ForumR8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. R8
  6. Kaufberatung R8 V10

Kaufberatung R8 V10

Audi R8 4S
Themenstarteram 19. September 2020 um 10:41

Moin, ich suche einen R8 V10 Roadster, nicht älter als zwei Jahre und max 20.000 km. So etwas liegt meist so um die 150.000€ rum.

Dann fand ich einen bei Auto Scout EZ 04/18 mit nicht mal 8000 km auf der Uhr. Nur 106.000. Optisch genau so wie ich ihn haben will. V10 540PS.

Aber wenn das so günstig ist, hat es auch Haken. US-Importfahrzeug, ok, kein Problem damit. Er hatte einen Unfallschaden, von dem man heute nix mehr sieht oder merkt, aber leider nicht dokumentiert, man kann oder will mir nicht sagen, was genau betroffen war. Gestern hab ich ihn besichtigt. Der erste Blick auf die Reifen. Produktion Ende 2016. Profil v/h ca 5mm. Passt das zusammen mit EZ 04/18 und <8000 km?

Dann Probefahrt. Alles prima, Fahrwerk Motor (Automatik) Getriebe. Nur die Bremsen (Stahl) rubbeln leicht. Der Händler sagte mir, bei 2000 km wären die Bremsscheiben schon mal gewechselt worden ??

Das Rubbeln war jetzt nicht so stark, dass es alarmierend wäre. Aber aller Erfahrung nach wird es mit der Zeit immer mehr.

Jetzt die Frage: Würdet Ihr den kaufen? Ist diese Bremsenrubbeln häufig beim R8?

Beste Antwort im Thema

Das ist mit ziemlicher Sicherheit ein Totalschaden aus den USA der in Osteuropa günstig wieder zusammengedengelt wurde. Besorg dir ein Carfax für 20 Euro oder so, dann siehst du wie er vor der Reparatur aussah. Dann lässt du sicher die Finger davon..

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

@Dave74 schrieb am 21. September 2020 um 13:55:24 Uhr:

Auf dem Reifen steht das Produktionsdatum.

Die werden ja nicht sofort nach der Herstellung ans Auto geschraubt ;-)

Aber auch keine 2 Jahre alte. Ich vermute aufgrund des Unfalls daß eine oder mehrere Felgen Schrott waren und einfach ein gebrauchter Radsatz draufgeschraubt wurde.

Manchmal ist das aber auch viel einfacher. Reifen sind 2016 produziert, das Auto vielleicht 2017 und erst 2018 ausgeliefert und schon hat man ein solches Bild.

Genau.

Auf den Reifen stand ja Ende 2016.

Und wenn der Wagen Baujahr Anfang 2018 ist, hat man eine Zeitspanne von "nur" noch einem Jahr.

Und Reidenhändler dürfen rechtlich Neureifen verkaufen die maximal 5 Jahre alt sind!

Also immer schön aufs Produktionsdatum schauen!

Unter der Voraussetzung einer sach- und fachgerechten Lagerung gilt ein Reifen bis zu einem Alter von 3 Jahren als fabrikneu und bis zu maximal 5 Jahren als neu. ich persönlich wurde aber beim Neukauf ein Produktionsdatum von bis zu 12 Monaten bevorzugen.

An anderer Stelle heißt es dann man solle Reifen nach spätestens 7 Jahren erneuern auch wenn sie nicht abgefahren sind :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. R8
  6. Kaufberatung R8 V10