ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Kaufberatung R5 174 PS als Schalter

Kaufberatung R5 174 PS als Schalter

VW Touareg 1 (7L)
Themenstarteram 21. Mai 2020 um 22:57

Hallo Zusammen,

ich hab derzeit einen TReg I mit recht wenig KM im Blick.

R5-Motor, 174 PS als Schalter. Buchhalter-/ Grundausstattung.

Soll möglichst wenig kaputt gehen können.

Kann mit der Motor-Getriebe-Kombi was falsch machen?

Worauf ist zu achten bei dem T-Reg /mit dem Motor / Getriebe(?

Viele Grüße

SCR190

Ähnliche Themen
9 Antworten

Habe auch einen.

Ich liebe ihn, und ich vermute, er wird älter als der zweite im Stall aus 2018.

Aber er fordert auch intensiv Streicheleinheiten:

- Zweimassenschwung

- Kühlmittelleitung zur Standheitung unter BKVS

- Gasdruckfedern für Heckklappe (Himmel absenken)

- AFS am Scheinwerfer ...

Aber wirklich ein Tier, habe bei der Entscheidung damals auf Automatik verzichtet. Die einzige Entscheidung die ich dabei bereue ...

Themenstarteram 21. Mai 2020 um 23:42

Danke Dir. Hmmm..,

Standheizung hat er schon mal nicht.

Wie macht sich denn ein Defekt am Zweimassenschwungrad bemerkbar?

Automatikgetriebe hatte ich auch schon überlegt. Ich möchte mit dem Fahrzeug ins Gelände. Mein Gefühlsagt daher eher: Nimm n Schalter. Falsch?

V6 hatte ich auch überlegt. Da liest man dann über die Konzernmarken und Modelle hinweg immer mal was über die Steuerkette. Zudem ist V6 als Schalter eher selten und gepflegte Modelle in dem Alter eh eher selten. Interessant wäre dann aber in der Tat vorallem Modelle ab 2008. Hier hat der T-Reg ab 1500 Umdrehungen 500 NM.

Das wäre nett, aber wir wollen die Kirche auch im Dorf lassen.

Gruß

bevor ich meinen R5 angeschafft habe, las ich in Foren zahlreiche Berichte über Probleme mit Automatikgetrieben und da ich eh lieber selbst schalte und walte, fiel meine Wahl auf Schaltgetriebe. Die Gangabstufung finde ich sehr gut und man kann prima niedertourig cruisen.

Beim Motor können die Sitze der PDE‘s problematisch werden, ich würde daher umgehend sog. PDE-Keile nachrüsten und hoffen, das es noch rechtzeitig war (googlen).

Standleitung - sorry, falsch formuliert. Ich hab auch keine, ist der Zuheizer, Hardwaremässig fast identisch, und der ist Standard.

Hallo zusammen,

ich tanze aus der reihe weil meiner ist ein V6 3.0 TDI.

Mit Automatik, Navi, AHK und Xenon. Da ist die Liste auch schon zu ende,

ach nee. Vorne und hinten PDC.

Liebe brauchen beide Varianten, ich seh das als Hobby. Sonst würde

man sich keinen T kaufen.

Der V6 fährt sich etwas souveräner, vom Verbrauch her ist ok. Nicht

viel mehr als der R5. Aber Leistungstechnisch alles etwas gelassener.

Habe einen Racechip verbaut, den mittleren. Verbrauch ist um 1Liter weniger

und zieht besser durch.

Automatik möchte ich nicht mehr missen, auch im Gelände. Vor allen wenn

etwas hinten dran muß. 3,5t ist doch mal ne Ansage. Merkt man gar nicht.

Fast nicht.

Zitat:

@1.4571 schrieb am 1. Juni 2020 um 08:22:11 Uhr:

Standleitung - ....

Sollte natürlich Standheizung heißen ... Sorry

Themenstarteram 1. Juni 2020 um 20:55

danke dir.

v6 wäre natürlich n Sahneschnittchen. Aber wenn er nicht gerade durchgeritten oder deutlich merh als 200k auf der Uhr out of budget oder zumindest aus den gewünschten unterhaltungskosten raus.

Probefahren! Die Kiste ist sehr laut!

Ich finde, man gewöhnt sich gut an das Traktor-Feeling. Es gibt der Kiste einen robusten Charme.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Kaufberatung R5 174 PS als Schalter