ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Kaufberatung Subwoofer

Kaufberatung Subwoofer

Themenstarteram 4. November 2012 um 0:30

Hallo,

bin auf der Suche nach einem Subwoofer. Zur vorhandenen Anlage: Endstufe Audio System F2-300, es liegt eine 35mm² Leitung mit einem 1 Farad Kondensator, Radio: Pioneer DEH-P55BT. Ich habe ne Box selber gebaut mit knapp 70 Litern Volumen für einen 30cm Woofer, bis jetzt spielte einer von Shark drin, doch der muss dringen weg ;-)

Höre meistens R&N und Dance.

So jetzt zu Budget, habe so zwischen 100-150 Flocken dafür parat. Was könnt ihr mir empfehlen?

Ähnliche Themen
15 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Jack1990

. Zur vorhandenen Anlage:

.

hhhmmm.... das ist doch keine Anlage, höchstens ein Teil davon.

Das Allerwichtigste ist das Frontsystem,

darüber wird ca. 95% des Musikmaterials übertragen,

DAS muss also als erstes mal passen,

denn es soll dem Bass ja auch Paroli bieten,

sonst gibts am Ende doch nur BumBum.

Um den Sub kannst Dich dann später kümmern.

Themenstarteram 4. November 2012 um 11:10

Das ist mir klar.

Das Frontsystem ist in Arbeit, eine Audio-System F2 190 ist schon da und es kommen wahrscheinlich die Audio-System X165 rein.

Auch das Dämmen der Türen befindet sich in Arbeit.

Mit freundlichen Grüßen

Und in welchem Auto soll der spielen?

Wie sind die Leistungswerte der Endstufe?

Wenn ich mir das so alles durchlese wird es ja sicher auch ein Audio System?

 

Themenstarteram 4. November 2012 um 22:35

Er soll in einem Seat Toledo 1m spielen.

Naja die Audio-System Subs sind nicht gerade in meiner Preisklasse.

Und zur Endstufe: (F2-300)

2x 150 Watt RMS @ 4 Ohm Stereo

1x 500 Watt RMS @ 4 Ohm Mono

2x 250 Watt RMS @ 2 Ohm Stereo

1x 750 Watt RMS @ 2 Ohm Mono

Der Kicker S12L5 ist ein ordentlich gemachter Sub. Dank 2 x 4 Ohm DVC kannst du damit deine Endstufe voll auslasten. Hier ist er satte 60 € billiger als bei den meisten anderen Anbietern :

www.ebay.de/itm/160915256994

Das verwendete BassrefleXrohr sollte schon 15 cm Durchmesser haben, Länge macht man dann ca. 35 cm.

Hier, bei diesem ist die Gesamtlänge 44 cm :

www.hifi-music.de/.../...-Bassreflexrohr-mit-aerodynamischen-Trichtern

Das Rohr kommt (wie bei den Kicker-Fertiggehäusen auch) einfach seitlich in die Box.

Zitat:

Original geschrieben von Jack1990

Er soll in einem Seat Toledo 1m spielen.

.

 

Der hat einen abgetrennten Kofferraum?

Limousine also?

Themenstarteram 8. November 2012 um 13:00

Hey,

ja ist eine Limo, also abgetrennter Kofferraum.

hhhmmmm... dann hörst aber weniger vorne, das weist schon?

Willst Du nicht versuchen den Sub an die Fahrgastzelle anzukoppeln?

Gibts da nen Skisack?

Themenstarteram 8. November 2012 um 20:45

Also der dume Vorbesitzer meinte er müsste in die Hutablage noch zusätzlich (zu den vorhanden 4 Tieftönern und 4 Hochtönern -> pro Tür jeweils einer),

zwei Mitteltöner reinmachen. Nun die Lautsprecher sind nicht mehr in der Hutablage aber die Gitter habe ich drin gelassen.

So kommt der Bass eigentlich gut raus, ich habe auch die Box so angepasst das sie im Kofferraum an der Schräger der Rückbank anliegt.

-----------

Ein sehr guter Sub ist zB der Atomitsch Energy:

http://www.atomicspeakers.de/downloads/prospekt.pdf

 

Der Hertz ES300:

http://www.elettromedia.de/media/pdf/hertz/energy/pdf_es300d.pdf

Der JL Audio 12W1

http://www.audiodesign.de/products/html/jlaudio/subwoofer_w1.htm

Der Audiosystem R12

http://www.audio-system.de/lautsprecher_r_series_r_12_plus.php

Der Alpine 1243

http://www.pimpmysound.com/.../...1242-Alpine-SWE-1243E::4894.html?...

Der Mivoc AWM 124

http://lautsprechershop.de/pdf/mivoc/awm124.pdf

Themenstarteram 13. November 2012 um 13:17

Hallo,

erstmal vielen Dank für die klasse Vorschläge und sorry das ich erst jetzt schreibe,

hab in letzter Zeit bissl um die Ohren gehabt.

Also die von Atomic sehen nicht schlecht aus, doof ist das sie doch etwas über meinem Budget liegen.

Der von Hertz ist auch etwas drüber, aber das würde ich verkraften, der hat doch nur 350 watt rms?

Wenn ich den Gebrückt (auf 2 Ohm anschließe) ist doch meine Endstufe zu stark dafür?

Genauso wie der Audio System, Mivoc und der Alpine.

Der von JL Audio ist interessant.

 

Vergiß die Wattangaben, die interessieren net ;)

http://www.orbid-sound.de/index.php?id=praxis

Zitat:

Der von JL Audio ist interessant.

Wenn du Power willst, ist der sogar sehr interessant, aber das hat nix mit der Wattzahl zu tun.

Die Wattzahl sagt nämlich so gut wie nichts, ein Subwoofer "hat" auch insofern gar keine Watt.

Die Belastbarkeitsangabe ist ein reiner Laborwert, der sich nur auf die elektrische Belastbarkeit der Schwingspule mit einem Labor- Prüfsignal bezieht, welches sich von normalener Musik stark unterscheidet.

Und noch schlimmer : das Schwingverhalten der Membran wird von diesem Wert nicht berücksichtigt. Mit dem Wattwert bekommst du also keine Info über Power oder Klang !

Tatsache ist : du kannst mit deiner Endstufe problemlos jeden handelsüblichen 8",10", 12",15"- Zoll-Subwoofer ganz normal laufenlassen.

Absehen solltest du nur vom Kauf eines ganz hoch belastbaren Modells wie z.B diesem www.ars24.com/product_info.php?info=p3102

Ansonsten läuft da alles gut !

Deine Antwort
Ähnliche Themen