ForumSharan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Sharan
  6. Sharan 2
  7. Kaufberatung Sharan 7N

Kaufberatung Sharan 7N

VW Sharan 2 (7N)
Themenstarteram 22. Juni 2015 um 8:43

Guten Morgen sharan Freunde,

bin neu hier im Forum und möchte mal gleich Eure (Profi)Meinung zu diesem Sharan hören.

Ich habe die Möglichkein in einigen Wochen relativ günstig einen

Sharan 2 7N, 2.0 tdi Bluemotion Bj. 11/2010 (MKB: CFFB) zu kaufen.

Ausstattungsvariante Comfortline.

Ist der werkseitig eingebaute Partikelfilter auf Lebenszeit ausgelegt oder muss er irgendwann getauscht werden?

Habt Ihr mit diesem Modell Erfahrungen gesammelt?

Danke für Eure Unterstützung.

Gruß Mario

Ähnliche Themen
11 Antworten
am 22. Juni 2015 um 8:51

Ja, ich fahre einen solchen (BJ12/2010) seit 10/2011. Mit DSG Getriebe. Ohne Probleme (von Kleinigkeiten mal abgesehen). Bin sehr zufrieden mit dem Auto. Was würdest du gerne wissen?

Themenstarteram 22. Juni 2015 um 9:06

Zitat:

@grooser schrieb am 22. Juni 2015 um 08:51:32 Uhr:

Ja, ich fahre einen solchen (BJ12/2010) seit 10/2011. Mit DSG Getriebe. Ohne Probleme (von Kleinigkeiten mal abgesehen). Bin sehr zufrieden mit dem Auto. Was würdest du gerne wissen?

Super für die schnelle Antwort....

z.B. Partikelfilter...ist der auf Dauer ausgelegt oder muss er gewechselt werden nach einer bestimmten Z

Zeit....es ist immer interessant von anderen Ihre eigenen Erfahrungen zu hören.

Ich lese z.B. sehr oft von NOX-Problemen, AGR,...usw....das macht einen dann schon etwas unsicher zumal man bisher keinen sharan hatte.

Aber er gefällt mir sehr und denke das ich Ihne nehmen werden.

Gruß Mario

Die Probleme mit dem SCR-System gibt es durchaus recht häufig mal (muss dann wohl der NOX Sensor getauscht werden). Jeden wird es aber sicher nicht treffen. Partikelfilter muss dann getauscht werden, wenn die Beladungsgrenze mit Asche erreicht ist. Das ist keine fixe Kilometersache sondern kommt wohl ganz stark auf die Fahrweise und das Fahrprofil drauf an. Aber irgendwann so zwischen 100.000 und 250.000km wird es wohl jeden erwischen.

Themenstarteram 22. Juni 2015 um 11:01

Zitat:

@DerDukeX schrieb am 22. Juni 2015 um 10:52:22 Uhr:

Die Probleme mit dem SCR-System gibt es durchaus recht häufig mal (muss dann wohl der NOX Sensor getauscht werden). Jeden wird es aber sicher nicht treffen. Partikelfilter muss dann getauscht werden, wenn die Beladungsgrenze mit Asche erreicht ist. Das ist keine fixe Kilometersache sondern kommt wohl ganz stark auf die Fahrweise und das Fahrprofil drauf an. Aber irgendwann so zwischen 100.000 und 250.000km wird es wohl jeden erwischen.

Hmm...das dachte ich mir bereits....wie bist Du mit deinem Sharan 2 zufrieden?

Würdest ihn nochmal kaufen?

am 22. Juni 2015 um 12:38

Meiner hat erst 53.000km drauf. Über NOX Sensor habe ich auch hier viel gelesen, bis jetzt aber noch alles OK.

Den Partikelfilter versuche ich zu schonen, in dem ich extreme Kurzstrecke vermeide. Ab und zu schaltet sich die Regeneration mal ein, im Winter öfter (alle 3..4 Wochen) als im Sommer (gar nicht bis alle 3 Monate).

Mein Fahrprofil ist: an den Werktagen ca. 20km, 3 Mal im Jahr eine längere Autobahnfahrt mit bis zu 1000km/Wochenende, dann aber zügig (Schnitt 135…150km/h).

Der Verbrauch liegt bei 7,1L/100km, 2-mal Adblue nachgetankt, 2-mal Ölwechsel, demnächst steht DSG-Öl-Wechsel an.

Immer noch die ersten Reifen(vorne demnächst fällig)/Bremsscheiben/Belege (die bei Lastwechsel klacken), die ersten Birnen, die erste Batterie.

Reparaturen bis jetzt (alle in der Garantiezeit):

- Regens- / Lichtsensor ohne Funktion: Steckverbindung im Spiegel nicht korrekt zusammengesteckt

- Antrieb/Fensterheber/Schiebetür/Rechts akustisch auffällig – ausgetauscht

- Beleuchtung Sonnenblende Rechts ohne Funktion – Blende ausgetauscht

- Plastikklappe der Kofferraumverriegelung gebrochen – ausgetauscht

- Unterdruckschlauch im Motorraum vom Marder vertilgt – gegen 10cm Meterware ausgetauscht

- Neue Heckscheibe – meiner Gattin sei Dank

Außer etwas Flugrost nichts Besonderes entdeckt (DeepBlack), auch beim Aufpralldämpfer vorne. Sogar die Gummibuchsen der vorderen Aufhängung sind noch OK.

Bin mit dem Auto hoch zufrieden (mit 3 Kindern), ich möchte es noch lange fahren. Beim nächsten würde ich vielleicht die Elektrischen Türen und Heckklappe nehmen.

PS. Mein befreundeter Mechaniker hat mich schon vorgewarnt, dass das AGR Ventil früher oder später fällig sein wird. Da der halbe Motorraum zerlegt werden muss, wir mich das um die 700€ kosten.

Bin froh den Diesel sowie das DSG Getriebe genommen zu haben. Es gibt einige Berichte über kaputte 1,4TSI hier im Forum, bei einem Marktanteil von gerade mal 10%, von kaputten Diesel-Motoren hat noch keiner berichtet - Marktanteil 88%. Ähnlich bei den Getrieben: ich kann mich vielleicht an einen einzigen DSG-Schaden erinnern, dafür wir recht häufig über kaputte Kupplungen an manuellen Getrieben berichtet.

Fahre einen 2.0 TDi bluemotion mit DSG,, als Jahreswagen mit 25.000 km gekauft, hat jetzt 128.000 drauf und ist also 4 Jahre alt.

Bin jeden Tag 500 Höhenmeter rauf und runter und zwischendurch auch mal Langstrecke gefahren. 1x adblue nachgefüllt, Verbrauch ca. 6 - 7 L. Letzten Sommer war rechts hinten der Motor der elektr. Feststellbremse kaputt, und wegen der vielen Bergfahrten habe ich stärkere Bremsscheiben montieren lassen. Und vorne war mal mit dem Stabilisator eine Kleinigkeit. Aber sonst nichts, der Wagen läuft und läuft und läuft....

Würde sofort wieder kaufen.

Themenstarteram 22. Juni 2015 um 12:53

Hallo grooser,

schönen deinen Berich zu lesen...gut geschrieben.

Ich hoffe das ich mit meinem Sharan 7N auch einen Glücksgriff habe und damit zufrieden bin.

Optisch sieht er super aus und vorallem Platz...

Wünsch noch einen schönen Tag...

am 22. Juni 2015 um 13:03

Bitte schön.

Mir ist noch etwas eingefallen:

- Es gab 2012 eine Serviceaktion, in der die Bowdenzüge der Vordertüren bei allen 7N ausgewechselt wurden

- Ich habe 2 Kunststoff-Abflüsse nachgerüstet, damit das Regenwasser von der Kofferraumklappe nicht in den Kofferraum tropft, wenn diese geöffnet ist. Die Teile wurde erst beim MJ2012 (?) in die Serie übernommen.

am 22. Juni 2015 um 19:36

Hallo alle zusammen,

ich fahre jetzt seit 12/2014 meinen neuen Sharan 2,0 TDI BlueMotion 140PS DSG und bin bis jetzt( Klopf auf Holz)

super zufrieden. Vor allem das DSG ist echt super, würde ich immer wieder nehmen.

Wobei ich meinen alten 7M auch sehr nachtrauere,da man jetzt die Sitze nicht mehr ausbauen kann,das wahr im alten Sharan besser gelöst . Ansonsten kann ich nur sagen das es bei jeder Automarke wohl Montagsautos gibt

die öffter mal die Werkstatt von innen sehen als andere.

Gruß TMSaurier

Hallo,

ich bin bis jetzt auch recht zuftrieden, meiner ist BJ 10/2010 und hat bereits mehr als 182000 km auf der Uhr. Gekauft habe ich ihn im Alter von 3 Jahren und 150000km. In den fast 5 Jahren gabs eine angerostete Heckklappe (bei den Kennzeichen-Leuchten), diese wurde auf Kulanz getauscht. Letzte Woche bekam ich einen neuen Prall-Schutz vorne, der war ebenfalls durchgerostet, aber wieder auf Kulanz.

Bei 170000km ist mir die Druckplatte der Kupplung gebrochen, diese hat dann das Ausrücklager beschädigt, hier gabs eine Kostenbeteiligung von 30%.

Sonst gabs nur Verschleissteile, wie: Reifen, Bremsscheiben V+H, Filter usw. und natürlich Service nach Anzeige und ADBlue.

Ich habe einen 140PS Highline mit Handschaltung, Kessy, Rückfahrkamera, FSE Premium, RNS510, mit elektr. Heckklappe, aber keine elektr. Schiebetüren.

Bis jetzt würde ich ihn immer wieder kaufen, ideal für Familie und Hund!

LG

Gerhard

Hallo,

meiner ist EZ 06/2011, ich habe ihn als Gebrauchten mit knapp unter 40.000 km auf der Uhr im Oktober 2012 gekauft. 140 PS Diesel Handschalter, 7 Sitzer, sonst keine Extras, hat aktuell rund 71.000 auf der Uhr. Trotz häufigem Kurzstreckenbetrieb bisher keine Probleme mit dem DPF.

Bis dato an größeren Reparaturen nur ein Ausfall des NOx-Steuergerätes bzw. der Sensoren, Kostenpunkt 700 EUR, 70% der Materialkosten wurden von VW übernommen.

Letzes Jahr Bremsscheiben hinten und alle Beläge erneuert da das Tragbild der Bremsen hinten laut Prüfer schlecht deshalb HU-Plakette erst nach Reparatur. Auf den Belägen vorne nicht mehr viel drauf, also gleich mitgetauscht.

Seitdem nutze ich immer wieder mal die Parkbremse - Notbremsfunktion, damit sich die Scheiben hinten nicht mit Rost zusetzen.

Soweit bin ich mit dem Fahrzeug zufrieden.

Sonstige Unzulänglichkeiten: Sehr ungenaue Tankanzeige - zeigt bei mir 2 Striche zuviel an, verlasse mich daher auf den Tageskilometerzähler. Ventil für Heizkreis hinten offenbar kaputt, da auf Sitz 6 und 7 nur kalte Luft kommt. Tankstutzen Adblue im Kofferraum ungünstig - aber da muß ich nur 1 x im Jahr ran, also verschmerzbar. Pralldämpfer vorne auch angerostet, aber nicht durchgerostet.

Tip: Bei den Baujahren bis 2013 den Unterboden unter der Hinterachse anschauen, ob Rostpunkte sichtbar, user Marioxy kann ein Lied von mangelndem Korrosionsschutz singen..

Deine Antwort
Ähnliche Themen