ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Kaufberatung S60 2.4 BJ 2003 180.000 km

Kaufberatung S60 2.4 BJ 2003 180.000 km

Volvo S60 1 (R)
Themenstarteram 17. Juni 2020 um 10:41

Freunde des Schwedenstahls,

die deutsche Wertarbeit hat mich im Stich gelassen, mein Touran rostet mir unterm Hintern weg und ich benötige schnellen, nicht-adäquaten Ersatz.

Nun habe ich einen S60 entdeckt, den ich auf den ersten Blick ganz vielversprechend finde.

1. Hand

BJ 04/2003

140 PS

Automatik

Leder

181.000 km

Neue Bremsen

TÜV 01/2022

Aufgerufen sind 3.499 €

Habt ihr mal eine Einschätzung zu dem nicht mehr ganz so jungen Kollegen?

Macht die Automatik nach der Zeit üblicherweise Probleme? Oder das Fahrwerk?

https://suchen.mobile.de/.../299608355.html

Besten Dank

Felix

Ähnliche Themen
5 Antworten

Na der sieht doch nice aus, schön gepflegt! Würde ich auch nehmen :D

Der rostet dir bestimmt nicht weg :D

Geile Sitze, tolles Leder.

Die größte Schwachstelle bei den S60/70 ist wohl die Vorderachse, aber keineswegs anfällig, verschleißt halt am schnellsten.

Die Querlenker oder die Buchsen für den Hilfsrahmen leiern am ehesten aus.

Beim schnellen Kurvenfahren auf übermäßiges Spiel in der Lenkung achten.

Außerdem kann sich das auch auf der Autobahn bemerkbar machen, durch Vibrationen im Vorderwagen, tritt häufig so ab 120 km/h und höher auf.

Hi,

meine 2 Cents:

- Ja, Fahrwerk ist bestimmt ein Thema, achte bei der Probefahrt auf Geräusche, Geradeauslaufen, Zucken in der Lenkung, auch bei flotten Kurven.

- Automatik mit Schwächen - wurde das Getriebe schon mal gespült, oder ist noch die erste Füllung (Volvo: "Lifetime." Hahaha) drin? Schaltvorgänge ohne Mucken und sauber?

- Hat er Nivomaten verbaut? Sind teuer, wenn sie ersetzt werden müssen.

- In der Beschreibung steht "ESP", bitte prüfen: Ist der Schalter links in der Reihe unter der Klimakonsole mit "DSTC" beschriftet, dann ist auch eines drin. Wenn "STC" draufsteht, nicht, dann ist es "nur" ABS und TRACS, also Traktionskontrolle an der Vorderachse. Qualitativ und vom Handing/ Sicherheit nicht mit DSTC zu vergleichen. Bild in der Beschreibung ist nicht scharf genug, um das erkennen zu können.

- "Isofix" in der Beschreibung - IMHO hatten die S60 aus dieser Baureihe kein Isofix.

- Elektronik checken - blendet der Innenspiegel wirklich ab? Funktioniert das Radio, die Fensterheber, die ZV etc. ohne Mucken? Irgendwelche Warnmeldungen im Cockpit? Ggf. während der Probefahrt zu einem örtlichen Volvo-:), Fehlerspeicher auslesen, ggf. Ankaufstest machen lassen.

Ansonsten macht der Wagen hinsichtlich Ausstattung und (zugegeben wenig aussagekräftigen) Bildern einen guten Eindruck. Hinfahren, gesunden Menschenverstand und 6 Sinne einschalten, Probefahrt ...

Mir ist noch eingefallen, dass es sich auch lohnt die Handbremse zu testen. Die neigt nämlich dazu nur einseitig richtig zu greifen.

Ein kleiner Riss in der Sitzfläche das Fahrersitzes ist mir leider noch aufgefallen.

... und, wie war die Besichtigung?

Schönes Auto, mit Thor-Felgen und gutem Radio.

Beim TÜV gibt es für 30 Euro einen Gebrauchtwagen-Check. Habe ich in ganz ähnlicher Situation im Februar bei meinem S60 gemacht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Kaufberatung S60 2.4 BJ 2003 180.000 km