ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung sportliches Kompaktfahrzeug

Kaufberatung sportliches Kompaktfahrzeug

Themenstarteram 1. März 2020 um 17:13

Guten Tag,

Ich suche derzeit nach einem kompakten, der etwas mehr Leistung hat. Da ich jedoch Schwierigkeiten habe mich zu entscheiden, wollte ich einfach mal erfragen ob jemand noch einen entscheidenden Tipp hätte.

Die Fahrzeuge die ich mir bisher angeschaut habe und auch probe gefahren bin sind zwei Mini Cooper S (163 PS und 174 PS), einen Seat Leon FR TFSI 2.0 (200 PS) und einen Renault Megane Coupe TCe 180.

Da mein Budget bei um die 7.000€ liegt, weiß ich dass die Fahrzeug alle Ihre Kilometer mitbringen (um die 100.000 km). Krankheiten scheinen alle zu haben, wobei mir der Seat von Erfahrungsberichten her am zuverlässigsten erscheint.

Meine jährliche Fahrleistung beträgt um die 15.000 km und meine tägliche Strecke ist so um die 50 km für beide Richtungen. Obwohl ich etwas sportliches Suche, ist mein Fahrstil (in 95%) eher zurückhaltend. Mein Grund für die höhere Leistung ist einfach, dass ich auch Autobahn fahre und ich es nicht leiden kann, wenn die Autos mit den kleinen Motoren sich überlastet anhören. Trotzdem benötige ich etwas kompaktes, da ich mich auch in der Stadt bewege und leider ab und zu dort parken muss.

Da ich nichts für die Ewigkeit suche, sondern eher für die nächsten 3-4 Jahre, wäre für mich das Wichtigste zu wissen, welches Fahrzeug sich am robustesten zeigt und wie viele Kilometer maximal zu schaffen sind, bevor es zu kostspielig wird.

Vielen Dank!

Ähnliche Themen
5 Antworten

Da du ja Kompakt schreibst aber schon nen Mini Probe gefahren hast, wie schaut es aus mit einem Peugeot 208 GTI, einen Polo GTI, oder ein Fiesta ST oder ST 200.

Eventuell auch einen Focus Mk2 ST.

Themenstarteram 1. März 2020 um 18:28

Der Peugeot liegt hier bei mir im Umkreis bei ca. 10.000 Euro, gleiches gilt für den Focus Mk2 ST. Beim Polo habe ich nichts gutes über die 1.4 l Tsi Maschine gehört und erst recht nicht über das DSG.

Mini ist okay wenn es einer aus der zweiten Modellreihe ist. Ansonsten Corsa OPC.

Kumpel von mir hatte den Mini Cooper S aus der 2. Modellreihe, das war ne räudige Karre.

Corsa OPC ist auch noch ne Option, aber ich find den einfach nicht schön.

Gut der Fiesta ST ist vom Innenraum her auch keine Schönheit, fährt sich aber einfach gut.

Aber einen Focus Mk2 ST für 10000€ also das würde ich dafür nicht hinlegen, du weißt doch, sich etwas verlangen und vorstellen ist das eine, nachher bekommen die andere Sache ;)

Moin,

Und deine Auswahl hört sich bei höheren Drehzahlen nicht überlastet an? Grade diese werden doch ziemlich laut ab 120 km/h. Wenn du v.a. was willst, dass sich nicht angestrengt anhört, dann müsstest du eher in Richtung Mittelklasselimo mit bestmöglicher Dämmung suchen.

Beim Leon wirst du wahrscheinlich den Ölfresser drin haben, der Megane hat im Alter Probleme mit dem Getriebe, der 163 PS Mini gerne mit Zylinderkopf, Kompressor und ab und an mit dem Getriebe, die 174 PS Mini-Variante mit Steuerketten.

Irgendwie sind die alle nicht pauschal problemlos und können teure Rechnungen produzieren. Klar - kann man einkalkulieren. Die Frage ist nur - was ist wirklich für dich wichtig? Und reichen sagen wir saubere 130-150 PS nicht auch aus? Man hat dann nämlich spontan deutlich mehr Auswahl.

LG Kester

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung sportliches Kompaktfahrzeug