die Geschwindigkeit recht genau nehmen :-)

Die Abgastemperatur ist beim Diesel zwar nicht so hoch wie beim Benziner, aber über 5 Minuten Volllast würde ich schon als grenzwertig bezeichnen.

Mir sind bei einem Benziner einmal die Kolben weg geschmolzen.

Ob der Xenon hat siehst doch sofort.

Themenstarteram 14. August 2017 um 15:16

Woran? Erkennt man das an dem bild ?

20170814_103025.jpg

Das Fahrzeug auf dem Bild verfügt nicht über die Sonderausstattung Xenon-Scheinwerfer von Mercedes. Diese wurden bei der Baureihe 204 in Ellypsoid-Bauform gefertigt. Fokussiert/Gestreut wird das Licht dann über eine abschließende konvexe Linse. Der dargestellte Wagen ist mit einfachen Halogen-Scheinwerfer ausgestattet. Die Sicht auf die Reflektorfläche ist frei.

 

Gruß

Btw, bei der angestrebten Laufleistung im Jahr würde ich mir keinen Mercedes mit all seinen Folgekosten und dem Wertverlust holen. Hier wäre beispielsweise ein Koreaner - vielleicht noch mit Garantie - unter Umständen die bessere Wahl. Aber ich bin nicht Deine Mutti.

 

Gruß

Themenstarteram 14. August 2017 um 16:04

Hi Blackstar, danke für die info :) naja xenon ist auch eher nice to have. Und ich bin vorher nen c280 benziner gefahren (mit all seinen folgekosten und Wertverlust). Aber ernsthafte sind die kosten beim diesel so viel höher?

Danke schonmal

Vg olli

Mir ging es bei meiner Aussage um die Marke und den damit verbunden Kosten an sich, aufgrund der hohen Laufleistung als Privatperson. Es war kein Statement gegen den 320 CDi.

Nichts für ungut.

 

Gruß

Theoretisch sind sie immer höher ja, und natürlich sind die Kosten bei einem Mercedes unter Umständen bei der reinen Wartung auch höher als bei einem Produkt aus Korea. Jedoch ist meine "persönliche" Einstellung dass ich gerne Mercedes fahre (und mich das eben kosten lasse was es kostet) und keine andere "günstigere" Marke bringt einem die Sicherheit dass es günstiger ist.

Als Beispiel sei hier mein Astra J genannt, der Wagen hat beinahe nochmal soviel gekostet wie sein Anschaffungspreis und das in Reparaturen in NICHT MAL 12 Monaten. Somit ein absolutes Euro Grab. Hätte ich vor einem Jahr meine persönliche Vorliebe und mein Herz und nicht die Vernunft entscheiden lassen hätte ich eine Menge Geld gespart.

Wenn das Fahrzeug finanziert wird dann die größt mögliche Sicherheit nehmen und ein Fahrzeug beim MB Händler kaufen oder eben einem seriösen Gebrauchtwagenhändler, der das Wort Gewährleistung kennt. Das hat mich beim Astra "gerettet"!

Ansonsten bereue ich nicht dass ich den Astra nun aus dem Bauch heraus für meinen W204 weg gegeben habe. Ich freue mich jeden Tag wieder mit diesem Auto zu fahren, obwohl mir zu meinem absoluten Glück Xenon/ILS sicher noch fehlt. Aber ich habe einfach ein zu gutes Angebot bekommen.. Und ich kann damit sehr gut leben. Fahre übrigens 35 Km eine Strecke für die Arbeit.

Themenstarteram 14. August 2017 um 17:20

Also bevor jetzt das ganze eskaliert habe ich Black Stars Info nicht böse aufgenommen sondern als subjektive Wahrnehmung . natürlich kann es sein dass ein Diesel exorbitant mehr kostet in der Wartung und Inspektion als ein Benziner, deswegen bin ich ja hier . ich habe keine Erfahrung mit Dieselfahrzeugen bisher . Davon ausgehend dass die Wartungskosten in etwa gleich oder minimal höher sind als bei nem Benziner und ich mit meinem C280 sehr glücklich war denke ich dass ich die richtige Wahl getroffen habe vielen Dank noch mal an euch und solltet ihr noch wertvolle Tipps für mich haben gerne immer her damit. Vg olli

320 CDI und EZ 02/2012?

Themenstarteram 14. August 2017 um 18:20

Jetzt wo du es sagt.... 350 Cdi.... mein fehler

am 14. August 2017 um 18:43

Zitat:

@Mischief12 schrieb am 14. August 2017 um 14:50:48 Uhr:

Wenn ich also einen 136TKM Wagen kaufe, ist meine erwartung locker nochmal die selbe Laufleistung, realistisch?

...

Welche fahrweise mögen die 3 Liter gar nicht ? (Aktuell: morgens 40km zur Arbeit, abends 40 km nach hause, am Wochenende gelegentlich 750Km zur Freundin und auch wieder 750km zurück, dabei gerne auch mal länger 250 kmh wenn die Strasse frei ist)

Ja, noch mal so viel schafft der sicherlich.

...

Die mögen das nicht, was jeder Diesel nicht mag ... Kurzstrecke. Aber das sehe ich hier nicht gegeben.

Die Wartungskosten sind nicht höher als beim Benziner. Unterschiede sind eigentlich nur die fehlenden Zündkerzen beim Diesel und "dafür" der etwas häufiger zu wechselnde Kraftstofffilter.

Hast du vielleicht noch einen Link zu dem Fahrzeug?

Themenstarteram 14. August 2017 um 18:51

Danke Jupp, der wagen ist nicht online und kommt auch nicht mehr online wenn ich morgen zu sage :). Mein Mechaniker kennt einen Leasing Aufkäufer der den Wagen gerade erst bekommen hat von einer großen Pharmafirma . Ich habe den Fahrzeugschein als Kopie , bin den Wagen heute um den Block gefahren und habe die Ausstattungsliste . Bei der Probefahrt habe ich mal geschaut und der Vorbesitzer ist die letzten 17000 km mit durchschnittlich 7,3 Liter gefahren was auf einen eher moderaten Fahrstil schließt denn bei Spritmonitor liegt der Wagen bei 8,5 glaube ich . Ich mache mir halt bloß ein wenig Sorge wegen der Turbo und Krümmer Geschichte aber ich denke wenn der Wagen einigermaßen sorgsam gefahren wurde und ich den jetzt auch nicht trete wie ein wilder sollte das nicht passieren hoffe ich

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kaufberatung T Modell 320 CDI